IS 200 in Le

Mitglied
  • Content Count

    2,928
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About IS 200 in Le

  • Rank
    vorerst kein Lexus

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    468181859

Profile Information

  • Fahrzeug
    ehem. IS 200
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Sachsen-Nord/die wirkliche Landeshpt.stadt
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,837 profile views
  1. Werde heute Nackensteak mit Bohnen zum Mittag essen und mit dem Auto bis zur Tanke vor fahren um Zigaretten zu holen. Im Büro werde ich die Heizung auf 5 stellen, weil durch das stundenlange Lüften mir verdammt kalt wird. blablabla CO2 und Feinstaub. :blink: Den Anteil der Ausstoßmengen mal betrachtet und es gäbe keinen Grund für CO2- und Ökosteuer . Jeder Bauer sollte Steuern für seine Kühe zahlen! :offtopic: Hybrid, Wasserstoff oder Vollelektro was solls. Was machen wir eigentlich mit China und Co? Die Lachen uns zumindest aus...
  2. :blink: Na wer hatte denn den ersten Hybriden im Auto verbaut und wer wollte ihn nicht kaufen. Das Gleiche ist Jahre später in der Kleinwagenkat. beim selben Hersteller geschehen. Also ich würde mich in der Klasse über einen sparsamen Diesel freuen. Klar wenn man was hat, was die anderen nicht haben und ich mich frage, ob man diesen unökonomischen Zwischenschritt mitmachen sollte, dann kann man große Töne spucken. Leider gab es das schon alles. Kleine Auffrischung für rosarote Brillenträger: # Mercedes-Benz zeigte 1982 einen ersten Hybrid-Prototypen. Seitdem wurden zahlreiche weitere Prototypen gefertigt, ohne dass es bis jetzt zu einer Serienfertigung kam. # Volkswagen forschte jahrzehntelang an diversen Hybridkonzepten, diese Arbeit führte 1988 zu einem Flottenversuch in Zürich mit 20 Parallelhybrid-Fahrzeugen, die von Privatpersonen über einen Zeitraum von drei Jahren betrieben wurden. Wissenschaftlich betreut wurde das Projekt von der ETH Zürich.[6] # Audi baute 1989 einen Prototyp eines Audi 100 Avant quattro mit einem 2,3-l-100-kW-Benzinmotor und einem 9,3-kW-Elektromotor, der statt der Kardanwelle die Hinterräder antrieb[7]. Die Energie kam von einem Nickel-Cadmium-Akku. 1991 wurde eine neuere Ausführung des Audi 100 quattro präsentiert. Der Wagen wurde mit einem 2,0-Liter-Motor mit 85 kW und einem 21-kW-Elektromotor angetrieben. Dieser Wagen hatte aber eine Kardanwelle zu den Hinterrädern. Schaut mal lieber auf den realen Verbrauchswert, wenn ihr von HH nach M fahrt, denn dafür ist diese Fzg.klasse gebaut! Vom utopischen Hybrid-Aufpreis mal keine Rede. -> Warum baut Lexus den Hybrid nicht im BrotundButterauto. Dem bisherigen Antrieb im IS kann es bestimmt nicht mehr schaden. PS: Vollelektro, wann kommt das bei Lexus? BMW, MB und Audi haben bereits fertige Produkte... Sorry, kleines Contra. :offtopic:
  3. Hmm, leider finde ich den C hässlich. Die Heckansicht ist grauslich. Vielleicht ist es ganz gut, dass er nicht so dynamisch ist. :jap: Den längere Zeit vor sich :cheers: Etwas schlanker und ein Triebwerk mit Dampf. So fällt er in der EU bei jeden Test hinten runter. Warum hat noch keiner ein F C (<-kein Fussballclub)? :germ:
  4. :cheers: Auch wenn es ihnen schwer gefallen ist, es sind auch schon Fehler im Marketing eingeräumt wurden. Ein objektiver Blick über den Markt läßt die Tendenz zum Kombi oder jetzt neu GT oder sonstwie genannt eindeutig erkennen. SUV und Limos sind Dinos. Ich fahr Limo :germ: klapperfrei und 11,3 l bei Tempomat 200.
  5. TORSEN bekommt sie alle :cheers: Ich bin begeistert, endlich wird ein M3 Schreck. Hat jemand die Werte? im Zug: ...% im Schub: ...%
  6. Ich schaue solche Werbesendungen eher ungern aber mom. sind die Testwagen eher knapp. Die Äußerung "Ja aber du weißt, es ist kein Audi oder BMW", fand ich als Audifahrer eher geistlos und zeigt den wahren Charakter eines Mannes mit schlechten Äußeren. Das der LS so günstig zu schießen ist, hätte ich nicht gedacht. Von den Gezeigten eindeutig das beste Fahrzeug. Die Farbe der Innenausstattung ist natürlich urgs. Aber der Inhalt und die Funktionalität 1 A. Erinnere ich mich da, dass die 80 Jahre Digitaluhr im F auch drin ist. :cheers: Finde es sehr schade, dass solche Leute noch öffentlich im TV auftreten dürfen und die breite Masse dem folgt. Also keine Spannungen zwischen :germ: und :jap:
  7. DANKE. Es ist auch so, dass LEXUS keinen IS-AWD-Sedan für Deutschland anbietet oder wie du schon sagtest, eine vernünftiges Großraumfahrzeug für Außendienstler. So ist es und darum gehen viele bei Job- oder Arbeitsbereichwechsel weg von der Marke. Das ist nunmal gewollt aber ein A8 Grill ist um Welten größer als ein A3 Grill. Leider gibt es übertrieben gesagt 5 verschiedene A4 Erscheinungen für eine Baureihe. z.B. A4: als normal, als S-Line, als S oder RS dazu noch im Avant die gleiche Geschichte. Jeder Audi gleich? Wäre ja fast so als würde ich schreiben, der F ist auch nur ein IS mit anderen Motor... Wenn LEXUS endlich erkennt, wie groß der Markt für Luxusfzg.e als Kombi ist, dann werdens auch einen bauen. Die ganzen SUVs und erst recht der ... RX sind vom Aussterben bedroht und wo dann hin mit den Segel oder Skisachen??? Aber ich habe vielleicht eine rosarote Brille auf. Leider hat mich mein "Großmaul" noch nicht im Stich gelassen *aufHolzklopf*, so dass ich noch genug Zeit habe auf den neuen S5 zu warten. Von den deutschen "Preisen" mal keine Rede, selbst die markentypischen Foren sind damit auf Kriegsfuß. Aber da gibt es Großhändler oder sonstige Möglichkeiten. Die Verarbeitungsqualität der Marke Audi würde ich aber nicht in Frage stellen. Das war einer der Gründe warum ich mir kein Mercedes oder BMW gekauft habe. Da habe ich im IS bis zum LS gröbere Schnitzer gesehen. ;)
  8. IS 200 in Le

    Tracktest IS-F

    Danke für den Link. Ist doch ein objektiver Bericht mit viel Emotionen vom Patrick. Ja Sperre fehlt und Heck sieht ungewöhnlich aus. Aber die gesparten 10-20 k kann man in Fwk., Sperre und Gewichtsoptimierung stecken. Wer also ein Vertag mit dem Tankwart hat, der kann doch so einen F nicht nur wegen des fehlenden Image links liegen lassen. Ich finde ein klasse Tracktest mit anfänglichen Terminschwierigkeiten. :thumbup:
  9. Was ist los bei den LS-Fahrern? Nach 6 Jahren lösen sich die ESD auf und dann wird geflickt? :thumbup: Los, die "bösen" Dinger abbauen und eine ordentliche Edelstahlanlage drunter. Dann kann man auch einige Vollgasfahrten mitnehmen. Nicht Kleckern, Klotzen!
  10. @RoadRash: :thumbup: Schön, dass sich einige Dinge im Leben nie ändern. :D
  11. :thumbup: Dachte ihr habt das Niveau wieder gesteigert. Glaube ich werde wieder ein Jahr LOC-Forum-Pause einlegen...
  12. und nicht nur das, denn auf der rechten Seite seht ihr einen kleinen ausschnitt der bisher hochgeladenen Videos mit den Fzg.en die in letzter Zeit fällig waren: klick mich soll keine werbung sein, sondern nur zu verdeutlichung dienen, bevor wieder einer verucht auf mein guten alten is200 anzuspielen. ;) "wo ich fett-krass-dreia-bmw auf der ab gejagt habe, weil die mir lichthupe gegeben haben :blink: "
  13. IS 200 in Le

    M3 oder IS-F

    Wenn du ein Alltagauto suchst, dann nimm den F. Wenn du ein Fzg. für gelegentliche Touristenfahrten suchst, dann nimm den M. Besseres Fwk, Motor und Setupmgl.keiten. (Bitte das Coupé und keine Limo oder gar Cabrio.)
  14. Ja klar, dass musste ja noch kommen. :thumbup: Du am 22.05. hat mein Kumpel mit nen 320d den Röhrl* im 997erTurbo überholt. Was sagt uns das. Auch Fahrergötter lassen es ruhig angehen oder wissen wo die Grenzen der Strecke liegen. Und das du die 10min ganz gelassen" gefahren bist, glaube ich dir nicht. Alles unbelegt und der 997er Turbo hat gegen den F immer den "Längeren". Und warum werden so viele Fzg.e kaputt in die umliegenden Strassen geschleppt und dann heißts "waren auf dem Weg zur Rennstrecke" Freue mich, dass du so viel Spass mit dem F hast. Aber mit dem Gewicht und ohne Diff. ists kein Fzg. für die Rennstrecke.
  15. Und die Preise vom Großhändler wie z.B. APL nicht vergessen. Außer es kommt auf 10 20% nicht an. :thumbup: