Joebar70

Mitglied
  • Content Count

    73
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Joebar70

  • Rank
    fühlt sich wohl hier

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Fahrzeug
    RX 400h Luxury
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Süd-West Deutschland
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,013 profile views
  1. Falls jemand ein Vaistech braucht, ich hab meinen grad zum Verkauf angeboten da ich mich von meinem RX400 trenne: http://www.ebay.de/itm/-/112077236534?
  2. Die Elektromotoren sind verschleissfrei, in mobile gabs teilweise schon RX400 mit 400tkm, bei 140 000 is er grad mal so eingefahren :-D
  3. Die Anhängelast ist beim 400h auf 2t begrenzt, das sind aber dann schon recht grosse Hänger, 1.8t schleppt der locker hinterher, hab schon einige Alpenüberquerungen hinter mir. https://www.flickr.com/gp/9264640@N03/KSRDp2 Der Allrad ist zwar einiges besser als ein 2WD aber von richtigem Allrad mit Sperre usw. ist er meilenweit entfernt. Wer im Matsch rum plantscht setzt lieber auf den 350er, bei nasser Wiese mit dem Pferdeanhänger könnte der 400er so seine Probleme haben.
  4. Beide Fahrzeuge sind überdurchschnittlich zuverlässig, es gibt bestimmte Situationen bei denen der Hybrid keine oder kaum Vortiele bietet, das sind die ersten paar km während der warmlaufphase und Autobahnfahrten, mal abgesehen von der Beschleinugung die beim RX400h noch etwas besser ist. Der 350 macht also dann Sinn wenn er z.b. - als Zweitwagen wenig gefahren und nur für Kurzstrecken eingesetzt wird bei denen der Motor die meiste Zeit kalt ist. - Ausschliesslich auf Autobahnen bewegt wird. Bei allen anderen Fahrsituationen ist der 400h wohl die bessere und günstigere Wahl. Gruss Gerd
  5. Das hängt sehr stark von deinem täglichen Streckenprofil ab, am besten mal bei Spritmonitor die tatsächlichen Verbräuche der User anschauen, der Duchschnitt aller eingetragenen liegt dort bei 9.38 L, sowas hab ich in etwa auch. Gruss Gerd
  6. Das sagt leider noch nichts aus, ein weit verbreiteter Irrtum ist, dass man den Zustand mit einer einfachen Spannungsmessung bestimmen kann. Auch eine klinisch tote Batterie wird meist brave 12 -13 Volt anzeigen - das bringt also nichts. Die besseren Ergebnisse hat man durch eine Spannungsmessung unter Last. Bei einer defekten Batterie fällt die Spannung unter Last, also beim starten zu stark ab, der RX reagiert darauf leider sehr empfindlich ganz ganz genau mit dem von dir beschriebenen Symptom. Überbrücke doch zur Prüfung einfach mal ein zweites Auto, dann bist du sicher dass es nicht die Batterie ist. Gruss Gerd
  7. Hallo Martin, keine Panik, das hat nichts mit dem Getriebe zu tun, das liegt an der 12V Batterie, hatte genau das selbe Problem. Lade die 12V Batterie mal über Nacht mit einem Ladegerät ganz voll, dann sollte es weg sein, wenn es nach einiger Zeit wieder kommt, ersetze sie. Hier gibt es ein Thread darüber: http://euro.lexusownersclub.com/forums/index.php?/topic/38334-benzinmotor-ruckeltstottert-stark-nach-kaltstart/ Viel Erfolg und viel Spass mit dem RX ;) Gruss Gerd
  8. --Gelöst-- Ich habe, um weiter zu kommen, die Batterie mal mit einem externen Ladegerät ganz aufgeladen, hatte nur noch 12.0V, nach dem Laden hatte sie dann 13.5 und dann war das Ruckeln nach dem Anlassen komplett verschwunden, die Motor läuft wieder rund wie ein Uhrenwerk. Bei mit hat es tatsächlich an der Batterie gelegen, falls es wieder Auftritt, tausche ich sie aus, ist jetzt auch schon 6 Jahre drin. Gruss Gerd
  9. Hallo max83, Der Thread ist zwar schon alt, wollte trotzdem mal nachfragen ob du das Problem damals lösen konntest, hab nämlich genau die selben Symptome. War es die 12V Batterie? Gruss Gerd
  10. Den Mehrverbrauch im Winter kann ich auch bestätigen, liegt daran, dass der Verbrenner erstens länger braucht zum aufwärmen und zweitens wegen der Heizung deutlich öfters anspringt als im Sommer. Vor allem bei häufigen Kurzstreckenfahrten macht sich das ziemlich bemerkbar, bei längeren Fahrten bei denen der Motor warm bleibt fällt es weniger ins Gewicht.
  11. Hab hier grad einen mit 334 000 km 1. Hand entdeckt :-) hier der RX400 scheint tatsächlich das Zeug für die Ewigkeit zu haben. Minus: - Reißen an der Lenkung bei starkem Beschleunigen - Im Vergleich zur Konkurrenz etwas geringe Anhängelast (2t) da mein WoWa aber nur 1800kg wiegt für mich persönlich kein Thema -.Bergauf mit WoWa (110 km/h) etwas kernig/laut - Die großen Radkästen und die nach innen versetzen Räder sehen unschick aus, mit Spurverbreiterungen wirkt er immerhin etwas sportlich eleganter - Rückfahrlicht ist kaum zu sehen, Abhilfe: Birnenabdeckung in den Lampen entfernen, danach sieht man auch was beim Rückwärts fahren - Kein Aux in am Audio System, Audio Bluetooth lässt sich aber problemlos nachrüsten (Vaistech) - Originale 12V Batterie zu schwach, beim Austausch stärkere Batterie einsetzen - Kleiner Kofferraum kann ich nicht bestätigen, für uns 4 hat er immer ausgereicht Plus - Zuverlässigstes Auto das ich je hatte, hatte schon alle deutschen Marken doch keiner der Deutschen konnte mit so wenig Mängel aufwarten als der Lexus, 195 000 km ohne irgend einen Mangel, das hatte ich noch nie bei einem Auto. - Auch für heutige Verhältnisse immer noch sehr geringer Verbrauch im Vergleich zu Benziner gleicher Leistung - Sehr gemütlich auch im Fond verstellbare Sitze (Lehne und Beinfreiheit) - Leise und laufruhig - Top Ausstatung Würde ihn jederzeit wieder kaufen!
  12. Ich hab sie gegen solche ersetzt, haben jetzt die gleiche Frabe wie das Tagfahrlicht und die Xenon Scheinwerfer, auch die Kennzeichenbeleuchtung habe ich gegen diese getausch: http://www.ebay.de/itm/2-X-Canbus-LED-Standlicht-T10-W5W-5-SMD-Xenon-Optik-weis-MULTICHIP-BIRNEN-/221899840190?hash=item33aa42dabe
  13. Ich hab diese drin: Lexus LED Tagfahrlicht Ultra Slim 10 Watt Power SMD NS-501HP 45 Euro, sauber verarbeitet gute wasserdichte Steckverbinder. Hab an den Lüftungsschlitzen einen raus gesägt, dann passen die Lichter genau dazwischen und können mit der beigefügten Halterung am unteren Steg festgeschraubt werden. https://www.flickr.com/gp/9264640@N03/S7VH60 https://www.flickr.com/gp/9264640@N03/Z2Uc5X
  14. Ja kann schon sein, hab immerhin schon fast 200'000, da sich sonst so gut wie kein Verschleiss bemerkbar macht, gestehe ich ihm bei 40 Grad ein leichtes brummen beim laden der Batterie zu :-D
  15. Die Höhe bei dem 400er ist ca. 50cm, für mein WoWa genau richtig, hängt damit genau in der Waage: https://www.flickr.com/gp/9264640@N03/KSRDp2 Gruss Gerd