Mat

Mitglied
  • Content Count

    2
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Mat

  • Rank
    einmal ist keinmal

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus NX200
  • Standort
    Leipzig
  1. Hallo und Danke für eure Antworten zu dem Thema und für die Meinungen Mancher zu Themen, die Keinen interessieren und ich danach nicht gefragt habe 😉 Ich nehme zurück, was ich schlechte Sachen über Lexus Russland geschrieben habe. Wir haben auf eine Anfrage unkompliziert, innerhalb von einem Tag vom Hauptrepresentanten Lexus Rus, auf Anfrage des Autohändlers, gleich eine Email mit den Angaben bekommen. Ich bin erstaunt , wie manche Sachen in Russland in Bruchteilen von der Zeit gelingen, die man hierzulande braucht. Liebe Grüße
  2. Hallo liebe Lexusfans, meine Frau ist von Russland hierher gezogen und hat ihren neuen Lexus 200, Automatik, Frontantrieb, 150 PS , Benzin mitgebracht. Ja, ja von Moskau nach Leipzig..mit dem Auto ;) Nun muss das Auto durch den TÜV aber davor muss das Datenblatt zum Auto erstellt werden. Nach langem hin und her und nachdem die Sache zuerst ausweglos schien (diesen Typ gibt es hier nicht), hat sich am Ende der TÜV-SÜD doch mit der Sache befasst und jetzt ist das Datenblatt fast fertig (kostet 200 Euro) bis auf eine Sache: die Geräuschwerte. Es ist zwar in den langen "Homologationsdokumenten" (habe das Wort zum ersten Mal gehört) geschrieben, dass das Auto nach den Richtlinien der UNECE angefertigt wurde und dass die Geräuschwerte unter 74 db liegen, das reicht aber dem TÜV nicht. Die wollen die genauen Werte. Bei Lexus Deutschland zu fragen, ob sie den ausfindig werden können und vielleicht in einer Datenbank finden können oder von deren "Verwandten" bei Lexus Russland holen ist aussichtslos. Der Lexus-Händler verweist auf Dekra wg. Datenblatt (kostet bei Dekra 400 Euro, also doppelt so viel wie bei TÜV-SÜD) und ich nehme an, dass sie bei den Geräuschwerten auch Probleme haben werden. Hat jemand von euch einen Vorschlag, wie wir auf diese Geräuschwerte kommen? Ist jemand hier vielleicht, der auch einen Lexus von Russland importiert hat und kennt vielleicht ein Paar gute Umwege? Toyota Russland möchte die Anfrage per Fax oder per Post haben und ich bin mir nicht sicher, ob die nicht in den Mülleimer bei denen landet. Der russische Lexus-händler, von dem meine Frau das Auto gekauft hat, ist auch unwillig und ...weiß von Nichts! Eine Einzelabnahme würde uns ein Paar Tausend Euro kosten :( Über jeden Vorschlag wären wir euch sehr dankbar.