Jump to content

michast

Mitglied
  • Content Count

    29
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About michast

  • Rank
    kommt öfter vorbei

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus CT200h F-Sport
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    linker Niederrhein
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

261 profile views
  1. Manchmal reagiert das Abstandsradar schon eigenartig. Da verzögert es ohne ersichtlichen Grund. Aber besser so, als anders. Dann muss ich halt meinen "faulen rechten Fuß" in Richtung Gaspedal bewegen und dieses leicht betätigen. Dann klappt es auch mit dem Radar :)
  2. nein, tut er nicht. Wie gesagt, ab Unterschreitung von etwa 40 km/h ein "piep,piep", der Hinweis "Radar aktiv", was aber auf das PCS gemünzt ist und bremsen muss man dann selber. Auch geht der Abstandsradar/Tempomat erst ab etwa 45 km/h an, auch da passiert vorher nichts. Ab etwa 45 km/h kann man dann in 5 km/h-Schritten die Geschwindigkeit einstellen, die der CT nach Möglichkeit fahren soll. In der Stadt ist das nicht besonders sinnvoll, man kann zwar auf 55 km/h einstellen, aber wegen so mancher Schnarchnase wird man oft langsamer als 45 und dann schaltet es wieder ab. Ich kann damit leben
  3. Wohl nicht alle Modelle, denn der CT von mir ist "aktuell" von April 2015
  4. Also ich kann nur beschreiben, wie es im CT funktioniert. Das Teil bremst bis etwa 40 km/h ab, dann folgt ein "piep" und der Abstandsradar ist abgeschaltet. Ungeachtet dessen funktioniert aber das Pre-Crash-Safety System, welches allerdings nicht aktiv bremst sondern lediglich Bremsdruck aufbaut und die Gurte strafft sowie wild zu piepen anfängt. Im Falle eines "Dazwischendränglers" unterhalb von 40 km/h gibt es also nur einen Warnton. Aber wie Kohlhase schreibt, blind würde ich dem System auch nicht vertrauen, aber es ist sehr angenehm auf langen Strecken auf der Autobahn und ich möchte es
  5. kleines Update; das mit dem connect des iPhones hat mich gewurmt. Vorhin habe ich am iPhone das Netzwerk zurückgesetzt und ein anderes Passwort für den Hotspot vergeben (statt test1234). Lexus wollte natürlich das neue Kennwort für WLAN und siehe da, jetzt verbindet es sich automatisch, auch , nachdem es vorher getrennt war. Keine Ahnung, was da war, egal, also Fazit: iPhone (6), neuestes iOS, funktioniert auch :)
  6. Mit dem iPhone und eingeschaltetem Hotspot geht es, wenn auch, wie gesagt, nicht ganz gescheidig. Erst im Lexus die WLAN-Suche aktivieren, dann die Hotspot-Funktion im iPhone einschalten. Andersherum wird das iPhone nicht gefunden (ist bei mir zumindest so). Lösche mal die Daten im CT und das Fahrzeug im Account oder Du löschst den kompletten Account. Dann brauchst Du aber neue Zugangsdaten (ich hab drei :), wobei man die alten nicht mehr aktivieren kann). Also, sagen wir "neuer Account", das Fahrzeug nicht anlegen. Wenn Du dann im CT gefragt wirst, ob Du einen Account hast, bestätigen und d
  7. Aber so ähnlich war auch der Fehler bei mir. Mein CT hat zwar gesagt "Verbindung erfolgreich" jedoch dann "download nicht möglich". Ich kenne jetzt das Nexus nicht, aber mit eingeschaltetem Hotspot müsste es funktionieren. Es ist ein wenig mehr als Parkplatz und Stau-Info, zumal die Stau-Info ja über die Lokal-Sender funktioniert, wenn auch nicht ganz so genau. Ich finde die Online-Suche im Navi genial. Unter "Ziel" kannst Du mit Google oder TomTom Places deinen Wunschort suchen und die Daten werden automatisch ins Navi übernommen. Der Unterschied vom "normalen" Navi zum Premium Navi sind k
  8. Damit dieses Thema einen "Schluss" hat, erzähle ich, wie es weiter gegangen ist. Ich habe den Lexus Kundendienst in Köln kontaktiert und die baten mich, das Fahrzeug zu Lexus oder alternativ zu Toyota zu bringen (ist näher für mich). Man wollte gemeinsam mit dem dortigen Techniker nach einer Lösung suchen. Zurück bekam ich das Fahrzeug mit einer Kopie der Bedienungsanleitung, was mich einigermaßen sauer machte. Der Händler hatte sich nicht einmal mit Köln in Verbindung gesetzt (obwohl ich darauf hinwies). Ich hab also wieder Lexus Köln angeschrieben, wir haben per Telefon einige Dinge versuc
  9. Ich habe Safari, Firefox und sogar den Internet Explorer versucht. Gleiches Problem, wobei es sich ausschliesslich um Service von Drittanbietern handelt (Google u.s.w.) Ich habe gestern eine Fahrt am Rechner erfasst und diese wurde auch problemlos an das Navi gesendet, also gehe ich nicht von einer Fehlfunktion des Navis aus. Danke für Deine Unterstützung, das hat einige "wenns" und "möglicherweise" geklärt :) ...oder ist doch das Navi defekt? nach einigem Herumprobieren stellte ich fest, dass ich auch keine TPEG-Daten empfangen kann. Dies fiel auf, weil dieses Parkplatz-Symbol im Navi-Bild
  10. Ich habe auf "subscription" geschaltet, die Seite ist leer, und es gibt, soweit ich sehe, auch keine zweite Seite. Da steht "no Subscriptions to be displayed" War Dein Lexus bei der Aktion ebenfalls "online"? Ich kann kurz eine Zeile sehen "Vehicles" ... die dann aber verschwindet.
  11. Hallo zusammen, nach einer Woche CT200h und der Entdeckung immer weiterer tollen Kleinigkeiten muss ich mich doch einmal mit einer Frage an Euch wenden. Das Navi funktioniert prinzipiell einwandfrei bis auf.... ich versuche die "Connected Services" zu aktivieren, erfolglos. Das System fragt mich nach einem Account auf der Lexus Europe Seite, den habe ich angelegt. Die automatische Erkennung hat auch beim ersten Anmelden im Fahrzeug funktioniert, dass heißt die Nummer des Navis und die Fahrgestell-Nummer waren auf der "My Lexus" Seite (Meine Fahrzeuge) eingetragen worden. Fahrzeugtyp und Ken
  12. Abschluss: seit 2.4.2015 bin ich stolzer Besitzer des F-Sport. Es kam, wie ich befürchtet habe, zwar ist das Fahrzeug genau in der Konfiguration gekommen, wie ich es bestellt habe, aber der Händler kam mit der Kalkulation nicht klar. Der Verkäufer ist nicht mehr im Haus und seiin offensichtlicher Chef hat sich der Sache angenommen. Letztlich war das Fahrzeug fast 2.000 Euro teurer, weil kein Premium-Navigations-System kalkuliert war. Deshalb musste auch die Finanzierung neu ermittelt werden. Daumen hoch für das Lexus-Forum: sowohl die Preiserhöhung als auch der Verlust von einem Prozentpunkt
  13. Es ist in der Tat so, dass sich Lexus in den USA sehr gut verkauft. Eine Freundin wollte niemals etwas anderes als ein amerikanisches Fahrzeug, während ihr Mann, ein Deutscher, RAV4 fuhr. Sie bekam als Firmenfahrzeug einen Lexus gestellt. Jetzt will sie nie wieder etwas anderes als Lexus. Wer je in einem US-Fahrzeug gesessen hat, ich meine nicht die Edel-Teile, wie Mustang oder Corvette u. a., sondern die "normalen" Fahrzeuge, wird es verstehen. Es klappert und rappelt in allen Ecken und von Verarbeitungsqualität kann kaum die Rede sein. Ein Teil verschwindet auch ins benachbarte Ausland (
  14. Hätte ebenfalls gerne zwei (oder gar 4) Aufkleber, wenn es die noch gibt :)
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy