Lex velocitatis

Mitglied
  • Content Count

    18
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Lex velocitatis

  • Rank
    Probezeit bestanden

Profile Information

  • Fahrzeug
    Früher IS-F 2011, jetzt GS450h 2015 (GRL1)
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Bremen
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

282 profile views
  1. Hallo Zusammen, ich wollte hier nochmal Nach der Erfahrung der eher seltenen NX200t Fahrer fragen 🙂 In der Vergangenheit bin ich ISF gefahren (Vermisse ihn noch heute!). 2 Jahre dann kurz den Mazda 6 Kombi Sportsline in Vollausstattung, was ein totaler Fehlgriff war. 12 Werkstattaufenthalte in dieser Zeit und die mieserabelste Qualität, welche ich bisher in einem Fahrzeug erlebt habe. Nun fahre ich seit 2 Jahren wieder einen GS 450h (GRL10) und bin äußerst zufrieden. Da ich aber Nachwuchs bekommen habe, wäre mehr Platz nicht schlecht, auch wenn der GS hier schon mehr bietet als gedacht und wir aktuell auch recht gut durch den Alltag kommen, da Kinderwagen, Spielinsel und 3 Reisetaschen locker in den Kofferraum passen.. Den RX 450h (AGL20) bin ich bereits gefahren und war leider eher enttäuscht. Der Platz war nahezu gleich mit dem GS und das Fahrgefühl war sehr zäh. Einzig der Verbrauch war wirklich gut für die Größe (in der Stadt 7,6l - AB 9,0l). Daher jetzt das Interesse für den NX 200t. Den NX 300h bin ich bereits mehrfach gefahren (Servicefahrzeug) und der Kofferraum ist definitiv größer als im RX. Allerdings bin ich Berufspendler (80% AB mit ~140km/h) und der Verbrauch mit 9,5-10l war jedes Mal absolut enttäuschend genauso wie das nervige aufheulen des Motörchens... von dem lächerlichen Soundgenerator fang ich gar nicht erst an.. Das schafft der GS besser (7,6l BC / 8,0l echt) bei Faktor 10 mehr Fahrspaß. Wie sieht es mit dem 200t aus als Kompromiss aus Verbrauch und Fahrspaß? Jrolle hatte geschrieben ca 8l/100km auf der AB? Kommt das hin gelassener Pendlerfahrt? Wie sieht es mit der Haltbarkeit beim 200t aus? Hab leider sehr schlechte Erfahrungen mit Turbomotoren gemacht, trotz pfleglicher Behandlung, warm-kalt fahren etc. (S. Mazda)... In Summe ist der Verbrauch für mich nicht Prio A, aber bei 45.000km/Jahr schon nicht komplett unwichtig. Übrigens: einige Vorposter hatten geschrieben, dass sich das Abstandsradar bei Regen manchmal abschaltet. Dieses ist an den Regensensor gekoppelt und bei höchster Wischstufe deaktiviert sich die Automatik aus Sicherheitsgründen -> Einfach die Wischerempfindlichkeit anpasse 😉
  2. Hallo Zusammen, nachdem ich mich jetzt ein wenig mit dem großen Navi des GS 450h auseinandergesetzt habe, wollte ich gerne die Onlinesuche nutzen. Habe soweit auch alles angelesen, ein DUN fähiges Android Handy und jetzt loslegen. Also Account bei my.lexus.eu angelegt und... dann absolut nichts mehr! Man wird auf die deutsche Lexusseite weitergeleitet zum Login und jeder einzelne Link, Login, Manuals, Reiseplaner: alle Links sind tot :( Hat Lexus das Portal eingedampft? Ich wollte es dann über das EU Portalversuchen, aber kann ja meinen bestehenden Account weder einloggen noch löschen. Es kann doch nicht sein, dass für ein 2 Jahre altes Fahrzeug die Funktionen nicht mehr vollumfänglich verfügbar sind? Hat jemand Tipps für mich?
  3. Dem kann ich nur 1:1 beipflichten, was den Verbrauch angeht. Ich bin immer noch begeistert was Fahrspaß und Verbrauch betrifft. Mein vorheriger Daily Drive war ein Mazda 6 2.2D Kombi (voll) mit 175PS... hat jede Menge Probleme gemacht und erst ab >150km\h einen Verbrauchsvorteil gehabt. Lag aber darunter auch bei 7,0-8,0l... und das mit halb soviel Leistung und ein Viertel des Fahrspaß: Einzig der Kofferraum war natürlich nen dickes Plus.
  4. Hat sich hier noch was ergeben? Wurde die einzelne Zelle getauscht? Hatte der Händler nochmal nach den Kontakten der Zellen geschaut? ➡in US Foren liest man gelegentlich von korrodierten Kontakten zwischen einzelnen Zellen trotz der Belüftung.
  5. Dann melde dich doch bitte einmal im AMG Forum an und zeig mir welche Probleme es geben soll. Ich lese seit länger langer Zeit im AMG Forum mit und kann dir sagen das der C63 ein absolut zuverlässiger Wagen ist. Ich kann dieses Gerede ala Japaner sind die zuverlässigsten, alle Deutschen Modelle sind Schrott nicht mehr hören. So viele Bekannte fahren AMG's und niemand hatte bisher ernste Probleme, mag sein das die 4-Zylinder Dieselmodelle der E/C-Klasse Probleme mit den Injektoren und sonstigem hatten. Aber wir reden hier von AMG Modellen, das ist nochmal etwas ganz ganz anderes. Dem kann ich zustimmen. Ab MoPf 2011 ist der C63 AMG (endlich) ausgereift gewesen. Auch dank dem Speedshift MCT waren dann die letzten Getriebeprobleme ade. Allerdings krankt es bei vielen anderen AMG Modellen und das in Bereichen, die bei solch einem Fahrzeug nicht sein dürfen. In Summe sind IS-F/C63 AMG mit Abstand die besten Fahrzeuge in Ihrer Klasse, was die Qualität anbelangt. Insbesondere die Motoren und Getriebe sind genial und unkaputtbar (da kein Wandler bei AMG/"Planetengetriebe" IS-F). Hier hat insbesondere Audi mit dem RS4/5 das Nachsehen: Die (techn.) Qualität ist meiner Meinung nach unter aller Sau im Gegensatz zur Haptik/qualitätsanmutung: Bremsen, Leistungsentfaltung (je nach Werkzustand/Softwareupdate erhebliche Unterschiede), Getriebe, Synchronringe (<50.000km!), Kupplungsverschleiß.. Kenne selbst 3 RS-Fahrer und 2 haben bereits über 10.000€ in Ihre Wagen versenkt (reine Reparaturkosten).. Auch in den Foren liest man viel über Probleme. Mit dem M3 habe ich nicht soviel Erfahrung, da ich keinen Fahrer kenne und für mich völlig uninteressant.
  6. So wie der CCS sollte der Carbon optisch aussehen. Einfach nur 2-3 Carbon Parts an einen Standard RCF zu klatschen sieht imho extrem unstimmig aus. Mit Diffusor+Frontlippe wäre das Gesamtbild stimmig.
  7. Wie schaut es mit einem Erfahrungsbericht hinsichtlich der Carbotech-Beläge aus? Seid Ihr zufrieden? Haben diese eine ABE? Meine sind bald wieder fällig und das wären nach betrachten des Threads wohl die einzigen Alternativen zu den originalen Brembo-Belägen, welche ja im Netz/bei anderen Herstellern wirklich massiv weniger kosten.. Habe beim ersten Mal noch 700€ hinblättern dürfen für einmal Beläge vorne (15% Rabatt inkl..). Habe es bei Lexus machen lassen, da die Bremse vorne fest war (und ich nicht mehr fahren wollte/konnte) und es schnell gehen sollte. Musste dann 2 Wochen warten, bis ich den Wagen wieder hatte, da Teile nicht verfügbar! Finde ich ehrlich gesagt unhaltbar, für Teile, welche im Netz binnen 1-2 Tagen geliefert werden und Standardware sind. Da hats dann auch nicht mehr wirklich beruhigt, dass als Entschädigung die Scheiben auf Kulanz ersetzt wurden. Ich gehe für die Wartung an den Bremsen definitiv nie wieder zu Lexus.. PS: Falls nochmal wer die original Teilenummern von Brembo suchen sollte Beläge vorne: Brembo P83 146, 16mm Stärke Beläge hinten: Brembo P83 134, 17mm Stärke Bremscheiben vorne: 09.A300.11, 360mmx30mm Bremsscheibe hinten: 09.A301.11, 345mmx28mm Gibts massig im Netz zu kaufen oder bei Wettbewerbern.
  8. Cupra R 0-100 6,2s IS-F 0-100 4,5s Das soll das gleiche sein? Dann ist der F aber auch die gleiche Leistungsklasse wie ein GTR.. :fish: Und ich kenne den Cupra R sogar ganz gut von einem Freund (Leon II): Das beste ist eigentlich, dass er nicht den Haldex Schrott wir der Golf R/RS3 verbaut hat! Damit sind so ziemlich alle Fahrzeuge fahrdynamisch tot und kopflastig ohne Ende! Audi bietet ja als Lösung 255er/ Reifen für die Vorderachse an, mit mittelmäßigem Erfolg.. Und ich fahre regelmäßig Strecken zwischen 100 - 2000km mit dem IS-F. Der Vorrbesitzer hat Ihn als Langstrecken Firmenwagen genutzt. Ist halt sehr entspannt, komfortabel und man gleitet mit 9-10l bei 150km/h dahin. Und wenn ich Bock habe, gebe ich halt Mal ne Weile Gas: Was will man mehr? :drive1:
  9. Na logisch... vor 3 Jahren waren die ältesten F's 4-5 Jahre alt. Mit 8 Jahren und >150t km wirds natürlich irgendwann günstiger. Aber ein 4 Jahre alter F kostet heute mehr als damals! Das sagt sowohl Schwacke (knapp +4000€) als auch die Preise in den Autobörsen. Habe auch lange genug beobachtet und wollte halt einen 2011er Bj. Selten so einen Schwachsinn gelesen.. vielleicht solltest Du Mal einen F fahren oder auf die "Hardfacts" schauen..
  10. In der Schwackeliste ist der F in den letzten Jahren vom Gebrauchtwagenwert her deutlich angezogen. Gerade in Zeiten sterbender V8 wird sich da erst Mal nicht soviel tun. Lediglich bei Erscheinen des Nachfolgers dürfte es nochmal wieder etwas runtergehen.
  11. Es gibt nur noch die normalen IS Matten mit dem goldenen LEXUS Logo.. Als ich angerufen hatte, gab es bei Toyo Deutschland allerdings noch genau 1 Satz original IS-F Matten. Mein Händler war allerdings nicht in der Lage mit diese zu organisieren, sodass ich mich mit den normalen Matten abfinden musste.. Vielleicht hast Du ja glück und der 1 Satz IS-F Matten ist noch da? Aus Amiland bestellen lohnt meiner Meinung nach nicht... über 200€ Versand ist doch sehr happig. Vielleicht hole ich Sie mir, wenn ich Mal wieder drüben bin.
  12. Hallo Zusammen, ich habe ein kleines Problem mit meinem Kofferraumdeckel bzw. bin mir da nicht so ganz sicher. Undzwar öffnet sich dieser fast gar nicht mehr selbstständig, wenn ich daran ziehe. Die letzte Woche wo es recht kühl war (<10°C), musste ich schon ziemlich kräftig am Deckel ziehen, damit er aufgeht. Als ob ein Gegendruck vorhanden war über die komplette Strecke. Ich habe leider keinen Vergleich mit anderen F's, obs dort auch so ist. Da meine Garantie bald abläuft, wollte ich Mal nachfragen, wie es bei Euch ausschaut? Geht der Deckel von alleine auf, wenn Ihr ihn leicht hochzieht oder müsst Ihr ihn auch bis Anschlag nach oben heben? Kenne das gar nicht, dass man fast keine Unterstützung beim öffnen hat und es ist recht nervig, wenn man gerade was in der Hand hat. Würde mich halt sehr wundern, wenn die Dämpfer nach noch nicht Mal 3 Jahren hinüber sind?!? Besten Gruß Mike
  13. Hab mich auch Mal reingeschlichen :biker:
  14. Ich würde mich auch nie einen Neuwagen kaufen, auch wenn ich es könnte.. Ich/Frauchen haben immer 2-3 jährige genommen, da diese eigentlich am ökonomischsten von der Wertentwicklung sind. Würde man zu den Firmewagenkonditionen kaufen können (30-60% Rabatt selbst bei Premiumherstellern), sähe es vielleicht anders aus. PS: Bin 29.. Noch ohne a,b,c :drive1:
  15. Hallo, erst Mal vielen Dank für die vielen hilfreichen Kommentare! Es geht um die Textilmatten, welche laut Händler nicht mehr lieferbar sind. Ehrlich gesagt wundert mich, dass die angeblich so verlebt gewesen sein sollen.. Gerade die hinteren sind ja selten in Benutzung. Etwas schwach fand ich das Ganze allerdings auch, als ich Ihn abgeholt habe und keine Matten drin waren und vollgetankt war auch nicht wie abgesprochen :pinch: Ich warte Mal ab, was er mir noch anbietet, ansonsten bestelle ich mir die in den USA. Und ja, es sollten schon die Originalen sein. Die ausm normalen oder neuen IS passen nicht. Witzigerweise war es bei der Celi ähnlich. 2005 (als Sie noch gebaut wurde), gab es schon keine Matten mehr bzw. nicht mehr für alle Modelle und in allen Farben. Scheint ich hab beim Teppich kein Glück :crazy: Vielen Dank für den Link Clin d'oeil!