WernerW

Mitglied
  • Content Count

    31
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About WernerW

  • Rank
    kommt öfter vorbei

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.warweg.com

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus 450h Luxury Line, PKW 1. Zulassung 21. 6. 20
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Detmold
  • Interessen
    Computer, Singen
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

520 profile views
  1. Lexus GS 450 h Luxury Line Liebe Lexus-Freunde, ich habe seit einem Jahr das o.g.Fahrzeug. Da ist ein unbekannter,runder Knopf neben dem Schalthebel. Weiß jemand, wofür der ist? Ich habe ein Bild beigefügt. Viele Grüße, Werner
  2. Ich habe den zweiten Lexus und den dritten (in München) ohne Probefahrt gekauft. Nur den ersten habe ich mal um die Häuser gejagt. Lexus Berlin hat mir den Wagen sogar am 31. 12. nach Detmold gebracht. Und München hat Anhängerkupplung und Winterreifen mit Alu-Felgen montiert. Liebe Grüße Werner
  3. Ging bei mir beim letzten Mal auch noch... Bei diesem neueren Lexus 450h leider nicht mehr! Übrigens: Der Umschalter Winter-/Sommer-Reifen hat man sich auch gespart. Nun müssen immer die Ventilnummern in der Werkstatt eingegeben werden. Die gute Nachricht: Die Automeister-Werkstätten (in ganz Deutschland verteilt), können die Reifensätze ebenfalls ein speichern.
  4. Rentner ist der Lexus nie. Der schaltet automatisch um, wenn ein Fahrer ungeduldig wirkt (Kick Down). 0 -> 100: unter 6 sec. 250 km/h in deutlich unter 30 sec. Bei 250 liegt er wie ein Brett auf der Straße. Man hat das Gefühl, das der Wagen sich ansaugt. Ich fühle mich total sicher und fahre gerne mal ein Stechen mit Porsche.
  5. Ich kaufe mir immer gebrauchte Lexus, die ca. 3 - 4 Jahre alt sind. Früher habe ich mehrfach BMW, Audi 100 CD und Opel gefahren. Erst war es ein Lexus 300 GS, dann noch einer und jetzt (seit 5/2016) ein 450h (der hat ISOFIX Kindersitz-Adapter für unsere Enkel). Ich kaufe die Autos so mit ca. 60.000 TSD km und verkaufe sie bei unter 200.000 (aus psychologischen Gründen, weil man drüber keinen akzeptablen Wiederverkaufspreis erhält). Wenn bis dahin keine Reparaturen sind, spricht das für den Hersteller.
  6. Mit einem gebrauchten Lexus kann man nichts falsch machen (Erfahrung nach 3. Lexus im Abstand von jeweils 4 Jahren). Zu Reparaturen kann ich nichts sagen, hatte nie welche. Aber: Navi Update: ca. 400 € Wischersatz komplett ca. 100 € Wenn kein Lexushändler in der Nähe ist: Automeister (http://www.automeister.de/) haben viele Werkstätten und die in Detmold kommt schnell an Teile uund sagte mir, dass die Zentrale alle Wartungsvorgaben den Mitgliedswerkstätten zur Verfügung stellt.
  7. Meine Tochter ist auch Deiner Ansicht (Ford SUV) und nachdem wir das Update eingespielt haben, das ja nun einen kleinen Wochenend-Urlaub sehen meine Frau und ich das auch so! Übrigens: Der ADAC bietet auch den Mitgliedern diesen Service. Ist ähnlich gut und die zeigen auch mit farbigen Streckenmarkierungen Staus, zähfließend etc. an..
  8. Hier das Angebot eines nahen Händlers: Herzlichen Dank für ihre Mail mit Information. Natürlich können wir die Navigation Ihres Fahrzeugs aktualisieren. Zur Terminabstimmung und Beschaffung benötigen ca. 10x Tage Vorlaufzeit und dann ca. 1,5 Stunden zur kompletten Aktualisierung. Die Kosten belaufen sich auf ca. € 380,00 incl. 19% MWST. Bitte informieren Sie uns, wann wir dieses für Sie erledigen dürfen. Lexus selbst hat sich noch nicht geäußert! Ich melde mich wieder.
  9. 1. Vielleicht von mir missverständlich ausgedrückt: Die Schande ist, 70 km fahren zu müssen! Ansonsten ist das Fahren mit dem GS natürlich toll. Vom Ergebnis bedeutet das: 1,5 Std. Fahrtzeit, 3 Std. Wartezeit beim Händler. 2. Angebot habe ich nun erbeten und zusätzlich Lexus angeschrieben. Ich bin gespannt und halte Euch auf dem Laufenden. Werner
  10. Vielen Dank! Das reicht erst einmal als Vorab-Info. Ich muss mir wohl ein Angebot von einem ortsnahen Händler (35 km) machen lassen. Ist schon heftig, wenn man bedenkt, dass andere Navis mit lebenslangem Update beim Kauf werben. Oder internetgestützte wie Here we go (https://wego.here.com/?x=ep&map=52.0085,8.7785,10,normal), die ehemals Nokia gehördende Plattform wird jetzt von VW und Co. betrieben. (Zitat: Dahinter steckt die größte Kartendatenbank der Welt: Vor knapp einem Jahr kauften Audi, BMW und Daimler die Navigationssparte von Nokia). Maps von Google für PKWs mit Internet-Zugriff sind ebenfalls kostenlos. Ich finde das ärgerlich und werde mal Lexus DE anschreiben. Schöne Woche noch und Gruß aus Detmold, Werner
  11. Ach du Schande!!! 35 km nach Bielefeld fahren? Das wird ja ein Tagesausflug. Gibt es da einen festen Preis oder muss man sich ein Angebot machen lassen? Und vielen Dank für die Mühe. Schönen Abend und viele Grüße Werner
  12. Moin, Pixelfreak, erst einmal danke für die Hinweise! Aber: Da steh ich nun ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor. In der Zulassungsbescheinigung steht unter D.2 (Type) HL10(A), GWL10(EA) und GWL10L-BEXQBW (2A). Ist es das, was Du meinst? Ich habe mir jetzt mal einen myLexus-Account angelegt. Da komme ich aber auch nicht weiter!
  13. @millenniumpilot woran kann ich erkennen, ob ich einen Festplatten-Navi habe oder nicht? @uslex S19 oder ein L10??? Wo kann ich das sehen? Vielen Dank für die Mithilfe. Viele Grüße Werner
  14. Hallo, nun habe ich den 2. Lexus gebraucht gekauft (einmal Lexus, immer Lexus). 1. Zulassung 21. 6. 2012 Kartenversion 02-12-00 (2011-11-0) Akt. ID: 1103-1912-1701-7029 Gebiet: EU Wie und wo bekomme ich eine günstige Update-DVD oder es geht wohl auch ein USB-Stick. Bei meinem vorherigen Lexus habe ich 40 € statt 190 € bezahlt (Internet, ebay). Wäre toll. wenn einer helfen könnte. Schönes Wochenende. Gruß aus Detmold. Werner
  15. In Amerika und Südafrike hatt sich eingebürgert, stehende Fahrzeuge mit nur einem Insassen zu öffnen, Handtasche, Fotoaparat etc. zu klauen und wieder zu verschwinden. Auch das Öffnen von Türen erfolgt oftmals , ohne nach hinten zu schauen (Fahrradfahrer etc.) wissen davon ein Lied zu sinden. Ich selbst kenn jemanden, dessen Mitfahrer (hinter dem Fahrer) aussteigen wollte, die Tür aufmachte... und dann war die Tür weg! Von hinten war ein Auto gekommen und hat die Tür abgerissen! Nicht auszudenken, wenn der Mitfahrer bereits sein Bein rausgestreckt häte. So sind alle mit dem Schrecken und etlichem Geld davon gekommen. Übrigens: Alle haben vor Gericht schuld bekommen: Der "Aufreißer", weil er nicht vorher den rückwärtigen Verkehr beobachtet hat und der PKW-Fahrer, weil er zu dicht am Fahrzeug vorbei gefahren ist. Ich habe vorsichtshalber die "Sicherheitseinstellung" gelassen!