Jump to content

SpyderRyder

Mitglied
  • Content Count

    81
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

8 Neutral

About SpyderRyder

  • Rank
    ist ein Foren-Fan

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus IS300h
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Märkischer Kreis
  • Interessen
    alte Autos, Skandinavien, Whisk(e)y
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

716 profile views
  1. Der NX ist auch schön, aber preislich dann knapp außerhalb. Ich werde aber in der Tat beobachten, was Lexus in dreieinhalb Jahren anbietet. Ein UX mit etwas mehr Dampf würde auch passen :-) Nein, meinen Account wollte ich nicht löschen, aber eine Weile in Schweigen fallen. Bleibt gesund!
  2. Hallo zusammen, fast so wie ich es vermutet hatte, sind die vier Jahre Leasing-Zeit mit meinem IS300h bis auf eine Kleinigkeit völlig problemlos vergangen. Ende dieser Woche gebe ich den Roten mit 102000 km zurück. Außer einem Austausch der 12V-Batterie und - logisch - einmal neuen Reifen war nichts zu machen. Keine Panne, kein Defekt, nicht mal die Bremsen waren fällig. Gern hätte ich wieder einen IS genommen, aber zum Zeitpunkt der Bestellung des nächsten Autos, im November 2019, war Stand der Dinge, dass der aktuelle IS immer noch keinen Stop&Go-Assistenten hatte. Das u
  3. Das Auto wird geschäftlich genutzt und allermeistens Strecken länger als 50 km, oft auch >200km. Wenn die Batterie sich dabei trotzdem so entlädt, ist sie kaputt. Ist auch nicht schlimm, ich will nur nicht zum Lexus-Forum dackeln. Übermorgen fahre ich wieder mit dem Wagen, dann sehe ich selbst nach wie groß sie ist usw und bestelle mir eine.
  4. Danke erstmal für Eure Rückmeldungen. Ich habe kein geeignetes Ladegerät und werde gern die paar Euro für eine Batterie investieren (also nicht bei Lexus, hehe). Lage und Größe der Pole hab ich verstanden (und auch gesehen). Hat noch jemand eine Empfehlung für Marke und Größe (äußere Abmessungen)? Bin derzeit auf Dienstreise und kann nicht selbst gucken. Nochmals vielen Dank! SpyderRyder
  5. Moin, ich war jetzt sehr lange Zeit nicht mehr hier aktiv, würde mich aber gern an dieses Thema dran hängen. In wenigen Monaten endet die vierjährige Leasing-Zeit, die ich mit meinem IS300h verbringen durfte. Beim heutigen Wechsel auf Sommerreifen gab es leider erstmals ein Problem mit der 12V-Batterie. Sie scheint defekt zu sein, obwohl ich den Wagen praktisch nur auf langen Strecken bewege - allerdings hat er jetzt 99.700km gelaufen in 44 Monaten. Beim Starten nach Beendigung des Reifenwechsels gab es zig Fehlermeldungen und einen Dauer-Warnton, auch das automatische Vor- und Zurückstellen d
  6. Reserverad und Wagenheber waren zu keinem Zeitpunkt in Deutschland vorgeschrieben. Da sowieso kaum einer damit umgehen kann, spart man sich das Gerödel halt. Persönlich finde ich das zwar schade, ist aber nachvollziehbar und konsequent.
  7. Eine solche Taste habe ich in meinem IS (EZ 07/2016), aber es hat nie funktioniert. Mit dem oben erwähnten Set von ATEQ hat letztens aber der Wechsel auf die Winterräder ohne Probleme funktioniert. Gerät an den OBD-Port anstecken, Winter-taste drücken, und schon wurden die IDs der Winterräder in den Speicher geschrieben. Fertig, läuft.
  8. @Todde: ich hatte über die Jahre auch ein paar Mal das Vergnügen, direkt mit Toyota, Nissan und Denso in Sachen Qualitätsthemen zusammen zu arbeiten. Von der Methodik her war mir das auch jedes Mal aufgefallen, dass die Herrschaften aus Japan immer den Dingen sehr genau auf den Grund gehen und fast schon einen Horror davor haben, dem verehrten Kunden etwas unausgereiftes zu verkaufen. Das ist hoch respektabel und siczherlich einer der Gründe dafür, dass die Autos dieser Hersteller in den meisten Fällen einfach unauffällig über Jahre und ohne Skandale ihren Dienst tun. Das Desaster um Takata (T
  9. Danke meinerseits. Das sind ja schon mal gute Neuigkeiten. In knapp drei Jahren werde ich ja wieder ein anderes Auto fahren, da das Leasing dann zu Ende ist. Ich gebe zu, dass mich der Tesla 3 etwas peitscht, aber falls das in der Realität noch zu viele Fragen aufwirft bis dahin, ist der 2020er IS die erste Wahl.
  10. Inzwischen habe ich die ersten 15 Monate mit dem IS300h hinter mir; aktueller km-Stand jetzt 32500. Zwei Inspektionen liegen also hinter mir. Meine Eindrücke, Kritikpunkte und Spaßfaktoren haben sich inzwischen gefestigt, ich versuche mal eine Zusammenfassung. ich fange mit dem Negativen an, das geht schnell, danach kann das Positive dann lange nachklingen: (es ist ein 300h EZ 07/2016 in Luxury Line mit ML Soundsystem, Schiebedach, Precrash-Gedöns...usw) Negativ: die Assistenzsysteme funktionieren ganz nett - aber sie sind ganz klar NICHT auf dem Stand der Technik:
  11. Nein, eilig ist es nicht, trotzdem schon mal vielen Dank für's Nachgucken. Ich habe den Film auch als mp4-Datei, da könnte ich ja mla gucken ob der zufällig mit dem richtigen Codec erzeugt wurde. USB-Sticks finden sich ja in jedem oirdentlichen Haushalt. Schaue ich mir an!
  12. Und du hast echt die Lenkradheizung? Als ich meinen letztes Jahr bestellt habe, gab es das nicht zur Auswahl und ich war dann überrascht, es in der Betriebsanleitung zu finden.
  13. Wie schon gesagt wurde, sind Sitzmemory und Hold-Funktion zumindest in der Luxury Line auch beim IS zu haben. Habe das an Bord und finde es prima. zu 5/8/9/10: Insgesamt finde ich auch nach nunmehr 23.000 km in 11 Monaten die Motorisierung und die zur Verfügung stehende Leistung mehr als ausreichend. Klingt negativ, meine ich aber positiv. Es ist etwas mehr Dampf vorhanden, als man in einem solchen Auto haben unbedingt müsste und wenn man das Pedal ganz durchdrückt, zieht der 300h auch im Eco-Modus prima davon. Zum Überholen auf Landstraßen reicht es jedenfalls immer, Ob eine
  14. Ja, ich habe eine Video-DVD erstellt mit den Video_ts und Audio_ts - Ordnern. Ob ich die DVD richtig finalisiert habe - gute Frage, das wäre mal der erste Hinweis, dem ich nachgehen muss. Die Ordnerstruktur habe ich auf dem PC gespeichert. Den Film habe ich 2012 erzeugt und schon viele Male als DVD oder auch als Bluray (dann mit entsprechend höherer Auflösung) gebrannt und verschenkt. Bisher konnte der Film in beiden Formaten bei den Beschenkten auf handelsüblichen Abspielgeräten gespielt werden. Ich benutze kein besonderes Brennprogramm sondern die Windowsfunktionalitä
  15. Hallo Freunde, einige Threads hier beschäftigen sich mit dem Abspielen von DVDs während der Fahrt - ich möchte aber nochmal eine ebenfalls nicht ganz unbekannte Frage aufgreifen: woran liegt es, dass mein 2016er IS 300h eine von mir selbst erstellte DVD (mit kompletter Menüstruktur) nicht abspielt und nur meldet "keine Musikdateien gefunden". Das Filmmaterial ist nicht kopiergeschützt - es stammt von mir. Gekaufte DVDs laufen ohne Probleme. Was mache ich eventuell beim Brennen falsch, was übersehe ich? Das Handbuch gibt dazu leider nichts interessantes her.
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy