Andreas (vonderAlb)

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2.898
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    30

Andreas (vonderAlb) last won the day on 20. Dezember 2018

Andreas (vonderAlb) had the most liked content!

Ansehen in der Community

190 Sehr gut

2 User folgen diesem Benutzer

Über Andreas (vonderAlb)

  • Rang
    vonderAlb

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Fahrzeug
    . SC430 MY06
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    BaWü
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

2.334 Profilaufrufe
  1. Andreas (vonderAlb)

    Ich brauche Eure Unterstützung - Wer hat Recht, ich oder die Werkstatt ????

    Die Bilder sind nur Beispiel, sie entsprechen nicht der Realität. Bandel weist eindeutig darauf hin. In den Bildern steht z.B. der Text "Abbildung ähnlich" oder "Beispiel Bild". Gehe niemals davon aus das die Bilder in den Shops genau das zeigen was angeboten/verkauft wird !!
  2. Andreas (vonderAlb)

    Ich brauche Eure Unterstützung - Wer hat Recht, ich oder die Werkstatt ????

    Lt. Werkstatthandbuch beträgt die Belagstärke der Feststellbremse eines SC430: Dicke, Sollwert: 2,5 mm Mindestdicke: 1,0 mm Das ist nur eine Feststellbremse und trägt nicht ständig aktiv dazu bei das Fahrzeug aus einer Geschwindigkeit (egal welche) abzubremsen. Von daher sind sogar nur 1,0 mm Belag in der Lage das Fahrzeug daran zu hindern weg zu rollen bzw. als Notbremse (einmalig) zu funktionieren. Nach einer Notbremsung aus hoher Geschwindigkeit würde ich die Beläge vorsorglich erneuern.
  3. Andreas (vonderAlb)

    Hilfe mein Tank ist geschrumpft

    Schau doch mal bei spritmonitor.de wieviel andere in der Regel in ihre Tanks pressen. Mehr als 50 Liter sieht man da selten. .
  4. Andreas (vonderAlb)

    Manchmal vielleicht besser es gar nicht zu wissen....

    Ja, so ein Luxus-Lexus geht ordentlich ins Geld. Ich möchte wissen was mich meine Autos kosten und hab in all den Jahren Buch geführt. Ich hab meinen SC430 2011 als Gebrauchtwagen mit 86.000 km für 24.500 € gekauft. Bis heute hat er nun 228.000 km auf der Uhr und ingesamt hab ich weitere 43.020.- € in den Wagen reingesteckt. Treibstoffkosten: 15.850,- € Wartung/Reparatur: 11.012,- € Nebenkosten: 9.890, € Steuer/Versicherung/TÜV: 6.268,- € Das macht pro Kilometer rund 50 Cent (ohne Gasbetrieb wären es deutlich mehr). Manche Kosten hätte man sich auch sparen können (Umbau Gasanlage, Rückfahrkamera, LuxLink, Reparaturhandbücher, Lexus-Kofferset, Intelligent-Tester, 360°-Rundumkameras, Dashcam, Sprint-Booster, uvm.) Das hätte zwar die Kosten reduziert aber an den Gesamtkosten doch nicht deutlich spürbar. In der gleichen Zeit (12 Jahre/261.000 km) hab ich mit meinem nagelneu gekauften Subaru Forester erheblich weniger Kosten gehabt und bin insgesamt auf ca. 25,4 Cent/km gekommen. Aber dennoch möchte ich auf meinen Lexus nicht verzichten. Den Fahrspaß bietet mir kein noch so günstig zu fahrendes Fahrzeug.
  5. Andreas (vonderAlb)

    Der neue 2018er Nissan Leaf - hat jemand hier einen?

    Sach mal, wie parkst denn du? Brauchst du immer zwei Plätze ? Begrenzungslinien bzw. Platz lassen für den Nachbarn (der evtl. kommen wird) scheint dir egal zu sein, oder?
  6. Andreas (vonderAlb)

    Abgelehnter Garantiefall am Lexus NX

    Nicht angeblich. Das ist der Stand der Technik. In deinem Fall ist es der "Stand der Technik" von VW. Ein Ex-Kollege hatte damals mit seinem 944er ein ähnliches Problem und Porsche bekam es nicht in den Griff. Zum Schluß hieß es: "Stand der Technik" (von Porsche). Mit diesem verzweifelten Erklärungsversuch kann man jedes Problem vom Tisch wischen. Ein Problem bleibt es trotzdem. Oder man behauptet einfach das man kein Problem erkennen kann oder einfach als normalen Verschleiß den man hinzunehmen hat eingeordnet wird.
  7. Andreas (vonderAlb)

    Abgelehnter Garantiefall am Lexus NX

    Warum nicht? Ich fahre den Outback mit CVT-Getriebe und finde es besser als die Wandlerautomatik in meinem SC430. Das CVT ist ein super Getriebe und kann auch manuell per Lenkradpadel geschaltet werden. Es wird immer gemeckert das der Motor beim Gasgeben aufheult. Ja was sonst wenn man Gas gibt und das Getriebe unmerklich zurückschaltet bzw. die Motordrehzahl unmerklich erhöht wird? Dank besser Geräuschdämpfung hört man recht wenig von dem von Haus aus sehr ruhig und komfortabel laufenden Boxermotor. Auch der Motor meines SC430 dreht höher wenn ich Gas gebe, wobei dann auch gleichzeitig Schaltvorgänge deutlich unkomfortabel spürbar sind. In meinen Augen ist das CVT dem althergebrachten mehrgängigen Automatikgetriebe überlegen. Jedenfalls deutlich komfortabler da man keinerlei Schaltrucke bemerkt (weil es sie nicht gibt). Und dass das CVT in Kombination mit den Subaru-Allradantrieb perfekt funktioniert kann man in Youtube-Filmen sehr schön sehen. Es gibt kaum etwas was einen CVT-Subaru im Gelände aufhält und als Zugmaschine gibt es nichts besseres als die Kombination Allrad und Automatik. Mir ist die Kritik am CVT unverständlich. Zumal auch Lexus in ihren Hybridmodellen ein stufenloses CVT-Getriebe hat. Warum wohl? Da meckert aber keiner.
  8. Andreas (vonderAlb)

    Abgelehnter Garantiefall am Lexus NX

    Dann schau dir mal den aktuellen Subaru Outback an. Viel Platz, viel Kofferraum und echten Allradantrieb. Und obendrein noch mindestens 5 Jahre bzw. 160.000 km volle Garantie die sich auf 8 Jahre/200.000 km verlängern lässt. Und ich hatte in all den Jahren (ich fahre seit 1994 Subarus) nie Probleme mit Garantie oder Kulanz. Und trotz Vollausstattung (Outback 2.5i Sport teilweise sogar noch besser ausgestattet als der UX250h LuxuryLIne) deutlich günstiger und die Verarbeitung ist Top. Über die Qualität eines Subaru brauchen wir uns nicht unterhalten. Wenn ich da noch die hier im Forum zu sehenden Bilder der Rücksitzbank des RX denke muß kann ich nur den Koppf schütteln. Ein Armutszeugnis für eine Marke die von sich behauptet "Leidenschaft in jedem Detail" zu stecken. Mein 12 Jahre alter Subaru war zuverlässiger als mein 12 Jahre alter SC430. Und Unterhaltskosten (Versicherung, Wartung, Ersatzteile) sind nicht abgehoben sondern marktgerecht. Ich muß für meinen SC430 schon wieder neue Stoßdämpfer kaufen. Und Lexus verlangt pro stinknormalem (weder Edelstahl noch Gold noch niveauregulierend) Öldruck-Stoßdampfer (hinten) 351,- €/Stück. Und ich weiß noch nicht mal ob das Netto oder Brutto ist und eingebaut sind sie dann auch noch nicht. Natürlich ist die Zufriedenheit mit einer Marke auch sehr davon abhängig wie das Autohaus mit seinen Kunden umgeht. Die beste Marke nutzt nichts wenn der/die Händer/Werkstatt und der Importeur nur an Verkauf von Neuwagen interessiert sind und anschließend heißt es: aus den Augen aus dem Sinn. Mit meinem Subaruautohaus hab ich nur beste Erfahrungen gemacht. Ich werde behandelt wie ein Familienmitglied und fühle mich dort sauwohl und werde mit meinen Problemen (wenn ich mal welche haben sollte) ernst genommen. Mein Lexus wird auch dort gewartet/repariert zu meiner vollsten Zufriedenheit.
  9. Andreas (vonderAlb)

    Nummernschild Beleuchtung?

    Das hat niemand behauptet ! Niemand ist so doof zu glauben dass Dinge ewig halten. Es sind die Kosten die aufgewendet werden müssen, die uns die Hersteller aufs Auge drücken weil sie einfache Technik so konstruieren das sie nicht kostengünstig ersetzt werden können. Ex und hopp ist deren Devise. Das muß doch nicht sein. @zlatan75 (ich wollte eigentlich oben schon die Smileys einfügen, komme aber aus dem Namen/Link nicht mehr raus und kann nichts anderes eingeben. (Programmfehler?))
  10. Andreas (vonderAlb)

    Nummernschild Beleuchtung?

    @zlatan75
  11. Andreas (vonderAlb)

    Nummernschild Beleuchtung?

    Ihr Miesepeter. Warum kann man nicht einfach mal den Reparaturversuch akzeptieren und unterstützen als immer gleich zum wegwerfen raten und neu kaufen? Versuch macht kluch und wenn es gelingt dann ist allgemeines Schulterklopfen angesagt. Wenn nicht, dann war es keine verlorene Zeit und hat vielleicht sogar Spaß gemacht.
  12. Andreas (vonderAlb)

    Nummernschild Beleuchtung?

    Ich könnte dir Recht geben wenn man von Anfang an jedes Jahr 15€ zur Seite gelegt hätte, aber JETZT sind mindestens 220,- € am Stück hinzublättern (LED's, Versand, Zoll, Mwst). Die lassen sich nicht in Raten bezahlen. @Wuehler Beide Leuchten ausgefallen? Du hast die Sicherung überprüft? (ja, ich weiß, blöde Frage). Im Kofferraum. Sicherung LCE LP 7,5 A.
  13. Andreas (vonderAlb)

    Nummernschild Beleuchtung?

    Als ich das geschrieben hatte dachte ich auch erst mal "kann doch nicht sein dass unser Wuehler das nicht selber hinbekommt". Meine Info hab ich aus dem Reparaturhandbuch bezogen. Jetzt hab ich bei meinem Faceliftmodell nachgeschaut und tatsächlich: das sind geschlossene LED-Leuchten, da gibt es keine Innereien die man auswechseln könnte. Die kann man nur komplett erneuern. Und zwar den ganzen Satz, also beide mitsamt Anschlußkabel. Teilenummer: 8127024041 (Modelljahr 08/2005-11/2006) Kosten bei amayama: 151,14 € Beim Lexushändler vermutlich das doppelte. Und die Dinger mal schnell auszutauschen ist nicht. Um an die Steckverbindung ranzukommen muß man den halben Kofferraum ausräumen und wenn es dumm läuft auch noch die Heckverkleidung abnehmen (lt. Handbuch). Was die Elektrik betrifft hab ich bisher noch keinen so reparaturunfreundlichen Wagen gesehen wie den SC430. Die spinnen, die Japaner.
  14. Andreas (vonderAlb)

    Nummernschild Beleuchtung?

    Dreh den Sockel der Birne in seiner Fassung und ziehe das Kabel mitsamt Sockel heraus.
  15. Andreas (vonderAlb)

    TÜV ohne Mängel

    mein kleine persönliche TÜV-Statistik 18.11.2008 TÜV Süd Kilometerstand 54.609: HU ohne festgestellte Mängel 04.11.2010 TÜV Süd Kilometerstand 77.627: HU ohne festgestellte Mängel 16.11.2012 TÜV Süd Kilometerstand 109.404: HU geringe Mängel (Standlicht links ohne Funktion) (hat am 15.11. noch einwandfrei funktioniert) 19.11.2014 DEKRA Kilometerstand 153.282: HU ohne festgestellte Mängel und heute wieder: 20.11.2018 DEKRA Kilometerstand 227.477: HU ohne festgestellte Mängel (ich habe nichts anderes erwartet) Bremsen Top, Gasanlage Top, Abgaswerte Top Das einzigste was nicht Top ist ist das rostige Hinterachsdifferential. Technisch keinerlei Probleme aber optisch eine Katastrophe. Der ganze Spaß hat 75,- € gekostet. Und weiter geht es, bis zur nächsten HU im Jahre 2020.