milkini

Mitglied
  • Content Count

    142
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

milkini last won the day on December 7

milkini had the most liked content!

Community Reputation

10 Neutral

About milkini

  • Rank
    ist ein Foren-Fan

Profile Information

  • Fahrzeug
    95er UCF21
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Niedersachsen
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Beim nächsten Mal bitte unbedingt dazu schreiben, dass er auf Gas läuft - wichtig für Diagnose! Freut mich, dass er besser läuft ☺ Ventilspiel regelmäßig und wg Gasbetrieb in kürzeren Intervallen prüfen, ist Pflicht!! Dort vermute ich deinen Kompressionsverlust. Evtl. sind einige Auslassventile undicht. Mit Glück nur verkokt, mit Pech bereits beschädigt, da die Ventile bei schlechtem Spiel die Wärme nicht mehr abführen können. Gerade die Lexus/Toyotasitze mögen das eher nicht... LG
  2. milkini

    Lexus LS 400

    Ok, wertvolle Info, danke! Ich werde sie also nicht anfassen, aber n paar Wochen mit WD40 fluten und dann mit Wachs versiegeln 😉
  3. milkini

    Lexus LS 400

    Wie war das als du deine Dämpfer an der HA ersetzt hast? Die hatten ja ordentlich km drauf... Bin am überlegen, ob ich das mal präventiv lösen soll, wenn ich eh das System öffne um den Trockner zu trocknen 🤔
  4. milkini

    Lexus LS 400

    Na dann wird er hoffentlich in irgendeiner Pneumatikbutze fündig 😉
  5. milkini

    Lexus LS 400

    Wenn es die Überwurfmutter der Luftleitung sein soll, die direkt am Dämpfer sitzt, würde ich es mal im Fachhandelbereich Pneumatik oder Hydraulik versuchen. Bin da selbst noch nicht dran gewesen, aber vllt kann man ja etwas mithilfe einer Kupplung "anflicken"....? Sowas vllt: Keine Ahnung welche Drücke da herrschen, aber letztere Kupplung hält mind 20 Bar. Ich würde mal die örtliche LkwWerkstatt besuchen... Viel Erfolg!
  6. Hallo, kein Fehlercode gespeichert? Das wäre merkwürdig... Kenne mich mit den VVTiModellen nicht so gut aus, aber nach einer Reinigung der DK macht es bei vielen Modellen Sinn, die Batterie abzuklemmen zwecks Reset. Denn oft wurde der "Spalt" mit angelernt, nach der Reinigung fehlt dieser - und damit auch Luft 😉 3bar Unterschied ist übrigens ungewöhnlich und hart an der Grenze. Glaube aber nicht, dass das was mit deinem Leerlaufprob zu tun hat. Evtl. Falschluft noch prüfen, mal absprühen. Viel Erfolg!
  7. Hallo, fürs Lenkrad kann ich die von mir benutzten Produkte nicht empfehlen. Hat nicht gut gehalten. Schweiß und ständige Beanspruchung geht mit 1K Nachfärbefarbe wohl nicht. Sitze sind immer noch gut. Entweder Boergys Tipp oder per lenkrad.de neu beziehen lassen. Kostet alles nicht mehr die Welt 😉 Falls du doch 1K färben willst: wg der Passung der Farbe kann man denen auch ein kleines Probestück vom Leder schicken. Bspw. unterm Sitz n qcm abschneiden. LG
  8. Hallo, kannte ich noch nicht...hatte aber auch nichts verpasst... Schlecht geschrieben bzw ein gutes Beispiel für schlechten Automobiljournalismus. Jedem der ein wenig mehr Berührung mit Kommunikation oder Hermeneutik hat, erkennt sogar bei den Fotountertiteln die klare persönliche Voreingenommenheit des *hüstel*...Autors. Ziemlich dilettantisch platzierte negativ bzw. passiv Verben sowie Adjektive etc. Die paar lobenswerten Aspekte über den LS entlarven sich sofort als Alibifunktion. Und wie schlecht muss man als Schreiberling sein, wenn man klar objektivierbare Aspekte verdreht: der LS soll im Vergleich zur aufgepumpten "C-Klasse" W140 im Design bieder sein?! Das ist ja lächerlich! Zudem...welche filigranen bzw filigran gestalteten Bedienelemente meint er?! Das Lenkstockhebelchen des W140 ist also massiv konstruiert....? Die Sitzverstellungsknöpfchen des Benz im Vergleich zum LS....? Und die Schreibe über die Fahrdynamik muss schlicht gelogen sein. Ich bin beide gefahren, und was soll ich sagen - jeder merkt, dass zwei Tonnen eben zwei Tonnen sind 😉 Ja, vllt kann man meinen Unmut hier herauslesen. Ich habe jedoch gewiss keine rosarote Markenbrille auf und gerade das ist wohl der Faktor, der hier wirkt. Ich finde es schade, dass so schlechte Schreibe veröffentlicht wird. Und dazu noch, wo es doch um nichts mehr geht....?! Der Artikel erinnert mich irgendwie an ein 90er Jahre AutoBild Geschreibsel ala deutsche Autoindustrie vs. Japaner. So, abreagiert 🙂 LG, Stefan
  9. Hallo, ich klink mich hier auch mal und berichte kurz, wie ich mein Leder wieder auf Vordermann gebracht habe. Leider haben die Vorbesitzer meines LS wohl nie eine Lederpflege durchgeführt und zudem gerne Jeans getragen. Entsprechend fertig sah der Fahrersitz nach nur 200tkm aus: Trocken, brüchig, verhärtet 😞 Ich habe mir dann ein Aufbereitungsset besorgt. Die Lederfarbe ist zwar nur 1K, aber Berichte ausm Netz bestätigen mich in meiner Haltung "Fleiß und Info können fast einen Profi (Aufbereiter, Sattler) ersetzen". Es folgten Reinigung, Schleifen, mehrmaliges Ölen, viel Einwirk- und Trockenzeit, Entfetten bzw Säubern, Einfärben und Versiegelung: Produkte: LG
  10. Hallo, sorry für die späte Rückmeldung. Vorab ein Danke fürs Bemühen :-) Wenn ich das richtig sehe, ist der Adapter für das Facelift. Du hast nen 430, also nur auf einer Radioseite Bedienknöpfe... Kann denn jemand anders hier bestätigen, dass das Vaistechteil beim Vorfacelift Naviradio funktioniert? LG
  11. Ja, gab es - nannte man dann 2JZ-GTE 😉 Falls du wissen möchtest, ob ein GTE Kopf auf einen GE Block passt - ja. Das macht in deinem beschriebenen Fall aber vermutlich wenig Sinn. U. a. In und Ex sind nicht baugleich. Es wäre finanziell sinnvoller wieder einen GE Kopf zu verwenden. Unterschiede der Köpfe bzgl. Strömung wären eh erst ab über 600PS interessant. Und da streitet sich das Netz eh drüber, ob überhaupt signifikante Unterschiede herrschen... LG
  12. Hallo, vielen Dank für die Antwort! Im Moment tuns noch gebrannte CDs (man, ist das lange her gewesen 😂) , aber langfristig muss was anderes her! Hast du noch eine Artikelnummer o. ä. von deinem Vaistechteil? LG, Stefan
  13. Hallo, ich habe die Suchfunktion schon bemüht, aber passgenaue Threads leider nicht entdecken können... Mein GS300 (EZ 12/2000) hat das NaviRadio (links und rechts Bedienknöpfe) verbaut. Inwiefern ist es möglich MP3-Dateien abzuspielen? Über Yatour und Vaistech habe ich schon gelesen. Bin aber nicht so richtig schlau geworden. Vaistech listet nur was ab S19....?! Ich hoffe auf Hilfe! LG
  14. Hallo, es gibt Neuigkeiten. Konnte die Federn identifizieren. Hatte es mir schon gedacht...es sind natürlich TTE Teile mit eigenständiger Prüfnummer, aber halt von Eibach hergestellt. Schätze mal es wird das normale ProKit sein, also 30mm Tieferlegung. Die Teilegutachten Nr. habe ich in einem Gutachten für die BBS RX257 gefunden, das mir Torben hier aus dem Forum geschickt hat. Damit steht der HU und Wiederzulassung nach 3,5 Jahren nix mehr im Weg 🙂 Teilegutachten Nr. der Fahrwerksfedern: FZTP99/23722/A/08 Prüfdienst: RWTÜV Fahrzeug GmbH LG, Stefan
  15. Hallo, erstma vielen Dank für die Hilfe bzw. den Link! Lexus-tech.eu kannte ich noch gar nicht. War aber leider nix dabei. Ist ein S16. LG, Stefan