Black_Ninja

Mitglied
  • Content Count

    219
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Black_Ninja last won the day on March 22 2018

Black_Ninja had the most liked content!

Community Reputation

2 Neutral

About Black_Ninja

  • Rank
    weiss wovon er redet

Profile Information

  • Fahrzeug
    IS300
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Brandenburg
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,554 profile views
  1. Was du mal probieren kannst,ist die Batterie für 15 minuten abzuklemmen,damit das Steuergerät seine Lernwerte löscht. Vielleicht hilfts ja was.
  2. Wir Bestellen Zübehörteile bei mehreren Teilelieferanten,je nachdem,wo wir sie Günstiger bekommen. Matthies,Wessels & Müller ,Schott , Autoteile Post usw. Bei Post und Schott gibts teilweise sogar OEM Teile und das auch noch günstiger als beim Hersteller. Wie Sind Citroen und Nissan Partner.
  3. Wir vermerken das auf der Rechung,das die Teile vom Kunden angeliefert wurden und das darauf keine Gewährleistung gegeben wird und lassen uns das Unterschreiben. Dann gibts danach auch kein Gemecker vom Kunden,er wollte es ja schließlich so und wir haben es Schwarz auf Weiß. Diese Kunden lassen aber beim nächsten mal gleich die Reparatur mit Teile von Uns durchführen,denn die meisten haben dann draus gelernt. Kommt aber eh nur ganz selten vor,das Kunden ihre Teile selbst mitbringen. @ GS300Graz Müssen nicht unbedingt Originalteile sein,gute Markenteile machenes auch.
  4. Dann gehts den Werkstätten bei Euch da anscheinend zu gut,wenn das alle ablehenen.
  5. Wenn du schon 2 mal einen Pleuelabriss hattest,würde ich an deiner Stelle mal über die Fahrweise nachdenken. Ist nicht Böse gemeint,aber meistens liegt sowas am Fahrer und nicht am Material. Motoröl sollte immer Betriebstemperatur haben,wenn man alles aus dem Motor rausholt.
  6. Ich fahre auch seit Jahren schon mit DOT4. Mit dem neuen Dichtungen vor 2 Jahren,ist seit dem Wechsel alles Leichtgängig.
  7. Da muss ich dich eines besseren Belehren.Natürlich geht der Kolben auch durch aufquellende Gummidichtung fest,so wie es bei meinem war. Bei meinem hatte ich die Bremssättel mehrmals zerlegt und Gereinigt und trotzdem gingen die Kolben schwer rein und raus,obwohl Sichtlich alles in Ordnung war. Erst ein neuer Dichtungssatz brachte Abhilfe. Mit den neuen Dichtungen ließen sich die Kolben von Hand zurück drücken,was bei den alten nur mit einem Bremskolbenrücksteller möglich war.
  8. Klar,warum auch nicht. Da lässt sich mit Sicherheit noch was raus holen.
  9. Ich denke schon das man da rein kommt. Solange es eine elektronische Einspritzung ist,sollte es da eigentlich keine Pronbleme geben. Diverse Softwareoptimierer bieten es ja auch direkt für den 300er an,also muss es ja auch gehen. Extra Steuergeräte werden dafür nicht eingebaut,sondern Lediglich das Kennfeld in der originalen ECU.
  10. Ich denke das Einfachste wäre,wenn man ne Softwareoptimiereung am Steuergerät machen lassen würde . Dann hätte man etwas mehr Leistung und die VMax wäre auch aufgehoben. Man muss halt nur etwas Geld dafür in die Hand nehmen. Hier zum Beispiel für 449€: Klick
  11. Ja das ist gut Möglich,das es nur für die 180Km/h Regelung ist,hab das auf die schnelle nicht Überprüft. Also bei meinem merke ich das auf jeden Fall,das Abgeregelt wird. Bei ca 245 merkt man,wie man plötzlich im "Drehzahlbegrenzer" hängt,wenn man das so nennen kann,selbst Bergab gehts kein bisschen schneller. Also da wird definitiv Abgeregelt. Ich denke ohne Begrenzer wären 260 laut Tacho mit Sicherheit drin.
  12. Ja gibt es. Nennt sich Speed Limit Defencer von HKS. Wie das aber genau eingebaut wird,kann ich dir nicht Sagen,da die Kabel wohl alle einzeln angeschlossen werden müssen. Klick
  13. Beim IS300 Limo Hinten und Vorne 215/45 R17. Nur der Sportcross hat Hinten 225er drauf.
  14. Kühlerdeckel abschrauben und rein schauen,ob der Kühler bis oben voll ist. Wenn der Deckel defekt sein sollte,würde sich im System kein Druck mehr aufbauen und das Kühlmittel würde dann bei ca 100°C anfangen zu Sieden und am Deckel austreten. Unter Druck fängt es erst bei ca 120°C an zu Sieden,was im Normalbetrieb aber nie erreicht wird,da die Ventilatoren den Kühler schon vorher wieder runter Kühlen. Lass den Motor mal richtig Warm laufen,bis die Lüfter angehen,dann sollten die Schläuche auch unter Druck stehen. Eventuell klemmt dein Thermostat,dann wird ja nur der kleine Kühlkreislauf versorgt,sprich Motor und Innenraumheizung.