DadaRacer

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über DadaRacer

  • Rang
    einmal ist keinmal

Profile Information

  • Fahrzeug
    LS 400
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Bayern
  • Interessen
    Vielseitig
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. DadaRacer

    Getriebestörung LS400

    Hallo Forum! Ich will euch Feedback geben. Nachdem ich nun das Motorsteuergerät ausgebaut, eingeschickt und reparieren habe lassen, lief er die ersten 20km gut. Hat sich nicht verschaltet und lief souverän. Allerdings nur die ersten 20km. Dann ging die Scheiße wieder los. Motor dreht, Fahrzeug bewegt sich nicht. Auch nicht im Rückwärtsgang, und auch nicht nach Motor ausschalten und wieder starten. Aber ich habe nun eine Fehlerbeschreibung die sich sogar in der Betriebsanleitung wiederfindet, mit dem Kommentar 'Wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Lexus-Händler'. Folgender Fehler: Motor dreht souverän, fährt bei 5000 Umdrehungen mit (gefühlter) schleifender Kupplung zudem blinkt "ECT PWR". Sieht nach einem definierten Fehler aus. Leider ist er nirgendwo beschrieben. Hat jemand eine Idee? Liebe Grüße Dani
  2. DadaRacer

    Getriebestörung LS400

    Ich hab euch mal ein Bild gemacht. Siehe Anhang. Ist es das Getiebe? Wenn ja, sollten wir telefonieren. Wie kann ich Dich erreichen? Und auch über dieses Angebot sollten wir reden. Motorsteuergerät lass ich demnächst überprüfen.
  3. DadaRacer

    Getriebestörung LS400

    Hallo zusammen und vielen lieben Danke für eure zahlreichen Tipps. Zugleich muss ich mich entschuldigen, dass ich erst jetzt antworte. Nachdem ein Getriebeölwechsel mit 16 Litern (!!!) durchgeführt wurde, war das Getriebe für ca 150km wie neu. Danach gab es die selben Probleme. Das Rattern trat nun gehäuft auf und verschaltet hat er sich auch. Außerdem bin ich auch liegen geblieben. Folgendes ist passiert: Ich wollte zum Bahnhof fahren, und dabei ein Auto überholen. Als ich zum Überholen ansetzte und schon auf der Gegenspur war, hatte ich auf einmal keinen Vortrieb mehr. Der Motor drehte hoch. Bei 5000 Umdrehungen, konnte ich gerade noch die Geschwindigkeit halten. Nach ca 200m war dieser Effekt weg und der Motor drehte komplett leer durch. Keinerlei Vortrieb durch das Getriebe. Nichts. Ich ließ das Auto eine Nacht an Ort und Stelle stehen und bin in der folgenden Früh zum Lexus und konnte es starten und es fuhr wie davor auch. Sprich mit Rattern und verschalten; konnte es aber tatsächlich nach Hause fahren. Noch vor Ostern versuchte ich meinen Lexus-Händler zu kontaktieren und ihm eben den Tipp mit den Kondensatoren mitzugeben. Dieser antwortete nicht. Erst auf Nachfrage (gestern) wurde sich meinem Problem angenommen. Allerdings auch eher beiläufig. Immerhin verlangen die für einen Kondensator-Wechsel 250€. Was mir für 1€-Teile doch relativ viel erscheint. Aktuell steht der Lexus bei mir im Hof... Ich kann euch auch leider nicht sagen, welche Farbe das Getriebeöl hat. Ich bin kein Schrauber. Ich bin schlichtweg ein Verzweifelter. Ich kann euch nur Symptome erklären. - Wie finde ich denn die Bezeichnung von meinem Getriebe raus? Beim wem kann man für angemessen Geld beim Motorsteuergerät die Kondensatoren wechseln lassen, wer kann so ein Motorsteuergerät überprüfen? Habt ihr mir Kontakte? Kann das einer von euch? Wie finde ich solche Getriebe in UK? Welche Getriebe sind das? Hast Du einen Kontakt oder Link? Real helfen? Sofort. Ich schreibe jedem von euch mehr Können als meiner Werkstatt zu... Ich weiß leider nicht, welches Getriebe mein LS hat. Zur Gaspedalstellung liegt glaube ich eine Verwechslung vor: Wenn das Gaspedal NICHT verändert wird, bleibt das Problem bestehen. Wenn ich die Gaspedalstellung verändere, ist das Rattern auch weg. Ja, das Getriebe hat schwarze Brühe ausgespuckt. (Laut Werkstatt, ich war nicht dabei.) Sieb wurde durch Werkstatt nicht gewechselt. Kannst Du die Drücke messen? Kann ich nicht sagen. Ich habe keine Hebebühne, und auch keine Grube. Außerdem bin ich kein Schrauber. Liebe Grüße Dani
  4. DadaRacer

    Getriebestörung LS400

    Ölsorte wurde von Lexus eingefüllt. Genau Sorte kann ich nicht sagen. Ich frage mal die Woche nach. Das Getriebe wurde zweimal gespült. Beides mal war es schwarz. Das Kuriose: Aus einer Schraube (nicht näher definiert) ist schmutziges Öl rausgekommen, aus einer anderen sauberes. Wie kann das sein?
  5. DadaRacer

    Getriebestörung LS400

    Hallo liebes Forum! Erstmal möchte ich mich vorstellen. Ich bin der Dani, arbeite in München und lebe im schönen Augsburger Land und habe einen Hang zu besonderen Fahrzeugen (Daihastu Copen, Piaggio Ape 50, Honda CBR 600ff, Mercedes W124, BMW R27, …). Ich habe mir voriges Jahr einen Lexus LS 400 Bj `95 mit ca. 220.000 km, aus erster Hand aus der Schweiz importiert und mittlerweile auch eine LPG-Gasanlage nachgerüstet. Das Auto fuhr sich wie ein automobiler Traum. Allerdings habe ich seit einem Getriebeölwechsel, welches ich beim Lexus-Autohaus in Augsburg in Auftrag gegeben hatte, massive Probleme mit dem Automatikgetriebe. Sämtliche Störbehebungen blieben erfolglos und der Fehler somit weiter bestehen. Weder Getriebespülung, noch gutes Zureden halfen die Störung zu beseitigen. Diese Art der Störung sei bei Lexus nicht bekannt. Es gibt keinen einzigen bekannten Störfall bei Lexus. Aktuell versucht meine Werkstatt von Lexus die Baupläne des Getriebes zu bekommen. - Allerdings rückt Lexus diese nicht raus. Sie sitzen wie die Henne auf ihrem Ei. Ich gewinne den Eindruck, dass Lexus gar keine Lust hat seine Youngtimer auf der Straße zu sehen. Sämtliche Teile die in Mitleidenschaft gezogen sein könnten (Drehzahlmesser, Getriebemechanik, Bremsbänder) sind laut Werkstatt in Ordnung. Folgende Fehlerbeschreibung: Zwischen 50 - 60km/h bei mäßiger Beschleunigung kommt es hin und wieder zu ‚rattern‘. Das Auto fühlt sich dann an, als ob es auf das Bankett kommt. Oder auch wenn man mit einem Handschalter zu untertourig fährt und das Auto kurz vor dem Abwürgen ist. Beide Beschreibungen sind passend für dieses Rattern. Dieses Rattern bekomme ich dann auch nicht mehr weg solange ich die Gaspedalstellung beibehalte. Es hilft nur, vom Gas zu gehen oder zu Beschleunigen. Außerdem verschaltetet sich das Getriebe gerne und schaltete willkürlich hin und her. Er fährt unruhig und nicht mehr so souverän like Lexus. Des Weiteren hat er ab und zu mal Kraftabrisse beim Beschleunigen die durchaus spürbar sind. Tja, ihr seht, das ist ein seltsamer Fehler. Ich weiß mir nicht mehr zu helfen, und bin echt am Verzweifeln. Im ungünstigsten Fall muss ich das Getriebe komplett tauschen. Aber jeder der einen LS 400 fährt weiß, dass es nahezu unmöglich ist, ein Getriebe zu bekommen oder dieses reparieren zu lassen. - Von den Kosten gar nicht zu reden. Ich hoffe, dass mir hier geholfen werden kann, sich jemand damit auskennt und ihr mir helfen könnt. Vielen lieben Dank!