MrAnderson

Mitglied
  • Content Count

    2,380
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About MrAnderson

  • Rank
    der 8.Zwerg

Profile Information

  • Fahrzeug
    VW Golf 7
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Thüringen / Hamburg
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

2,250 profile views
  1. Bei mir war "check VSC" damals durch den Abgassensor, der Messwerte außerhalb des Toleranzbereiches lieferte (also nicht wirklich defekt, sondern nur außerhalb der Lexus-Spezifikationen). Der Sensor wurde getauscht und danach war Ruhe. Echt schade, dass sich da seit 5 Jahren nicht viel getan hat
  2. @boergy: powned... :rip: Aber nette Spielzeuge habt ihr da. :clap:
  3. pff... Kinderspielzeug :tomato: :drive1: *hihi*
  4. Glückwunsch und Hut ab... ich verbeuge mich! Glaube so etwas wird mir nie passieren :bye2:
  5. Zur Not bin ich auch noch in Thüringen, liegt zwar nicht direkt um die Ecke, aber würden wir schon hinbekommen Boergy. Also wenn alle Stricke reißen, sag bescheid
  6. So, icke mal wieder anwesend! Und ich muss euch gleich mal wieder mit Seat-News quälen. Lustige Storys was man so erlebt in den vergangenen Jahren. Kurz die Neuerungen seit 2011: Rost ist keiner da Auto macht noch immer sau viel Spaß, bis auf... 1. Liegenbleiben im Sommer 2012: Pumpe-Düse-Element kaputt - Motorstörung, Abschleppen, Werkstatt, Reparatur auf VW-Kulanz später beim Parken von LKW mitgenommen (komplette Fahrerseite hinüber): 6.600 EUR, Werkstatt arbeitet nicht zufriedenstellend (war nicht meine Hauswerkstatt, war außerhalb) 2. Liegenbleiben im November 2012: schlechtes Wetter, Auto springt nicht an, Werkstatt kein Fehler auffindbar, aber wenn einmal da: auf Kulanz werden im Komplett-Programm von VW die verbleibenden 3 alten Pumpe-Düse-Elemente der fehlerhaften Charge ausgetauscht. Nun endlich (hoffentlich) Ruhe und keine Angst mehr auf der Autobahn liegen zu bleiben beim Abschleppen wird Stoßstange zerkratzt: Wird gerichtet Repatatur fertig, Auto verbleibt auf Hof, wird nachts aufgebrochen (wie einige andere Fahrzeuge auch), aber nichts gestohlen (weil Auto leer). Kennzeichen versucht zu entweden, aber konnten nicht abgeschraubt werden. Werkstatt repariert. Stehe in der Zeitung. So, ich hoffe das war es jetzt. Derzeit liegen die Nerven etwas am Boden. Das Auto darf sich jetzt keine Zicken mehr erlauben und muss erst einmal die nächste Zeit fahren fahren fahren.... Das Auto selbst ist in einem sehr guten Zustand, hab etwas an Geld investiert für neue Bremsscheibe + Beläge hinten neue Bremsscheibe + Beläge vorn neuer Auspuff (vom Cupra) neue Motorhaubenverkleidung unten Somit hält das Auto die nächsten Jahre eigentlich. Sollte es aber weiterhin rumzicken, habe ich die Freigabe für ein neues Auto bereits *juhuu* KM-Stand: 102.000 km, Durchschnittsverbrauch: 6,9l Diesel, Spaß: noch immer groß, Federung: ich werde alt. War der Wechsel von Lexus zu Seat ein Fehler? Nein, waren (bzw. sind) beides schöne Zeiten und Fahrzeuge. Jedes auf seine eigene Art. Trauere dem Lexus genug nach und hätte gerne (wenn es denn das Geld mal hergibt) einen in der Garage als Schönwetter-Lexus. Liebe die Form und das Fahrzeug noch immer. Der Leon reicht mir aber noch immer aus (fahre gefühlte 90% alleine) und macht noch immer Freude. Sähen Lexus/Toyota-Kompakte schöner aus, wäre ich dabei. Gäbe es gescheite Diesel, wäre ich dabei. So leider nicht. Vernunft siegt.
  7. Hab ich auch gerade gelesen und bin daher seit Ewigkeiten gleich mal wieder ins LOC zurückgekommen, um mich gleich mal wieder darüber zu informieren
  8. Kein Diesel, kein Lexus... sorry. :-( So schön Hybrid ja auch ist und ich das gerne hab. Aber bei Vielfahrern in Deutschland ist ein Diesel ein Muß. Also logische Konsequenz für mich: Diesel + Hybrid. Hallo andere Automarken!
  9. genau wie uslex schreibt, würde ich es auch machen... schön seitlich in die Leitplanke und mehr als 3 sek auf den Startknopf das der Motor aus geht.
  10. MrAnderson

    Komfortblinker

    Es ist - wie immer - nur eine Frage der Gewöhnung: Für alle, die seit vielen Jahren bereits ohne Probleme den Blinkerhebel halten, sind es einfach gewöhnt. Der andere große Teil der Fahrer ist wiederum einfach nur zu faul zu blinken (warum auch immer). Wenn man den Komfort-Blinker einmal hatte, dann findet man es sinnvoll. Sicher, brauchen tut man es nicht. Aber es ist ein nettes Gimmick :) Sollten sich alle Hersteller dazu entscheiden jetzt immer einen K-Blinker einzubauen, dann werden sicherlich kaum Leute hingehen und den alten Blinker zurückfordern :) Fakt ist: Es kann helfen, es kann eine sinnvolle Hilfe sein. (und ich betone es nochmals: Es gibt deutlich unnützeres Spielzeug im Auto im Vergleich zu einem K-Blinker :D )
  11. Keine Frage! Wenn man dort wohnt, kann man (leider) nichts ausrichten. Da Hamburg dahingehend aber keine Anstalten macht, bin ich froh, dass ich keinen Aufkleber brauche. Leipzig stört mich nicht, München kontrolliert aktuell nicht (wirklich) und im Ruhrgebiet bin ich so gut wie nie. Daher geht es in der Tat.
  12. Mein grüner Sticker liegt im Handschuhfach und ich meide Städte mit einer Umweltzone. Die können mich mal!
  13. Diesel und Hybrid ist einfach die nächste und konsequente Weiterentwicklung des Hybridantriebes. Mein nächstes Auto wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch einen Diesel-Hybrid bekommen. Ganz klar. Sparsamer Verbrauch auf Langstrecke noch ein wenig optimiert. Und dann kommt das E-Auto :)
  14. Ich muss gestehen: Die Fahrzeuge von Kia und Hyundai sprechen mich vom Design her durchaus auch an. Für mich mittleweile (persönlich) eine brauchbare Alternative zu Toyota (langweilig), VAG (langweiliger und teurer Einheitsbrei) und so etwas. Als Zweitwagen für Frauchen durchaus eine Überlegung wert.
  15. MrAnderson

    Komfortblinker

    Bin dafür! Ich mag dieses 50ct-Teil nicht mehr missen. Es ist eine einfache und praktische Sache, die zudem noch die Sicherheit verbessert. Gegen Blinkermuffel kann das natürlich auch nichts ändern, aber für "ich hab doch angetippt"-Blinker eine feine Unterstützung. Lieber verzichte ich auf andere Spielereien wie einstellbare Displaybeleuchtung.