Bernd SH

Mitglied
  • Content Count

    86
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Bernd SH

  • Rank
    ist ein Foren-Fan

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Fahrzeug
    RX450h
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Frankfurt am Main
  • Geschlecht
    Männlich
  1. Ganz so einfach wird's halt leider nicht: Der Wiederverkaufswert hat in einen direkten Einfluss auf die Höhe der Leasingrate - und ab da wird's wieder spannend für die Firmenfahrzeuge in Deutschland, da hier nicht gekauft sondern geleast wird. Wenn also zufälligerweise freie Fahrzeugwahl bei der Auswahl eines Firmenfahrzeuges bestehen sollte (und da dürfte es schon eng werden mit der Auswahl des Arbeitgebers...) wird der Mitarbeiter in aller Regel eine Obergrenze der monatlichen Leasingrate für die Auswahl des Fahrzeuges als Limitierung erhalten. Herstellerfinanzierung schliesse ich im Falle der absolut freien Fahrzeugwahl mal aus, da sonst ja gleich auch noch die Anzahl der Leasinggeber ansteigt und die Abwicklung firmenintern erheblich erschwert, bleibt also die Fremdfinanzierung durch einen definierten Leasinggeber - der kauft das Fahrzeug und errechnet den Wiederverkaufswert anhand der allgemeinen Erfahrung und den entsprechenden Gebrauchtwagenlisten unter Zugrundelegung von Modell, Ausstattung, Leasingdauer, Laufleistung und Finanzierungskosten, gibt noch ein wenig Gewinnmarge obendrauf - und schon sind wir da, wo wir nicht hinwollen.... :scared: Bernd
  2. Hallo Zusammen, also ich ware viele Jahre ein Fan des Frontantriebes im Winter - hat immer Spass gemacht und war gut kontrollierbar. Der partielle Allrad des RX450h setzt da aber nochmals einen guten Schwung oben drauf - mit dem Snow-Modus auch bei mittleren Geschwindigkeiten. :clap: Die Stabilität im letzten Winter war extrem gut, ich habe meine Garageneinfahrt erst freigeschaufelt, als der Schnee am Unterboden ankam. B) Zugegeben, noch habe ich keine Gebirgserfahrung im Winter mit dem guten Stück, aber auf jeden Fall sehe ich hier mehr Möglichkeiten als mit den Fronttrieblern schwedischer und deutscher Herkunft die ich vorher so hatte. Zudem gibt's dann ja noch die TSC-Taste, mit der man sich noch ein wenig behelfen können soll, sollte man tatsächlich hängen bleiben. Ob's was bringt weiss ich nicht, soweit habe ich mich noch nicht in das Gebüsch vorgewagt :D Bernd
  3. Genau - und dann gibt's die Motorsounds wie die Klingeltöne im Sparabo :ph34r: Wenn ich dann noch den Klingelton vom Lanz Trecker auf den RX450h übertrage wird's spannend in der Innenstadt :tooth: Bernd
  4. Merci für die Tipps. Ehrlicherweise habe ich nicht vor, erst eine CD zu kopieren, die kompletten Editierungen am Rechner zu machen, dann die Kopie in den RX um dann die Titel zu rippen... Ich habe mich daran gewöhnt, dann kommen halt nur die Bandname und der Albumtitel in die manuelle Überarbeitung und die Titel heißen dann Track 1 - Track x. Ist ohnehin nur die Zweitlösung, falls ich mal den eiPod nicht zur Hand habe und das Radio wieder unsäglich lausig aufspielt... Allerdings müsste das mit den Daten funktionieren, da ich seit dem Autokauf keine Gracenote-Updates gemacht habe und auch aktuellste Titel und CD's erkannt werden. Hier werden wohl die ID3-Tags in einem passenden Format auf der CD gleich mitgeliefert, dann klappt's sogar mit Lexus :bleh: Falls Lexus doch zuhört und auf Kundenwünsche eingeht: Bitte den Codec erweitern um die Formate FLAC und / oder WAV, dann klingt es um Längen besser, ich kann das Äpfelchen bei mir lassen und in der Mittelkonsole liegt eine nette kleine USB-Platte mit 500GB... Bernd
  5. Als Selbstversorger sind wir jetzt 2mal gut aufgehoben gewesen mit MC Fincaservice, einmal in der Nähe von Arta, einmal in der Nähe von Santanyi - im Juni geht es als Wiederholungstäter in die Nähe von Port de Andratx. Aus unserer Sicht ist bei Finca-Miete einfach der Vorteil, dass man sich seinen Anforderungen gerecht die Unterkunft suchen kann und sonst sehr frei ist bei seinen Aktivitäten. Kulinarisch war die Gegend um Santanyi bislang am interessantesten, mit dem Mietauto (bei dem Anbieter oben ist immer ein Mietwagen im Preis dabei - man kann natürlich upgraden, aber beweglich ist man auf jeden Fall!) kann man letzendlich die ganze Insel erkunden, da ist der Standort relativ egal, auch wenn man sich je nach Interessenlage die Nähe zu bestimmten Punkten raus suchen kann / soll. Viel Spass Bernd
  6. Muss es ein Hotel sein oder wird auch Selbstversorger in einer Finca angedacht? Mit Hotel habe ich keine Erfahrung...
  7. Hallo Miteinander, ich hatte mich vor dem RX450h auch mit dem Thema E85-Motorisierung auseinandergesetzt (am Beispiel des Saab 9-7x, den ich mal - ohne FlexFuel-Motorisierung - probefahren durfte). Letztendlich hat mich aber der ökologische Aspekt vom E85 nicht überzeugt, da die Quellen für das gute Stöffchen leider im Verdrängungswettbewerb mit Ackerland stehen. Eine kurze Aussage (frei zitiert und ohne inhaltliche Kontrolle), die ich letzthins im Zuge der Diskussion um E5/E10 gehört habe: Sollten wir alle KfZ in Deutschland über 100% Bioethanol betreiben wollen, müssten 2/3 der Fläche der Bundesrepublik in Anbaufläche für die hierfür notwendigen Pflanzen gewandelt werden. Da ist noch nicht die Rede von Ackerbau und Viehzucht, um die lieben Mitbürger zu ernähren, geschweige denn die Fläche, die wir bewohnen oder befahren. :g: Der ökologische Aspekt ist also vermutlich der, dass wir 2/3 als Anbaufläche benötigen, der Rest wird Parkplatz und keiner fährt mehr - somit CO2-Ausstoss = 0 :ph34r:
  8. Herzliche Einladung nach Frankfurt - die Ampelschaltung im Berufsverkehr ist augenscheinlich darauf ausgelegt, den Pendlerverkehr abzublocken, nicht zu unterstützen - wenn es Kontaktschleifen mit Abstand zur Ampel gibt, dann nur um diese bei zuviel Verkehr auf Rot zu schalten... :blink:
  9. Bernd SH

    E10

    Als Aufsitzrasenmäher mit leistungsverzweigtem Hybrid bitte - wo bleibt denn sonst die Fachkompetenz von L... :ph34r: Bernd
  10. Wieder was gelernt, besten Dank Erwin :clap: Ich hatte mich schon gewundert, warum meiner nach dem Starten trotz laufendem Verbrenner, bei friedlicher Fahrt durch eine Tempo 30 Zone in rd. 1 km Entfernung die Hybridbatterie leert und nicht lädt - kein Wunder wenn sich der RX auf das Aufheizen des KAT konzentriert während man eigentlich elektrisch durch die Nachbarschaft fährt... Gruß Bernd
  11. Also in meinem Standardmix (Berufsverkehrmix Autobahn und Stadt, verhältnismäßg wenig Landstraße) nach 15.000km liege ich bei 8.3l im Sommer und 9.1l im Winter. Rekordwerte lagen bei 7.3l (Langstrecke Autobahn und Landstrasse in der Schweiz, nie mehr als 120kmh) bzw. 19l (direkt nach der Tankstelle auf die Autobahn und mehr oder minder Vollast über die nächsten 30km) - danach haben wir dann wieder gezügelt und die Tankfüllung bei einem Schnitt von rd. 14l/100km abgeschlossen... Bernd
  12. Mit dem Radar an sich habe ich bei Schneefall / Regen oder anderen "Äusserlichkeiten" auch kein Problem. Was nicht geht ist die Kombination Hybrid Snow mit Tempomat - da ist der RX störrisch ;) Macht aber vermutlich auch Sinn: Auf der einen Seite soll die Elektronik regeln was geht, damit der Wagen kontrollierbar ist, nicht ausbricht etc. auf der anderen Seite dann noch Abstand halten, Beschleunigen etc. So eine Funktion fehlt noch bei allen Auto's bezüglich der Nebelschlussleuchte: Wenn die brennt, wird der Wagen auf 50Km/h gedrosselt :tooth:
  13. Hallo Erwin, Ich weiss ja nicht, was es mit den Vorgängerversionen als 'preiswerte' Uodate´-Möglichkeiten gibt. Mein freundliches Forum gab mir vor kurzem folgende Auskunft: Bei Fahrzeugannahme: Navi-update für den RX450h ist verfügbar, Kosten vermutlich so ähnlich wie bei DVD-Update um €150 Telefonisch nach Prüfung: Sorry, das Navi-Update wird teurer - kostet um €200 - dafür erhalten Sie einen schönen USB-Stick, den Sie behalten können Bei Abholung: Sorry, wir konnten das Update trotz Telefonsupport durch IT nicht aufspielen, der RX450h wollte das nicht erkennen. Wir müssen eienen neuen Termin machen, da holen wir IT vor Ort :scared: Ganz ehrlich: Für €150 erhält man heutzutage selbst von hochpreisigen Navigationssystem-Anbietern wie Garmin ein Lifetime-Update mit quartalsweiser Aktualisierung für Gesamteuropa. Nochmals €50 für einen USB-Stick aufzuschlagen ist derb.... Ansonsten bis ich persönlich eigentlich sehr zufrieden mit der Remote-Navigation - das mag auch an meiner Sitzposition liegen: Der Fahrersitz ist nochmals 7 cm nach hinten versetzt, trotz meiner langen Arme wird das dann doch sehr unbequem bis zum Navi-Bildschirm, da sitze ich lieber zurück gelehnt entspannt an der Maus... Bei Gracenote bin ich absolut bei Dir - so ultraaktuelle CD's wie 'The Beatles - White Album' - unbekannt :ph34r: Ich bin jedem CD-Hersteller dankbar, der gleich die ID3-Tags mitliefert, dann klappts auch mit den neuesten Titeln . Aber immerhin unterstützt die HDD-Funktion die Suche / Vorauswahl nach Anfangsbuchstaben der CD's - diese Funktion fehlt völlig bei der USB-Variante, an der der iPod hängt. Wo wird das wohl eher benötigt: Bei übersichtlichen 10GB Speicher der HD oder dem 160GB fassenden iPod :g: :g: :g: Im übrigen gehe ich davon aus vergeblich darauf zu hoffen, dass mit einem Navi-/Gracenote-/...-Update ein Codec eingespielt wird, der ein vernünftiges Soundformat wie WAV oder FLAC unterstützt. :huh: Bernd
  14. Sorry, kann keinen Input liefern - nur die Erweiterung des Problems um Blackberry: Auf die Musik auf dem Blackberry (Torch) kann ich nur zugreifen, wenn ich die Telefonfunktion abschalte - macht wenig Sinn, also bleibt es bei der separaten Hardware am USB-Port und der Blackberry mit der Telefonfunktion. Gruß Bernd
  15. Der einzige Grund, warum ich meine Garageneinfahrt gestern vom Schnee geräumt habe, war der, dass ich keine Bodenfreiheit mehr hatte und ich keine Lust habe, mir beim Rückwärtsfahren den Schnee in den Auspuff zu schaufeln. Sonst: Hybrid Snow gewinnt alles, was ich bisher an Zuverlässigkeit bei diesen Witterungsverhältnissen erleben durfte! :clap: Verschneite Grüße Bernd