Jump to content

Techi-Tom

Mitglied
  • Posts

    543
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    82

Techi-Tom last won the day on July 18

Techi-Tom had the most liked content!

5 Followers

Profile Information

  • Fahrzeug
    GS 300 GRS190
  • Land
    Schweiz
  • Standort
    9545 Wängi/Thurgau
  • Interessen
    Gute Autos erhalten und fahren
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

3,205 profile views

Techi-Tom's Achievements

Proficient

Proficient (10/14)

  • Dedicated Rare
  • Week One Done
  • One Month Later
  • One Year In
  • Very Popular Rare

Recent Badges

559

Reputation

  1. Kurz... Der LS400 ist kein Kurzstrecken/Stadtauto, obwohl der Wendekreis recht gut ist (Für seine Grösse) Punkt. Länger: Ein gut gewarteter, problemloser ls400 (Zahnriemen nicht fällig in den nächsten 5 Jahren, sonst ca 700.- rechnen) ohne Luftfahrwerk frisch ab HU (wegen Traggelenken usw.) ohne Rostfrass (Ich habe mal EINEN ganz üblen Kandidaten gesehen) und bestenfalls ein LS400 IV 1998-2000das kann man sich überlegen. Da ist der Verbrauch von 9.5-12 L je nach Streckenprofil und die Versicherung. Aber sicher findest du in diesem Forum oder auch in Netz genügend Informationen zu diesem Thema. Wieso nur für 5 Jahre??? Grüsse Techo-Tom
  2. Nicht aufgeben und schon gar nicht resignieren. Die meisten Menschen sind gescheit. Die einen vorher, die Anderen nachher.😉 Es gibt Fahrzeuge der besser gesagt Klimaanlagen, die anfälliger sind. Hat es Klappen oder wie bei den alten LS "Rollfolien mit Schlitzen" wie ist der Kondenswasserablauf und wie gross ist der Kondensator dimensioniert, wie eng stehen die Lamellen usw. Gerüche entstehen durch Pilze oder sonstiges Zeugs das sich im feuchten, warmen Klima im ganzen System bilden kann. Enge Lamellen sind anfälliger. Ein abschalten der Klimaanlage einige Minuten bevor das Fahrzeug abgestellt wird, bietet die Möglichkeit, bei eingeschalteter Lüftung das system abzutrocknen. Eine reine Desinfektion kann den Schmutz zwischen den Lamellen nicht entfernen und ist schon nach dem nächsten Einschalten ein "Schwamm" der die Feuchtigkeit hält. Der Schwamm kann durch Schmutz entstehen/entstanden sein (Das sollte eigentlich der Filter verhindern) kann aber auch das Ergebnis vom Myzel sein. Wie und wie oft man die Klimaanlage benutzt/benutzen sollte um solche Probleme zu vermeiden, da gehen die "Glaubensrichtungen" auseinander.
  3. @clanpapa Wenn man nur einen Teil des Geldes, das der Wertverlust bei Neuwagen verursacht, für Reparaturen zurücklegt, kann man ohne Probleme seine geliebte "Kutsche" reparieren. Da bin ich zu 100% gleicher Meinung wie @jens fischer. Und auch "Neuwagen" müssen gepflegt werden. Klar haben Lexus und Toyota (zumindest in der Schweiz) auch als Gebrauchte 10 Jahre oder 160'000 km Garantie aber nur wer das Fahrzeug Warten lässt. Aber auch nach diesen 10 Jahren, lohnt es sich sein Fahrzeug zu behalten. Der Todesstoss ist nur die Ersatzteilversorgung, dieser Zeitpunkt je nach Hersteller früher oder Später. Leider gibt es das keine Gesetzliche Regelung die verbindlich ist.
  4. @Valentin Es könnte sein, das das Bild mit dem "Riss" nach einer "Schnellbleiche" passiert ist. Also etwas Schleifpolitur und versucht "kalt" zu drücken und dabei ist der Lack gerissen. Aus diesen Bildern kann man nicht bestätigen oder dementieren, dass da eine frühere Reparatur zugrunde lag.
  5. https://www.japan-parts.eu/lexus/eu/2006/ls430/ucf30l-aetgkw/3_431230_006_/body/5302_hood-front-fender
  6. Also, für mich schaut das aus wie ein Span der entsteht wenn man die Dichtung abschabt und nicht "Aufpasst"(So ein Span hat sicher schon jeder mal beim Abschaben "Produziert", ich schon). Der liegt ja da drin und ist null verölt. Eventuell lag die Wanne nach dem Abmontieren noch am Boden und es wurde weiter geschabt oder gereinigt und dieser Span fiel hinein.
  7. Zum 1en, Herzlich willkommen. -ls400 mit Stahlfedern ist völlig ausreichend und weniger/ keine "Probleme". Für 95er hätte ich einen Stahlsatz zum umbauen für 300.- - Luftfederung erkennst du: am Schalter in der Mittelkonsole (High-Norm), unter der Motorhaube: Luft hat auf den Federedomen einen Schwarzen Deckel mit einem ektrischen Anschluss für die Dämpferregelung. http://ls400data.com/buyersGuide.html https://www.lexls.com/ Ersatzteile: Serie 1-3 wird es langsam eng mit Blechteilen und Beleuchtung(Scheinwerfern und Rücklichtern). Service-Teil ist keine Problem Manuals: zb. für 95er https://lexus-doc.ru/RepairManual1995.php Aber die meisten Frage die Du hast sind in den entsprechenden Foren garantiert beantwortet. Lese Dich mal ein.. Gruss Techi-Tom
  8. @RainHerzlich willkommen 😉 Die Beschreibung "Vorne Windgeräusche" hilft nicht wirklich für einem Ratschlag das Problem zu beheben. Klebe mit einem breiten Klebeband Spalte ab zu sehen woher das Geräusch kommt. Haube/Türe/Scheibe/Schiebedach eines nach dem andern bis du den Übeltäter hast. Dann kann für dieses Problem sicher auch eine Lösung gefunden werden. (Einstellen oder neu Abdichten, was auch immer). nur nicht aufgeben... Grüsse Techi-Tom
  9. Uff... das sind ja Diskussionen wie bei der Religion oder bei einem Poliermittel oder einer Lackversiegelung. Fakt ist doch das Jedes ÖL auch mit dem Gleichen Temperaturbereich andere Eigenschaften hat und es wichtiger ist auf Diese zu schauen als auf den "Wärmewert" Ich habe da mal einen kleinen Einblick in so einen Vergleich, wobei die Herstellespezifischen Freigaben da noch nicht eingetragen sind. (War das nicht mal ne Tabelle von @TigerTooth die ich eventuell erweiter habe?)Motorenöl-Base.xlsx PS: In der Excel-liste sind Oben in den Definitionsfeldern so "Rote-Ecken" das habe ich die Beschreibung dieses Wertes Eingetragen. Einfach mit der Maus auf das Feld fahren und schon popt die Berscheibung auf. Jeder darf wie er will.. Es ist wie beim Geschmack😉 Grüsse Techi-Tom
  10. @samsung2011 Diese dünnflüssigen Öle sparen halt etwas Sprit und sind bei kaltem Wetter im Start-Stop betrieb gut. Wer sein Fahrzeug nicht bei Minusgraden benutz (Wie ich bei meinem Lexus) der verzichtet lieber auf den Sprit spar effekt in den ersten Minuten. Diese weit gespreizten Öle haben additive, die die unterschiedlichen Grundöle zusammenhalten und diese Additive altern. So kann ein "Normales" Einbereichsöl jarelang gelagert werden, Mehrbereichsöle sind aber nur begrenzt lagerfähig. Aber jeder wie er mag. (Ich als Langstrecken-Sommerfahrer nichts unter 10W- ) Apropos Motoren-Entwickler, die müssen so viele kompromisse eingehen bezüglich Verbrauch und Abgase und dann soll er ja auch noch Zuferlässig sein.
  11. Das schmerzt mich schon beim hinschauen. Aber ein guter Spengler und eine saubere Lackierung bringen dein "Schätzchen" wieder hin. Nur nicht hetzen...
  12. @GoGoMonday Ich verstehe deine Überlegung, aber mit diesem Desig hat sich Lexus sicher etwas überlegt und wenn die Bremsscheiben nicht aktiv zum Zentrum angeströmt werden (Wie im Bericht auch beschrieben: Lufteingänge am Bremsscheibentopf werden mit Zusatzluft angeblasen) sind andere faktoren gewichtiger. Aber die Räder drehen sich im Verhältnis ja sowieso eher Langsam (Bei 140km/h mit 1000 U/min) da sind die Zentrifugalkräfte der Luft und die Aerodynamik noch nicht soo wichtig, da hätte auch eine gerade Kanalführung gereicht. Im Normalfall reichen ja "normale Scheiben" (Normal braucht es ja auch nur V/max 180 und 150 PS aber normal ist für Manche langweilig oder eine Sache der Definition)😇
  13. die "Neuen" der S-Klasse haben 3 Batterien. " 2 Grosse (Vorne und Hinten) und eine kleiner unter dem Armaturenbrett. (und immer noch Probleme) zu Hawker Odyssee: AGM mögen es einfach nicht "warm"... Also nicht die "Erste Wahl" wenn die Batterie im Motorraum ist. Sonst sind AGM (Je nach Typ) gut. @emacs Hast du schon mal geschaut ob Dein Fahrzeug Strom zieht obwohl es ausgeschaltet ist (Parasit)? oder ist einfach nach der Zeit ein schnelleres Selbstentladen (Zellenschluss) der Batterie und es braucht einfach eine Neue. Aber die Frage war ja wegen der AGM.. ich würde die nicht im Motorrraum verbauen. Grüsse Techi-Tom
  14. Hallo Richard Das ist eine reine Kostenfrage... Für HU, 2 Jahre, und keine Ansprüche an: "es muss schön aussehen", dann mach des selber mit Spachtelmasse (Glasfaser was auch immer) Schleifpapier und Spraydose. 80.- und YouTube 😜 Eine Saubere-Arbeit würde in der Schweiz 1500.- kosten. (Bei Euch sicher günstiger.) Und alles dazwischen ist möglich... Frag doch einfach mal bei einer Carrosserie-Werkstatt an und lass dich beraten. Einfach so vom Text kann man das nicht beurteilen. Grüsse
  15. @snow3270 Stecker und Kabelbaum... Motorsteuerung. Alles Ausstecken, Spray, visuelle kontrolle der Kabel, Stecker und Pin, (leicht ziehen an den einzelnen Kabeln) und sauber zusammenstecken. Im Angehängten Dokument kannst Du mal die Diagnoseschritte nachschauen. Mit einem Intelligenten Tester kannst Du die Signale Abfragen. (Ich finde Autos die zur Diagnose mehr als ein Multimeter brauchen Blöd 😜) Ich habe leider kein Spezifisches Manual zu deinem Fahrzeug sorry, ich schaue beim meinem GS-Manual Solche "Diffuse" Fehler.... Hast Du einev. Masse-Problem (Korrodierte Masse-Anschlüsse) oder keine Sauberen 12V auf dem Bordnetz? Ich bin leider kein Spezialist... GS-_M.pdf
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy