mythen

Mitglied
  • Content Count

    85
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About mythen

  • Rank
    ist ein Foren-Fan

Profile Information

  • Fahrzeug
    RX 400h / 63er Dodge Dart
  • Land
    Schweiz
  • Standort
    Schwyz
  • Interessen
    Autos, Fotografie, Freunde, Lesen, Musik hören
  • Geschlecht
    Männlich
  1. Hallo zusammen. Kleiner Nachtrag betreffend dem Teil des hinteren kleinen Fensters: Passt auf, dass Ihr dieses winkelförmige Teil nicht verliert... ich habe meines nun doch während der Fahrt verloren und leider nicht mehr gefunden. Die Garage sagt mir, dass diese Plastikblende nicht einzeln erhältlich ist (habe das auch in anderen Foren gelesen) und daraus resultiert der Austausch des ganzen kleinen Fensters ("Rear quarter window"). Das heisst: Reparaturkosten von über 400 CHF!
  2. Habe soeben das Klappern am Kofferraumdeckel (Filzplättchen) erfolgreich beheben können. Jetzt ist bis aufs Knarzen des Leders wieder Ruhe. :-) Zudem hat sich bei mir eine Verkleidung des hinteren Fensters eine Blende gelöst (vermutlich wegen der Waschanlage), welche ich nun ebenfalls mit doppelseitigem Klebeband wieder fixiert habe. Diese ist mit 3 Clips befestigt und wenn sich einer davon löst, klapperts bei jeder Unebenheit, natürlich auch mit dem Risiko, dass man plötzlich das ganze Teil verliert. Mal sehen, wie lange es hält.
  3. Wenn ich mir die Fotos oben anschaue, hast Du vermutlich (leider!) recht... aber eben... für mich stellt sich die Frage im Moment eh nicht.
  4. Ich mag ihn... von A-Z! Ein echt wunderschönes Auto. :wub: Wenn ich/man wählen könnte: Den F-Sport Hybrid mit der Front des "normalen" NX (ist meiner Meinung nach noch etwas harmonischer als dieses Riesen-Maul!), aber dem Heck des F-Sport (ich mag die Auspuffrohre), eine dunkle (Anthrazit) Aussenfarbe und mit dem roten Innenraum auf den Bildern. DAS wäre mein NX. Aber ich denke, das Budget wird dann nicht mehr so ganz passen, zumal man ja im Leben noch andere Ziele als Autokaufen hat. :) Aber ich kann nur sagen: Bravo Lexus!
  5. Ich will Euch ja nicht die Euphorie nehmen, aber ehm, das ist die Lexus Studie HPX aus dem Jahre 2003... kein Wunder hat die noch keinen Diabolo-Grill.
  6. Wow, mir hat die Studie schon gefallen und trotzdem finde ich, dass die Lexus-Leute genau da "entschärft" haben, wo's nötig war. Gefällt mir super (der Grill beim "normalen" NX sogar noch besser als beim F-Sport). Dass es ihn als Hybrid gibt macht die Sache komplett begehrenswert, die RAV4-Basis ist sicher auch nicht schlecht! Ich frage mich eher ein bisschen, wie das gehen soll: angeblich soll man beim Hybrid die Wahl zwischen Allrad UND Frontantrieb haben. Betrifft das nicht eher den "reinen" Benziner? Stelle mir beim Hybrid eine "verkleinerte" Version des RX-Antriebs vor... oder sehe ich das falsch?
  7. Designmässig nicht wirklich mein Fall, aber mit dem Antrieb könnte ich mich gut anfreunden.
  8. Das kann ich so nur unterschreiben. Merke es bei meinem RX400h ebenfalls stark! Im Sommer sinds auf Kurzstrecken so 8-9 (näher bei 9) Litern pro 100km, im Winter bin ich auf gleichen Strecken eher bei 11-12.
  9. Danke für den Link! "Tummelwiese" bezeichnet das Ganze sehr gut. Trotzdem mühsam. Hatte noch mit einem bekannten Lexus-Berater gesprochen. Scheinbar gibt's da wirklich keine wirkliche Lösung als mit dem Schlüssel abschliessen. Dumm ist einfach, wenn das Abschliessen noch mit Fernbedienung funktioniert. Interessant auch, dass Fahrzeuge anderer Marken (z.B. Saab) an der gleichen Stelle keine Probleme machen...
  10. Ich frage mich mehr, ob da nicht etwas getan werden könnte... aus dem WLAN-Bereich kennt man ja die verschiedenen Kanäle. Wechselt man z.B. dort auf einen anderen Kanal funktioniert die Verbindung wieder massiv besser. Kann man das bei einer Funkfernbedienung nicht?
  11. Grundsätzlich sage ich, glaub' was Du willst. Aber ein Märchen ist es auf jeden Fall nicht. Es war eine kurze Garageneinfahrt mit ca. dieser Steigung (30°; 45° waren vielleicht etwas übertrieben ;) ). Dass ich noch nie irgendwo steckengeblieben bin - entspricht hingegen der Wirklichkeit. Raufkommen ist für mich sowieso zweitrangig. Wo ich Bammel kriege, ist beim Herunterfahren. Die 2 Tonnen schieben schon wirklich stark. Aber gerne überlasse ich es den Lesern hier und vor allem auch dem Thread-Starter selber, wem sie jetzt glauben wollen. :)
  12. Solche "Probleme" habe ich auch häufiger, nicht beim GS, aber bei meinem RX400h. Bei uns speziell bei einigen bekannten Tankstellen. Das Dumme ist noch: Abschliessen geht manchmal noch mit der Fernbedienung, aber auf gehts nicht mehr. Was tut man also: Schlüssel raus und per Schloss aufschliessen und dann geht der Christbaum los mit dem herrlich prägnanten Hupen und Pfeifen (= Alarmanlage). Was man dagegen tun kann, weiss ich auch nicht. Mittlerweile habe ich mir die Orte gemerkt und schliesse dort per Schlüssel ab, denn so würde - gemäss meiner Werkstatt - die Alarmanlage nicht aktiviert. Auch wenn sich heutzutage fast niemand mehr wegen einer Alarmanlage umdreht ist es doch jedesmal peinlich, wenn man so einen "Lärm um nichts" macht.
  13. Ich habe meinen RX400h seit 2 Jahren und lebe im ländlichen Teil der Schweiz. Ich hatte bisher nie Schwierigkeiten im Schnee. Dass die über 2 Tonnen schwieriger zu bremsen sind, ist klar. Aber echte Traktionsprobleme hatte ich (glücklicherweise) noch nie. Die Traktionskontrolle blinkt zwar häufig, aber das Auto fährt weiter. Dass der RX kein Kraxler wie ein LandCruiser ist, ist klar. Immerhin ist die Hinterachse ja "nur" durch einen Elektromotor mit relativ wenig Leistung angetrieben, aber wie gesagt: bislang bin ich überall hingekommen wo ich wollte. Habe mal getestet, bei etwa 20cm Schnee und in einer Steigung von vielleicht 30-45° anzufahren, kein Problem. Vielleicht liegts auch an den Reifen?
  14. Also mir gefällt er ausgesprochen gut. Könnte ganz gut ein Nachfolger für meinen RX werden, wenns ihn dann auch als Hybrid gibt. Erinnert mich irgendwie ein wenig an den Subaru Forester, was ja nicht schlecht ist.
  15. Das glaube ich eben auch. Ich abonniere darum keine deutschen Autohefte mehr. Die Schweizer oder Österreicher Autopresse ist meiner Meinung nach um Längen objektiver (100% Objektivität wird man wohl aber nie erreichen).