Ben_JDM

Mitglied
  • Content Count

    1,268
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

Everything posted by Ben_JDM

  1. Die Reifentests in der AMS schaue ich mir auch immer an, da dort auch das Produktionsland aufgeführt wird. Finde ich immer amüsant wenn der Continental und der Goodyear plötzlich aus Frankreich kommen und wer alles in der Türkei fertigt. Aber du hast schon Recht für solche Sachen sind die echt sehr gut und testen auch realitätsnah und ohne Scheu (in einem der letzten Winterreifentests landete der Michelin bspw. weit hinten). Ich finde aber oft auch die Fahrzeugtests nachvollziehbar. Wer das Lexus Navi z.B. lobt hat sich die letzten Jahre wohl nie in ein europäisches Auto gesetzt. Allein son Ford Sync 3 in einem Fiesta ist Lichtjahre schneller und moderner...
  2. Reifendichtmittel sind verboten? Aha deswegen wird auch ein Großteil der Neufahrzeuge seit Jahren damit ausgeliefert, macht Sinn 😀
  3. Ab Modelljahr 2020 sollen die Android Auto und Apple Carplay haben. In den Tests sinds natürlich noch aktuelle Fahrzeuge ohne das neue System.
  4. Und warum haben in den Zeitungen auch schon u.a. Hyundai und Mazda Tests gewonnen? Das wäre doch kontraproduktiv für ein VW Blatt.
  5. Also nach Umfang gerechnet wären das bei 20" 245/40. Da brauchst ja schonmal andere Reifen. Und die Felgen haben auch kein Gutachten?
  6. Auf Reifendichtmittel umsteigen oder einen Winterreifen. Preisklasse wie du willst, nach Jahren werden die alle sowieso härter sein als neue.
  7. Wenn die OK sind, einfach einbauen. Du meinst die Hitzebleche? Die kann man natürlich austauschen, zwingend notwendig sind die aber auch nicht die sollen nur den Kat schneller warm werden lassen. Auf der anderen Seite: bei der Reparatur der Abgasanlage fallen neue Bleche auch nicht mehr ins Gewicht 😀
  8. Mittlerweile gibt's die Nightbreaker Laser. Nochmal mehr Licht und die Lebensdauer wurde wohl verbessert. Ich finde die Ausleuchtung überragend. Vergesse meistens das Fernlicht überhaupt anzumachen 😀
  9. Es ist Android, klar kannst du den Playstore nutzen. Android Auto ist gerade das was von Haus aus nicht geht 😀 Dafür braucht man eine extra App die ein Radio emuliert, weil's eben am Ende für Android ein Tablet ist 😉
  10. Da Android könnt ihr euch doch installieren was ihr wollt. Google Maps, Here, Waze, Scout, MapFactor, Sygic, usw. Optisch gleich zum Tablet, ähnlich zum Smartphone sind ja die gleichen Apps. Funktionen genauso analog zum Tablet.
  11. Also ob eine Edelstahl Anlage ab Kat dann wirklich günstiger ist... Regionabhängig und jenachdem was das für ein Laden ist. Aber mit Eintragung wird das alles im Bereich von 1000-1700 liegen. Jenachdem halt, da musst du schon vor Ort fragen. Die Kats sind defekt? Sicher?
  12. Und die Noname waren so schwer? Welche waren das denn?
  13. Dann halt einfach eine geschlitzte und/oder gelochte kaufen. Gibt's wie gesagt von EBC, Stoptech, DBA z.B. Glaube Zimmermann und Brembo haben nix für den 250. Wichtig ist dann natürlich auch den passenden Belag zu kaufen. Infos gibt's z.B. bei at-rs: https://www.at-rs.de/shop/
  14. Der Test war aber auch, sagen wir eigenwillig, konstruiert. Und aufgrund der "Wiesenperformance" und des abgrundtief schlechten Bremsweges des RAV 4 (ist ja doch irgendwie wichtig sone Bremse) hätte der Outlander gewinnen müssen.
  15. Naja so krasse Unterschiede gibt's da doch auch nicht mehr. Wenn ich mal bei meiner Suche in 225/40 R18 für meinen Sportcross damals so gucke: 225/40R18 92W Continental ContiSportContact 5 FR XL - 9,75kg 225/40R18 92(Z)W Michelin Pilot Sport 4 EL - 9,67kg 225/40R18 92W Falken FK510 XL - 10,06kg 225/40R18 92(Z)W Achilles ATR-Sport 2 XL - 10,09kg Der Achilles wurde es aus anderen Gründen, trotz ca. 60% weniger Kosten, nicht. Ich kaufe meist Falken, Toyo, Bridgestone usw. als Kompromiss (und weil sie noch aus Japan kommen😀 , außer die Falken Winterreifen)
  16. Die Frage ist tatsächlich was du genau suchst bzw. was du dir versprichst. Für deutlich bessere Bremsperformance (bspw. für die Rennstrecke) müsstest du auf eine größere Bremsanlage umbauen, dafür taugt die serienmäßige beim 250 nur bedingt. Zu den Serien Sätteln könntest du aber für den Anfang auch auf Tarox oder auf DBA / Hawk Scheiben und Beläge gehen. Ist halt die Frage welches Anwendungsgebiet... Geht es mehr um Optik und eine vielleicht etwas standhaftere Bremse für den Alltag, gibt's natürlich genügend Varianten. Gelochte oder geschlitzte gibt's z.B. von EBC, Stoptech oder auch DBA. Die Frage ist halt was hast du mit dem Fahrzeug vor 😉
  17. Mit Schaden kann's nicht wäre ich vorsichtig, glaube es gibt IS-F Fahrer die das anders sehen 😎
  18. Ich würde aber generell vielleicht eher doch mal neue Brenner verwenden. Die bei mir verbauten waren halt auch 0815 OEM mit einigen Jahren Laufleistung und der Unterschied zu neuen Nightbreaker Laser ist schon sehr deutlich sichtbar.
  19. Ich fand die Schraube hinten an der Ansaugbrücke bisschen doof, kam da mit keiner Ratsche rein. Hatte auch nur gerade Ringratschenschlüssel zur Hand die auch nicht wollten. Sonst gar nicht so wild, trotzdem blöd das man so viel abbauen muss...
  20. Meine IS200 waren beide sehr zuverlässig, die kann man bedenkenlos kaufen. Daher erübrigt sich der Punkt mit der Werkstatt auch beinahe, wenn doch mal was ist sind Ersatzteile natürlich nicht super günstig aber vertretbar. Versorgungsprobleme gibt's da nicht. Rost checken ist wichtig, Zahnriemen Wechsel auch. Welche Werkstatt sich dem Fahrzeug annimmt muss man eben vor Ort klären, nachfragen und gucken was sie sagen. Ein Hexenwerk ist das Auto sicher nicht und gerade im Motorraum kommt man eigentlich überall für'n Sechszylinder gut ran, Fahrwerk und Bremse selbsterklärend da einfache Toyota Großserientechnik. Verbrauch lag bei mir mit viel Autobahn immer so bei 9,4-10 mit den Schaltern. Da ist der 250 trotz mehr Leistung und Gewicht knapp 1 Liter sparsamer. Versicherung ist bei allen Lexus nicht so günstig und eher höher eingestuft. Ich persönlich würde eher einen kaufen der auch gefahren wurde, so vielleicht paar euro weniger ausgeben und u.U. bisschen was in Verschleißteile investieren. Aber ich hab mit den Stehfahrzeugen halt auch nie so super gute Erfahrungen gemacht 😎- bisschen "Behandlung" schadet so einem Lexus nicht! 😉
  21. Dann würde ich aber einen noch größeren Bogen um den Händler machen. Stichwort Diesel 🤔😍😀
  22. Einfach bei den bekannten "Anlaufstellen" suchen: eBay, RDX Design, showoffimports usw. Die Frage ist was du haben möchtest. Heckklappen-Abrisskante ist ja kein Problem, Frontlippe gibt's zumindest bei RDX mit Papiere. Alternativ gibt's auch diese universellen EZ Lippen. Bodykit wird dann sicher schwieriger, gerade die Abnahme beim TÜV. Ich hab nur ne Lippe auf dem Heckdeckel. Frontlippe war ich auch am überlegen, bisher nicht durchgerungen...
  23. Naja, die können doch in den PC schauen und die von Lexus vorgegebenen Regelarbeitswerte zur Berechnung nehmen, so macht das doch eigentlich jeder Vertragshändler. Dass die erst intern ne Umfrage machen wer das schonmal gemacht hat und wie lange das gedauert hat, ist zumindest mir noch nicht untergekommen. Finde ich persönlich eher schwach für ein Lexus Autohaus. Und wie gesagt der Aufwand beim 200 ist eben nicht vergleichbar, da reden wir schon von min. +50% Zeitaufwand. Eher 75, aber das kann auch an mir liegen 😉
  24. Wenn's nur ums aufbereiten des Kunststoffes geht, ist das doch kein Ding. Ich hatte dafür immer das Quixx genommen, wichtig ist natürlich das Nassschleifen vorher. Hatte das aber eher so verstanden das im Scheinwerfer selbst irgendwas nicht mehr so ganz stimmt?
  25. Da werden die sich aber wundern, am IS200 brauchst ja deutlich weniger demontieren 😉