Der Unbeugsame

Mitglied
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Der Unbeugsame

  • Rank
    einmal ist keinmal

Profile Information

  • Fahrzeug
    Noch keins
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Deutschland
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

334 profile views
  1. Hallo zusammen, sorry, wenn ich nerve, aber ein Autokauf will gut überlegt sein, besonders, wenn es ein neues Fahrzeug werden soll, zumindest von meiner Seite aus. Jetzt kommt Frau an und schaut dann doch auf einmal ganz interessiert die Lexus-Seite an, obwohl sie erst gar nicht begeistert war. Sie hat irgendein Modell in der City gesehen und fand den ganz "schick". MEINE Wahl lag zuerst auf dem CT200h. Nachdem ich aber doch ein paar Punkte gelesen und gefunden habe, die andere stört und mich auch stören würden, bin ich zum IS300h "gewechselt". Das, was ich da gelesen habe, hat mir auch insgesamt besser gefallen und wir hier schon geschrieben wurde, wenn man was zu beanstanden hat, dann ist das "Jammern auf hohem Niveau". Aber wie gesagt, da ist ja noch die Frau! ;-) Sie schaut aufs Geld und den Verbrauch. Ist also dann auf den GS300h und den NX300h aufmerksam geworden. Liegen alle unter oder genau bei 5 l, sofern die Werksangaben glaubhaft sind. Auch sind die zwei und der IS vom Preis her sehr ähnlich. Ok, beim GS würde preislich nur der Executive infrage kommen. Also, wo liegen die Unterschiede und die jeweiligen Vor- und Nachteile (Ausstattung, Raumangebot, Verarbeitung, Ablagemöglichkeiten, Sicherheitspunkte, wie Licht, Airbags, Rundumsicht ..., Familientauglichkeit ...) euer Meinung nach bei: - IS300h Luxury Line - GS300h Executive Line - NX300h E-Four F-Sport ? Was hat der eine, was der andere nicht hat, aber vielleicht haben sollte oder vielleicht doch nicht, weil überhaupt nicht wichtig ist? Hinzukommt noch das Thema "Stadttauglichkeit". Vielleicht irre ich mich, aber ich bin mir sicher, dass der IS am stadttauglichsten ist, wobei das erhöhte Sitzen im NX auch seine Vorteile hat. Gibts da einen klaren Gewinner und Verlierer? Oder machts jeweils doch eine andere, vielleicht schlechtere, Ausstattungsvariante von den o. g. Modellen auch? Frau möchte auch wissen, ob es nicht vielleicht auch sinnvoller wäre, um eben Geld zu sparen, einen Gebrauchten zu kaufen. Hmmm ... bin ja kein Fan von Gebrauchten, aber warum eigentlich nicht mal einen Gebrauchten? Wenn man das so sagen kann, lohnt es sich, z. B. einen Jahreswagen beim Händler mit Garantie zu kaufen? Hab bei Gebrauchten immer irgendwie Angst, dass da was ist oder sein könnte, was da bei einem Neuen nicht ist, sofern man nicht großes Pech hat. Bitte um eure Antworten. Vielen Dank im Voraus. Schöne Grüße DU
  2. Hallo zusammen, was könnte eurer Meinung nach anders, besser gemacht sein? Was stört euch? Bitte um eure Antworten. Vielen Dank im Voraus. Schöne Grüße DU
  3. Hallo zusammen, was könnte eurer Meinung nach anders, besser gemacht sein? Was stört euch? Stimmt es, dass ein Nachfolger oder zumindest ein Facelift geplant ist? Wenn ja, wann soll der/das auf den deutschen Markt kommen? Bitte um eure Antworten. Vielen Dank im Voraus. Schöne Grüße DU
  4. Hallo zusammen, wie sieht o. g. in Bezug auf den CT200h aus? Zwei Kinder: eins im Babyalter, eins kann gehen, ein Kinderwagen wird benötigt, zwei Kindersitze, Caddy. Wie sieht es mit dem Platzangebot für diese Sachen im Kofferaum aus? Wie steht es um die Zugriffsmöglichkeit auf den Fond, auf Kindersitz, um den Ein- und Ausbau vom Kindersitz, mit Ein -und Ausstieg von Kind und Baby reinsetzen und rausholen? Bitte um eure Antworten. Vielen Dank im Voraus. Schöne Grüße DU