Bikerlady01

Mitglied
  • Content Count

    964
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 Neutral

About Bikerlady01

  • Rank
    wohnt im Forum

Profile Information

  • Fahrzeug
    kein eigener Lexus aber immer Corolla BJ 04
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Eitorf
  • Geschlecht
    Weiblich

Recent Profile Visitors

1,709 profile views
  1. soweit kam ich garnicht. Habe mir dann erst mal gaaanz genau die Bilder vom Forum angesehen und da erst gesehen, dass man die Kunfstoffschiene (aussen) am Kofferraum entfernen muss. Diese Logik des Birnenwechsels kann nich beim bestem Willen nicht nachvollziehen. Absolute Fehlentwicklung und absolut Geldmacherei, da man mit Sicherheit keinen kostenlosen Birnenwechsel in der Werkstatt bekommt. Da könnte ich mich wirklich ärgern.
  2. Habe noch nie ein Auto gesehen, bei dem es so kompliziert ist, die Kennzeichenbirnen zu wechseln. Erst jetzt gesehen, dass er die Abdeckung außen abgebaut hat um an die mehr als versteckten Birnen ranzukommen. Beim Corolla ist hier wenigstens eine Aussparung.
  3. So, ich habe gerade bei dem IS 200 BJ 05 meiner Freundin versucht, die Kennzeichenbeleuchtungsbirne auszutauschen. Hihi toll, abbauen der Verkleidung kein Problem. Aaaaber die Birne wunderbar durch eine nicht entfernbare metallische Schiene verdeckt, d.h. mit bloßen Händen nicht zu erreichen. Weiß von Euch einer einen Tip? Meine Freundin hat ein lange Zange. Sollten wir das mal versuchen? Hat jemand einen anderen TIP
  4. danke für die Aufklärung. Wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass der TÜV den Corolla absolut als top einstuft.
  5. Als ich mir 2004 den Corolla gekauft habe, habe ich wohl das beste Auto gekauft. Dieses Jahr mal wieder beim TÜV und dort mal unters Auto geschaut. Selbst der TÜV Beamte war begeistert, alles super trocken und kein Rost zu sehen. Habe immer noch den 1. Auspuff und der dürfte auch noch ne ganze Weile halten. Mängel? Finde ich eigentlich nicht, bis auf den Rückwärtsgang der schon von Beginn an manchmal mault beim Schalten. Ansonsten. Spitze, ob Toyota noch einmal eine solche Qualität hinbekommt, wage ich ehrlich zu bezweifeln. Bin auf jeden Fall gespannt, wie oft er noch ohne jegliche Mängel durch den TÜV kommt.
  6. wow ein wunderschöner Name, Die herzlichsten Glückwünsche zur Geburt und toll, dass alles gut gegangen ist. Freue mich schon unseren jüngsten lexus-Fan auf dem Treffen begrüßen zu dürfen
  7. Auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zu diesen tollen Neuigkeiten. Ja, ja die LFA-Fahrt hatte es wirklich in sich. Ich schwärme auch noch heute davon. Freue mich auf jeden Fall, wenn Ihr Eueren Nachwuchs mit zum Treffen bringt. Ihr kommt doch oder?
  8. Hallo liebe Gemeinde, bei unserem IS wurde im letzten Jahr die Windschutzscheibe erneuert. Leider ist uns vor kurzem aufgefallen, dass der Innenspiegel wohl zu tief angebracht wurde. Entweder falsche Scheibe, wo der Fuß zu tief ist oder einfach ein Montagefehler. Außerdem wurde jetzt festgestellt, dass anscheinend beim Ausbau der alten Scheibe der Lack beschädigt wurde und nun Rost unter der Windschutzscheibe an der A-Säule vorhanden ist. Wir möchten dies reklamieren und benötigen dazu dringend Fotos. Von Außen (sieht man hier Metall von der Spiegelbefestigung). Von Innen (wie hoch hängt der Spiegel). Wichtig wäre zu wissen, ob die Verkleidung des Spiegels in der oberen Innenverkleidung eingebracht ist, oder das Loch welches dort ist frei bleibt. Ich hoffe, das hochladen der von mir gemachten Fotos des derzeitigen Zustandes ist gut zu erkennen. Falls Ihr Fotos habt, mir einfach eine PN schicken, dann gebe ich Euch meine E-Mailadresse. Vielen Dank schon einmal im voraus für Euere Hilfe Simone Bilder anhängen hat leider nicht geklappt, aber in meiner Medienbiliothek sind noch 2 Fotos zur näheren Erklärung http://euro.lexusownersclub.com/gallery/album/299
  9. Ups, da bin ich ja Vielfahrer. Bin letztes Jahr auf ca. 200.000 km gekommen. Allerdings mit dem Dienstwagen. Der ist Ende November 10 zugelassen worden und hat jetzt 237.900 runter. Bekomme also bald einen Neuen. Privat bin ich allerdings nur ca. 5.000 km gefahren. Habe irgendwie kaum noch Lust privat zu fahren. Selbst das Motorradfahren fällt ziemlich flach. :rolleyes:
  10. Kann ich ehrlich gesagt nicht sagen, wichtig ist, das Auto ist wieder dicht. Gott sei Dank keine Wasserränder. Weder auf dem Sitz noch im Fußraum. Wir hatten ihn ja dort auch zu lackieren. Und jetzt sieht er wieder wie neu aus. Nur noch diesen Monat neuen TÜV (was ja auch nach 7 Jahren kein Problem ist). Werdet Ihr ja beim Rhein-Sieg-Treffen sehen. Danke für Euere Ratschläge!
  11. So, gestern haben wie den IS wieder abgeholt. Es war natürlich die Windschutzscheibe. Wie es aussieht ist er jetzt dicht. Habe ihn heute per Hand gewaschen und nach der Wäsche war alles dicht. Ob er einen Seitenairbag hat, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen. Ist ein IS 200 limited Edition. Also die letzte Reihe.
  12. Nachdem ich gerstern nach längerer Zeit mal wieder den IS bewegt habe, hatte ich als erstes einen nassen Po A Säule tropfte regelrecht Direkt über der Windschutzscheibe (Fahrerseite) nass Fußraum nass fast eine Pfütze Ledersitz nass! Darauf hin habe ich gestern das Auto in die Werkstatt gebracht, wo die Windschutzscheibe ausgewechsel wurde. Die Nässe an der Scheibe oben konnte er sich noch erklären, jedoch nicht über die Nässe an der Verkleidung Übergang A-Säule zur Tür. Von dort tropfte es dann auf den Sitz und auf den Boden. Nun ja Ausreden lassen wir ja nicht unbedingt gelten, zumal mir vorher ein Automechaniker versichert hat, dass dies sehr wohl von eine undichten Windschutzscheibe kommen kann. Mal sehen, wir brauchen das Auto derzeit nicht, so dass die Werktstatt nun 1 Woche Zeit hat, das Auto wieder abzudichten. Drückt uns mal die Daumen, denn so kann man kaum fahren, alle Scheiben beschlagen sofort und mit nassem Po zu fahren, macht nicht wirklich Spaß :cry:
  13. Hallo, vielen Dank für Euere Antworten. 1. der IS hat kein Schiebedach 2. Ja, die Scheibe wurde vor einiger Zeit erneuert. Wäre eine Option, dass hier vielleicht nicht richtig eingeklebt wurde. Allerdings hatten wir das Problem auch schon vorher. Da waren die Matten im Fußraum regelrecht nass! Ich hatt evtl vermutet, dass die Türdichtungen nicht mehr richtig dicht sind, oder es sogar teilweise nie richtig waren. Der Wagen ist ja BJ 2005 und bei Regen musste immer sofort die Klimaanlage eingeschaltet werden, da die Scheiben sofort anliefen.
  14. Hallo Ihr Lieben, habe seit geraumer Zeit festgstellt, dass der IS immer bei Regen innen extrem anläuft. Nun ist mir aufgefallen, dass die Säule bei der Windschutzscheiben nass war! Habt Ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht und vor allem, wie habt Ihr Abhilfe geschaffen. Lieben Gruß und einen guten Rutsch