jupdida

Mitglied
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 Neutral

About jupdida

  • Rank
    einmal ist keinmal

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus SC430
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Rheinland Pfalz
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. So, nun hat es meinen SC430 auch erwischt....... am Dienstag morgens als ich aus der Bäckerei kam (es war saukalt und ich hab ihn angelassen....) strahlte mich auch das orangegelbe Lämpchen an 🤯 Mittags von der Arbeit wieder zuhause direkt den Diagnosestecker drann und Torque suchen lassen. Ergebnis: P0135 -> Bank 1 Sensor 1 Heizkreis defekt. Also hier im Forum gesucht was Bank 1 nun wirklich ist ( oft hört man ja Beifahrerseite - aber Zylinderreihe 1 ist beim SC 430 ist def. Fahrerseite links) Dann im Thread "och nö - Lamda" die guten Zeichnungen studiert und was da sonst noch steht.......... und dann gings online zum Shopsuchen wo ich möglichst schnell eine Sonde herbekomme. Schnell weil ich eig. die Woche hier noch zum TÜV wollte ( eig. April aber ich wollt eh nen Monat "ziehen") Also Shop gefunden mit direkter Lieferbarkeit und gutem Preis und bestellt, geworden ists die Denso Direct Fit DOX-0269 eine fertig mit stecker konfigurierte Lambdasonde für den bewussten Einbauplatz links Vorkat. Heute ist sie dann geliefert worden und auch der Satz Lambdasonden-nüsse kam heute an. Also ans Werk........... Hab ich geflucht! Irgendwo stand ja geschrieben das die Lambdasonden am Lex gut erreichbar seien, Vorkat besser als nachkat und Bank 1 besser als Bank 2. Genau andersrum ist es! Meine Sonde war hinter irgendwelchen Hydraulikleitungen gut versteckt und die Position des Verbindungssteckers ist ja mal sowas von "...zensiert..." Um den blöden Stecker zu lösen in seinem Versteck hab ich ne ganze Stunde gebraucht, und dann hat fast kein Schlüssel gepasst in dem bischen "keinPlatz" über der Sonde. Gottseidank war sie aber nicht "richtiggammligfest" sonder lies sich doch anständig lösen. Interessehalber die alte Sonde gemessen: Heizung unendlich Widerstand, die Neue Sonde gemessen: 13,7 Ohm also kein Kabelfehler! Nun die neue eingeschraubt und vorsichtig angezogen, stecker zusammengesteckt, Hitzeschutzblech wieder nen Zentimeter an die alte Stelle gebogen ( ja, ich wusste mir nicht mehr anders zu helfen) und verkleidung unten wieder drann. Ab ins Auto und aus der Garage raus und dann den alten Fehler gelöscht. Danach ein paar Minuten im Stand brummeln lassen damit das Kriechöl zum Lösen, das hatte ja gut ne Stunde zeit zum ziehen :-)), sich "wegqualmen" kann, und dann auf zur Probefahrt. Fazit: Fehler weg, keine Lampe mehr an, Gottseidank nix mit VSC am Hut gehabt, rechter unterarm schmerzt immer noch da der liebe Herrgott vergessen hat dort noch 2 Gelenke wachsen zu lassen. Kosten: 62,35€ für die Sonde+Versand Unvergesslich: seit langem mal wieder geschraubt + geflucht und jetzt? wieder breit grinsend damit fahren
  2. Jaja....... mach mir nur weiter den Mund wässerig....... ich muss noch bis zum 1.4. warten bis ich den Topgereinigten SC wieder, ENDLICH wieder, bewegen darf....... viele Grüße Jup