LSTorgk

Mitglied
  • Content Count

    28
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About LSTorgk

  • Rank
    kommt öfter vorbei

Profile Information

  • Fahrzeug
    LS 400 MK 2
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Ludwigshoehe Rheinhessen
  • Interessen
    Autos, Motorrad, Pyrotechnik
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

238 profile views
  1. LSTorgk

    LS UMBAU auf GAS

    Hier jetzt mein Kommentar zum Gasumruesten.. Ich fahre meinen LS 400 jetzt 45000 Km mit Gas ohne Probleme. Zu meiner Prins Anlage habe ich noch eine Valve Protector Einspritzanlage verbauen lassen, die das entsprechende Ventilschutzmittel P1000 einspritzt und damit den Motor / Zylinderkopf schuetzt. 1 Liter kostet 24 Euro und haelt ca.8000 km bei einem V8. Der Umruester meines Vertrauens ist Autogas Mueller http://www.autogas-mueller.de/ den ich guten Gewissens empfehlen kann. Meine Umruestung hat insgesammt 3700 Euro gekostet. Gruss Torsten
  2. LSTorgk

    Ersatzteile

    Hallo mixl, hast Du noch einen funktionierenden CD wechsler? Bitte um feedback.. Torsten LSTorgk
  3. Nachtrag zur 12 V Steckdose. Der Fehler lag in der Befestigung der Steckdose am Klappdeckel des Aschenbechers der Mittelkonsole. Die Steckdose wird durch eine Blechhülse mit Feingewinde von der Rückseite des Deckels gehalten. Die Hülse hatte sich losgeschraubt und dann den Kurzschluss verursacht. Nach dem Festschrauben der Hülse war die Steckdose wieder in Position und das Problem gelöst.
  4. Liebe Kollegen, nach dem Austausch zweier Sicherungen in der inneren Sicherungsbox (Fussraum Fahrerseite) war das Problem geloest. Als Kurzschlussverursacher habe ich die 12 Volt Steckdose in der Mittelkonsole identifiziert. In der Steckdose has sich eine Blecheinsatz geloest der bei entsprechender Auslenkung einen Kurzschluss verursacht. Danke fuer eure Tips und ein frohes Fest. LSTorgk
  5. Hallo Kollegen, waere fuer euer Feedback dankbar. Seit gestern abend ist bei meinem LS das Panel mit der Geblaeseregulierung und der Temperatureinstellung "tot". Das heisst keine Beleuchtung oder Anzeige. Ausserdem ist die 12 V Steckdose im Aschenbecher und die Aussentemperaturanzeige auch ohne Funktion. Bin fuer alle Hinweise dankbar.. Bei den hiesigen Wetterverhaeltnissen laesst sich kaum noch sicher Autofahren (beschlagene Scheiben). Gruss LSTorgk
  6. Danke fuer eure Kommentare. Leider habe ich keine Moeglichkeit an meinem Auto selber zu basteln und ich glaube diese Arbeit haette auch meine technischen Moeglichkeiten ueberfordert. Zudem bin ich beruflich abhaengig von dem Wagen und brauche dann eine schnelle Loesung. ( Suche Schrauber...) . Der Kostenvoranschlag lag eher bei 1200 Euro , aber es kamen mehr Kleinteile dazu als erwartet und eine "Einbaugarantie " auf den Anlasser. Ich haette nicht gedacht das der Motor beim LS400 so verbaut ist .
  7. Hallo LS Gemeinde, soweit fahre ich meinen LS 400 mit Gasanlage ohne Probleme. Letztens wollte der Anlasser nicht mehr starten. Ausser einem "Klack" war nichts zu hoeren. Das boese Erwachen kam beim Austausch des Anlassers. Unterm Strich mit all den Arbeitsstunden kostete die Reparatur 1600 Euro; Anlasser mit Garantie und Kleinteile 800 Euro plus Arbeit. Da der Anlasser tief im Motor verbaut ist musste die komplette Einspritzanlage abgebaut werden und noch jede menge Kleinteile der Kuehlanlage. Bin froh das jetzt alles wieder laeuft aber das war schon ein heftiger Schock als die Rechnung kam....
  8. Hallo liebe Lexus Gemeinde, hier eine kurze Geschichte ueber meinen Fahrersitz. Da ich letztens etwas Groesseres auf meiner Rueckbank transportieren musste; hatte ich den Fahrersitz zum Ausladen in die vorderste Stellung gefahren. Nach dem meine Ladung ausgeladen wa,r wollte ich meinen Sitz wieder in die Normalstellung fahren aber nichts ruehrte sich. Der Check aller Sicherungen brachte keine Erklaerung fuer den Ausfall, da sie alle in Ordnung waren. Erst der genaue Blick unter den Fahrersitz, nachdem der Erste Hilfe Kasten draussen war, lies den Breitband-Stecker der Stromversorgung des Sitzes erkennen. Der Stecker war durch die Unterseite des Sitzes und Falten des Teppichs beim Vorfahren aus seiner Position mit seinem Kabel-Gegenstueck gedrueckt worden. Ich habe dann den Stecker wieder in die Verbindungsdose gedrueckt und die Halteklammer in die richtige Position gedreht. Darauf liess sich der Sitz wieder elektrisch in die richtige Position fahren. Ein Glueck das dieser Fehler so leicht zu finden war. Ich hoffe Ihr koennt mit dieser Information aehnliche Probleme genauso leicht loesen. Gruss LSTorgk
  9. Hallo LS Gemeinde, es ist mal wieder Zeit für ein Update. Mittlerweile bin ich 10 000 km mit meinem LS 400 gefahren und davon 8000 km auf Gas. Alles funktioniert wie es soll und ich bin sehr zufrieden. Gruß LSTorgk/Torsten
  10. Hallo Zusammen, jetzt nach ca 1100 km mit meiner neuen Prins VSI und Valve Protector in meinem LS 400 MK III kann ich einen einwandfreien Betrieb vermelden. Mit netto 69.8 L Autogas im Tank komme ich ca. 540 km weit. Das heist einen Verbrauch von 12.5-13 L Gas auf 100Km. Mit Benzin hatte sich mein Verbrauch bei 10.6 L / 100Km eingpendelt. Soweit sind alle Verbrauchswerte innerhalb der erwarteten Parameter. Zu gegebener Zeit werde ich ein neues Verbrauchs-Update posten. Gefuehlt gibt es im Fahrbetrieb keinen Unterschied zwischen Gas und Superbenzin. Gruss LSTorgk/Torsten
  11. Hallo Juri, ich habe gestern meinen LS 400 zum umruesten abgegeben und einen Blick auf die Valve Protector Anlage geworfen. Die Webseite ist nicht aktuell. Seit 3 Monaten gibt es die Anlage auch fuer 8 Zylinder Motoren und die bekomme ich eingebaut.
  12. Hallo Juri, um deine Frage zu beantworten: Die Valve Protector spritzt sequenziell ein und ist fuer 8 Zylinder ausgelegt. (ca. 268 Euro) Gruss Torsten
  13. Hallo Juri, kann ich Dir noch nicht sagen. Sobald ich es weiss gibt es info...
  14. Ja klar, Der LS400 hat 3600 Euro gekostet. Zahnriemenwechsel war erst 10 000 km vorher durchgefuehrt worden und der Wagen befand sich in den Haenden eines Lexus Werkstattmeisters.
  15. Liebe Lexusgemeinde, es ist passiert. Ich habe einen LS 400 Bj. 95 mit 194000 km erstanden. Seit letzten Freitag ist der Wagen zugelassen und mein alter Mercedes C280 verkauft. Der LS400 ist scheckheft gepflegt und faehrt wunderbar. Anhaengerkupplung ist schon installiert und die Gasanlage wird Ende Februar eingebaut. Bilder gibt es bald vom Auto und der Gasanlage zu sehen sobald alle Arbeiten abgeschlossen sind. Das Fahrzeug ist mit Luftfederung ausgestattet die problemlos funktioniert.