Bimmer

Mitglied
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About Bimmer

  • Rank
    Probezeit bestanden

Profile Information

  • Fahrzeug
    bmw 535d
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Niedersachsen
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

229 profile views
  1. Jupp, den Komfortblinker, der bei BMW Tippblinker heisst, den meine ich ☺. Also Lämpchen und Blinker überarbeiten; runde 250 . Is auch recht happig... Als ich noch Golf 2 fuhr, konnt ich einen Leuchtmittelwechsel mit Hartgeld bezahlen 😊
  2. ...lange nicht mehr hier gelesen. Zum Licht nochmals : Ein Kollege hat bei seinem C-Klasse Benz seine Xenons (die gar nicht mal sooo schlecht waren) gegen die Osram cool Blue getauscht. Da mir deren Lichtausbeute sehr zusagt, werde ich mir die ebenfalls gönnen. Auch die Nightbreaker hab bereits im Einsatz sehen dürfen, ebenfalls schick. Da das ganze wohl aber eher eine einmalige Investition sein wird, nehme ich die Blauen (...die ja gar nicht blau sind). Meine Parksensoren und ich sind zwar inzwischen etwas wärmer miteinander geworden, dennoch bevorzuge ich das kameraunterstützte Rückwärtseinparken. Bringt ja auch noch den Vorteil, dass mir die Aussenspiegel beim Felgenschutz Hilfe leisten. Eine Frage warf sich noch auf : Mir fehlt ein bisschen das Tippblinken. Hab nichts in der Betriebsanleitung dazu gefunden. Kann man das irgendwie aktivieren, bzw gibt's ein Relais dafür? (Hat der überhaupt noch ein Blinkrelais?)
  3. Vielen Dank!!! Da hast du mir wirklich SEHR geholfen! Wegen Standlichtern werde ich nächste Woche mal zum Teilehändler meines Vertrauens fahren und neue kaufen. Mit den USB Sticks selbst bedrucken / beschriften lassen ist durchaus eine Idee, die mir auch selbst hätte kommen können. Ich werde mal versuchen, mich etwas mehr mit meinen PDC Sensoren anzufreunden. Der von dir beschriebene Poller war bei einem vorigen Fahrzeug meinerseits der ausschlaggebende Punkt, weshalb ich den Dingern nicht mehr so sehr vertraue... Zur Uhr: Die Betrachtung aus einem anderen Blickwinkel (Running Gag) lässt sie tatsächlich ein wenig "passend" wirken. Ist halt ein sehr krasser Kontrast zum edlen Rest des Autos. Lackpflege: Werd mal nach den Beiträgen suchen. Action Cam: Hab mir das Video mit dem folierten Maserati angeschaut. Sowas hätt ich wohl auch gerne. (Ich fürs Auto, mein Sohn für den Fahrradhelm) Nochmals vielen Dank!
  4. Mahlzeit! Mein F und ich haben nun unsere ersten Kilometerchen gemeinsam verbracht, und ich kann nur sagen: "Wir sind Freunde!" Wir gleiten über Landstrassen, schleichen durch die Dörfer und können stets wählen, ob wir inkognito (bis 3500 Rp/m) oder "laut und deutlich" (3500 Rp/m +) unterwegs sind. Ein paar Fragen allerdings sind bei mir aufgelaufen, auf die ich keine Antwort gefunden habe. Falls das ein oder andere bereits hier gefragt wurde, bitte ich meine doppelte Fragerei zu entschuldigen. Gesucht hab ich schon. Entweder fand ich jedoch keine, oder nur eine mir nicht hilfreiche Antwort. Ich arbeite mal meine Liste ab: - Licht! Mir kommt das serienmässige Abblendlicht recht duster vor. Im BMW wars deutlich heller, im Benz meines Kollegen ists ebenfalls heller. Kann ich da was ändern, ohne gleich ein Vermögen zu investieren? Gibt es hellere Birnen? Hat schon jemand von euch mehr Licht ins Dunkel gebracht? Hier auffm Dorf ists recht wichtig die Landstrasse auch bei Gegenverkehr (...also Abblendlicht) reell auszuleuchten, denn ruckzuck hast du Rehragout am Auto, statt auffm Teller... - USB! Ich hab im grossen Internet keinerlei promo-USB-Sticks, oder sonstiges Merchandise aus dem USB Bereich gefunden. Ich bekam einen original Lexus USB Stick beim Kauf mit dazu. Soweit so gut. Der Lümmel spielt aber nicht automatisch, sondern ich muss jedes mal, wenn ich den Wagen starte, USB einschalten. Nervig... bei meinen anderen Sticks ist das nicht so. Wenn ich doch nun aber so ein rundum stimmiges Auto fahre, dann muss doch auch der Stick (...jaja, man sieht ihn nicht) stilecht sein, oder? Kann ich da irgendwas ändern / antippen, damit das automatisch funzt? Oder weiss hier jemand der älteren Lexaner (ist das korrekt für Lexus Besitzer?), wo ich einen formschönen USB Stick mit Lexus Schriftzug / Applikation/ Design erstehen kann? - Einparkhilfe vorne! Wie ich mich auch recke und strecke, das vordere Ende meines Wagens habe ich vom Fahrersitz aus noch nie gesehen. Nun liegt mir aber recht viel daran, den Burschen nicht unbedarft beim Einparken an eine Wand zu setzen. Die vorderen Sensoren springen meines Erachtens nach uuuunglaublich spät erst an. Ich habe mehrfach in der Anleitung nachgeschaut, ob und wie die eingeschaltet sind. Sie SIND an. Und sie piepen auch. Oft stehe ich aber -von innen betrachtet- schon gefühlt ZU dicht an einer Wand, sodaß ich nicht aufs Piepen warte, sondern lieber etwas weiter entfernt parke. Eure Erfahrungen? Soll ich ruhig volles Vertrauen haben und bis zum Piep an die Wand fahren? Oder gibt es eine Möglichkeit die Sensoren etwas weitläufiger arbeiten zu lassen? Weiss vielleicht sogar jemand, was die Nachrüstung der vorderen Kamera kostet (...in etwa)? Ich bin da doch irgendwie etwas sehr ängstlich. - Die Uhr! Vom vorderen Kennzeichenhalter bis zum Endrohr ist der IS-F in sich stimmig. Auch im Innenraum sind Optik und Haptik sehr gelungen; BIS auf die Uhr! Ich schau gerne (auch ohne direkte Kaufabsichten) nach Zubehör für das Auto. Für die Mittelkonsole habe ich bislang nichts gefunden. Dabei dachte ich, daß eine alternative Instrumentbestückung insbesondere für den Platz der Uhr ja zu haben sein "muss", denn die wirkt so gar nicht zum Rest des Autos passend? Bin ich da der Einzige, dem die "billig" vorkommt? Hatte schon über einen Streifen scharzes Klebeband nachgedacht, den Gedanken aber wieder verworfen :-) Gibt es dort Alternativen? - Lackpflege! Ich hab meine Autos die letzten Jahre immer ab und an gewaschen und ein bis zweimal im Jahr zum Aufbereiter gegeben. Kein Interesse und zu FAUL, selbst Hand anzulegen. Jetzt hatte ich mal hier(?) im Forum einen Beitrag gelesen, wo ein blauer ISF mit Liiiiiiiebe poliert wurde. Ich find ums Verrecken diesen Beitrag nicht mehr. Mag mir wohl jemand den Link hier rein schreiben, wo ich das nochmal anschauen kann? Mir kribbelts richtig in Fingern, wenn der Frühling endlich da ist, auf dem Hof dem Guten eine ausgiebige Pflege zukommen zu lassen. - Action Cam Ich gucke mir zu gerne diese schicken Videos an, wo eine Kamera mit Blick auf den Tacho hinter dem Lenkrad befestigt ist. Wüsste da jemand ein Modell, welches sich dafür eignet? Selbstredend MIT Ton, denn der ist ja im F mindestens 50% der Kür :-) Da ich keinerlei Ahnung von sowas habe, muss ich immer die Begleittexte der angebotenen Kameras lesen. Leider steht dort immer, daß das jeweilige Modell natürlich auch das Beste und allem Anderen überlegen sei. Ich war auch (...jaja, von Grund auf eine doofe Idee) in einem Elektronikgrossmarkt um mich beraten zu lassen. Die dort Arbeitende Verkaufsfachkraft hat mir dann die jeweils vor den Kameras an den Regalen befestigten Schildchen vorgelesen. Als ich erwähnte, daß ich das auch selber kann, sagte sie tatsächlich "Ah, dann kommen sie ja klar. Wenn noch etwas ist, melden sie sich". DAS wärs dann auch erstmal von mir. Alles Fragen, die nicht wirklich kriegsentscheidend sind. Aber wenn ich die HIER nicht frage, wo denn dann? :-) Ansonsten hab ich meinen Kauf noch zu keinem Zeitpunkt bereut. MfG
  5. Ich verfolge diesen Beitrag mit großem Interesse und möchte -in Bezug auf Kundenservice - auch kurz meine 5 Cent dazu geben. Als ich 2010 meinen BMW kaufte, war die gesamte Abwicklung seitens des Verkäufers / Autohaus "ok". Leider keine Highlights bezüglich der Freundlichkeit, andererseits aber auch korrekt. Als dann die erste Inspektion anstand, fuhr ich zu einer anderen, näher gelegenen Niederlassung der Gruppe. Dort wiederum (simple Inspektion, ohne weitere Arbeiten ) wollte ich am liebsten direkt einziehen und den mit dem Servicepersonal eine WG gründen. ...als dann eine der Xenon Lämpchen ein gutes, weiteres Jahr später den Geist aufgab, fuhr ich zu einer dritten Niederlassung der Gruppe, weil es gerade passte (lag direkt auf meinem Heimweg ). Ist ja nur fix 'ne Birne wechseln. Dort kam ich mir als Kunde eher wie ein störender Tumor vor, der schnellstmöglich entfernt werden müsse. Kurzum : Kundenservice kann man (ich zumindest ) nicht unbedingt an der Marke festmachen. Ja nichtmals innerhalb einer Marke an einer Gruppe, die den gleichen Namen trägt. Nun bin ich erstmal gespannt, wie ich mich im Sommer bei Lexus aufgehoben fühle, wenn ich nicht ein ganzes Auto mitnehmen möchte, sondern nur eine kleine Durchsicht.
  6. ...verblüffend, wassn V8 ausmacht. Ich stelle fest, dass ich deutlich langsamer fahre, als sonst. Geschmeidiges gleiten macht höllisch Spaß! Und hat den Nebeneffekt, dass mein Verbrauch identisch mit dem meines Diesel (!!!) BMW ist. Den Diesel konnte ich bei meinen Kurzstrecken fast nie wirklich warm fahren, was bei küjleren Temperaturen für einen Verbrauch von 10,1 - 10,9 Liter sorgte. Der Lexus zeigt mir aktuell 10,7 an. Somit kann ich ohne zu Flunkern sagen, daß ich meinen Diesel gegen einen V8 tauschte, um beim Verbrauch zu sparen 😊 Spaß bei Seite : Bei dem Gespräch mit dem Verkäufer habe ich meine durchaus vorhandene, seriös wirkende Seite ausgepackt. Ich kann mich ja auch ohne Faxen artikulieren. Da ich das aber jeeeden Tag auf der Arbeit machen muss, vermeide ich das bei meinen Forenbeiträgen.
  7. Nuja, Der Preis wurde ja letztens reduziert, neue Reifen sind drauf, Steinschläge entfernt + Stoßstange lackiert, neuer Service gemacht und ein paar weitere Absprachen bezüglich Goodies, die der Verkäufer und ich getroffen haben, dementsprechend auch unter uns bleiben werden. Jedenfalls ging er nicht so zu mir, wie er offeriert war. Da es gestern schön trocken war, konnte ich ihn auch wirklich fahren. Kurzzeitig wurde aus mir tatsächlich ein Autobahn Rambo. Ich konnts mir nicht verkneifen, diverse BMWs im Tiefflug von links abzufangen 😊 ...der R8 zeigte mir dann aber wieder, dass auch der ISF durchaus nicht die Spitze der Nahrungskette darstellt. Insgesamt bin ich rundum zufrieden. Das ist imho das einzige was zählt.
  8. Es wurde ein Weisser aus Düsseldorf. Das Gesamtpaket entsprach ziemlich exakt meinen persönlichen Gesuchen. ...und wenn ich jemanden hier aus dem forum gefragt hätte... hätte ich tatsächlich auf mein kleines Abenteuer verzichten sollen? 😊
  9. Für die Freunde von Fakten, Fakten, Fakten : Nach erneutem Test -mit den hier (danke!) erhaltenen Tips zur Einstellung- der ML Anlage befinde ich diese für gut! Ist die nun besser, schlechter oder gleich gut, wie die im BMW? Keine Ahnung, mir egal. Wenns gut klingt, ists gut. Für den eventuell Lesefreudigen möchte ich meinen Test etwas ausführlicher beschreiben. Mein Chef unterbindet zu häufig die mir -rechtmäßig - zustehende, künstlerische Freiheit. Wer sagt denn bitte, dass Arbeitsanweisungen furztrocken sein müssen? Nun, ob dieses arbeitsrechtlichen Missstandes belästige ich in unregelmäßig regelmäßigen Abständen diverse Foren, um meiner Kreativität freien Lauf zu lassen... Ich brauchte also einen weiteren ISF, den ich begutachten kann. Nochmal zum gleichen hin und nur Radio einstellen wäre unhöflich. Immerhin sagte ich dem äußerst freundlichen Verkäufer bereits ab. Also ein neues "Opfer" gepickt. Baujahr sollte (wegen USB) schon in etwa passen. Und die Entfernung ist wichtig! Runde 200 km sollten es diesmal werden. Etwas entgeistert fragte"das Frau", ob ich tatsächlich 400 km fahren möchte, um ein Radio zu testen. Ich erklärte der Unwissenden die Wichtigkeit der Angelegenheit. Offenbar war es ihrem Kleingeist nicht vergönnt, die Tragweite meiner Mission zu erfassen. Inzwischen sehr spontan ent-BMWt brauchteich ein Gefährt. Wer hilft dem Mann von Welt, wenn es ernst wird? Richtig, die Mama! "Kann ich das Auto haben? " was sollte die Frau, die mich einst unter dem Herzen trug denn wohl antworten? Natürlich durfte ich... Dort angekommen dann der Schock! Die reicht mir den Schlüssel vom "weißen Blitz "! Meine Eltern sind Rentner aus dem Bilderbuch. Laden schließen, Rente machen, Mercedes kaufen. Mein Vater und ich sind leidenschaftliche Angler. Toter Fisch im Benz ist verboten, also behielt er den alten Firmenwagen. Einen 94' er Astra 1.6 in Grundausstattung; nichtmals einen Drehzahlmesser hat das Ding. Mein eigener Vater erdreistete sich, mit seinem Auto einfach so rumzufahren. Ich war bedient. Nun war aber alles bereits geplant, also machte ich mich auf den Weg. Bis Tempo 100 ist alles ok. 110 dann nur noch mit beiden Händen am Lenkrad. 120 ist aufregend, 130 könnte als suizidal veranlagt aufgefasst werden. 140 ist mit dem Hobel bislang nur Chuck Norris gefahren. Ein gepflegter Stau liess den Wagen -dank nicht mehr sauber trennender Kupplung - in den Springbockmodus wechseln. Als ich nach 4 Stunden Abenteuer 221 km zurückgelegt hatte, war um 3 Jahre gealtert. Ich hatte von langer Hand geplant, wie ich an das Radio komme, ohne dass der Verkäufer Verdacht schöpft, wer ich bin und was ich eigentlich nur will. Die Anzahl der ISF ist derart gering, dass ein aufmerksamer Leser dieses Forums mich sofort enttarnen würde als nichtkaufender Radioschmarotzer. Also spielte ich das "ich hab Interesse"- Spiel. Begrüßung, Blabla, wollnse nen Kaffee...? "Bäm!" Direkt auf meine Achillesferse! Ausgerechnet Kaffee. Der Jungspund hatte seine Hausaufgaben gemacht. Dennoch war er im Grunde nur die Fliege in meinem Spinnennetz. Ich liess ihn weiter reden, bis es endlich direkt zum Auto ging. Ich hörte mir artig die Lobeshymnen über den V8 an, war überrascht, wie toll er klingt, befand das Äußere für angenehm... Und als er mich dann (Amateur) alleine liess, hab ich am Radio gefummelt ☺ Und ja, mit ein bisschen an den Einstellungen spielen, ist das ganz nach meinem Geschmack. Nun galt es noch, einen sauberen Ausstieg zu finden. Immerhin hat der Junge nen guten Job gemacht. Da mag man ihm ja auch nicht direkt sagen, dass er gerade einem Radiotrickbetrüger auf den Leim gegangen ist. Man setzt sich also nochmal, noch ein Käffchen, noch mehr seichtes Geplänkel. Nach insgesamt 2 Stunden Aufenthalt fuhr ich wieder gen Heimat. Hierbei fielen mir 2 Dinge auf: - wenn du nach 12 Jahren Automatik Getriebe mal wieder nen Handschalter fährst; in der Großstadt (wohnen aufm Dorf) wo du dich nicht auskennst; in ein Auto ohne Becherhalter; dann ist ein nett gemeinter Kaffee für unterwegs ne echt blöde Idee - wenn du das Rückrad eines in der Sonne liegenden Haribo Goldbären hast, dann fahr nicht ohne die kühl agierende Frau los, um dir ein Auto anzusehen. ...der Spaß ist nun 3 Wochen her. Heute hab ich ihn abgeholt. Ich heiße mich somit mal selbst willkommen ☺
  10. Eine Frage keimte noch in mir auf; etwas, worüber ich mir bislang keine Gedanken gemacht habe, bis ich meinen BMW kaufte: Bremst der Tempomat vom ISF? Ich empfinde es als als äußerst störend, bergauf mit Tempomat die vorgeschriebene Geschwindigkeit einhalten zu können, ohne ständig auf den Tacho zu schauen. Bergab rollt der lümmel aber frei von der Seele drauflos, dank der Automatik nicht nur ungebremst, sondern in flacheren Abschnitten auch noch leicht schiebend. Der Audi meines Kollegen bremst hingegen, wenn die angepeilte Geschwindigkeit bergab überschritten wird. Wie machts der Lexus? Bei meiner Probefahrt hatte ich zum einen nicht drauf geachtet (oder nachgefragt ), zum anderen befand ich mich im ebenen Gelände.
  11. Ich muss gestehen, dass ich von Raumklang oder HiFi im allgemeinen recht wenig, bis gar keine Ahnung habe. Ich hab auch weder Einstellungen der Anlage beachtet, noch etwas verstellt. Es war lediglich mein subjektiver Eindruck, dass das Navi Professional aus dem BMW insgesamt satter daher kommt, bzw mehr Bumms hat. Aufrüsten ist also möglich, eine baujahrsbedingte Verbesserung scheint es nicht zu geben. Damit kann ich arbeiten. Ich wollte mir nur nicht nach einem Kauf von Baujahr xx in den Hintern beißen, weil ab Baujahr xy von Haus aus eine überarbeitete Anlage verbaut ist. Eine Frage habe ich noch : Das nervige "Piep" , welches zum Schalten animieren soll, kommt nur im manuellen Modus, oder? Habs nicht testen können wegen zuviel Verkehr
  12. Danke an alle, die mir aus dem USB - Tunnel geholfen haben. Da der Anschluss nicht dort ist, wo ich ihn vermutete, konnte ich den auch nicht finden... Zur Anlage : Eine leistungsstärkere scheint es wohl nicht baujahrsbedingt zu geben. Ist definitiv schade, doch wie erwähnt nicht kriegsentscheidend. So hätte ich dann einen Grund, mal hier und da etwas größere Strecken zurück zu legen, um den ein oder anderen hifi Spezi aufzusuchen :-) Solange müsste ich dann halt "nur" dem Achtender lauschen... da gibt es durchaus schlimmeres
  13. Ich zähle mich durchaus nicht zur tiefergelegt Fraktion :-) Im allgemeinen geht es ja hier nicht um Dinge, die man / ich braucht/ e. Brauchen braucht niemand nen ISF, das ist ein ausschließlich haben-will-Ding, welches sich rational nicht erklären lässt. Ich wollte ja nur wissen, ob sich die Anlage im laufe der Jahre verbessert hat. M3 stand definitiv mal mit auf meiner Liste. Auch der C63 stand dort. Preislich sind die Unterschiede bei den Gebrauchten eher marginal. Suche ich dann aber eine spezielle Ausstattung, wirds nervig, oder teuer. Putzig in allen Vergleichstests: "...der Lexus hat den höchsten Grundpreis. (Lange Pause ) ...Ausstattungsbereinigt liegt er dann ~15k + unter den Konkurrenten " Zum in Grund und Boden fahren : Ich fahre eher wie Opa mit Hut auf der Ablage. Nur ab und an... selten.... da überkommt es mich. Und dann muss es auch vorwärts gehen. Rennstrecke / schnelle Kurven mag ich nicht.
  14. Danke schonmal für die raschen Antworten. Als wirklicher Minuspunkt steht da tatsächlich nur die Sound Anlage. Nun ist so eine original verbaute Anlage leider oft nur schwer zu verbessern, ohne dass ich irgendwo Bauteile hinzufüge, die dort nicht hingehören, bzw die Optik stören. (Schlimmstenfalls macht mir da sogar jemand ein Loch ind Auto! ) Ob mich das nun wirklich vom Kauf abhält, wage ich zu bezweifeln. Wenn nun aber hier die (beispielhafte) Aussage käme, dass ab BJ xxxx eine kraftvollere Anlage verbaut ist, dann würde ich gezielter nach eben jenem BJ suchen. PS : Verrät mir noch jemand, wo dieser USB Anschluss ist? Ich Zweifel da inzwischen an meiner Sehfähigkeit
  15. Mahlzeit! Ich bin noch neu hier, erhoffe mir aber ein kleines bisschen, dass ich irgendwann mal zum "alten Schlag" gehöre. Eine separate Vorstellung meinerseits lasse ich mal aus, vieles bezüglich meines Fahrprofils klärt sich sicher in diesem Text. Worum geht's? Ich brauche ein neues Auto. Da ich seit nunmehr über 20 Lenzen Auto fahre, und noch nie dem Mainstream im "roten Golf" folgte, soll es auch dieses Mal etwas exotischeres sein. Aktuell bewege ich mich in einem BMW 535d fort. Nun mag dem Ein oder Anderen bei dem Fahrzeug der oben genannte exotische Touch fehlen... Stimmt bedingt; ist ein sehr geläufiges Modell, allerdings hat der einstige Erstbesitzer dem Wagen diverse Innenraumelemente des M5 spendiert, die Felgen des M5 und eine Optimierung der Motorsteuerung, sodass der Wagen die für mich notwendige "Andersheit" mitbringt. Nun änderten sich letztes Jahr die von mir gefahrenen Strecken, sodass ich nicht nur auf einen Diesel verzichten könnte, nein; ich fahre nur noch unter 10k Km pro Jahr, was den Diesel tötet. Eine mehrseitige Rechnung von BMW nebst "Aufklärungsgespräch" bezüglich Diesel und Partikelfilter und Regeneration usw brachten mich nun dazu, dass ich mich neu orientieren muss :-) Im Dschungel des Gebrauchtwagenmarktes tummelt sich so einiges interessantes, doch mitunter verläuft man sich auch gerne, denn die (eigentlich von mir bevorzugten) deutschen premium Marken haben eines allesamt gleich : Der Wust aus möglichen Extras ist derart undurchsichtig und vielseitig, dass es beinahe unmöglich ist, sich sein Auto als Gebrauchtwagen heraus zu suchen. Irgendwann stieß ich auf den ISF. Absolutes PRO (mit elf Ausrufezeichen! ) sind die möglichen Extras. Lexus macht einfach alles rein und fertig. Weitere Pluspunkte sammelt er beim Äußeren (ja, Geschmackssache, meiner isses!) , der Motor (kein Turbolader und sehr langlebig wirkende PS pro Liter ) und die Tatsache, dass ich bei dem Wagen eben NICHT im Internet fündig wurde, als ich nach allgemein bekannten Problemen mit dem Auto suchte. Letzteres mag zum Teil auch daran liegen, dass es schlichtweg zu wenige davon gibt, als dass man 1000 Leute zusammen bekommen würde, die mit einem gebrochenem Kabelbaum in der Heckklappe zu kämpfen haben (... ja, die (wir) BMW'ler habens mitunter nicht leicht) ...außerdem fuhr ich selbst einst Lexus. Einen IS 200. Gekauft, 3 Jahre gefahren, verkauft (definitiv ZU wenig Leistung ). Zwischenfälle? Ab und an tanken, ein Satz Reifen, Ölwechsel. Noch nie ein derart unauffälliges Auto gefahren! Ich machte mich also auf zu einem Händler, der einen ISF auf dem Hof hat. Wirklich "getreten " hab ich ihn nicht. Muss ich auch nicht. Ich gehe einfach mal davon aus, dass bei über 400 Pferden ausreichend Vortrieb beim Kickdown entsteht. Ich suche ja auch ein Fahrzeug, mit dem ich so fahren kann, wie ich eben fahre. Bis auf vereinzelte Sprints (zum Spaß, keine Ampel- Autobahnduelle) fahre ich recht geschmeidig. Mir reicht es zu WISSEN, dass die Leistung da ist und ich jederzeit einen Lkw ohne Angst vor Gegenverkehr überholen kann. Meine Eindrücke der Probefahrt : - toller Klang (im Normalbetrieb ) - extrem breites Grinsen, als ich dann doch mal über 4k Umdrehungen ging - im Vergleich zu meinem aktuellen Wagen etwas schwächer unten raus (ok, da sind doppelt aufgeladene 298 Dieselpferde einfach besser! ) - Boden-Po-Kontaktfeeling schneidet der BMW etwas besser ab, aber keinesfalls ein Minuspunkt, den ich dem Lexus anrechnen würde. Soweit also ein klares 'Kauf ich! " WAS mich aber doch störte war dann zurück auf dem Hof die Stereo Anlage. Es war ein 2008' er (falls das relevant ist ). Da kam mir persönlich viel zu wenig raus... :-( Deswegen meine Fragen an euch: - hat sich dort seit 2008 was getan am Sound? - ab 2009 gibt es ja ein anderes Navi, bzw die Zentraleinheit is neu. Wo ist denn der USB Anschluss? Finde den auf Fotos nie. (Blind, oder ist der versteckt? ) - wenn sich am ML System nichts klangmässig geändert hat, gibt es Möglichkeiten, dort nachzubessern, ohne gleich einen Kleinwagen hinein zu finanzieren? Ich weiß nicht, ob ich noch etwas vergessen habe, die Menge an Text ist aber vorerst genug. Falls mir noch mehr einfällt, schreibe ichs hinzu, ebenso beantworte ich jede aufkommende Frage eurerseits. Mfg