Vicious Mods

Mitglied
  • Content Count

    92
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About Vicious Mods

  • Rank
    ist ein Foren-Fan

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus RX400h
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Erkrath
  • Interessen
    Gaming PCs, Overclocking, World of Warcraft
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Nun hat das Thema hier schon eventuell jemand angeschnitten, dann war ich zu dösig es zu finden. Jetzt fahre ich den RX400h seit ~3 Jahren, hatte vorher eigentlich nur Benz - und werde nie wieder Benz fahren. Es gibt nur eine, klitzekleine Sache, die mich manchmal dem Wahnsinn nahe bringt, wie letzte Woche in Prag. Obwohl ich die aktuelle DVD habe, die auch Tschechien beinhaltet, war ich mitten in Prag a) absolut ohne Navi, das Teil zeigte schlicht nicht EINE der Strassen in der Prager City an. Ich musste mein Smartphone anhängen und mich mit Here heraus navigieren. OK - Prag, aber b) ich fahre regelmäßig von Düsseldorf nach Wuppertal, dort ebenfalls in die City. Das Teil - ich habe es 2x mitgemacht, um ganz sicher zu gehen, dass dieses Navi einen an der Waffel hat - lotst mich jedesmal von der A46 runter, Richtung Dortmund um mich dann wieder auf eben diese A46 (natürlich die selbe Richtung) rauf zu navigieren. Nun meine Frage: Ist das beim RX450h besser? Oder einfach bei aktuellen Modellen, oder ist Toyota zu blöd, einen Navi zu bauen? denn das irritiert mich extrem, das Auto ist super verarbeitet, seit 30.000 km fahre ich ohne irgend eine Panne oder gar einem Defekt. Dabei sind jetzt 192000 auf dem Tacho. Aber dieses Navi.... Das waren nur 2 Beispiele für teilweise Nerven zerfetzende Leistungen des Systems.
  2. Dazu muss ich sagen: Der Lexus war ein Belgier und wurde eingedeutscht...und nein, da wurde definitiv nichts umgebaut - und falls, dann auf beiden Seiten gleich und wirklich sehr, sehr sauber.
  3. Hat was länger gedauert, war in Prag - also hier ist eine der 2 Halterungen, die den Teppich über dem Teppich halten. Und der hat mit Metall eingefasste Löcher, in die das hier greift. Also war es nicht vom Teppich...
  4. Nope, die sind in Farbe der Ledersitze, mit recht aufwändig gesticktem "Lexus" und auf beiden Seiten gleich. Mache morgen Fotos...unter den 2 Matten, die mit so 2 Haken (drehbar montiert) fixiert werden.
  5. Also ich habe jetzt die Fußmatte ausgebaut, da sind 2 Ösen aus Metall, sonst nichts. Die Haken sind aus Plastik, beide vollständig und auch da fehlt nichts. Muss da wohl weiter forschen, ob das überhaupt aus dem Lexus ist, oder aber von Außen wie auch immer rein geweht. Sonderbare teile, trotzdem...
  6. Hmm...auf einem steht 6Y und da ist ein Gewinde. Na ich werde nachher mal die Fußmatten checken, auf jeden Fall thx für schnelle Antwort!
  7. Vor einiger Zeit habe ich im Fußraum meines Lexus diese Teile gefunden - sind die vom Lexus, oder ist da etwas rein geraten, was nicht rein gehört?
  8. Ja, ich glaube, ich habe die nicht richtig zugezogen...war etwas in Gedanken.
  9. Thx a lot für die schnelle Antwort. Da es das erste Mal aufgetreten ist und auch anhielt, als ich los fuhr in die Garage war ich etwas verunsichert. Gerade bin ich wieder unterwegs gewesen und alles lief wie gewohnt ohne Probleme. So kann es dann ruhig bleiben, bis er dann der großen Inspektion übergeben wird. Die werde ich ganz sicher machen lassen, weil das a) weniger kostet, als spätere aufwändige Reparaturen (obwohl einige Problembereiche wie Zahnriemen und Wasserpumpe oder Getriebeöl schon erledigt sind) und b) mir offen gesagt der 450er nicht so gut gefällt wie der 400er. Der RX400h nach dem Facelift ist vor allem von hinten wesentlich besser designed als sein Nachfolger.
  10. Heute hat mir der Lexus nach 27.000 km (jetzt 190.000) erstmalig einen leichten Schock versetzt. Bei der Einfahrt in die Garage fing plötzlich ein lautes Alarmsignal an, ich wurde mit "Achtung"..der Wählhebel muss beim Parken auf P gestellt werden, bei N entlädt die Batterie oder so ähnlich - ich konnte das nicht wiederholen, da ich bei solchen Dingen schon mal austicke, bin ich zuerst in die Wohnung, hab bis 1001 gezählt und dann wieder zurück, alles OK. Nur habe ich jetzt die Befürchtung, dass sich das wiederholen könnte, wenn ich gerade nicht in die Garage einfahre, sondern z.B. in Prag bin. Was kann das sein und wie kann ich das beheben, ohne gleich eine Inspektion bei Lexus machen zu lassen? Denn eigentlich wollte ich erst bei 200.000 die große Inspektion machen lassen.
  11. Hab das jetzt bei Toyota machen lassen und 117,- € incl. Öl bezahlt. Das Öl war schwarz. Jetzt habe ich tatsächlich schon fast 190000 auf dem Tacho. Also hatte die Vorbesitzerin das wohl nie machen lassen. Die bei Toyota mussten suchen, angeblich wäre ein Austausch des Öls eigentlich in den Wartungszyklen nicht vorgesehen. Aha. Glaub ich nicht aber egal. Allerdings war im Öl absolut kein Material drin, dass nicht rein gehört hätte, also Metallspäne oder auch nur kleinste Metallsplitter. Die Bremsklötze hinten wurden von mir incl. Scheiben erneuert. Das Geräusch ist mehr so, als würde etwas von innen gegen die Karosserie klopfen. Immer bei Wechsel vor und zurück. Immer nur ganz kurz UND auch nicht immer....seltsam.
  12. Stimmt, da war auch schon eine Undichtigkeit beim TÜV im Dezember. Zwar sagten die Jungs in Düsseldorf, das wäre gefixt - aber da werde ich mich dann besser nicht drauf verlassen. Am Besten gleich mit dem Getriebeöl. Da kriege ich alles mögliche angezeigt von diversen Firmen, aber thx für beide Tipps, ATO24 hat das tatsächlich noch, prima. Jetzt sehe ich da diverse Kühler, einmal das Original für unglaubliche 99 €, dann bieten da welche Aluminium an, kaum teurer und einer versucht bei Ebay so ein Teil gebraucht für 123 incl Versand los werden. Wo was kaufen? Dazu aus- und einbau - ca. 2 Stunden oder mehr? DAS hätte ich fast verpeilt, beim Schalten von Rück nach Vor etc. gibt es immer ein Geräusch, als würde jemand mit einem Schraubenschlüssel auf eine Metalltonne klopfen. WAS ist das?
  13. Jetzt habe ich das Problem, dass dieses original Toyota-Getriebeöl scheinbar nicht lieferbar ist. Kann da jemand eine Sorte/Marke empfehlen und sollte man überhaupt andere Öle verwenden? Fast vergessen, ich habe jetzt in 2,5 Jahren 25.000 km (jetzt 188.000) mit meinem 2008er RX400h ohne Probleme und mit einigen kleineren Reparaturen (hintere Bremsen war etwas fest gerostet und das wurde teuer...~600 €) und natürlich Öl- , den Steuerriemen incl. Pumpe wechsel zurück gelegt und will natürlich diese Liebe auf den ersten Blick möglichst lange frisch halten. Wo sollte ich lieber vorher als nachher in die Brieftasche greifen? Jetzt lasse ich die vorderen Bremsen incl. Scheiben sowieso austauschen, aber gibt es irgendwo etwas, das dringend geprüft oder durch neues ersetzt werden sollte?
  14. Das es die richtige Entscheidung war, den RX400h zu kaufen habe ich jetzt wieder bei der Behebung diverser Beleuchtungsfehler, einer angeblich undichten Kühlung und ausgeschlagenen Stabilisatoren hinten durch W&P Autotechnik Düsseldorf erleben dürfen. Ganz genau 90,- € incl. der Nachprüfungs-Gebühr hat mich der Spaß gekostet und die Plakette 12/21 war im Sack. Bei ATU hatte man mir so 3-400,- in Aussicht gestellt gehabt. Ganz anders die "No Name Werkstatt", die Jungs da sind flott und bauen auch Teile ein, die man mitbringt ohne mit der Wimper zu zucken. Bein den Stabis wurde ich sogar aufgefordert "mitbringen und wir machen das schnell noch vor Weihnachten". Wobei der Arbeitslohn bei 50,- € lag.
  15. Thx für wieder mal schnelle Antworten. Allerdings hätte ich die Päckchen mal umdrehen sollen - da steht nämlich wörtlich "Stabilisatorenlager". Warum es die aber mal mit 16 mm (Japanparts) und hier mit 15 mm (Bilstein) gibt macht mich etwas stutzig. Nun, passen sollen beide....