vga

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    19
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über vga

  • Rang
    Probezeit bestanden

Profile Information

  • Fahrzeug
    Polo
  • Standort
    BW

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. vga

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    Also, da ihr Likes bekommen habt, fühle ich mich veranlasst darauf zu reagieren. Zunächst finde ich es schade, dass so auf meine Fragen reagiert wird. Wenn man durch die Fragen persönliche Gefühle bekommt, dann sollte man besser nicht antworten. Meine Meinung. Für alle, die mir noch nicht negativ gesinnt sind, möchte ich kurz erläutern wieso ich diese Fragen stelle. Mein aktuelles Fahrzeug ist in seiner Kostenbilanz nicht unbedingt ein Vorzeigekandidat. Deutsche Hersteller sind durch persönliche Erfahrungen bei mir stark negativ geprägt. Daher suchte ich nach Alternativen, die weder deutscher Herkunft sind noch eine Kostenfalle darstellen und zudem etwas Komfort und Lebensfreude bieten. Außerdem bin ich ein Freund von Innovativen Ideen. Am Ende blieb nur Lexus übrig. Doch eine Werkstatt, die 80km weit weg ist, verglichen mit einer, zu der ich laufen kann, stellt die Frage ob es den Aufwand und der nicht unerheblichen Anschaffungspreis wirklich Wert ist. Denn am Ende des Tages wird bei Toyota und auch bei Lexus von ihnen selbst und auch von ihren Besitzern immer wieder gesagt, dass die Kosten und der Ärger deutlich geringer sei als bei vergleichbaren deutschen Produkten. Mein Fazit aus diesem Forum ist, dass die Kosten offensichtlich nach einschlägiger Aussage im Luxussegment anzusiedeln sind und sich nicht wesentlich von anderen vergleichbaren (Luxus-)Herstellern unterscheiden. Der Aufwand für die Werkstattsuche und Besuche und der Anschaffungspreis auf dem Gebrauchtmarkt lassen ein Fahrzeugwechsel zum jetzigen Zeitpunkt sehr unattraktiv wirken. Ich möchte mich bei allen Diskussionsteilnehmern sehr herzlich bedanken, weil vor allem die letzten Post zeigen, wie schwierig es sein kann eine Werkstatt für sein Fahrzeug zu finden. Ich bedaure, dass ihr mich als Pfennigfuchser in Erinnerung behalten werdet, doch als mündiger Kunde suche ich das beste Preis/Leistungsverhältnis für meine spezifischen Anforderungen.
  2. vga

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    Nur dass ich dich richtig verstehe: Die Kosten sind im Vergleich zu allen anderen weder besonders hoch noch besonders niedrig?
  3. vga

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    Bisher im Schnitt 2x im Jahr + Reifenwechseln, also ca. 4 mal. Die Entfernung spielt dann eine große Rolle, wenn die Ersparnis gegenüber einem gebrauchten 5er BMW, Merceds C/E-Klasse, oder ganz banal einem Golf verschwinden gering ist. Das bedeutet: Laufende Kosten, wie Verschleißteile, Versicherung und Sprit müssen mindestens auf deren Niveau liegen und Reparatur und Wertverlust müssen sich mindestens halbieren.
  4. vga

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    Korrektur, es sind 80km zu nächsten Vertragswerkstatt. Hatte das offenbar falsch in Erinnerung.
  5. vga

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    ok, ich hätte lexus nicht mit luxus gleichgesetzt sondern eher mit der gehobenen Mittelklasse. Das Lexus auch Luxus-Autos wie den LC500 baut, steht dabei in meinen Augen nicht im Widerspruch. Oder bewertet ihr BMW und Mercedes als Luxus? Was ist dann Bentley und Co.? Ergänzung: Ich nahm eigentlich an, dass Lexus bei den laufenden Kosten insgesamt um einiges günstiger ist als die Konkurrenz. Was auch der einzige Grund für mich gewesen wäre 50km zur nächsten Werkstatt in kauf zu nehmen.
  6. vga

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    hahaha, ok ok. aber trotzdem, was kostet euch der wechsel im durchschnitt bei bremse reifen + felgen inspektion Für mich sind die Kosten ein sehr großer Faktor für die Entscheidungsfindung. Alles andere ist denke ich eine Frage der Gewöhnung. Ich hätte jetzt die Bremsen mit 1000€ Der Reifensatz mit Felge bei 1500€ und die Inspektion bei 500€ gesehen. Würde also 3000€ bedeuten, bei einem Gebrauchten, der hier Bedarf hat.
  7. vga

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    Drei Frage noch, Was kostet den ein Satz Winterreifen mit Stahlfelge für den GS450h. (Günstig und Langlebig) Was kosten neue Bremsbeläge/Scheiben. Und was kostet eine Inspektion im Schnitt.
  8. vga

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    Hallo, Also ich vergleich den Polo jetzt nicht direkt mit dem Lexus, das würde keinen Sinn machen, es sind einfach zwei völlig verschiedene Klassen. Der Polo (GTI) ist ein Spaßauto. Die Lenkung ist sehr direkt, das Gewicht hält sich in Grenzen, er hat eine Handbremse! Er macht auf kurzen Strecken wirklich viel Freude. Aber er möchte 1-2 Liter Öl auf 5000 km und hat VW-Typische Macken (Zündspulen) Außerdem ist er auf Langstrecke unangenehm Laut und anstrengend. Der Lexus GS450h entspricht dem, was ich von einem 5er BMW erwarten würde. Er ist Ruhig, weniger emotional, bequem und durchzugsstark. Besonders auf der Autobahn ist er zu Hause und dort macht er auch Freude. Die Bedienung ist natürlich wie bei jedem Auto unterschiedlich, Ich persönlich finde die Bedienung eines Mercedes zb. auch sehr unglücklich. Nur beim Lexus liegt der Tempomat genau über meinem Knie am Gaspedal. Die rechte Hand ist im Lexus ständig aktive, die Linke macht kaum etwas. Im Polo ist die Linke zwischen Blinker und Tempomat ständig in Bewegung. Meine Formulierungen bzgl. Lautstärke sind nicht in Relation zum Polo zu sehen. Es ist aber schon so, dass ich ab 160 die Lautstärke des Radios im Lexus auf über 35 hochgedreht habe um noch etwas zu hören. Ein echter Maßstab ist das aber auch nicht, weil es natürlich auch an dem Sender selber liegt. Insgesamt war der Lexus deutlich Ruhiger und angenehmer vor allem ab 160km/h Auch den Kofferraum vergleiche ich nicht direkt mit dem Polo, ich stelle nur fest, dass es kein Kombi ist ;) Euer Feedback bzgl. dem IS bringt mich dazu ihn doch nochmal auszuprobieren. Vielen Dank.
  9. vga

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    gute frage, darauf habe ich nicht geachtet, aber ich glaube nicht
  10. vga

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    So ich melde mich mal, Bin heute in einem IS300 gesessen. Das hat mich sehr traurig gemacht, weil mein Kopf am Dach anstieß. Bei einer Größe von 1,85 ist der IS300 damit in meinen Augen grenzwertig. Eine Probefahrt mit einem GS450h brachte mir hingegen den Ah-Effekt. Leider roch das Fahrzeug komisch. Bin mir nicht sicher wonach. Fazit nach der Probefahrt: Digitaler Tacho fehlte mir Tempomathebel auf der falschen Seite Navigationssystem zu bunt und, was noch viel schlimmer ist, kompliziert mit unnötigen Funktionen auf dem sowieso schon kleinen Display. (fressen das halbe Display) Steuerung des Bordcomputers ist merkwürdig, aber wird sowieso nur selten benötigt Kofferraum ist klein Hintere Sitze habe überraschend wenig Beinfreiheit Wenigstens stößt man nirgends mit dem Kopf an wie beim IS Ich fuhr im normalen Modus, aber die Rekuperation schien nicht besonders ausgeprägt, jedenfalls bremste das Fahrzeug nicht merklich ab, wenn man vom Gas ging Gut fand ich die Beschleunigung und das gesamte Fahren bei höherer Geschwindigkeit (>130km/h) Die Geräuschkulisse war erträglich Auch bei 180+ bleibt das Gefühl einer ruhigen und angenehmen Fahrt erhalten Nach aktuellem Stand ist der IS erst einmal aus dem Rennen, weil ich die Befürchtung habe mir oft den Kopf zu stoßen. Ich denke ich werde mal den NX probieren. Dort gefiel mir der Innenraum auch viel besser, auch wenn es ein SUV ist :/
  11. vga

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    hier geht es nicht um Selbstbewusst sein haha :P Ich bin hier in einem Forum und dementsprechend geht es mir um den Austausch von Gedanken und Erfahrungen. Diese fließen neben der knallharten Kalkulation dann in die Betrachtung mit ein. Mit dieser Vorgehensweise war ich bisher erfolgreich, von daher.
  12. vga

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    GS oder IS, das ist echt schwierig. Preislich kaum ein Unterschied, dafür wäre der GS viel besser ausgestattet. Aber auf dem Monat kostet er vermutlich auch viel mehr. Versicherung, Steuern, Verbrauch. Mein Profil ist ca 11000 km im Jahr primär Überland bei 50-70 km/h.
  13. vga

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    Mir persönlich gefällt der IS300h besser. Sowohl optisch als auch vom versprechen des geringen Verbrauchs und der laufenden Kosten. Aber am Gebrauchtmarkt ist der IS300h im Vergleich zum GS450h zu teuer. wenn man einen 3er BMW für 26000€ bekommt und einen 5er für 30000€, dann nimmt man doch eher den 5er oder? ( BMW dient nur dem Vergleich )
  14. vga

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    https://www.motorline.cc/autowelt/tests/2014/Lexus/Lexus-IS-300h-F-Sport-–-im-Test-Hybrid-im-Wolfspelz-193820.html