• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

Kokura

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    94
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über Kokura

  • Rang
    ist ein Foren-Fan

Profile Information

  • Fahrzeug
    RX450h
  • Standort
    Deutschland
  1. Was die Spatzen vom Dach pfeifen

    Wie man beim Wort Markenvermischungen ans Dritte Reich denken muss ist mir etwas schleierhaft, aber gut. Ich zumindest vergleiche keine Autos mit Menschen. Ich postuliere also die Reinheit einer Marke, aber nicht die der Menschen Aber genau die von dir genannten Beispiele prangere ich an, genau wie das die entsprechenden Fans der jeweiligen Marken tun. Welcher Autofan will schon ein Allerweltsauto. Übrigens ein kleiner Fehler in deiner Ausführung: Bei Mazda und Fiat ist es der MX5 und Spider.
  2. Was die Spatzen vom Dach pfeifen

    Es ist wohl nicht primär eine Frage des Alters, ob man etwas quer zum verordneten Zeitgeist steht. schön formuliert! "Verordneter Zeitgeist", gefällt mir!
  3. Was die Spatzen vom Dach pfeifen

    Lexus also must sharpen its brand identity -> das gelingt sicher nicht durch willkürliche Markenvermischungen wie hier mit BMW! Eine Schande! Da lob ich mir immernoch Honda, die diesem Vermischungswahn mit anderen Herstellern noch trotzen.
  4. Was die Spatzen vom Dach pfeifen

    muss mich hier mal mit reinhängen! Fakt ist: Die Weltelite, die da sitzt in ihren ThinkTanks und NGO´s hat sich erdacht: Wir wollen Elektroautos duchsetzen! Und ja, die sind tatsächlich fähig so etwas durchzusetzen, daran führt nun kein Weg mehr vorbei. Wie sie das erreichen und warum sie das wollen ist ein anderes Fass, welches wir nicht öffnen wollen. Das Problem: Japanische Autohersteller sind zu optimistisch indem sie so etwas sagen wie zur letzten Tokyo Motorshow " Der Elektroantrieb ist nur eine mögliche Technologie neben Brennstoffzelle etc" Nein! Die Elite will E-Autos liebe Japaner und sie bekommt sie auch, wenn sie das will! Japan verpasst somit etwas den Anschluss zum reinen E-Auto, weil sie in Wahrheit zurecht denken, es gibt eventuell bessere Technologien, was ja stimmt, aber eben von führenden Kreisen nicht gewollt ist. Die deutschen Bauer wissen meiner Einschätzung nach was die Elite will! Versuchen aber natürlich ihr fast totes Pferd solange zu reiten, wie es nur geht. Natürlich sagt ein indianisches Sprichtwort: Wenn du ein totes Pferd reitest, steige ab! Sie werden es aber versuchen noch so lange wie möglich zu reiten, denn ihr neues Elektropferd wird wohl nicht so gut und günstig wie das Chinesische werden und das wissen sie! Kurz und knapp: wir werden tatsächlich in Zukunft, wann auch immer die ist, chinesische Elektropferde reiten! Ob wir das wollen oder nicht!
  5. Mitsubishi Sigma

    kann ich mir gar nicht vorstellen, das mit der schlechteren Figur...das Fahrwerk vom Sigma war doch den Mitbewerbern überlegen? Und an der Ausstattung und Motor kann es auch nicht gelegen haben...Vorteil beim Sigma dass es einen Kombi gab...den gabs sonst nur beim Camry -der gehörte allerdings zur Mittelklasse während der Sigma zur oberen Mittelklasse gehört...und designmäßig find ich hier den Sigma um Welten besser, eben aufregender.... was ich immer schade finde bei den Japanern, dass sie keinen Heckantrieb gebaut haben..
  6. Mitsubishi Sigma

    ja als Kombi wohl nur in der 170PS Version. Als Limo auch später mit 205 PS. Der Kombi wurde in Australien gebaut...frage mich, ob der Kombi in der Qualität schlechter als die in Japan hergestellte Limo war/ist.
  7. Mitsubishi Sigma

    Manchmal schau ich in die Autobörsen nach älteren Japanischen Autos. Mich interessiert, was es so für schöne Youngtimer gibt. Auch wenn ich bereits genügend Autos habe, darf man als Autofan ja mal träumen. Heute bin ich auf ein schönes Automobil gestoßen, bei dem ich sofort zuschlagen würde, wenn ich etwas dieser Art suchen würde: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=257268984&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=17700&makeModelVariant1.modelId=24&pageNumber=1&scopeId=C&searchId=7b76274b-b408-b04e-8732-175f9cbb0db0 Die Fotos sind nicht die schönsten, aber 18tkm für gerade mal 5000Eur. Das Teil könnte man noch ewig fahren! Laut einigen Berichten soll sich so ein Sigma ja gradios fahren. Die Front von der Kiste finde ich extrem geil, erinnert etwas an die alten BMW! Vom Fahren her, war das beste Auto welches ich gefahren bin ein Mercedes W124. Wenn auch nicht gerade zuverlässig, aber genialer Komfort. Das mit dem Komfort wünsche ich mir heute von meinem Lexus! Ich bin auf einen interessanten Vergleichstest zwischen Sigma und W124 gestoßen: Wenn sich der Sigma noch etwas besser als der Benz fahren lässt, so würde ich dies gern mal erleben... Wer hat Erfahrung mit dem Sigma und kann etwas von diesem Underdog berichten?
  8. Neuer Landcruiser 2018

    Da der LC vom Usprung her doch eher ein rauher Geselle ist, würde ich ihm sogar - in einem Land indem Spritpreise unterschiedlich besteuert sind - den Rappeldiesel verzeihen... ...in einem Lexus natürlich nicht!
  9. Neuer Landcruiser 2018

    Tolles Foto...also wäre so ein LC trotz 4 Zylinder Diesel eine feine Sache für mich. Beim RX stört mich, dass man leider den Anhänger ganz schön merkt...immens wie der Spritverbrauch steigt...da hat komischerweise mein Honda Accord Benziner 2.4l sich den Hänger weniger anmerken lassen. Es ist ein kleiner 750kg Anhänger..ich brauche aber demnächst einen größeren 1.300kg gebremst. Der neue LC hats mir vom Design schon ziemlich angetan, auch hat der die üblichen Spielerein von heute inzwischen mit drin, man braucht also auf nichts zu verzichten. Werde natürlich meinen RX erstmal behalten, aber das Interesse bleibt...
  10. Neuer Landcruiser 2018

    mach mir keine Angst!
  11. Neuer Landcruiser 2018

    Hallo Leuts, falls mich jemand aus dem RX-Bereich kennt, der weiß, dass unsere RX leider ein unlösbares Problem mit dem Luftfahrwerk haben. Während mein RX also beim Garantietausch der Dämpfer des Luftfahrwerks im Lexus-Forum war, so hatte man auf meinen spontanen Wunsch zu einer Probefahrt leider keinen aktuellen RX und auch keinen GS oder LC geschweigedenn neuen LS da. Nun gut, dachte ich, warte ich eben die paar Stunden. Zuerst unterhielt ich mich mit einem netten Mann BJ 1935. Nach einer Stunde ging ich nebenan zum Toyotahändler. Dort stand der neue Landcruiser. Da ich selbst einen Suzuki Jimny fahre, finde ich Geländewagen toll, auch wenn man sie in DE leider wenig nutzen kann. Schon immer wollte ich mir mal einen Landcruiser anschauen, schon immer begeisterte mich das Fahrzeug - es strahlt eine Aura der Unzerstörbarkeit und des blinden Vertrauens in das Fahrzeug aus. Nachdem ich nun einige Zeit Lexus gefahren bin und zuvor aber eher konventionelle Autos wie Honda Accord, sehne ich mich tatsächlich manchmal ein wenig nach einer gewissen Einfachheit und reinen Praktikabilität. Also gefiel es mir im Landcruiser-Interior. Für eine Probefahrt war leider gerade kein Fahrzeug verfügbar, da ein anderer Kunde damit unterwegs war. Nun die Frage: Wer kennt sich etwas mit Landcruisern aus? Was ist neu am neuen Modell gegenüber dem Vorgänger? Wieso hat der Landcruiser nur noch 177PS und keine 190 mehr? Wie hat sich die Motorcharakteristik verändert? Weiterhin regte der Verkäufer von Toyota mit dem ich mich utnerhielt an, ob es überhaupt Sinn mache ein Dieselfahrzeug heute noch zu kaufen, ja er war so ehrlich und brachte den Punkt zur Sprache ohne das ich danach gefragt hatte. Den Landcruiser gibt es nur mit Diesel in Deutschland? Würdet ihr heute noch ein Dieselfahrzeug kaufen? Ich freue über jegliche Rückmeldung zu meinen Fragen oder für jegliche Infos zum neuen Landcruiser...
  12. Poltern Vorderachse

    Gute Frage! Ich habe nicht nachgeschaut, es hieß aber, dass es keine geänderten seien! Die alten habe ich mir mitgeben lassen. Wenns bei mir wieder poltert, könnte ich diese ja mal zur Untersuchung an User Boergy schicken, falls er sie für uns mal untersuchen wöllte, zumal mein Meister eher vermutete es läge nicht am Lager sondern es sein innwendig im Dämpfer das Problem, geöffnet habe er aber deswegen noch keinen. Dem Meister in meinem LF gebürt Dank. Manchmal lesen sicher auch interessierte Lexus-Mitarbeiter hier mit. Daher nochmal danke für die gute Arbeit und vor allem für die ehrlichen Worte. Der Meister schilderte den ganzen Sachverhalt wie folgt: Sicher weiß Lexus um das Problem, aber man muss sich vor Augen führen, dass das für Lexus kein großes Problem darstellt! Denn, so erklärte mir es der Meister: Europa ist ein sehr kleiner Markt für Lexus was die Absätze betrifft. Zu Europa gehört bekanntlich auch Deutschland. Es gibt auf der Welt kein Volk was so viel meckert und so penibel im Thema Auto ist wie wir Deutschen. Das macht den Markt für Lexus und natürlich andere Hersteller auch in Deutschland noch uninteressanter. Will sagen: Auf der ganzen Welt werden sich sehr wenige wegen polternden Dämpfern bei Lexus beschweren. Vermutlich sind es in Deutschland am meisten, alle anderen fahren einfach mit polternden Dämpfern, viele wissen und merken dabei gar nicht, dass überhaupt etwas nicht in Ordnung sein könnte. Also bleibt global gesehen ein sehr geringer Prozentsatz übrig, der polternde Dämpfer bemängelt. Solche wie wir :-) Desweiteren wird unser Lexusmodell nicht mehr produziert. Es macht im Gesamten also keinen Sinn für Lexus neue Dämpfer zu designen für ein Modell, welches nicht mehr produziert wird und sowies langsam ausläuft und vom Markt verschwindet. Irgendwann sind damit die paar RX mit Luftfahrwerk verschwunden und es kräht kein Hahn mehr danach - so der mutmaßliche Gedanke seitens Lexus. Die paar die sich beschweren, bekommen eben ihre ausgetauschten Dämpfer. Irgendwann wechseln die RX aber ihre Besitzer, die es wiederrum eventuell gar nicht merken oder von privat kaufen und somit keinen Garantieanspruch beim Händler geltend machen können. Zudem verliert der RX immer mehr an Wert und ein Tausch der Dämpfer kostet eben mal 3000€ was das ganze dann doch im Verhältnis zum Wagenpreis schnell unrentabel macht. Also für uns: Weiterhin düstere Aussichten
  13. Poltern Vorderachse

    Silence
  14. Poltern Vorderachse

    Interessante Idee mit dem LPG, aber: bei den Direkteinspritzern (die alle neueren Mercedes/BMW sein dürften) muss LPG-bedingt das Direkteinspritzersystem zur Saugrohreinspritzung "degradiert" werden oder es muss zusätzlich Benzin zur Kühlung eingespritzt werden, weil sonst die Einspritzdüsen verglühen würden... Ein älteres großvolumiges Fahrzeug mit Saugrohreinspritzung wäre da sicher eine gute Alternative.
  15. Poltern Vorderachse

    Mir kommt es subjektiv auch so vor als käme das Poltern bei meinem mehr von rechts, aber definitiv auch von links. Wenn das Polteren bei mir immer wieder auftreten sollte, kann ich mir auch nicht vorstellen den Wagen allzu lange zu fahren, weil das schon arg nervt. Ich liebe japanische Autos vor allem wegen ihrer Qualität aber mit einem solchem Manko kann ich das nicht rechtfertigen. Das Problem ist nicht mal das Problem mit dem Poltern ansich, sondern dass der Hersteller keine Lösung für das Problem anbietet. Leider fällt mir zum RX nicht wirklich eine Alternative ein...was würdest du dir rogerluft als Nachfolger vorstellen?