driver1313

Mitglied
  • Content Count

    330
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    12

driver1313 last won the day on January 4 2019

driver1313 had the most liked content!

Community Reputation

83 Gut

2 Followers

About driver1313

  • Rank
    hat wirklich was drauf

Contact Methods

  • Website URL
    https://www.facebook.com/Waescherei.Lischer
  • ICQ
    112639799

Profile Information

  • Fahrzeug
    LS400 F2 FL #140171 Silber, Xenon, LuFe, Navi, SD
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Schwegenheim
  • Interessen
    Toyota, Miele, Auto Reparieren, Haushaltsgeräte aufbereiten, Wäscherei für Pferdesportartikel
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,443 profile views
  1. Nimm doch Sekundenkleber Cyanacrylat
  2. Muß gestehen sagen mir alle drei nichts, wenn ich aber sehe, was man eben aufgrund der Lagerhaltungskosten bei Toyota will, z.B. den Regler, 190€ ca, dann lange ich mir an den Kopf und probiere es eben mit den Alternativteilen. Beispiel aus meinem Bereich: Miele Reibungs Stoßdämpfer (hydraulische, die nahezu ewig gehalten haben, werden ja seit über 20 Jahren aus Kostengründen nicht mehr eingebaut) für Waschmaschinen #4500826 kosten bei Miele 54€ netto, bekomme ich bei ebay für 10,50€ netto und es steht auch der Hersteller SUSPA drauf. Warum soll ich den Umweg über Miele bezahlen ? Ich könnte die in Großmengen sogar direkt bei Suspa beziehen. Also dahingehend, sind Alternativteile in bestimmten Bereichen des Ersatzteilwesens eine hervorragende Alternative zu den teuren Teilen des (Fahrzeug)herstellers.
  3. Der Beifahrer airbag sollte sich von unten nach oben herausdrücken lassen, habe aber selbst in den Handbüchern noch nicht nachgesehen. Bin unnawexs
  4. Das willst Du an so einem Auto nicht freiwillig machen. @Techi-Tom Ich würde den Airbag ausbauen und an der Kante z.B mit Pattex Stabilit 2K Kleber in nicht allzu dicker Mischung auftragen unter dem aufgewölbten und dann mit einem Lattenstück über die ganze Länge und einer Preßzange fixieren.
  5. Gestern bei Bernd, meinem Haus und Hofschrauber gewesen, der ne 4 Säulen Hebebühne im Nachbardorf hat um mal Ölwechsel zu machen. Gesagt getan, fahre im Schneetreiben zurück, kurz vor zu Hause merke ich daß der Scheibenwischer deutlich langsam er wird und am Orsteingang fing der Navibildschirm an zu flimmern, bis er ausging und im Hof dann flimmerte die Batteriekontrolleuchte und ging dann an. Naja, dachte ich 157728km sind halt die Kohlebürsten der Lichtmaschine respektive des Drehstromgenerators abgenutzt, der Wagen hat ja einen enormen Strombedarf mit all dem Schnickschnack und bei meinem Starlet war das 1995 auf dem Weg von der Berufsschule heim für nach Rock-am-Ring genauso, habe dann damals schnell die Lima ausgebaut und zum Toyota Händler gebracht, der diese dann sofort reanimiert hat mit neuen Kohlen und Lagern. Da ich ja noch den Unfall-Lexus habe, also aus diesem die Lima ausgebaut, wollte dort die Kohlen raus machen und in die des silbernen LS rein, baute dann am silbernen die Lima aus (*würg*) und OHA ! Die Kohlen noch gut, haben nicht abgehoben ! Ergo muß der Regler defekt sein, die Diodenstrecke habe ich dann nicht mehr durchgemessen, wollte fertig werden, also die Lima vom Unfall LS eingebaut und nach 4h endlich den Sieg errungen, daß der Generator wieder lädt. Die Batterie habe ich zuvor über Nacht wieder aufgepäppelt, die war frisch. Das allerbeste war, daß ich die Riemenscheibe der Servo abmachen musste, um die Lima rauszubekommen, da die nur 10mm zu bewegen war und von dem Gewindestab oben nicht herunterzuziehen war. Toyota sieht vor, den ABS Block auszubauen, die Servopumpe auszubauen, den Lüfterrahmen am Kühler auszubauen und das Kühlwasser abzulassen und den Schlauch auszubauen. Ich habe das ganze etwas reduziert *grins* Der ebay Verkäufer https://www.ebay.de/ulk/usr/part4car_de hat im übrigen alle elektronischen Teile, wie Kohlebürstenhalter, Regler, Diodenstrecke / Gleichrichter einzel lieferbar, man kann also die Lichtmaschine komplett selbst revidieren, wenn man möchte. Die Lager sind Normteile, die gibt es bei www.ekugellager.de günstig.
  6. Ihr müsst die VIN in toyodiy.com eingeben dann seht ihr das Produktionsdatum. Zulassungsdaten sind unzuverlässig. Die Autos haben ja 6 bis 12 Wochen gebraucht alleine bis sie hier waren.....
  7. Wir hatten in der Firma zwei Omnibusse mit Erdgasantrieb ich kenne das Thema ausgiebig. Natürlich sind falsch eingestellte Gasanlagen auch ein Problem.
  8. VVti Motoren mögen allgemein Gasbetrieb nicht, da diese Motoren ein noch engeres Ventilspiel haben und bei Gas hat man eine heißere Verbrennung, welche das Ventilspiel zusätzlich verkleinert, dann schließen die Ventile nicht mehr richtig und brennen an den Sitzflächen seitlich ab, daher kann dann ein Kompressionsverlust kommen. Die alten Motoren ohne VVti vertragen Gasbetrieb eher. Wer VVTi mit Gas fahren will, sollte die Anstrengung unternehmen die Shims unter den Tassenstößel gegen 0,10 kleinere zu ersetzen, damit die Ventilspielgrundgröße höher ist für den Gasbetrieb.
  9. 12 ist definitv Sensor VO LI, ich habe die Handbücher zum F2 FL. Wenn der Wagen nach dem anheben oder öffnen von Luftleitungen "über Eck" da steht, stehen lassen, Motor anschalten, die ECU regelt das aus. Du hast am Sensor wahrscheinlich die Potigrundeinstellung verdreht. Drehe halt nicht an Schrauben, wenn Du nicht weißt, welche Funktion sie haben. Für den Standardnutzer hier reicht es aus, die Koppelstangen zu verstellen für die Höhen-Grundeinstellung der Karosserie. Weiterhin viel Spaß am fahren, ich freue mich über jeden km mit meinem neuen und 2019 waren es 11500 schöne km auf Fernstrecken bis nach Kroatien 😍
  10. driver1313

    Lexus LS 400

    Zum Trockner Trocknen brauchst Du nur den Trockner abnehmen, öffnen, den Einsatzdeckel mit dem Vlies entnehmen und das ganze mal so bei 60° in den Backofen über 3 Stunden und zwischendurch immer wieder Türe öffnen, oder am BO die Abluftfunktion/Feuchtereduzierung einschalten.
  11. driver1313

    Lexus LS 400

    Ich habe vorsichtig abgedreht den Überwurf, diesen aber schon Tage vorher mit WD40 geflutet. Hätte ich beim schlachten des Unfall LS auch machen sollen, denn auf einer Seite an der HA ist mir die Luftleitung tatsächlich auch so wie beim @Rallydakar abgerissen, obwohl die Montage erst 3 Jahre zuvor erfolgte.
  12. driver1313

    Lexus LS 400

    Hat er laut meinem Privatchat. @milkini es ist wichtig, beim eindrehen der Leitungen die Köpfe zu fetten, damit die Überwurfmuttern leicht drehen und der Flansch sich nicht mitdreht und abschert.
  13. driver1313

    Lexus LS 400

    @Rallydakar hat mich angeschrieben und ich konnte klären, daß es die Luftleitung für den Century noch gibt, für den LS nicht. Haben unterschiedliche Teilenummern, aber gleiche Anschlüsse, da Federbeine bei beiden gleich und Magnetventil bei beiden gleich, vllt nur ein kleiner Längenunterschied, den man irgendwie vertuschen kann. Kostet 255€ die Leitung bei Toyota. TOY 48983-40030 TUBE, HEIGHT ist lieferbar kostet 255,95 Euro plus Versand. Die Nummer bezieht sich auf vorne rechts von oben und hinten gesehen, so hatte er es mir auch in der Mail geschrieben, rechts, dort wo der Daumen links ist.