Jump to content

zlatan75

Mitglied
  • Posts

    528
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    12

Everything posted by zlatan75

  1. Ich kann dir leider keine hilfreiche Antwort geben. Ich nutze ein Android Smartphone und dort entspricht die Sortierreihenfolge, wie auf dem Smartphone. Deshalb habe ich da noch keine Zeit investiert. Bin auf weitere Rückmeldungen gespannt.
  2. Das freut mich, dass du es ausprobieren möchtest. Was genau an Equipment hast du dir jetzt besorgt? Tücher (Waschen, Trocknen), Rinselesslösung usw. Es ist tatsächlich so einfach wie es in den Videos erscheint. Das wichtigste ist, dass du dich am Anfang nicht unter Druck setzt und auf die Uhr schaust oder versucht ein Tuch zu sparen. Die Geschwindigkeit und die Effizienz kommt mit der Routine. Achte am Anfang darauf, wenn du eine Bahn ziehst, dass du das Tuch kontrollierst und wenn du der Meinung bist, jetzt ist es zu dreckig, dann die Tuchseite wechseln. Wichtig ist nur, wenn sichtbare Anhaftungen auf dem Lack zu sehen sind (Matsch, Sand, Blätter, usw), investiere 1, 2 Euro und dampfe den Wagen mit dem Hochdruckreiniger an der SB Box ab. Du wäscht in der heimischen Garage? Dann kannst du den gesamten Wagen ruhig komplett mit der Rinselesslösung einsprühen. Die Lösungen erzeugen keine Wasserflecken, evtl Antrocknungen sind Polymerflecken, die gehen einfach mit dem Tuch weg. Wie bei der normalen Wäsche, fange von oben an. Sprich, fange mit den horizontaen Flächen, Dach, Motorhaube, Kofferraum an und arbeite dich dann ringsum durch. Du musst auch nicht jede Einzelfläche abtrocknen. Reinige zum Beispiel alle horizontalen Flächen und trockne dann erst ab. Reinige eine komplette Fahrzeugseite und trockne dann erst diese Fahrzeugseite ab usw. Viel Erfolg. 👍🙂
  3. Da gebe ich dir recht. Wobei ich, ich sag mal, mit Xenon groß geworden bin. Nur mein erstes Auto bin ich mit Halogen gefahren, danach fuhr ich nur noch mit Xenon und wollte nie wieder den Schritt zurück machen. 🙂 Somit weiß ich den echten Nutzen von Nebelscheinwerfern, welche diesen Namen auch verdienen, nie zu schätzen gelernt.
  4. Das kann ich verneinen. Beim betätigen des Schalters für die Nebler, schaltet sich dieser Teil ein. Das ganze andere Klimbim, wie das ausleuchten der Kurve läuft über die Matrix LED Scheinwerfer.
  5. Die Nebelscheinwerfer, wenn man sie so nennen will, sind die kleinen Leuchten Richtung Frontgrill.
  6. Heute früh auf dem Weg zur Arbeit, war Nebel mein ständiger Begleiter. Durch den Nebel konnte man sehr gut die einzelnen LED's des Matrixlichtes sehen, wie sie sich ein- und ausschalten. Es war ein beeindruckendes Lichtspiel und das ohne das der entgegenkommende Gegenverkehr sich gestört gefühlt hat. Zumindest hat mir niemand aufgeblendet. 🙂 Zusätzlich habe ich die Nebelscheinwerfer und Nebelschlussleuchte eingeschaltet. Einen echten Mehrwert der Nebelscheinwerfer konnte ich in Verbindung mit dem Matrix LED Licht nicht erkennen. Sie sind halt an ohne eine bessere Ausleuchtung zu erzeugen. Aber haben ist besser als brauchen. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
  7. Viele Wege führen nach Rom. Ich möchte nur eins anmerken. Man kann ruhig den Swiffer Duster nehmen. Mein Problem mit diesem Produkt ist, das seine Inhaltsstoffe (Wachse und Mineralöle) auf Hochglanzoberflächen und Displays Rückstände, in Form von sehr feinen Streifen hinterlassen können. Es hängt natürlich immer vom eigenen Anspruch ab, ob einen das stört oder nicht bzw. ob es einfach reicht, wenn der Staub weg ist. Ich bin da sicher kein Maßstab, da das Thema Fahrzeugpflege mein Hobby ist und ich dieses sehr extrem betreibe. Meiner Erfahrung nach arbeiten aber gute Mikrofasertücher (im Innenraum ab einem Flächengewicht > 350GSM, besser 500GSM) wesentlich besser als solche Staubwedel. Man kann sie zum entfernen von Staub trocken verwenden, gar kein Problem und aufgrund der sehr feinen Fasern ist ein Kratzerrisiko quasi ausgeschlossen. Will man auf Displays, Kunststoffen und Co unansehnliche Fingerabdrücke entfernen würde ich noch einen Innenraumdetailer empfehlen. Meine Referenz für Innenraumarbeiten ist der Meguiars Quick Interior Detailer. https://www.amazon.de/dp/B001B0XDXY/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_AW8WBW4B9VM5W68VFC1S?_encoding=UTF8&psc=1 Ein Spritzer ins Tuch reicht aus und er hinterlässt ein schönes schlierenfreies Finish. Man kann ihn auf allen Oberflächen im Inneraum nutzen. Das Leder besonders am Lenkrad erfährt eine leichte Reinigung und dadurch fühlt sich das Leder beim anfassen wieder angenehm an. Wie gesagt, viele Wege führen nach Rom. 🙂
  8. Das mit Sicherheit @H6Fan. 🙂 Ich habe für mich persönlich, bereits vor längerer Zeit, aus verschiedenen Gründe entschieden, dass höhere Geschwindigkeiten nicht nötig sind. Selbst im Sommerurlaub, wir fahren regelmäßig nach Kroatien, wo es genügend Kilometer gäbe um schneller zu fahren, oder Kurztrips an den Bodensee fahre ich nicht (ganz ganz selten) schneller. Es ist eine Entscheidung die ich für mich getroffen habe und mit der ich sehr gut "fahre". 🙂
  9. Das war mal ein Gedanke. Aber schlussendlich war es nicht nötig, es lag ja am Reifen.
  10. Hallo @RodLex. 100km/h - 130km/h ist mein normales Autobahntempo. 😊 Ganz ehrlich, ich weiß es nicht, weil a) du auf der A81 im Großraum Stuttgart 150 - 160km/h nicht dauerhaft fahren kannst aufgrund von Baustellen und der Verkehrsdichte. Ich fahre sehr oft meinen Arbeitsweg von 36km ohne auch nur ein Mal Bremsen zu müssen bis die Ausfahrt kommt. Mit 150 müsste ich ständig bremsen und beschleunigen. b) das schon lange nicht (mehr) mein Geschwindigkeitsbereich ist, welchen ich fahren will. Vielleicht findet sich jemand von den ES Fahrern der hierzu seine Erfahrungen schildern kann, ich muss da leider passen. 🙂
  11. Gut steht er da. Ich denke, in Deutschland kann man nicht erwarten, dass der SC noch wirklich an Wert gewinnt. Ich würde mich zwar freuen, wenn ich mich Irre, aber der Anstieg der Treibstoffpreise, evtl kommende Beschränkungen für Verbrenner, wird das verhindern. Leider. Ein Kenner und Liebhaber, ich denke das ist der einzige Weg um ein für beide Seiten akzeptablen Preis zu erzielen, wenn man denn verkaufen will. Herzlichen Glückwunsch, dass du ihn noch behalten willst und ich freue mich schon, einen Beitrag von dir zu Lesen, wie dir der LC gefällt. Im Idealfall kannst du die Vorteile von beiden nutzen oder wenn der LC so gut gefällt, dass der SC in der Garage versauert, kannst du ja immer noch den SC in den einschlägigen Foren zum Verkauf einstellen.
  12. Guten Morgen, dieses Jahr habe bin ich etwas über 3500km gefahren. Ein guter Wert für mich. 🙂 Das kleine, aber für mich emotionale Intermezzo mit dem Lenkradflattern scheint auch überwunden und so freue ich mich auf die Saison 2022. Mal sehen was das kommende Jahr für Überraschungen bzgl Spritpreise, Politik usw bringen wird. Der SC jedenfalls steht gewaschen, voll getankt und mit 3,1bar Reifendruck in seiner Garage. Am Wochenende hänge ich noch das CTEK dran und das war es dann mit 2021. 🙂 Grüße Zlatan
  13. Danke @Flex-MUC. Ja, der ES ist ein tolles Auto und macht "Freude am Fahren". Von wem ist der Spruch noch mal? 😉 Was mich an dem Bild der Frontkamera den Kopf schütteln lässt, ist die Tatsache, das sich bei ca. 10km/h die Kamera eh ausschaltet, wer will denn mit 10km/h rumgurken? Oder ich bin einfach zu vernünftig und schaue selbstverständlich nach vorne beim fahren, genauso wie beide Hände ans Lenkrad gehören. 🙂 Genau, die Lösung wie beim A6, so sollte es aussehen. Ich kann damit leben, da der Wagen eh nicht als Lastenesel eingesetzt wird, aber da hatte wohl jemand in Japan noch mal ein paar Cent einsparen wollen/müssen. 🙂 In Summe aber überwiegen ganz klar die Vorteile. - das komfortable Fahrwerk - der Sitzkomfort und das Platzangebot - sehr geringe Innenraumgeräusche - sparsames Hybridfahrzeug (aktuell 5,1L Durchschnittsverbrauch auf der AB bei ca. 100km/h - 120km/h) - hochwertige Innenraummaterialien und Anmutung - das ruckelfreie fahren mit CVT Getriebe 🙂 (CVT ist super, gerne auch in einem zukünftigen Fahrzeug) - das sehr moderne und gut funktionierende Matrixlicht - der Concierege - und und und
  14. Hallo zusammen, heute habe ich die 20.000km Marke geknackt. Defekte oder Probleme sind nicht vorhanden, was man unabhängig der Fahrzeugmarke, auch erwarten darf. Ich bin mit dem ES rundum zufrieden. Der Motor in Kombination mit dem CVT macht mir richtig Freude. Selbst die sehr sanft schaltende Wandlerautomatik im SC430 kann da nicht mithalten. 😊 Gerade jetzt mit den kühler werdenden Temperaturen, merke ich wieder wie sensibel und vorausschauend der Concierge seine Arbeit macht. Top, Note 1 von mir. Ich habe lange überlegt was man denn bemängeln könnte und habe tatsächlich auch was gefunden. 😁 Die Frontkamera hat diesen abgedunkelten Bereich. Die Logik dahinter habe ich noch nicht verstanden und optisch wäre es einfach schöner, wenn die Frontansicht davon nicht gestört wäre. Es wäre das I-Tüpfelchen, wenn die Kofferraumarme nicht offen sichtbar, sondern hinter Blenden ein- und ausfahren würden. Mir ist es einmal passiert, daß eine Tüte im Fahrweg stand und sie dadurch eingedrückt wurde. Ich habe das bereits anders gelöst gesehen. Wahrscheinlich muss es einen Grund geben, sich einen LS zu kaufen. 😊 Aber schlussendlich ist das "meckern" auf sehr sehr hohem Niveau, denke ich. Der ES gefällt mir heute noch mehr als zu Beginn und so darf es die kommenden Jahre ruhig weitergehen. Viele Grüße Zlatan
  15. @LoFüLi Es gibt schon gute Textilwaschanlagen, hier ist aber die manuelle Vorreinigung mittels Hochdruckreiniger das A und O. Mein Bruder wäscht bei Mr. Wash, dort wird jedes Fahrzeug vorher manuell vor gereinigt, bevor es in die Waschanalge einfährt. Gut er hat einen grauen Lack, dass ist schon mal dankbarer als dein schwarz, aber selbst nach 1 Jahr halten sich die defekte doch gut im Rahmen. Für mich zwar nicht akzeptabel, aber für den "normalen" Autowäscher mehr als ok. Wenn das dein Anbieter anbietet, sollten sich auch die defekte in Grenzen halten. Aber schwarz ist halt schwarz. 🙂 Ich praktiziere seit einigen Jahren die sogenannte Rinseless Wäsche. Diese führe ich in meiner heimischen Garage durch bzw. du kannst es auch an jedem beliebigen Ort durchführen. Und keine Sorge, diese Waschmethode ist -meiner Erfahrung nach- schonender als jede richtig durchgeführte Eimer Wäsche an der SB Waschbox. Ich will dich nicht bekehren, mach wie es für dich am besten und einfachsten ist. Es soll nur ein kleiner Hinweis sein, das es zur Waschanlage und klassischen Handwäsche noch Alternativen gibt, welche sehr effektiv und auch Ressourcenschonend sind. Hier etwas Anschauungsmaterial von einem User aus einem Fahrzeugpflegeforum, der sich die Mühe gemacht hat, das mal im Video festzuhalten.
  16. Danke für die Rückmeldung. Was hat er dir bzgl Nachpflege empfohlen? Hoffentlich nutzt du keine Waschstrasse, da kannst du sehr wahrscheinlich die auf der Homepage genannte Standzeit von 2-3 Jahren vergessen. Anmerkung: Das C0.01 ist meines Wissens erst seit ungefähr Anfang 2021 auf dem Markt. Der Hersteller selbst gibt eine Standzeit von 18-24 Monaten an. Die Herstellerangabe liegt also deutlich unter der Angabe des Aufbereiters. Zudem kann es noch keine belastbaren "Real Life" Aussagen geben, wie lange das C0.01 denn wirklich hält. Das hängt natürlich auch maßgeblich von der nachgelagerten Pflege ab. Deshalb meine obige Frage bzgl der Nachpflege. 🙂 Ich bin auf jeden Fall gespannt und würde mich freuen, wenn du von Zeit zu Zeit ein paar Beading Bilder einstellen könntest.
  17. @LoFüLi Sehr schönes Ergebnis. Kannst du sagen, was genau gemacht wurde? Mehrstufige Politur? Was kam als Lackversiegelung drauf ? Keramik? Weist du welche verwendet wurde? Danke.
  18. Hallo @RodLex ich möchte dir und den anderen mitlesenden eine kurze Rückmeldung bzgl Standplatten geben. Der SC stand jetzt das komplette Wochenende in der Garage. Heute früh bin ich dann auf die Arbeit gefahren. Nur mit Zeigefinger und Daumen am Lenkrad. 🙂 Man spürt, wenn man ganz genau darauf achtet Strassenunebenheiten und dergleichen, aber ein Lenkradzittern existiert nicht mehr. Auf dem Rückweg nach ca 9h, daß selbe Verhalten. Wo möglich bin ich kurz mal 160-170km/h gefahren, auch hier liegt der Wagen satt und stabil auf der Straße. Fazit: Mein Problem wurde durch uslex Tipp gelöst. Ich bin happy und nutze die verbliebene Zeit um ihn bis zu "seinen" Winterferien noch ausgiebig zu fahren. 🙂
  19. Super Anleitung @Boergy. Klasse. Sehr interessant. Vielen Dank. @emacs Verrätst du uns warum du sie demontieren möchtest. Habe ich irgendwas nicht mitbekommen?
  20. Reber-Reifenhaus.de Gottlieb-Daimler-Straße 40 71711 Murr Wenn du in Google Maps nach "Hunter Wuchtmaschine" eingibst findest du einige Dienstleister. Evtl ist ja auch einer in deiner Nähe dabei.
  21. So, jetzt lasse ich den SC gemütlich in der Garage stehen und am Montag fahre ich ihn wieder. Dann kann ich dir @RodLexnoch mal 100% Rückmeldung bzgl möglicher Standplatten geben. Aber ich bin mir sicher, dass das kein Thema mehr ist.
  22. Genau, 2 Elektro MGs, 3 Tesla und 1 Twizzy. Soweit ich das überblicken konnte. Die Arbeiten zwar sehr viel an Tesla's, aber die Jungs in der Werkstatt haben wohl Benzin im Blut, wenn man so die Gespräche mitverfolgt. 🙂
  23. Vielen Dank @TODDE. Er fährt sich wieder so, wie man es von diesem tollen Wagen erwartet. Ja, ich war auch sehr überrascht. Aus allen Ecken Deutschlands kommen Tesla Fahrer und lassen sich Felgen aufziehen und Spureinstellungen usw machen. Da kam ich mir mit meinem Verbrenner schon wie ein Relikt vor. Aber vom SC war besonders ein Mitarbeiter sehr begeistert. Auf jeden Fall weiß ich für die Zukunft, wo ich hinfahre, wenn es um neue Reifen und das entsprechende Wuchten geht.
  24. Hallo @RodLex steht alles im ersten Beitrag. 🙂 Mit meinen Dunlops (Dunlop SP Sportmaxx GT) kannte ich keine Standplattenprobleme und jetzt mit den Conti Eco Contact 6 und dem Huntern gibt es da auch keine Probleme. Heute nach 9h auf der Arbeit losgefahren und das ganze Fahrzeug ist ruhig. Kein Zittern, kein Poltern oder Unruhe im Fahrzeug. Vom Betriebsgelände geht es gleich auf eine Landstraße. Dort konnte ich gleich auf 100 beschleunigen und testen wie sich das Fahrzeug verhält. Dann keine 4min später komme ich auf die AB und habe auch gleich auf 100km/h beschleunigt. Fahrzeug und Lenkrad total ruhig. So wie ich es in 27 Jahre als Autofahrer kenne. Einfach schön.
  25. Guten Morgen zusammen, das "Huntern" war ein voller Erfolg. Ich habe wieder meinen Wagen zurück und ich bin froh, die Prozedur durchgeführt zu haben. Nun weiß ich, das mit meinem Wagen und den Fahrwerkskomponenten alles in Ordnung ist, Standplattenthematik mit den Reifen nicht existent ist und auch die Distanzscheiben aus der Verdachtsliste entfernt werden können. Es lag "nur" am wuchten, wenn ich das so vereinfachend sagen darf. Es ist schön, wieder erleben zu dürfen, wie satt mein Wagen wieder auf der Straße liegt und mir ein sicheres Fahrgefühl vermittelt. 🙂 Ich werde die Reifen jetzt erst mal fahren und weiß in Zukunft, wenn es um das Thema Reifen wechseln und Wuchten geht wohin ich in Zukunft fahren werde. Ich hoffe, meine Erfahrungen helfen manch anderem weiter der sich in einer ähnlichen Situation befindet.
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy