BennIY

Mitglied
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About BennIY

  • Rank
    Probezeit bestanden

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus IS 220D
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Rauenberg
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

470 profile views
  1. Ich vermute den Fehler gefunden zu haben, beim stöbern habe ich einen Thread gefunden in dem der TE ziemlich gleiche Symptome hatte. Ihm wurde empfolen Kühlwasser aufzufüllen. Nun ich habe vor kurzem Kühlwasser Aufgefüllt doch ein Blick in dem Behälter, mein Wasser war ein wenig leicht unter LOW. Das Fahrzeug hat, nach der Heimfahrt eben, Betriebstemperatur, Lüftung kalt, und ich habe bei laufendem Motor dest. Wasser nach gekippt. Er hat sich direkt anders angehört und auch warme Luft geblasen, Betriebstmp. ging ein wenig runter da kaltes (15°C)Wasser . Nun heißt es Füllstand beobachten. Jetzt interessiert mich doch ein wenig der technische Hintergrund. Wenn der Füllstand auf LOW war, hat sich doch trotzdem Wasser im System befunden. Und der Temperatursensor sitzt ja nicht höher als der Ausgleichsbehälter. Da die Lüftung schon bei kleiner Temperatur (kleinem Ausschlag der Nadel) bereits warm geblasen hat, vermute ich den Wärmetauscher im kleinen Wasserkreislauf. Und da das Auto Betriebstmp. hatte, wie kann ein bisschen mehr Wasser direkt zu warmer Luft führen. Ich vermute mal nicht, dass der Wärmetauscher voller Luft war, sonst hätte die Nadel für die Wassertmp. auch im Keller liegen müssen. So meine Theorie.
  2. Guten Abend, während der kalten Tage lässt mich mein Auto auch wortwörtlich im Kalten sitzen. Trotz Betriebstemperatur kommt nur Kalte Luft aus der Lüftung. Ich habe herausgefunden, bei längerer Vollgas-Etappe auf der Bahn kommt auch mal Warme Luft aus der Lüftung, doch sobald ich mich wieder rollen lasse z.B. in die Baustelle, setzt wieder Kalte Luft ein. Ein Defekt im warm/kalt-Stellmotor vermute ich nicht, durch die Dual Funktion müsste es ja 2 geben die ausfallen könnten. Nun die Frage wie viele Innenraumtemperatursensoren hat das Auto? 2 oder nur einen. Im Falle von nur einem könnte dieser defekt sein. Ich jedoch vermute, da die Lüftung bei höherer Motorlast auch warme Luft bläst, es liegt an der Kühlwirkung des Wasserkühlers, so wird die Betriebstemperatur beim Rollen zu diesen kalten Tagen unterschritten und der große Kreislauf macht zu. Früher wurde das Auto schon bei geringer Temperatur warm. Wo ist denn die warme Luft der Lüftung abgenommen? Und wie kann ich vorgehen.
  3. Naja, ich habe die B-Säule in soweit abgesucht das ich mir die üblich verdächtigen Stellen angeschaut habe welche ich kenne, während ich im Auto saß, was dann auch schon die hellste Stelle um diese Jahreszeit in meiner Garage ist. 😁 Und mit dem Airbag und Reifenaufkleber hielt ich die B-Säule schon gut abgeklebt. Um dieses Schild dann finden zu können, hätte ich meinen Kopf um 270° drehen müssen und dann nochmal 180° nach unten. An dieser Stelle hätte ich kein Schild vermutet und auch erst mit dem Bild und viel Taschenlampe gefunden. Beste Grüße
  4. Jawoll The Grinch, das war der entscheidende Hinweis da steht es auch bei mir 212 dank dir
  5. Also bei mir hat er einen Is250 Baujahr 2005 ausgespuckt und der Code ist 212. Ich glaube das einfach mal.
  6. Wo könnte das Schild an der Spritzschutzwand denn sein? Ich kann absolut keins finden.
  7. Guten Abend, ich habe nun lange gesucht bevor ich ein Thema eröffne, ich kann bei meinem IS220d BJ 2007 den Farbcode nicht finden, dabei brauche ich ein bisschen Lack. Im Fahrzeugschein steht nur Schwarz 9. An der Spritzwand im Motorraum ist kein Typenschild. Lediglich mittig eine Seriennummer eingraviert und hinter dem Bremskraftverstärker ein einsamer weißer aufkleber mit der kurzen aber großen Aufschrift "N46" (das wirds doch wohl nicht sein) An der B Säule Fahrerseite klebt nur Reifen und Airbag hinweis gedöns und beim Beifahrer nur Airbag. In der Ersatzradmulde ist auch kein Schild zu finden. Wo könnte ich noch suchen bzw. falls es nur einen schwarzen IS220d gab, wie heißt er denn ?
  8. Ich habe auch vor einer Woche Post bekommen. Ich komme aus dem Rhein-Neckar-Kreis, kann ich die Reparatur bei einer Toyota Werkstatt machen oder sollte ich besser ins Lexus Forum nach Darmstadt fahren?
  9. Guten Abend, ich habe heute bei der Werkstatt um die Ecke die Batterie meines IS220 tauschen lassen. Der Spannungsfreie Zustand hat das Auto vergesslich gemacht. Über die Sufu hab ich gefunden wie ich die Fensterheber einlerne. Mein aktuelles Problem ist, das ich das Auto nicht öffnen oder schließen kann mit dem Türknopf bzw dem Griffsensor. Vermutlich muss man etwas am Schlüssel neu einlernen. Per Funk geht das Auto auf/zu und starten lässt es sich auch mit dem Schlüssel in der Tasche lediglich öffnen und schließen geht nicht mit Schlüssel in der Tasche. Jemand ne Anleitung wie ich es neu einlernen kann? Beste Grüße
  10. Guten Abend, nach 30.000km, klingelte auf dem Display meines IS220d, die Warnung auf, ich solle Ölwechsel machen. Den Ölwechsel habe ich selbst gemacht und ca 6l frisches Öl reingekippt. Nun sollte der Sensor doch merken, dass das Öl neu ist. Muss man die Warnung manuell entfernen (Fehlerspeicher etc) oder sollte der Sensor das von selber erledigen, bin mit dem neuen Öl schon 100km gefahren es sollte also schon durchgewälzt sein. Beste Grüße
  11. Danke Todde, so ist es gewesen, mit dem letzen Volt Spannung schloss sich das Auto durch gewohntes Drücken am Knopf ab. Und ging nicht mehr auf. Selbe Situation testete ich daheim. Motor Starten mir leerer Batterie ist auch so ne Sache. Schlüssel an den Knopf heben, drücken und der Zufallsgenerator entscheidet ob du fahren darfst. Ich hab mich ein bisschen gefühlt wie ein Verbrecher als ich in dem Heulenden Auto saß und versuchte es zu starten. Hatt sich dann erledigt das Thema.
  12. Guten Nachmittag community, nach dem ich nun lang genug die Low Batterie Warning ignoriert hab ist die Schlüsselbatterie nun endgültig leer. Festgestellt habe ich das in der Stadt als das Auto nicht von selbst auf ging oder auf Knöpfe reagierte. Ich habe das verstecke Schlüsselloch gefunden und wollte das Auto manuell aufschließen und schon ging das geheule los. Ein zweiter Test vor der Haustür... Wenn ich mein Auto manuell mit dem Schlüssel aufschließe geht immer die Alarmanlage los. Das kann doch nicht der ursprungszustand sein. Ist da was defekt oder ist das tatsächlich so. Beste Grüße.
  13. Guten Tag liebe Community, schon mehrmals ist mir aufgefallen, das mein IS220D Baujahr 2007 piepst wenn ich die Kofferraum klappe schließe. Was ist das für ein Signal? Beste Grüße