Achdumeinenase

Mitglied
  • Content Count

    74
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Achdumeinenase last won the day on August 17

Achdumeinenase had the most liked content!

Community Reputation

14 Neutral

About Achdumeinenase

  • Rank
    fühlt sich wohl hier

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus UX250H F-Sport
  • Standort
    unter der Wartburg
  • Geschlecht
    Weiblich

Recent Profile Visitors

271 profile views
  1. Danke für Deine Antwort. Er hat jetzt 13.500 km weg und wurde zuletzt über die Autobahn gescheucht, bevor das Quitschen aufgetreten ist. Schmutz ist also unwahrscheinlich. Grat soll mein Mann prüfen, wenn wir aus dem Urlaub zurück sind. Außerdem habe ich eine Durchsicht nächste Woche.
  2. Wenn ich könnte, würde ich die Themenübersicht erweitern: Knarzen und Quitschen. Waren bei Freunden die Tage und mit ihnen einen Ausflug gemacht. Dann kam die Frage von der hinteren Sitzbank: "Was quitscht denn da?" Na toll. Und sie haben recht. Manchmal beim Kurvenfahren quitscht es. Leise und nicht immer, aber es quitscht. Mein erster Gedanke: Ist die Bremse nicht vollständig gelöst? Felgen angefasst. Beide haben die gleiche niedrige Temperatur. Das ist es wohl nicht. Hat jemand von Euch im UX auch schon ein Quitschen gehört? Oder weiß, woher es kommen könnte?
  3. Was ist denn rauchweiß? Die Nr. 3 oder Nr. 4? Beides mutig. Mit Jeans sollte man da nicht Lexus fahren, oder?
  4. In D ist es bissel anders: F-Sport Basis AWD 44.900 € (Schweiz: 50.400 € = 54.500 CHF). Vollausstattung ohne Schiebedach in D 55.950 € = 60.430 CHF. Da würde ich auch Excellence wählen, zumal da noch die Heckklappe elektrisch ist. Das gibt es beim F-Sport in D jetzt wohl auch, aber in 2019 war das noch nicht anwählbar. Ich habe grade nochmal die Preisliste rausgesucht: Ist schon witzig, dass die anklappbaren Außenspiegel nur im 5600-€-Paket möglich sind. So ganz verstehe ich das Schnüren der Pakete nicht ... Aber der F-Sport ist schon cool ...
  5. Na, da wirst Du vielleicht öfter da oben gewesen sein, als ich. Denn in den letzten Jahren war ich nur oben, wenn wir Freunde zu Gast hatten. So, jetzt geniest die Tage, bis Ihr Euren CT bekommt. Ich hatte einen in blau als Mietwagen, um die Wartezeit auf den UX zu überbrücken. Schönes, schnuckeliges Auto. Hat ja was von der Golfklasse. Aber ist eben ein Lexus. Ich freue mich schon auf die Bilder. Ist die Innenausstattung Stoff? In rot/schwarz sieht das bestimmt toll aus. Lg
  6. Deine Frau wird die Automatik lieben. Spreche aus eigener Erfahrung. In 2008 auf einem Highway in Arizona: Ich das erste Mal Automatik gefahren. Irgendwann wollte ich kuppeln!!! = Vollbremsung beim Automatik. Der Pontiac hat sich um 180° gedreht. Seitdem hat es elf Jahre gedauert, bis mich mein Mann wieder überzeugt hat, Automatik zu fahren. Übrigens auch einen Mazda, den neuen 3er, zur Probe. Das war vor einem Jahr. Und seit fast einem Jahr habe ich einen UX und die Automatik möchte ich nieeee mehr missen 😀
  7. Das wollte ich nicht glauben. Du hast recht. Der Routenplaner auf my-lexus kennt Wien und Salzburg nicht. Nicht zu glauben ... Ein No go!
  8. Das ist nur bedingt richtig, aber nicht unbedingt (hach, was bin ich heut´ wieder für ein Wortjongleur 😄). Und zwar ist ja der Sinn, zumindest für mich, die Route in Ruhe am Rechner (weit) vor der Fahrt einzugeben und dann an das Auto zu senden. Im Auto wählst Du die Route an und jetzt wird sie ja verarbeitet und das Navi wirft drei Alternativen aus (schnell, eco und noch was), von denen Du die eingibst, die Dir gefällt. In den grundsätzlichen Navi-Einstellungen des Lexus kannst Du ja (vorher schon) auch auswählen, ob Autobahnen, Mautstrecken, Fähren usw. gemieden werden. Wenn Du über die schönen Schweizer Landstraßen cruisen willst, dann wähle die Autobahn einfach ab 😉. Aber grundsätzlich hat Lexus Nachholbedarf, wie schon Flex-MUC richtig bemerkt hat: Und deshalb hoffe ich auf ein Update, um Android Auto verwenden zu können.
  9. Gibt es denn dieses vermaledeite Update nun? Weiss da jemand aus der großen Runde was?
  10. Yoshimitsu Danke für Deine Tips. Ich nutze Lederreiniger stark von Lederzentrum Göttingen. Das ist ein Schaum. Den trage ich mit einem Schwamm auf. Aber das Prinzip ist ja das gleiche. Bei der nächsten Pflege werde ich das so machen, wie Du es beschrieben hast. Aber erst in 2 - 3 Monaten ...
  11. Da haben wir beide dazugelernt; ich, dass Du Semianilin-Leder hast (und ich vielleicht auch?) und Du, dass die Technologie der Sitzbelüftung sich geändert hat. Und ich will ja auch nicht wie ein Gscheithafl dastehen ... Aber mir ging es ja um die Lederpflege. Und da bin ich nicht recht weiter. Also gegessen wird schonmal nicht im Auto 😉 Und die Pflege, die ich bisher nutze (um z.B. Farbe der Jeans herauszubekommen), nehme ich vorerst nur für die nicht perforierten Flächen. Übrigens sehr chic, Dein GS. Vor allem die Räder sind cool.
  12. Da bin ich mir nicht so sicher. Ich meine, dass die Sitzbelüftung nach dem Prinzip Verdunstungskälte, also Absaugen der Feuchtigkeit (Schweiß) funktioniert. Aber das nur nebenbei. Dir auf jeden Fall danke für Deinen Tip mit dem Pflegemittel.
  13. Hallo Andrea, wie ist das denn mit dem perforierten Leder (Sitzbelüftung)? Wie pflegt man das? In die Löcher sollte ja nichts kommen. Kleine Krümel, Pflegemittel usw. würden dann ja in den Sitz gesaugt, oder? Die Wangen, Kopfstützen usw. sind klar. Da nehme ich auch die Pflege aus Göttingen. Lg
  14. Neid, Neid, Neid! So eine unglaubliche Farbe. Ich bin am Zweifeln, ob der Verzicht auf das Blau gegen das rote Leder die richtige Entscheidung war. Dir viel Freude und viele neidische Blicke 😉 Lg