Herr Q

Mitglied
  • Content Count

    43
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Herr Q

  • Rank
    kommt öfter vorbei

Profile Information

  • Fahrzeug
    IS200 Sportcross
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    MUC
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

463 profile views
  1. Dieses Fahrzeug stammt zu 99% nicht vom deutschen Markt!! Muss natürlich kein Auschlusskriterium sein 😛 Diese Aussagen beziehen sich dementsprechend nur auf DE Spezifikation: - Es ist KEIN Luxury, weil kein voll adaptives LED-Licht und keine Memory-Sitze (zumindest in DE) - Es ist auch DEFINITIV kein F-Sport, weil keine Sportsitze und kein LFA-Tacho und kein Mesh-Grill. In jedem Markt hatte der F-Sport Sportsitze und den LFA-Tacho, wie auch den Mesh-Grill - Es ist warscheinlich ein Executive mit optionalem Leder, Schiebedach. Was wiederum komisch ist, ist die Sitzbelüftung...🤔 (die gab's in DE nur im Luxury und F-Sport) Sorry, aber für ich mich schaut der Wagen sehr verdächtig und unschlüssig aus. Die nicht originalen Felgen und die nachgebastelte Spoilerlippe verstärken nur diesen Eindruck! Ich kann nur zu 100% bestätigen, dass der Wagen nicht der deutschen Spezifikation entspricht. Oberste Vorsicht und Skepsis ist bei diesem Angebot geboten, um so mehr als dass die Beschreibung einen F-Sport sugeriert, was zweifelsohne nicht der Fall ist!
  2. Das ist auch so laut Händler, ABER wie erwähnt, ich bin einen Sportline mit manuellen Sitzen gefahren und er hatte diese Einstiegshilfe mit der aut. Lenkradverstellung bei Zündung an/aus.
  3. Selbstverständlich habe ich das Lenkrad eingestellt.
  4. Zu deiner Antwort: a) bitte nicht den Oberlehrer spielen und mit Texten hier kommen „hätte machen können“ denn das zeigt, dass du eigentlich keine Lust hast zu antworten und ein Forum ist eben nach meinem Vernehmen dazu da, um sich gegenseitig zu helfen, b) den Eröffnungspost bitte GENAU durchlesen - es geht nicht um elektrisch einstellbares Lenkrad, sondern um ein elektrisch einstellbares, was auch AUTOMATISCH wegfährt und wieder rankommt c) sehr wohl habe ich sowohl im Konfigurator, als auch den ahnungslosen Verkäufer bemüht. Nun habe ich aus beiden Quellen keine schlüssige Antwort erhalten. Ich dachte, dass sich hier vielleicht jemand findet, der einen Executive 2019 mit el. Ledersitzen fährt...
  5. Servus zusammen, folgende Frage beschäftigt mich und keiner in den LF kann eine eindeutige Antwort liefern: existiert beim IS Executive BJ. 2019 mit Leder und el. Sitzen die Einstiegshilfe dh. dass das Lenkrad wegfährt bei Zündung aus und es wieder entgegen kommt bei Zündung an? Im Fahrzeugmenü fand ich es nicht und das Lenkrad hat sich nicht automatisch bewegt 🤔 Was mich aber wundert: ein Sportline also eine niedrigere Ausstattung als Executive hat die Funktion, allerdings auch dort ohne die entsprechende Einstellungsmöglichkeit im Fahrzeugmenü. Ist es also vielleicht möglich, dies übern Händler einzuprogrammieren?
  6. Keine Panik auf der Titanic, aber ich würde da auf jeden Fall den Sand bzw. Schmutz entfernen und irgendwie konservieren. Just my 5 cents 😎
  7. Der Motorraum unterscheidet sich soweit ich das sehen konnte nur durch die Platzierung vom Inverter. Der ist immer auf der Beifahrerseite, hat dementsprechend mit dem diskutierten Thema nichts zu tun. Es ist defintiv der rechte Längsträger betroffen, egal ob R- oder L-Lenker.
  8. Ja, bei den 2 war es heftig für so junge Fahrzeuge... Ich würde mich um die Stelle auf jeden Fall nachträglich kümmern.
  9. Servus zusammen, ich will mir einen IS300h zulegen und deshalb recherchiere ich hier und da, um über eventuelle Schwachstellen informiert zu sein. In unserem Forum habe ich nix zur Thematik Rost gefunden, was auch toll ist.. Im Lexus Owners Club UK gibt es nun leider Negatives zu berichten 😢 https://www.lexusownersclub.co.uk/forum/topic/118713-rust-on-chassis-leg/ Ich habe mir jetzt 4 gebrauchte IS angeschaut und 2 von denen mit einer Laufleistung von über 100kkm hatten das Problem, was ich als signifikant ansehe, denn das war kein nur oberflächlicher Rost... Die 2 anderen unterhalb von 100kkm hatten keinen Rost, aber eine Ansammlung von Sand/Schmutz, wodurch in Kombination mit Feuchte sich Rost ansiedelt und den Längsträger angreift. Überrascht bin ich dennoch, dass dieser nicht genug konserviert ist... Bitte schaut bei euren ISes nach, es ist der rechte Längsträger direkt am Luftfilterkasten. Ihr seht die Fotos im verlinkten Thread. Ich finde, es ist ein Konstruktionfehler von Lexus, diese Stelle einmal nicht gegen Schmutz und Wasser zu schützen und zum zweiten den Längsträger nicht stark genug gegen ein bisschen Feuchte werksseitig zu schützen. Berichtet bitte, wie schaut es bei euch aus. Ich bin leider nicht ganz begeistert 😒
  10. Mitm Wählhebel auf Sport wird ein Mehrgang-Getriebe simuliert und du kannst mitm Hebel selbst oder den Schaltwippen die virtual programmierten Gänge (lies: Drehzahl) selbst bestimmen und der Wagen hält generell die Drehzahl erhöht. Die Fahrmodi mit dem Rundschalter haben Einfluß auf die Gasannahme, das Lenkgefühl und mit adaptiven Dämpfern (ausstattungsabhängig) auch auf die Ein- und Ausfederrate.
  11. Im Eco UND Normal hast du dann die Energie- Anzeige, im Sport-Modus den Drehzahlmesser.
  12. Ich war vor 2 Wochen in einem L-Forum und der dort ausgestellte 2017er 300h hatte ein Pannenset und auch einen Wagenheber drin!
  13. Servus, nach langer Zeit melde ich mich wieder. Ich habe letzte Zeit das ganze Knacken bei mir beobachtet und ich komme zum hoffentlich richtigen Schluss, dass es doch aus Richtung Bremse kommt. Warum? Manchmal kommt es, wenn ich auf komplett ebener Strasse mit gutem, unbeschädigten Belag stark bremse, vor allem, wenn die Bremse gut auf Temperatur ist. Zweites Szenario: innerstädtisch, meistens rechts abbiegend (leicht schneller als der Durschnittsfahrer ) knackt's als ob sich in der Bremse was loses bewegen würde... Einige geben hier den Hinweis auf lose Bremsklötze im Sattel. Weiss jemand guten Rat, wie man diese Lose beseitigen kann? Gab es gegebenfalls einen Thread dazu?
  14. Na ja, bei mir nach der oben beschriebenen Aktion war Ruhe für 1,5 Monate Jetzt habe ich bei wirklich starkem Abbremsen (kurz bevor ABS eingreift) ein dumpfes Klack aus der Vorderachse. Die Vermutung geht in Richtung untere Traggelenke... Wenn die es nicht sind, weiss ich auch nicht mehr weiter Hiiiilfe!! Halten wir mal mögliche Quellen für potentielle Polter-, Knack- und sonstige Quitschgeräusche fest: - lose Schrauben an den Dreieckslenkern - Domlager - Stoßdämpfer - Stabigummis Die o.g. Positionen sind bei mir durch, dazu noch: - untere Traggelenke - Koppelstangen ... Für weitere Vorschläge steht die Liste offen!