Jump to content

Kretzsche

Mitglied
  • Posts

    122
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus IS 300 SportCross
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Rhein-Main-Gebiet
  • Interessen
    Mountainbiking
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,396 profile views

Kretzsche's Achievements

Enthusiast

Enthusiast (6/14)

  • Conversation Starter
  • Week One Done
  • One Month Later
  • One Year In
  • First Post

Recent Badges

6

Reputation

  1. Wir hatten uns das auch anders vorgestellt... Aber deinem Vorstellungsthread entnehme ich, dass das nicht das erste Fahrwerk sein wird, an dem du schraubst. Dann wird es sicher auch schneller gehen.
  2. Nach langer Zeit melde ich mich in meinem Thread wieder zu Wort, um ein Update zu geben. Anfang Februar konnte der Austausch endlich durchgeführt werden. Durch Corona hat sich alles extrem verzögert. Ich hatte wegen der Arbeiten mit @Recing Kontakt aufgenommen, aber hab es letztlich wegen der unsicheren Lage abgesagt, so dass alles nun in Eigenregie ablief. Ein Freund, der begeisterter Hobbyschrauber ist, hat sich bereit erklärt. Da das Fahrwerk noch das allererste war, hatten wir auch ganz schön zu tun. Für die Hinterachse haben wir 10 h benötigt, für die Vorderachse 7 h. Mit Routine wäre das sicherlich auch schneller gegangen. 3 von 4 Koppelstangen mussten wir abflexen, weil alles vergammelt und festgerostet war. Wer denkt sich das auch aus, mit einem 5er-Inbus zu kontern? Unabhängig davon hätten zwei den TÜV wohl nicht bestanden. Die hinteren Achsschenkel wollten wir eigentlich an dem inneren Bolzen demontieren, so dass wir die Stoßdämpfer von unten einfädeln können, aber da war nichts zu machen. Der Bolzen ging nicht raus. So mussten wir ein wenig Gewalt anwenden, um die Dämpfer rauszuholen und die neuen in die richtige Position zu zwingen. Deswegen frage ich einfach mal: wisst ihr, ob die Bolzen (gelber Pfeil) leicht rausgehen sollten oder sind die straffer drin? Die vorderen Achsschenkel lösen ging dagegen ohne große Probleme. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an @Boergy und @Recing für eure Hinweise. Diverse originale Gummi- und Kleinteile hat mir @TODDE besorgt. Auch hier vielen Dank! Stoßdämpfer sind von Kayaba, Koppelstangen vorn von Herth&Buss, hinten von TRW. Das Auto fährt sich jetzt wesentlich straffer. Total ungewohnt. Die alten Dämpfer waren dann wohl total ausgeleiert. Mit den neuen Teilen steht er jetzt auch bestimmt 1 cm höher da. Ich hoffe, dass setzt sich noch Positiver Nebeneffekt ist, dass jetzt das nervige Klackern an der Vorderachse Geschichte ist. Gibt ja genügend Berichte hier über nicht zu lokalisierende Geräusche und wildes Teiletauschen wollte ich nicht. Hatte mich schon damit abgefunden, dass es eben einfach da ist. Jetzt ist komplett Ruhe. Werd das weiter beobachten, kann es noch nicht glauben 😄 Am 24. Februar habe ich meinen TÜV-Termin. Dann ist hoffentlich alles ok.
  3. Super! Vielen Dank für die ausführliche Antwort, @Boergy! Ich hätte da noch eine weitere Frage. Die Kayaba, Bilstein und Co sind allesamt Gasdruckdämpfer. Macht das einen Unterschied im Fahrverhalten zu den Originalen mit Öl? Sind die Bilstein B6 dann sportlicher abgestimmt? Mein Lex wird als Daily genutzt, Sommer wie Winter und ich will den Komfort des Autos beibehalten. Normales Reisetempo, wenn die Autobahn nicht voll ist, liegt bei 150-160 km/h. Ich hatte mir bei Amayama schon ein Angebot machen lassen. Da käme ich am Ende mit Versand und Einfuhrabgaben auf ingesamt ca. 570 €. Bei Kayaba käme ich jetzt auf ca. 270 €, Bilstein B6 ca. 500 €. Domlager vorn haben sich erledigt... kamen vor 4 Jahren neu. Staubschutzmanschetten hat Kayaba laut Homepage leider nicht für mein Modell. Muss dann die restlichen Teile noch raussuchen. @Nico 19, danke für dein Angebot. Meld mich gleich bei dir. Edit: Forum durchwühlen hilft auch manchmal. die B6 wurden bereits breit diskutiert und eingesetzt.
  4. Hallo, ich hätte mal eine Frage an die Mechaniker und Schrauber im Forum. Bei meinem Sportcross BJ 2003 ist ein Stoßdämpfer undicht geworden und ölt ein wenig. Anfang nächstes Jahr ist wieder der TÜV fällig. Ich will nicht riskieren, durchzufallen und dann teure Teile vom Händler kaufen zu müssen. Nun wollte ich, da das Fahrwerk noch das erste ist, alle 4 Stoßdämpfer ersetzen. Empfehlt ihr dazu noch weitere Teile "vorsorglich" gleich mit zu wechseln? Ich denke da an Domlager, Koppelstangen, Staubschutzmanschetten, etc. Für Tipps wäre ich euch sehr dankbar. Schönen Sonntag!
  5. Ich hatte mit TRW Bremsscheiben auch schon Probleme. Gekauft bei einem deutschen Onlineshop. Ebenso nach ca. 9-10 tkm ist bei Bremsungen zwischen 90-110 km/h extremes Lenkradflattern aufgetreten. Dann originale Scheiben und Beläge für die Vorderachse besorgt, Radnabe komplett entrostet bis sie geglänzt hat, vernünftig eingebremst. Seitdem ist Ruhe. Ich kann mich Flex-Muc nur anschließen. Besorg dir Originalteile und du hast Ruhe.
  6. Achso. Ok sorry, dann hab ich das missverstanden. 2K-PU ist da wesentlich verträglicher. Da hast recht.
  7. Bei 2K-Kleber wäre ich auch sehr vorsichtig. Die Härter-Komponenten haben üblicherweise einen sehr hohen pH-Wert von 10-14. Nur deswegen kann das Epoxidharz härten. Die Mischung wird auch gut in den Schaumstoff eindringen und ihn dann tatsächlich verspröden, wenn nicht sogar wie weiter oben schon genannt auflösen. Vielleicht gibt es spezielle Kleber für solche Automobil-Schaumstoffe? 🤔
  8. Danke für dieses tolle Video! 😀 Die Einleitung und die Bilder erinnern mich sofort an meine beiden Tokyo Trips 🤩 Das mit dem Tetris spielen im Hotel kann ich nur bestätigen 😁
  9. Hallo Nordmann, Bzgl. Geräuschniveau wären dann die Fulda Sportcontrol 2 eine Überlegung wert. Die Fulda sind sehr leise. Auf langen Autobahn-Strecken eine echte Wohltat! Vorher hatte ich Toyo T1 Sport drauf.
  10. Hi @Kastenfrosch! Sorry für meine späte Antwort. Ich kam nicht eher dazu. Die Werkstatt heißt Meisterbetrieb Autoteile Eidmüller, www.eidmueller24.de Hatte meinen Post auch schon total vergessen gehabt... Ich weiß allerdings nicht ob ich den Laden nochmal empfehlen würde. Total unorganisiert, Absprachen wurden nie weitergegeben. Ich hatte beim informieren, Auto abgeben und abholen immer jemand anderes als Ansprechpartner und wenn ich sagte, "das war so abgemacht" wusste keiner was... Habe auch meine Zweifel, ob wirklich auch der Ölfilter gewechselt oder nicht einfach nur die Spülung an sich durchgeführt wurde. Ich hatte mich noch in Frankfurt bei anderen Getriebespezialisten informiert. Kann mich leider nicht mehr erinnern, wie die hießen. Vermutlich AGF GmbH oder Getriebezentrum Rhein-Main. Das einzige was ich definitiv noch weiß, ist dass die damals ausschließlich Öle von Fuchs nutzten. War damals eine mir unbekannte Marke. Hatte mich dann allerdings für die o.g. Werkstatt entschieden, weil das Öl die Spezi für das ATF T-IV erfüllt hat. Das Öl von Fuchs, weiß ich noch, war u.a. für das ATF T-IV und ATF-WS freigegeben. Nachdem ich hier diverse Berichte darüber gelesen hatte, wie elementar wichtig die korrekte Ölspezifikation ist, war ich unsicher geworden und hab mir die Werkstatt genommen, die das "richtige" Öl nutzt. Vielleicht kann @Wuehler noch etwas zu seiner damaligen Werkstatt in Köln sagen. Dort hatte ich auch angerufen, aber man war sich unsicher, ob man den richtigen Adapter für das A650E hätte und ich hätte erst hinfahren müssen, um das prüfen zu lassen. Das war mir zuviel Aufwand. Mach dir am besten selbst mal ein Bild von den Werkstätten... Mit dem Ergebnis der Spülung bin ich dennoch zufrieden! VG
  11. Das mit dem Rubbeln nach Difföl-Wechsel kenne ich auch. Nach dem Wechsel (selbst durchgeführt) trat Rubbeln auf, was ich so bisher nicht kannte. Was vom Vorbesitzer drin war, weiß ich nicht. Ich hatte mich nach ausführlicher Recherche hier im Forum für das Liqui Moly vollsynth. Getriebeöl GL5 75W-90 entschieden. Mit kaltem Diff merkt man beim Anfahren in Kurven gar nichts. Aber sobald es ein bisschen warm ist rubbelt der. Wenn es richtig warm gefahren ist und ich mit mehr Schwung anfahre vibriert es im ganzen Auto. Hab mich dran gewöhnt und werd das Öl auch wieder nehmen. @Sonnet konntest du das rubbelfreie Öl schon in Erfahrung bringen?
  12. Sieht sehr nach Toyota Alphard aus. Die sind in Japan sehr häufig anzutreffen. Bekommt jetzt vermutlich auch ein Lexus Logo verpasst. Aber nettes Auto und der Kühlergrill frisst auch jeden auf 😄
  13. I made the same experience with some colleagues at work. When I was about to sell my Corolla (I was 29) and replace it by a 12 yr old Lexus, they started stoning me with powerful words... You must be so rich! How much money do earn? You are so stupid! Fuel consumption, insurance cost... You could get a 3 yr old Mazda 3 or VW Golf for only 10k€, but instead you're getting yourself such an old, expensive car! and so on... Now, after they have been seeing me happy with my IS300 every single day for the last 3 years, they accept it or at least keep quiet. I still don't care about them. Lexus is exotic but I made the experience that it's still seen as a luxurious brand for people with a lot of money. That's why I started to tell people, that I'm driving an old Toyota. Little annoying sometimes, but can be fun. But Germans can easily envy your way of living... Foreigners always react like "good choice!" I personally would always prefer a Japanese car rather than a German one. I don't need a status symbol, I got the car because I wanted to have it. For myself, not to show off. But this is my opinion. My family and friends fortunately never blamed me. If I like it, I should get it. My grandma even asked if it makes sense for her to get a similar model, at the age of 80 Because she likes the smoothly running and powerful engine. As many others said before: You and your wife have to be fine with that decision. No one else! If you like it, you should get it! Get it and enjoy driving every single day!
  14. Auf dem ersten Foto hat die Front etwas von einem Stormtrooper
  15. Ich hatte hier im Forum mal einen Post mit einer PDF-Datei gefunden, wo die Zulassungszahlen in Deutschland zum Stand 1.1.2017 gelistet waren. Da war der SX unter der 5013 und 5048 separat gelistet. Da ich auch die 5048 hab, hab ich mir eine Zahl von ca. 100 gemerkt. Für die 5013 weiß ich es nicht mehr. Ich weiß auch nicht ob ich die Datei hier nochmal finden würde Hab meinen 300er seit 3 Jahren und bisher nur 2x 200 SX gesehen und einzelne Limos. Das wars...
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy