Guter Junge

Mitglied
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About Guter Junge

  • Rank
    Probezeit bestanden

Profile Information

  • Fahrzeug
    CT200h
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Norddeutschland
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

276 profile views
  1. Für die Inspektion in dieser Woche war es Total Quart 9000 0W20. 5 Liter für zusammen 34,85. Letztes Jahr war es LIQUI MOLY 9734 Special Tec AA 0W-20. Ebenfalls 5 Liter für zusammen 38,26. 2017 waren es 51,-- in der Summe, Ölsorte weiß ich nicht mehr, könnte Fuchs gewesen sein.
  2. Meine bisherigen Preise (alle bei Lexus): 45.000km Service (bei 39.512 am 22.06.17): 199,46 + Eigenöl, kostenloser Leihwagen 60.000km Service (bei 45.700 am 12.06.18) incl. Bremsflüssigkeit: 365,-- + Eigenöl, kostenloser Leihwagen 75.000km Service (bei 52.079 am 21.06.19): 193,38 + Eigenöl, Hybridcheck und Leihwagen kostenpflichtig 45 + 60: Händler in der Großstadt 75. Händler in ländlicher Region
  3. Zufälle gibt es... Am Freitag kam der versprochene Rückruf aus BS. Inzwischen war ich allerdings mit dem Hamburger Forum soweit, dass der Auftrag dahin geht. Mal schauen, wie es weiter geht und wohin es mich dann im nächsten Jahr zum Service zieht.
  4. Überreagiert? Ich denke nicht. Ich habe kein Problem mit kurzfristig dazwischen gekommenen Dingen, so das 'mal ein Auftrag aus dem Blick gerät. Auch wenn es nicht so scheint, sogar ich bin ein Mensch. Häufig muß ich mir anhören, ich sei zu nett. Allerdings stelle ich - unabhängig von Lexus - in der letzten Zeit immer häufiger fest, das Kundenwünsche nicht oder nur teilweise beachtet werden. Nach 14 Jahren Dienstleistungsvertrieb bin ich inzwischen Unternehmer und immer wieder erstaunt, wie viele Firmen nicht auf Anfragen von mir als potenziellem Neukunden reagieren, auf meine Wünsche nicht eingegangen wird etc. Mit dem Forum in HH habe ich inzwischen fünf Gespräche geführt und die Vorgehensweise wurde dabei erklärt, allerdings ohne Kaffee und Brötchen. Ich halte diese Vorgehensweise für ein Bürokratiemonster, aber das ist Unternehmensphilosophie. Auch wenn es in meinen Augen nicht kundenfreundlich ist. Wäre mir die konzernseitig vorgeschriebene Verfahrensweise gleich kurz erklärt worden, würden wir jetzt hier nicht diskutieren. Ob der Zettel in BS verloren gegangen ist? Nach meinem Anruf bekam ich einen Rückruf nach ca. 30 Minuten mit der Aussage, an diesem Tag könne der zuständige Kollege aufgrund von Arbeitsanfall nicht zurückrufen sondern erst am nächsten Tag. Und der Zustand hält nun an. Als Kunde stelle ich halt fest, dass mir zwei Foren trotz mehrerer Telefonate nicht in der Lage sind einen Termin zu geben - und nein, ich habe nicht am Samstag um 5 vor 12 angerufen, weil ich am Montag um 7 das Auto abgeben will, der Wunschtermin liegt in 8 bzw. 9 Wochen.
  5. Ich stelle erschrocken fest, dass es sehr schwer ist, hierfür einen Termin zu bekommen. In HH bekomme ich erst einen Termin, wenn ich Fahrzeugschein und Anschreiben eingescannt und zugesendet habe - danach gibt es einen Anruf zur Terminvereinbarung, aus Braunschweig sollte ich einen Rückruf zur Terminvereinbarung erhalten. Der Zustand ist seit 4 Tagen überfällig. Ich weiß nicht, ob das bei Lexus normal ist - aber als ehemaliger BMW- und VW-Fahrer ist das für mich nicht nachvollziehbar. Ich habe für diese beiden Marken mehrere Werkstatttests mitgemacht. Dabei wurde auch das Verhalten am Telefon bei der Terminvereinbarung mit beurteilt. Für die Lexus-Foren in HH und BS kann ich auf der Basis nur sagen: Durchgefallen. Das Auto und das Konzept überzeugen mich, aber der Service ist der schlechteste, den ich in rd. 30 Jahren Autofahrerleben kennengelernt habe. Dazu gehören neben den bereits genannten Marken auch noch Opel, Fiat, Ford, Citroen und Audi (nur die Marken, bei denen ich Kontakt zu den Vertragswerkstätten hatte). Ich werde weiter berichten... Kopfschüttende Grüße
  6. Danke für die pdf-Dateien. Allerdings komme ich damit irgendwie nicht weiter. Diese Funktionen möchte ich verändern: Abstellen des Dauergebimmel beim Rückwärtsfahren (nervt extrem!) Frequenz beim Komfortblinken von 1 auf 5 erhöhen (habe ich in meinem Firmen-Fiat auch so, sehr angenehm beim Spurwechsel auf der Autobahn). Geht das überhaupt so oder muß ich dazu ins LF? Gibt es eventuell auch "freie Programmierer"? Bei meinem vorherigen BMW hat ein Freier die gewünschten Anpassungen für mich übernommen - die Liste gab's im Forum, gegliedert nach Regionen, und hier habe ich soetwas bisher nicht gefunden.
  7. Moin! Erste Erfahrungen? Siehst du in der Spritmonitor-Anzeige. Bilder? Habe ich noch nicht gemacht, aber der Verkäufer. Da ich inzwischen Eigentümer bin, denke ich, darf ich das Foto verwenden. Ansonsten kann ich nur sagen: Elektrisch zu fahren ist richtig geil. Schmeißt die TDIs weg. Er wird hinten extrem schnell dreckig. Ich fahre sehr entspannt - leider sehr selten, da meine Frau den CT fährt. Die Frage zu den persönlichen Einstellungen stelle ich in einem anderen thread. ...und: Ich habe wieder keine Info über den neuen Beitrag hier bekommen .
  8. Als Neuling im Bereich Hybrid bin ich ein wenig erstaunt über die Batteriepreise . Aus BMW-Tagen weiß, dass die AGM-Batterien schon unverschämt teuer sind, aber das hier ist dich noch eine Schippe extremer. Um die Batterie länger am Leben zu halten, habe sie zu Beginn der Wintersaison immer mit meinem CTEK geladen und seitdem hatte ich nie wieder Probleme, weder mit dem alten Polo noch mit den BMWs. Ist diese Art der Batterieladung bei einem Hybrid überhaupt sinnvoll/möglich oder killt das ggf. das Gesamtsystem. Weiter oben wird von einem Megapulser berichtet - ist das vergleichbar?
  9. Back to topic: Auch bei uns! Nächste Woche wird er zugelassen
  10. Hallo Rumplstilzchen, vielen Dank für den link. Die dokumentierten Stellen finde ich nicht so schlimm, auch wenn kein Rost - auch an Centartikeln - natürlich schöner ist. Da ist mein jetzt 1,5 Jahre alter Ford für den Alltagsbetrieb schon deutlich übler dran :(. Das Problem mit den Bremsen kenne ich nur zu gut. An dem Polo, den meine Frau z. Zt. fährt und der durch den Lexus ersetzt werden soll, sind zu jeder HU neue Bremsen fällig, weil diese eben jedes Mal bereits verrostet sind (schlechtes Tragbild). Da wird Leichtlauföl in den Motor gefüllt und Leichtlaufreifen werden montiert, um ein wenig Kraftstoff zu sparen, der dann doppelt und noch mehr wieder verbraucht wird, um starke Bremsmanöver durchzuführen, damit die Bremsscheiben nicht rosten :ohmy:. PS: Sorry für die langsame Reaktionszeit. Ich war ein paar Tage nicht da und habe leider keine Mail über die Antwort erhalten. Ich muß mal schauen, wie das hier aktiviert wird.
  11. Hallo! Könnte vielleicht jemand zu einem dieser Berichte über Rost bei CT einen Link setzen? Aktuell bin ich auf der Suche nach einem CT und habe daher hier schon viel gelesen, aber eben keine Hinweise auf Rost gefunden. Vielen Dank für die Unterstützung.