Andreas (vonderAlb)

Mitglied
  • Content Count

    3,058
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    41

Andreas (vonderAlb) last won the day on September 15

Andreas (vonderAlb) had the most liked content!

Community Reputation

270 Sehr gut

2 Followers

About Andreas (vonderAlb)

  • Rank
    vonderAlb

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Fahrzeug
    . SC430 MY06
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    BaWü
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

3,159 profile views
  1. Abwarten. Noch ist die Marke hier im Lande noch recht jung. Um das Fahrzeug mal anschauen und Probe fahren zu können muss man weit fahren und Termine buchen. Einen sogenannten Space gibt es nur in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Karlsruhe, München, Frankfurt und Köln. Service wird von Volvo-Autohäusern durchgeführt. Davon gibt es momentan auch nur 22 Stück. Wenn man sich dagegen das kleine Land Niederlande anschaut mit ihren unzähligen Servicestationen sind die 22 Stück hier in Deutschland einfach nur lächerlich. Aber das ganze Netz befindet sich noch im Aufbau. Es wird mehr Spaces geben und mehr als 40 Volvohändler wollen Polestar-Servicecenter werden. Auf jeden Fall hat man direkten Kontakt zu den Händlern und persönliche Ansprechpartner, darin unterscheidet sich Polestar von Tesla. Ob sich Polestar jedoch hier in Deutschland durchsetzen wird wage ich zu bezweifeln. Die Fahrzeuge kommen aus China, das ist schon mal für die meisten ein Grund das Fahrzeug abzulehnen. Meine Frau rümpft die Nase wenn ich vom Polestar erzähle. "Der kommt aus China, will ich nicht". Dann sind sie preislich auch nicht gerade ein Schnäppchen so dass sie interessant wären den "Makel" China außer acht zu lassen, so wie es früher mit den Japanern angefangen hat. Die waren anfangs zwar hässlich aber enorm günstig und ggü. den deutschen Marken voll ausgestattet und konnten somit Marktanteile gewinnen. Das Tesla-Ladenetz nutzt nur auf Autobahnen was, auf dem Lande gibt es keine Supercharger. Ergo ist man auch mit einem Tesla auf das öffentliche Ladenetz angewiesen. Die Ladeinfrastruktur bessert sich von Monat zu Monat. EnBW ist da sehr emsig und baut sein Ladenetz mit Hyperchargern auch auf dem Lande und in Städten aus. Und nebenbei sind sie relativ human mit ihren Preisen. EnBW hat das größte Schnellladenetz in Deutschland, Österreich und der Schweiz und seit neuestem zahlt man auch in Italien, Frankreich und den Niederlanden keine hohen Roaminggebühren wenn man dort mit der EnBW-Karte lädt (an Ladestationen die man mit der EnBW-Karte/-App freischalten kann). In Italien müssen ab kommenden Jahr auf allen Autobahnraststätten Schnellladesäulen installiert werden. Somit werden Reisen nach Italien ihren (Lade-)Schrecken verlieren. Es tut sich was.
  2. Als der Airbag das erste mal ausgetauscht werden sollte, brachte mir das Autohaus Filderstadt zum Arbeitsplatz einen Ersatzwagen (CT) und fuhr mit meinem SC weg. Am nächsten Tag erfolgte der Fahrzeugwechsel wieder an meinem Arbeitsplatz. Es kostete mich also weder Zeit noch Mühe und ich war mobil. Diesmal jedoch muss ich selber zum Autohaus fahren und bekomme einen Leihwagen gestellt.
  3. @zlatan75 Mann, hör bloß auf, ich werde ganz rot und verlegen. Was leiste ich denn schon?. Ein paar Bilder und PDF's kopieren und hier reinstellen, mehr ist das doch nicht. Ein paar kleine Tipps und das ist schon alles. Das kann doch jeder. Es heißt immer Männer lesen keine Anleitungen, ich schon. Ich lese Bedienungsanleitungen und Werkstattbücher. Wer liest ist klar im Vorteil. Und der SC430 ist kein Hexenwerk. Echter klassischer Automobilbau von höchster Zuverlässigkeit mit der jede Werkstatt klar kommt.
  4. Eijeijei, ziemlich viel Probleme die dein SC hat. Also das mit der Revisionsöffnung stimmt nicht. Unter der Rücksitzbank (vorne anpacken und einfach kräftig nach oben hochziehen) befindet sich ein Deckel. Darunter kommt man an den Tank und die Benzinpumpen. Schau auch mal nach dem Aktivkohlefilter (links oberhalb vom Tank) und seinen Leitungen. Den kann man von unten einigermaßen gut erreichen. Hier die Anleitungen für Ausbau des Tanks und seine Bestandteile. m_11_0013.pdf m_11_0015.pdf m_11_0018.pdf m_11_0019.pdf Zu der Navi/Musikanlage kann ich dir nichts sagen da ich mich damit nie beschäftigt habe. Da gibt es kompetentere Kollegen hier im Forum. Vielleicht meldet sich ja mal einer. Viel Erfolg.
  5. Also doch. Heute kam das Schreiben aus Köln das mein Beifahrer-Airbag ausgetauscht werden muss. Schon wieder. Lt. Werkstatt ist der vor einigen Jahren eingebaute Airbag vermutlich auch nicht sicher und Lexus tauscht deshalb den Airbag vorsorglich aus. Ich hab einen Termin am 23.9. in Filderstadt. Ersatzwagen wird gestellt. Schau'n wer mal.
  6. Hi Pittjupp, das ist keine Defekt. Da ist nur der Druckschalter im Handschuhfach "Trunk opener" (auf der linken Seite) in der falschen Stellung. Rein drücken und dann funktioniert auch wieder der Öffner unter dem Armaturenbrett. Werf mal einen Blick in die Betriebsanleitung, da steht alles drin. Soweit ich weiß gibt es für die hinteren Scheiben keine Sensoren/Begrenzungsschalter.
  7. Ich hab doch noch einige Infos gefunden. U.a. eine Diagnosecodetabelle (in deutsch). m_05_1244.pdf m_05_1250.pdf m_05_1254.pdf Gibt es keine Fehlermeldung (OBD-Lampe) vom System?
  8. Hmmmm, klingt so als wenn einer der Endschalter für den Kofferraumdeckel ein Problem hat. Solange der nicht meldet dass der Kofferraum geschlossen ist, leuchtet der Open/Close-Taster rot und solange der Schließvorgang nicht abgeschlossen ist schließen die Seitenscheiben nicht und es piept dauerhaft. Leider gibt das Reparaturhandbuch keinerlei Informationen über die Elektronik des Hard-Top-Systems, nur eine Bauteileanordnung. m_05_1248.pdf Tja, wer könnte da helfen? Die Werkstatt soll doch mal die Endschalter überprüfen und ggf. neu einstellen falls die sich in ihren Positionen verschoben haben sollten (lockere Schrauben).
  9. Richtig, und die Knöpfe farblich genau umgekehrt
  10. Alles nur halb so wild. Man muss nur systematisch vorgehen und die Schrauben eintüten und beschriften dann ist das kein Problem, nur eine Frage der Zeit.
  11. Den kleinen Hinweis über der Preisangabe hast du gelesen? Es wird kein Gutachten mitgeliefert und die Verwendung beschränkt sich nur auf den Motorsport, also kurz gesagt für die Benutzung im Straßenverkehr nicht erlaubt. Abgesehen davon haben Tests gezeigt das Leuchtmittel die nur reduziert Strom erhalten und somit nur schwach leuchten eine kürzere Lebensdauer haben. Ob dem tatsächlich so ist hab ich nie ausprobiert. Ich hab mir Tagfahrleuchten von Phillips montiert. reduziertes Tagfahrlicht bei eingeschalteten Scheinwerfern. Licht aus = volles Tagfahrlicht Und da sie nach dem abstellen des Fahrzeuges auch noch einige Zeit nachleuchten sind sie als Coming-Home-Leuchten auch noch zu gebrauchen.
  12. Der CT200h ist das Fahrzeug mit dem geringsten CO²-Ausstoß (93g/100 km) aller Lexus-Modelle und erfüllt somit die EU-Vorgaben locker. Warum sollte er deswegen nicht mehr angeboten werden? Ich denke mal da sind noch ganz andere Gründe im Spiel.
  13. Ich vermisse an meinen Oldschool-SC430 nichts. Im Gegenteil, ich bin froh das die Maschine nicht übertechnisiert ist sondern klassisch und somit absolut zuverlässig seinen Dienst tut. Und das seit über 15 Jahren und 233.000 km. Und das sogar mit Gas. Eine Anschaffung für's Leben.
  14. Kurze Antwort: nein Und ob dein Modell es bereits hat sollte dir deine Bedienungsanleitung "sagen" können.
  15. Schon wieder? Meiner wurde bereits vor einigen Jahren ausgetauscht. Ich hab bei https://www.lexus-tech.eu/euro5search/Campaigns nachgeschaut und tatsächlich, auch meiner scheint von dem Rückruf betroffen zu sein. Da bin ich ja mal gespannt ob und wann ich Post bekomme.