EN 304

Mitglied
  • Content Count

    115
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by EN 304

  1. hey ich habe gerade auch so etwas, meine motorlampe ging an, dann zur werkstatt fehler auslesen > AGR war zu. wurde erst vor 4-5 monaten gereinigt. wohl ist der elektromechanische motor darin kaputt, d.h. das wird immer öfter und in kürzeren intervallen auftreten. fehler gelöscht, ich bin dann ca. 50 km gefahren, und ich vermute das freibrenn system ging an, da es plötzlich extrem gequalmt hat hinten raus. weißer rauch und am besten funktionerte es im 4. gang bei 2400 bis 2800 umdrehungen und tempomat. bei 2600 hat er auch geruckelt mal leistung, mal weniger udn das ständig, als würde was festsitzen. dann plötzlich kam massiver qualm und es war besser. auch sagte der mechaniker dass es ungewöhnlich ist dass der wagen beim start direkt hochdreht auf 1200 umdrehungen. das wäre ein anzeichen für verstopftes agr. wenn ich fahre und wie oben beschrieben halte ich nach der langstrecke und er pendelt sich bei 700-800 umdrehungen ein. jedoch nie wenn ich starte, vielleicht liegt es auch am winter? ein kollege meinte weißer rauch ist ein zeichen dass er zuviel öl verbrennt. habt ihr erfahrungen dazu? hatte erst vor 2 monaten inspektion und tüv mit ölwechsel. ölstand sieht auch gut aus. freue mich über antworten und erfahrungen. gruß erik
  2. hey hitman, sau gut und danke an alle für die vielen infos, ich habe meine teilenummer gefunden und versuch diese bei einem toyota händler zu bekommen. also ich hab allerdings nur die manchetten/hülsen für vorne (4x) + Hinten (2x2). Allerdings hast du z.b. Dichtringe gekauft, ich nehme an diese sind nicht notwendig für die manchetten oder? Ich finde diese teilenummer bei mir auch nicht bei japanparts.eu, habe baujahr 08/2009. Gruß Erik
  3. Echt. Das wusst ich nicht. Interessant. Komplett oder gehen die wieder auf BMW? In k'lautern ist glaub ein showroom Richtung einsiedlerhof, dort standen einige lexus Modelle. Bin aber länger nicht vorbei gefahren.
  4. Haha Beobachtungsposten. Ne aber der Herr schamber ist einer der Mechaniker, bei mir war er super nett sehr kompetent und hat alles genau erklärt. Der schult übrigens den Amy lexus Händler in Ramstein/ Kaiserslautern. Dee Mechaniker dort ist zwar deutsch aber die arbeiten nur an U.S. specs. Leider. Des wäre das kürzeste. Die hatten früher aber BMW ubd deswegen noch nicht viel Erfahrung mit lexus.
  5. Oha Oha, also nicht bis schlecht behandelt sondern auch verarscht. Also wurde das Teil gar nicht getauscht? Gibt es im Rhein Main/ RheinNeckar Umfeld noch andere lexus Werkstätten. Bzw Forum? Bitte gib mal Ruhe Rückmeldung wie die Rückruf Aktion in Frankfurt behandelt wurde. Dein Termin steht noch aus oder?
  6. Habe für meinen is220d, 09, heute auch den briefberhalten. @Hotte kannst dunerfahtungen zu lexus Forum frankfurt sagen? Hört sich eher negativ an. Ich suche was Nähe Mainz, mannheim oder Kaiserslautern. Denke aber Darmstadt bzw. Frankfurt(beides Autohaus nix) wäre die direkteste lexus Lösung. Alles andere sind Toyota Werkstätten. Ich werde auch direkt auf korrekte Ausführung hinweisen und alles dokumentieren. Gruß
  7. Ja denke auch. Ich warte noch auf die Rückmeldung von TÜV ob er es überhaupt abnehmen würde. Frage ist meine Stoßdömpfer sind vllt nimmer so frisch. Ob ich da alles zusammen mache. Weißt du ob man bei den eibachfedern extra einen federwegsbegrenzer brauch bei originalen Stoßdömpfer? Gruß Erik
  8. Hey, also ich hab so einiges hier gelesen dass die Tendenz und Begeisterung eher zu eibach geht. Ein User hat ein Bsp das sein IS durch 35 mm h+r sich nochmal cs. 15-18 mm gesetzt hat. Das idt natürlich zu heftig. Ich stehe vor dem selben gerade. Habe einen is220d und werde wahrscheinlich eibach prokit 30mm reinmachen. Will es Acer selbst machen oder mit Kollegen. Dann zur achsvermessung. Frag mich was dann mit dem Kurvenlicht passiert. Da können wohl Fehler auftreten Gruß Erik
  9. Hey, Bin am überlegen ob ich auch federn von eibach einbaue. Hab aber schon fast 170tkm. Runter. Meint ihr ich sollte federn einbauen odee wenn dann gleich stabilisatoren also Fahrwerk? Danach achsvermessung beim Point s oder macht des der TÜV wo man eh hin muss? Gruß Erik
  10. Hey Leute, TÜV steht an also muss ich auch Bremsscheibrn und beläge erneuern. Bin kein Mechaniker will es Acer selbst machen. Wenn ich Teile beim Händler um die Ecke bestelle kostet mich das insgesamt 360 Euro. Will aber darunter kommen. Wo und wie finde ich genau für passenden wie die originalen Teile im Netz. Z.b Kfz Teile 24, autodoc oder bremsen.com. über meinen Typ und Schlüssel Nummer finde ich mehrere Varianten mit unterschiedlich maßen. Wie kann ich sicher sein was ich brauch oder ob es passt. Hab frisch Reifen gewechselt und Platten drunter. Kein Bock wieder ab zu machen und alles per Hand zu messen. Wäre dankbar für Hilfe. Beste Grüße Erik
  11. hey hast du die bremsen so bestellt wie abgebildet? hat alles gepasst? was für ein online shop war das denn? oder hast du am ende wo anders bestellt ? ich steh vor dem selben, nur dass ich überlege erstmal nur die hintere bremsscheibe, beläge allerdings überall zu machen. wäre jetzt das erstemal dass ich es selbst machen möchte. muss ich dabei auch bremsen gängig machen, flüssigkeit tauschen oder iwas beachten? von autodoch gibt es ein video tutorial für den is250. wenn das so easy ist, dann brauch man ja kaum extra zeug. aber im forum liest sich das leider etwas anders, gummis, schmierzeug und extras ?! Gruß Erik
  12. Mein Lexus IS 220d

     

  13. Kurzes Update. Also es gab überhaupt keine Probleme mehr. Kämpfe Aber mit dem Gedanken den Lexus herzugeben. Um mich(im Fall) immer an das Auto erinnern zu können hab ich ein kleines Amateur Video gemacht. Wer Lust hat schaut mal rein.
  14. Ich hatte mal total Diesel excellium aber da hat er komisch angefangen zu rasseln und war Net sauber gelaufen. Seit dem nur noch aral Ultimate
  15. Her Freunde. Also seit dem letzten mal war,nix mehr läuft ganz normal eig sogar besser als zuvor bwchlrubigt zuverlässig, auch längere färbten bei hohen drehzahken zuverlässig. Bis knapp 240 und nix mehr passiert. Vllt hat nur ein Partikel quer gehangen der jetzt raus ist. Die Mechaniker konnten in Frankfurt auch nix beanstanden. Ich tank nur noch aral Ultimate Diesel. Verbrauch ging sogar von 7,3l auf 6,2l runter und die Reichweite von 720 Auf 860km. Das alles seit dem letzten Problem und der Umstellung auf ultimate Diesel. Jetzt schau ich zu und fahr noch, dann hab ich keinen Zeitdruck für einen Kfz Wechsel iwann. Grüße An Die Lexus owners
  16. So zur Info, der Fehler kam nicht. Autohaus Nix,konnte natürlich nichts auslesen. Aber da 2 Wochen nix war und ich provoziert hab und auch nix kam soll ich fahren bis wieder was kommt und zum Lexus Partner gehen. Ansonsten sieht er gut aus, Ölt nicht, kein Öl im kühler Wasser, kein zu hoher Wasser Verbrauch was iwie auf Motor Schaden oder Kopfdichtung oder so hindeutet. Ich könnte ihn auch ruhigen Gewissens verkaufen weil er weder äussere oder innere Mängel hat und auch keine Fehler momentan auftauchen. Laut den 2 Mechanikern. Am besten den IS250 XE2a mit Automatik holen da hätte man seine Ruhe wurde mit gesagt. Keine scheu vor Anregungen. Was wären eure nächsten Schritte?
  17. Danke für das Angebot, aber ich glaub Net das des agr ist, fährt seit 2 Wochen so weiter. Wäre ich Net mal schneller gefahren wäre es mit nicht aufgefallen, weil der Fehler vllt garnicht grkommrm wäre. Aufjedenfall bin ich morgen beim Lexus Autohaus Nix in Frankfurt. Auf dem weg provozier ich einen Fehler das notlauf wieder angeht. hoffe das klappt. Sonst ist der weg unnötig. Grüße. Wenn es News gibt melde ich mich.
  18. So Freunde , seit letztem mal ist nichts mehr gewesen fahr aber auch höchstens 120kmh und schalte immer unter 2,5 Umdrehungen. War am Freitag bei Lexus Service in ramstein, da des amis sind können die Net wirklich von Erfahrung mit Diesel reden und waren vor 3 Jahren noch BMW. Dazu kommt das kein Fehler mehr ablesbar ist. Fazit nächsten Mittwoch zu Lexus Frankfurt Autohaus Nix. Provozieren das notlauf/ motorlampe angeht und dann wird nachgeschaut. Soviel zur aktuellen Lage.
  19. Ja das die Fehler gelöscht werden. Weiß ich ja. Habe ich ja bewusst gemacht damit ich weiter fahren kann. Die Diagnose ist erst nächsten Freitag, 5.5. Er fährt Aber ohne Turbo und halt wie im daher Turboloch, da soll Man auch nur höchstens 80 kmh fahren. Wenn er es packt. berg hoch no way, Eher mit 20kmh vielleicht. Bin 1 Woche jetzt gefahren, auch oft langstrecke zwischen 110-140 kmh. Und nix passiert dann geb ich Vollgas und er versagt. Hört sich für mich mehr nach Motor Problemen an als agr oder dpf, was mittlerweile freigebrennt sein müsste. Und wurde ohnehin erst gereinigt. Kein plan, echt mies einfach.
  20. So Freunde. ich steh jetzt iwo auf einen lack Parkplatz neben der Autobahn. Eine Woche rum bin grade auf dem weg zur Arbeit, getestet wie er reagiert, Auto war warm hab ihn getreten bis Auf 220kmh und dann motorlampe an und notlauf. Also denke ich das hat nix mit dem agr oder dpf zu tun. Nächste Woche ist Diagnose bei Lexus und jetzt fahr ich Net nochmal zum Toyota der was anderes Sagt. Also mach ich nochmal den Batterie move, weil eine Woche muss er noch fahren. Für Infos oder Tipps bin ich dankbar. Was könnte passieren wenn ich das mit Der Batterie öfter mache?
  21. Ja ich habe jetzt einen Termin bei Pentagon Car Sales / Lexus Service in ramstein,eingetragener Service Partner laut Lexus Deutschland. Diagnose ist schonmal kostenfrei. allerdings erst nächsten Freitag. Bisher verhält sich das Auto völlig normal. Auch gute Leistung. Keine Ahnung momentan frisst mich das Unbehagen das iwas passiert eher auf als das was tatsächlich ist, so scheint es zumindest.
  22. Also ich habe eben mit dem Lexus Kundendienst telefoniert, die geben natürlich keine Auskunft dann müsste ich zum Toyota/Lexus Mannheim, wo ich natürlich Kunde bin, und zum gleichen Unternehmen wie das Toyota Zentrum in Stuttgart gehört. Und dort sollte ich eine Diagnose durchführen lassen, die Stellen dann iwas fest und eventuell setzen Die sich mit der Lexus Technik in Verbindung. Das kostet bestimmt auch wieder unnötiges Geld weil hinterher bestimmt eh nix gemacht wird. da ich die karre ohne Garantie habe. So ein mist Leute. Aber danke für eure Erfahrungen und Infos.
  23. Ja am liebsten würde ich direkt mit einem IS250 tauschen mit gleicher Ausstattung und Laufleistung. Ist natürlich extrem ärgerlich, hätte ich mal eine gescheite Beratung bekomm oder das gewusst, hätte ich gleich einen 250 geholt. Nach 4 verschiedenen Beratungen höre ich diese Problematik zum ersten mal. also was Toyota / Lexus Fachpersonal betrifft.
  24. Danke für eure antworten. Alles nicht so rosig. Eher das Gegenteil. Wie erwähnt ich habe keine Garantie. Habe den 220d erst vor 2 Jahren gebraucht angeschafft. War immer zufrieden. bis auf jetzt die 2 mal notlauf Programm. Der IS xe2a ist mein Traumwagen, der jetzt zerplatzt. Also am besten verkaufen solange noch alles Heile ist ? Gruß Erik
  25. Hallo Leute. Ich habe einen IS 220D, BJ. 08/2009, LUXURY, 130tkm nun hat mir ein Toyota Mechaniker gesagt das mir ein motorschaden bevorsteht. Es drückt sich kühler Wasser An den Schläuchen raus, ist schon rosa verkalkt und porös. Kühler Wasser ist rosa. er meinte die Lexus IS Diesel Motoren platzen zwischen 60-140tkm. Er selbst hat ebenfalls einen is220d der schon einen Austausch Motor durch Garantie bekommen hat. Hat aber Unfall Totalschaden und steht auf deren Hof. Habe keine Garantie, und keine lust und Geld für einen Austausch Motor. Hat jemand schon davon gehört oder gleiche Probleme??? Bitte um Rat. Auto abstoßen, verkaufen, weiterfahren? Am Motor könnte Man laut Mechaniker nix machen. Zur Vorgeschichte warum ich zum Mechaniker gekommen bin, agr Ventil/ dpnf. hatte vor 5 Monaten agr Reinigung von Toyota Zentrum Stuttgart (11/2016). Plötzlich Auf der Autobahn wieder in notlauf Programm gesprungen. Finde ich komisch denn die sagten dass ich öfter freibrennen muss , nämlich bei warmen Motor zwischen 80-120 kmh mindestens 30 Minuten auf der Autobahn. Darüber oder darunter schaltet das freibrenn System wieder ab. Ich fahre von Göllheim nach Mainz(Arbeitsweg) einfach 55km. Um den Diesel so zu fahren wie von AHZ Stuttgart empfohlen, fahre ich konstant 110/120 kmh im 6. Gang mit tempomat. Jetzt 2 Wochen So durchgezogen. Am Freitag fahre ich dann 140 kmh, tempomat, im 6. Nach Ca. 40 km plötzlich ruckelt, dachte erst schlagloch. Dann motorlampe, tempomat, Turbo ausgefallen also notlauf. Ich dachte er wurde dann nach der Empfehlung ja Aufjedenfall freigebrennt. Und selbst wenn nicht wurde agr erst vor 5 Monaten gereinigt. Dann tags drauf zu Toyota in Kirchheimbolanden(15km fahrtweg), um hinzukommen habe ich Batterie abgeklemmt, danach notlauf weg. Habe ich auch auf dem weg von Kaiserslautern nach Stuttgart damals auch gemacht, bei Heilbronn Batterie abgeklemmt, dann wieder kurz vor Stuttgart in notlauf. Also zum Toyota Zentrum dort. Aber zum Problem, das notlauf programm ist nicht mehr angegangen, toyota Mechaniker in Kirchheimbolanden konnte kein Fehler mehr auslesen. Er sagte ich soll Vollgas geben und nach Kaiserslautern brennen. Ca. 40 km. Danach dann mit 130-140 kmh Konstant nach Mainz Ca. 70 km zum freibrennen. Falls notlauf kommt soll ich wieder kommen. Bin dann dem nachgegangen und bin sogar 2 x die Strecke gefahren also Ca. 180 km insgesamt hätte ich ja das agr freibrennen müssen. Da wir vermuten das es daran lag. Jedoch habe ich keinen weißen rauch gesehen auf der Autobahn was denke ich das einzigste Anzeichen dafür Wäre. Komisch ist auch das der wieder was anderes sagt als Toyota in Stuttgart. Wann startet und endet das freibfenn System tatsächlich??? Bisher fährt er normal. Muss das jetzt beobachten. Gruß Erik