LexusGS450HUser

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    32
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

LexusGS450HUser last won the day on 14. März

LexusGS450HUser had the most liked content!

Ansehen in der Community

12 Neutral

Über LexusGS450HUser

  • Rang
    kommt öfter vorbei

Profile Information

  • Fahrzeug
    GS450H
  • Standort
    NRW

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Die Zellen Prüfung schreitet voran.. wenn auch mit 2 Ladegeräten sehr schleppend.. In der Zeit mal wieder Internet Info Suche. Dabei auf ein Hybrid Check PDF gestoßen. Besonders auf der Vorletzten Seite sehr interessant: Seht Euch mal die Kapazität zu Anfang und zu Schluss bei ca 160k Meilen. Die Durchschnittliche Kapazität der Batterie geht sehr runter. Das sehe ich auch an meinen 2006 Zellen. Jedoch nach dem 3x Entladen / Laden kommen die Zellen wieder hoch. Aber sehe ich das nur, oder ihr auch: Hybrid Fahrzeuge werden verkauft, die nach Zeit in Punkto Batterie Kapazität nachlassen, was aber der Verbrenner kompensiert, bis die Batterie auf Grund eines Zell-Defekts aussteigt, oder aber der Verbrauch durch die "Wenigerunterstützung" der Batterie schleichend steigt.? Aber was würde das für reine Elektro Autos bedeuten? Wir fahren zur Arbeit. Nachdem der Wagen zu Hause geladen wurde. Kommen zurück und stecken den Stecker rein. Anfänglich wird der Verbrauch geprüft und sich auf die Schulter geklopft. Tolle Sache. Doch wer prüft später nochmal wenn er das Ergebnis kennt. Auch wenn der Strombedarf im Haus hoch geht. "Sohnemann hat ja jetzt auch TV auf dem Zimmer." Jow, das kann sein.. Was die Karre draußen macht..? 4460723.pdf
  2. Okay, werde meine für Euch nicht lesbaren Notizen mal zusammenfassen 😁 und dann alles Posten. Wie sieht es mit Namen von Geräten hier aus? Darf man die Namen Posten? Zudem YouTube Links?
  3. Falls Interesse ist, kann ich gerne den gesamten Ablauf für diese Prüfung mit Einzelheiten in eine separaten Thread posten?
  4. Update! Mit 2 Ladegeräten werden pro Tag 4 Zellen geprüft. So langsam erkennt man einiges. Wie z.b. : Die reine Spannungsmessung der Einzelzellen geben keinen Aufschluss auf deren Leistung. Gucken wir uns Bild 1 zuerst an, ist z.b. Zelle 7 ohne große Ausreißer. Somit "gut". Sehen wir Bild 2 sieht man, das die Zelle nach 3 Entladen/Laden Zyklen eine geringere Kapazität aufweist, als die restlichen "guten". Diese Zelle 7 werde ich nochmals auf den Zahn fühlen, jedoch ist sie für mich ein Kandidat für den Wechsel.
  5. Im Bild: Ein damals ca 9 Jahre alter Prius von 2005 mit ca 200k Miles auf dem Tacho. Wenn ich da die Discharge Werte nach dem 3ten Durchlauf sehe, wird mir übel. Meine Zellen sind zwar nun ca 13 Jahre alt, aber es ist wirklich spannend bis auf welches Niveau man die Kapazität, durch das Entladen und Laden, wieder bringen kann. So langsam vermisse ich mein GS Sofa 🤔
  6. Die ersten Zellen haben die ersten 3 Durchläufe des Entladen und Laden durchlaufen. Zum Teil sehr ernüchternde Ergebnisse. Relative Schlechte werde ich einer neuen "3 Durchlauf Runden" zuweisen. Warum schlecht? Kommt gleich..
  7. Alles klar, habe die Erklärung im Netz gefunden. Jetzt werden erstmal alle Zellen im Batterie Pack geprüft. 2 zeigen trotz gutem Spannungsverlauf echt üble Kapazität.
  8. Mal eine Frage an die Experten. Habe mir jetzt Ladegeräte zugelegt, die auch die Kapazität der Zellen messen kann. Dabei kam dieses Ergebnis raus: Discharge 1: 1033 mAh Charge 1: 4115 mAh Discharge 2: 3397 mAh Charge 2: 5985 mAh Discharge 3: 4332 mAh Charge 3: 5797 mAh Das würde doch bedeuten, das diese Zelle schon sehr platt ist?
  9. Danke für die Info. Doch wie kann man das messen? Meine Geräte haben keinen solche Messbereich. Muss aber auch eingestehen: Biologisch bin ich Schlosser oder besser Industriemechaniker. Nur wenn ich vor Probleme gestellt werde buddel ich solange bis ein Ergebnis da ist. Aber bei Dioden und so was.. Puh Diese Hybrid Geschichte ist der wirklich weiteste Weg in fremde Galaxien 😉
  10. Mein Batterien Pack ist nun seit 6 Tagen aus dem Wagen. Jeden 2ten Tag habe ich nun die Spannung jeder einzelnen Zelle gemessen. Die Zelle die den Ausfall verursacht hat konnte ich schon finden. Jedoch zeigt sich jetzt über die Tage eine weitere Zelle, die schneller als die anderen die Spannung verliert. Darauf hin habe ich bei YouTube mal nach "Hybrid Battery Test" gesucht. Gefunden habe ich ein 44 min Video, wo sehr gut erklärt wird, das allein die Spannungsmessung nicht aussagekräftig ist. Es gibt weitere Parameter die ein Indiz dafür sein können, das sich bald die nächste Zelle verabschiedet. Nächste Woche dürften die bestellten Test Geräte da sein. Dann werde ich alle Zellen mal ausgiebig testen.
  11. An das Lüftungsrohr kommt man ohne Batterie Ausbau ran. Im Kofferraum die Abdeckung für Sicherheitsschalter entfernen. ACHTUNG! NÄCHSTER SCHRITT NUR MIT SICHHEITSHANDSCHUHEN GEGEN STROMSCHLAG! Den Sicherheitsschalter nach rechts schieben und ziehen. Jetzt kann im Umfeld der Batterie gearbeitet werden. Nun entfernt man diese nervigen Klipse um die Verkleidung im Kofferraum auszubauen. Ist die große Verkleidung vor der Batterie raus, seht ihr oben rechts den Ventilator für die Batterie. Spannungsversorgung vom Ventilator lösen. Die 2 vorderen Schrauben für den Lüfter entfernen. Lüfter heraus ziehen. Das Lüftungsrohr was auf der Ventilator steckte und nach links in die Batterie mündet, enthält die Mattenfilter die sich mit der Zeit zusetzen.
  12. Erkennen kann man übrigens das Baujahr der Zellen an der 4ten Stelle in der Nummer der Zelle. C = 2001 D = 2002 E = 2003.. usw. Falls mal jemand auf der Suche nach neueren Zellen ist.
  13. Hab mir hier nochmal alles durchgelesen. Wie Falco schreibt, wechselt er 2006er und 2007er.. selten 2008er. Das würde ja dafür sprechen, das die Zellen knapp 11-13 Jahre halten. Laut Internet haben solche Zellen eine Lebenserwartung von 10 Jahren. Im Englisch sprachigem Netz findet man meinst auch nur 2006er bis 2008er. Das würde auch das Phenomen bei meinem 2006 erklären. Nach und nach steigen 2006 Zellen aus. Bin mal gespannt auf den gesamt Preis für alle Zellen. Dabei sollte man wohl darauf achten, das die neuen Zellen ab 2011 verbaut werden, wenn man länger Ruhe haben möchte.
  14. Manfred, darf ich fragen was Dich der Tausch gekostet hat? Für alle Zellen?
  15. Meiner ist Baujahr 2006. Ca. 150.000 km. Kommt wohl aus Italien. Lüftung ist immer frei. Die Filter in dem Ansaugrohr hab ich beim 2ten mal getauscht. Die waren total zu. Heute die Batterie auseinander genommen. Eine Zelle ist bei 7.38 Volt. Der Rest bei 8.12 bis 8.14 Volt. Bisher sind es auch immer nur die 2006 Zellen gewesen die ausgefallen sind. Die eingetauschten Zellen von 2008 bis 2011 Baujahr sind bisher nicht auffällig. Der Wagen wir bis auf Wochenenden jeden Tag 55km hin und zurück gefahren. Kickdown Fahrten sind sehr sehr selten.