AudiA4

Mitglied
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

-1 Mäßig

About AudiA4

  • Rank
    Probezeit bestanden

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus IS250 Sport
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Garage
  • Geschlecht
    keine Angabe
  1. Sorry, wollte eigentlich schreiben, dass das Auto wohl für kleine Japaner mit "kleinen Schuhgrößen" konzipiert wurde...! Ich werde mich zukünftig nicht mehr äußern und auch nicht mehr anmelden...!
  2. Hallo Aztek, der Titel und meine Meinung haben sich nicht aufgrund dieser guten/positiven Abwicklung geändert/verändert! In meinen Augen hat der IS immer noch viele Nachteile und "Probleme"! Ich möchte mich auch nicht damit trösten, dass es bei anderen Marken "noch schlechter" ist! Allein die Fahrt mit dem Leihwagen (in den letzten zwei Tagen) war für mich im Außendienst eine Qual. Zum Einen diese hakelige Schaltung, mit dem Problem, dass ich mit meinen Schuhen in (Größe 43) in der Pedalerieverkleidung hängen geblieben bin, als auch der Verbrauch von 9 Litern bei diesem neuen Fahrzeug nicht zeitgemäß sind! Mal abgesehen von der Lackgeschichte am Kofferraumdeckel... Auffallend war auch die schlechtere/billigere Kofferraumausgestaltung mit einer sehr primitiven Ersatzradabdeckung. Ich habe "meine Geschichte" der letzten 5,5 Jahre niedergeschrieben und per Fax an Lexus Deutschland mitgeteilt! Darüber hinaus habe ich in diesem Zusammenhang erwähnt, dass ich diese Auto mit entsprechender (beklebter) Werbung auch für meine tägliche Arbeit nutze, aber kein positives Wort mehr über diese Auto verlieren kann... Reaktion war ein Anruf mit der Bitte in das Forum zu gehen, dass auch bisher dafür verantwortlich war.....
  3. Hallo, nochmal kurzes feedback von meiner Seite! Nachdem ich mich an Lexus Deutschland gewandt hatte, wurde mein IS in die Werkstatt zitiert und "sämtliche Mängel" kostenlos beseitigt!! Die Zentralverriegelungselektronik wurde am Kabelstrang überbrückt, die Kofferraumverkleidung, sowie die Abdeckkappen der Gurte wurden erneuert. Die Lackabtragungen am Kofferraumdeckel, wurden bereits schon im Forum thematisiert, sind bei vielen IS die Regel...(so auch bei meinem Leihwagen IS220D EZ 12/2010) und dort ist Lexus gefragt!? In diesem Zusammenhang vielen Dank nach Wiesbaden für den Leihwagen, die Reparatur und die komplette Innen- und Außenreinigung. Gruss
  4. Aufgrund meiner dargestellten Probleme mit meinem IS muss ich davon ausgehen, dass Lexus u.a. Autos auf den deutschen Markt wirft, die weder vom Design, noch von der Technik her ausgereift sind! Ganz abgesehen vom Wiederverkaufswert! Das wird bei den anderen Typen nicht anders sein!? Fakt ist, es wird von der Werbung und den Incentive-Veranstaltungen eine Lexus Exklusivität, Qalität und Besonderheit vermittelt, die nicht der Realität entsprechen! Kein Wunder, dass die Verkaufszahlen dies wiederspiegeln...
  5. Hallo Mitglieder, als ich vor 5 Jahren meinen Audi A4 Avant gegen einen IS 250 eintauschte war meine Welt noch in Ordnung...! Verkäufer und Autohaus/ Forum wähnten den Neukunden in einer elitären Gruppe....! Verkäufer und Forum gib´s schon nicht mehr und mein IS löst sich auch schon in seine Bestandteile auf! Warum schreibe ich Euch das!? Zum Einen um meine Frust loszuwerden und zum Anderen von Lexus abzuraten! Chronologie: Fahrzeug IS250 Sport/ Automatik EZ 03/2006 auf Forum, 05/2006 Zulassung auf mich in 2006: "Steinschlaggeräuch" in der Frontscheibe, quietschende Sitze,knacken,knistern im Amaturenbrett/Konsole und Hutablage (bis heute nicht endgültig behoben), Rückrufaktionen Lenkung, Fußmattenbefestigungen, Bremssättel usw....bis heute keine Rückrufaktion ausgelassen..haha ab 2008 bis 2010 stand mein IS in der Garage und wurde nur spatanisch genutzt, da ich in dieser Zeit einen Firmenwagen hatte! Mein IS machte sich dennoch bemerkbar, durch ständige Fehlfunktionen der Alarmanlage---Austausch sämtlicher Schlösser zur Behebung waren notwendig. Pünktlich mit der Wiederinbetriebnahme und mit Ablauf der 3-jährigen Garantie fiel die Zentralverriegelung aus, bzw. versagte eines der Steuergeräte. In Verbindung mit der Fehlersuche (die ein halbes Jahr dauerte) lösten sich während der zwischenzeitlichen Nutzung des Fahrzeuges, sowohl die Innenverkleidung an der A- Säule, als auch die der Pedalerie während der Fahrt! Apropo Fahrt: die Wintertauglichkeit dieses Fahrzeuges ist unbeschreiblich schlecht...! Mittlerweile haben sich sämtliche Abdeckkappen, wie z.B. an den Gurtbefestigungen und Kofferraumclips gelöst und fliegen im Fahrzeuginneren herum! Das Lüftungsgebläse fiel aus, aufgrund eines nicht richtig gesteckten Steckers unterhalb des Handschuhfaches. Diverse Sicherungen gingen kaputt und eine führte zu einer lebensgefährlichem Situation, da die kompletten Heckbeleuchtung auf der Autobahn ausfiel! Werden die Türen, oder der Kofferaum während Regen geöffnet, schiesst das Wasser über nicht ausreichende Regenrinnen ebenfalls ins Fahrzeuginnere. Darüber hinaus musste spätestens nach 30000 km die Bremsbeläge und die Reifen gewechselt werden...! Diese hatten sich zudem auf den Vorderreifen innenliegend abgefahren... Diagnose Meister: zu niedriger Luftdruck! Haha! Bremsscheiben vorne mussten bei 55000 km erneuert werden.....nein, ich bin nicht brutal gefahren..... Mit dem heutigen Tag beginnt das Spiel mit der Zentralverriegelung neu....! :-( Naja, gibt wenigsten eine kostenlose Fahrzeugwäsche...die mich im ersten Jahr mal ein neues Amaturenscheibchen gekostet hat, aufgrund eines Kratzers...! Übrigens wollte kein Forum von Anfang an mein Auto Inzahlung nehmen und der Wiederverkaufswert ist nach 5 Jahren und 74000 km von 39000 Euro auf 14000 Euro gefallen..! Naja, wenn denn jemand bereit ist sich so ein Auto zu kaufen...!? Was bleibt mir nun übrig!? Mich nicht weiter zu ärgern und den IS zu fahren, bis er ganz auseinander fällt!? Viele Grüsse