Jump to content

PiN0YChris

Mitglied
  • Posts

    77
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus IS 200
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Recklinghausen
  • Geschlecht
    MĂ€nnlich

Recent Profile Visitors

305 profile views

PiN0YChris's Achievements

Enthusiast

Enthusiast (6/14)

  • Dedicated Rare
  • First Post
  • Collaborator
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

23

Reputation

  1. Stimmt. Warum mussten sie auch den TRD-Style Airbag mit einem runden Emblem machen😅 GĂ€be es eines mit den ovalen Maßen wĂ€re es auch zu einfach mit doppelseitigem Klebeband😁 So ist das aktuelle ja auch dran.
  2. Achso dir nummer steht auch auf dem Plastikteil? Ich dachte das Problem lĂ€ge daran, dass die Nummer auf dem Airbag an sich nicht auf den IS zurĂŒckzufĂŒhren ist und nur dieser selbst noch mal eine eigene Nummer hĂ€tte. Die Idee war dass man den alten Airbag weiter genutzt hĂ€tte aber halt im anderen Hupenknopf. Deswegen auch die Frage ob bei einem regulĂ€ren Tausch immer dasa ganze getauscht wird, wonach es wohl aussieht.
  3. Dir geht es doch sicher eher um das Logo bzw dem Hupenknopf drumherum. Wenn es genau baugleich ist was sprĂ€che dagegen, natĂŒrlich von einer Fachwerkstatt die das darf, die 4 Muttern lösen zu lassen und den alten Airbag mit der richtigen Nummer in das TRD-GehĂ€use zu setzen? Ist das ĂŒberhaupt so möglich oder ist da noch was verklebt. Wird der Airbag, wenn der zwecks Wartung nach Ablaufdatum komplett mit dem "GehĂ€use" geweselt?
  4. Sicher dass du das richtige Gutachten dir anschaust? Ich sehe ein Farbbild auf der 3. Seite. https://euro.lexusownersclub.com/forums/applications/core/interface/file/attachment.php?id=43644 Das andere schwarzweiße Gutachten dĂŒrfte wirklich nur die OEM Lippe sein. Die Stoßstange ist schon ewig in den Kleinanzeigen. Vom Typ her ist es die richtige. Ich hab jetzt selbst aber nicht genug Erfahrung um zu sagen ob es die Originale oder ein gutes Replica ist. Gibt nĂ€mlich auch welche sieht man oft aus Ru Polen oder den Inseln.
  5. In der Gutachtensammlung ein Subforum höher isses drin. 4. Gutachten wenn du es durchließt siehst, dass es die ganze ist.
  6. Stimmt den Anstand sollte man haben wenn man was fĂŒr jemanden reserviert hat. Ganz blöd gefragt. Im Nachgang hat er sich aber schon gemeldet, bzw. du hast dich erkundigt, und es zugegeben. Du bist jetzt nicht nur von der verschwundenen Anzeige aus ausgegangen. Ich frag nur, weil ich auch Zuletzt mal ne Anzeige raus genommen habe, da es gerade im lockdown keine Interessenten die sich meldeten und die Anzeige weit nach hinten rutschte. Ich habe dann Wochen spĂ€ter es noch mal versucht.
  7. Das ist Ă€rgerlich. Ich glaube sowas passiert jedem von uns mindestens einmal in irgenteiner Form. Selbst haben wir Autos außer fĂŒr Bekannte nie vorgehalten und haben im Bekanntenkreis auch negative Erfahrungen auf der anderen Seite erfahren. Willige KĂ€ufer denen ein Fahrzeug meherere Tage oder Wochen zurĂŒckgehalten wurde, die auf jeden Fall kaufen und sich dann winden und irgentwann nicht mehr melden. In der Zeit hat er alle anderen Interessenten vertröstet. Ok in den Preisklasssen in denen ich mich bewegt hatte gabs auch die, die sich nur mit der Telefonnummer ein Kaufrecht einklagen wollen... Andere Geschichte.
  8. @a_wizards_war hat den meines Wissens eingebaut und eingetragen. In seinem Projektthread zu sehen. Ich stehe vor der selben Überlegung und wollte demnĂ€chst langfristig auch eine Suche aufsetzen fĂŒr die UnterstĂŒtzung bzw. den Einbau selbst, da mir und in meinem Umkreis dafĂŒr komplett die Erfahrung fehlt. Besonders im Einstellen und Anpassen danach.
  9. Genau wifi tethering wĂ€re ein hotspot auf dem Handy. Die wireless CarPlay und Android Lösungen laufen inzwischen insgeheim auch ĂŒber die wifi Schnittstelle. deswegen werden die neuen radios auch mit wifi vermarktet ohne selbst Internetapps zu haben. Ah ich dachte die grĂ¶ĂŸere Öffnung ist fĂŒr die WĂ€rmeabfuhr gedacht falls das Tablet zu warm wird. Den positiven Nebeneffekt werden die vermutlich haben 🙂
  10. Sieht sehr nice aus. Ich hatte auch immer ĂŒberlegt oben ein Tablet rein zu setzen wenn ich nicht schon lĂ€nger ein Radio mit Carplay/Android Auto gehabt hĂ€tte, hĂ€tte ich es auch umgesetzt. Nutzt du WIFI Tethering oder hast im Tablet eine eigene Sim? Hast du den Firmware-Mod installiert in dem sich das Tablet ĂŒber den USB-Ladeanschluss automatisch ein und auschalten lĂ€sst? Vielleicht kann man fĂŒr Design und zum Schutz die LĂŒftungsauslĂ€sse oben noch mit einer art LĂŒftergitter auskleiden, z.B. mit diesen Staubfiltern fĂŒr den PC.
  11. Dann bist du ein Fellow RE2/RB42 erfahrener :D Klimatechnisch war es bei mir Ă€hnlich. Nicht können und teilweise auch nicht wollen. Und die 43 hoch nach MS war schon immer nicht ganz besonders. Immerhin sind sie bei uns mal mit dem 6-spurigen Ausbau durch. Jetzt sind dahinter direkt bei mir die BrĂŒcken dran..
  12. Unser Revier ist da in jeder Hinsicht speziell. Ich kann kann auch behaupten hier sehr lange Erfahrung in beiden Gebieten gesammelt haben zu können. Als SchĂŒler/Azubi/Dualer Student und spĂ€ter im Job sehr lange im Dreieck Recklinghausen - DĂŒssseldorf(Arbeit) - Bochum(Studium/Familie/Zweitjob) gependelt mit allen Mitteln. Meine ganz persönliche Erfahrung. Es ist immer da besser wo man nicht ist 😄 Ich habe Stunden auf der Autobahn gestanden. Die hĂ€lfte fast noch ohne klimatisiertes Auto. Ich habe Stunden in vollen ausfallanfĂ€lligen ZĂŒgen verbracht. Lustigerweise auch hier mit KlimaausfĂ€llen. Von Baustellen und Umleitungen die teilweise bei uns zur selben Zeit fĂŒr AB und Schienen geplant werden ganz zu schweigen........ Autofahrer fluchen ĂŒber Kaiserberg, Frohnhausen, A3/A2, B1(A40), A43 Bahner kriegen wohl einen Blutsturz wenn sie nur die Wörter Stellwerk MĂŒlheim oder Gelsenkirchen hören. Meine Lösung war der Wechsel der ArbeitsstĂ€tte in 5km Entfernung kurz vorm Lockdown... Hatte aber auch andere GrĂŒnde.
  13. Es wird vielleicht nicht ganz so leicht in einem Interessenforum Leute gegen ein eigenes Fahrzeug zu finden. Ich kenne im privaten Umfeld aber genug die Autofahren vor allem selbst als puren Stress erfinden und/oder das Auto nur als Mittel zum Zweck sehen. Bei denen ist diese Idee sehr legitim. Da geht es kostenmĂ€ĂŸig teilweise gut auf. Spontane Fahrten werden hier trotz der eventuellen Möglichkeit aber gerne weggelassen, da der Aufwand ein Auto in der NĂ€he zu finden und zu buchen schon die Lust nehmen kann. Gerade im IT-Bereich und Studium habe ich viele solcher Leute kennen gelernt. Auch bei den jĂŒngeren die jetzt in der Abi-Zeit und etwas weiter sind sehe ich das immer seltener. FĂ€hrt auch kaum jemand mehr mit den klassischen "AnfĂ€nger"-Autos zur Schule. Persönlich tat sich mir die Alternative auf Grund meines Handicaps und den FĂŒhrerscheinauflagen nie auf. Ich kann kein Zweirad in egal welcher Form sicher fahren (Gleichgewichtsstörung/LĂ€hmung). Auch ein Grund warum mir "Ultras" Radfahrer die einen verurteilend ansehen und sich fĂŒr was besseres halten extrem an die Nieren. Das Auto war mein Weg in die Freiheit/FlexibilitĂ€t/MobilitĂ€t, sodass sich da bei mir eine andere Leidenschaft entwickelte. Sehr stark begĂŒnstig durch die Jugenderfahrungen zur Schule mit dem Bus 2x umsteigen zu mĂŒssen und bei verpassen 15-30 Min warten zu mĂŒssen.
  14. FĂŒr das was ich damit mache hat es mir bisher gereicht. Eben jenes Prototyping. fĂŒr Figuren hab ich noch meinen SLA. Wenn man 3D-Drucke vom einfachen FDM schön machen will braucht es viel Nachbearbeitungen. ABS kriegt man noch mit Aceton schön glatt. Aber da schmilzt man quasi was weg. Sonst habe ich mich auch mal bei PLA und PETG an Stundenlangen schleifen, holzfillern, lackieren versucht. Aber auch hier sieht man spielt wieder der Hobby Aspekt eine große Rolle. Ich muss aber auch da zustimmen, dass die 3D Drucke meist nur Gadgets oder Halterungslösungen sind bei mir die nicht unbedingt schön sein mĂŒssen. Und bei wichtigen Sachen die halten mĂŒssen sucht man auch immer noch nach "gegossenen" Teilen. Mein Qi-LadestĂ€nder unter der Mittelablage ist gedruckt. Manchmal ĂŒberlege ich den noch zu beziehen. Auch habe ich einen Smartphonehalter fĂŒr das Handy im Kassenschacht des RX300 gedruckt. Das Ding liegt die meiste Zeit im Handschuhfach. Hier hat man kein großes Risiko man kann schnell was passgenau bauen und seinen DesignansprĂŒchen anpassen vom Aufwand der Nachbearbeitung. Wer die Erwartungshaltung dementsprechend anpassen kann hat zumindest eine kleine Basis. Ich will ja gar nicht damit Anfangen, was die Sicherheit der GerĂ€te anbelangt. Da zahlt man wirklich fĂŒr die Sicherheit noch drauf. Unaufbesichtigt oder ohne Feuerschutzmechanismen in der NĂ€he sollte vermieden werden.
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy