wach

Mitglied
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About wach

  • Rank
    einmal ist keinmal

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus NX 300h
  • Land
    Österreich
  • Standort
    Linz
  • Geschlecht
    Männlich
  1. Sehr geehrte RX-Gemeinde, mein RX450h wird in den nächsten Wochen seinen 3. Geburtstag begehen und damit aus der Werksgarantie fallen. Mein Lexus-Forum hat mir nun eine Anschlussgarantie für die nächsten 24 Monate (bis 100.000 km) empfohlen. Die bisherige gemeinsame Zeit - rd. 65.000km) hat mein RX ohne Beanstandungen hinter sich gebracht. Außer bei den erforderlichen Regelserviceterminen ist er dem Lexus-Forum fern geblieben :-). Bevor ich nunmehr eine Entscheidung bezüglich der Anschlussgarantie treffe (sie kostet ja doch einiges - siehe Ergänzung*) möchte ich Euch nach Euren Erfahrungen mit dem RX fragen. Gibt es Problembereiche/Schwachstellen, die mich in den nächsten 2 Jahren - das heißt so zwischen 65.000 und 100.000 km - erwarten werden. Oder laufen Eure RX ohne außerordentliche Probleme/Reparaturen - insbesondere auch im Bereich der elektrischen Komponenten (Fensterheber, Sitzverstellung Steuergeräte,Sensoren etc.) über diese Distanz? Danke für Eure Hilfe und Eure Antworten - liebe Grüße Christian *) Ergänzung: Die aktuellen Preise (01.01.2014) der Garantieverlängerung in Österreich: 2 Jahre bzw. 100.000 km Komfortschutz: 1.465,80 Euro inkl 20% Umsatzsteuer Basisschutz: 689,68 Euro inkl. 2 Jahre bzw. 160.000 km Komfortschutz: 1.664,12 Euro inkl. 20 % Umsatzsteuer Basisschutz: 773,50 Euro inkl.
  2. Hallo, noch einmal herzlichen Dank für die zahlreichen Beiträge und den freundlichen Empfang im LOC. Auf Grund Eurer Antworten und einer 2-tägigen, Kilometer-intensiven Probefahrt habe ich meine Entscheidung getroffen und den RX 450h bestellt. Ein Quarzweißer in der Ausstattungslinie "President" ist es geworden. Da er bereits seit einer Woche beim Lexus-Generalimporteur in Wien steht (für mich vorreserviert :thumbup: ),kann die Auslieferung Mitte März erfolgen (kurzer Transport und Einbau der Standheizung müssen noch erfolgen). Die Freude ist gross und die Wartezeit wird hoffentlich schnell vergehen. Vielleicht noch ein paar Informationen/Erfahrungen, die ich in Verbindung mit meiner Probefahrt und bei meinem Lexusforum gewonnen habe: 1) Der Verbrauch über ca. 800 km (in etwa 400 km Autobahn mit ca. 140km/h, 250 km Bundesstraße und der Rest im Stadtverkehr) lag bei überraschenden 9,1 Liter/100 km. Und das bei -5 bis -10 Grad Aussentemperatur. 2) Lt. Serviceberater und RX-Unterlagen meines Forums hat der aktuelle Motor eine Steuerkette und keinen Zahnriemen (der Serviceberater war sich zuerst auch nicht ganz sicher, die Unterlagen haben aber dann eine eindeutige Antwort gegeben) 3) Ich konnte auch die 20" Bereifung testen und kann daher Eure Aussagen/Vermutungen nur bestätigen: Das komfortbetonte Luftfahrwerk verliert diesen Charakter massiv. Die 19" oder 18" Bereifungen sind da wesentlich besser - bedeutet, dass ich eine dieser Dimensionen als Winterreifen ordern werde 4) Mein Lexusforum vermittelte mir auch den Kontakt zu einem Rx 450h-Owner, der die Standheizung seit Herbst 2010 in seinem RX 450h verwendet und intensive Erfahrungen damit hat. Seiner Aussage nach ist nunmehr die Batterie für die Verwendung ok (natürlich vorausgesetzt, dass die Laufzeit der Heizung der maximal der anschließenden Fahrzeit entspricht). Also alle meine Fragen beantwortet, die letzten Unsicherheiten beseitigt - und damit die Bestellung abgegeben. Beste Grüße Chris
  3. Hallo, erst einmal herzlichen Dank für Eure Hilfe. Gerade der Hinweis bezüglich Treibstoffverbrauch beruhigt mich doch ein wenig und zerstreut so manche Bedenken. Da ich vor dem BMW schon einen SUV (Volvo XC90) gefahren bin, bin ich mir auch bewusst, dass sich da eine Schrankwand durch den Wind schiebt und das eben bei höheren Geschwindigkeiten Zuschlag kostet. So zwischen 10-11l Diesel sind da auch durch die Düsen geronnen, allerdings mit entsprechender Geräuschkulisse. Danke auch für den Hinweis mit dem Zahnriemen. 150.000 km als Wechselintervall wird mich eher nicht treffen. War aber von VW so um die 60.000 km gewohnt - und das auch noch mit ziemlichen Kosten. Daher gebranntes Kind. Auch für den Hinweis bezüglich 20" Sommerreifen/Felgenkombi ein herzliches Danke. Ich tendiere auch eher zur 18" Winter- und 19" (Serien-)Sommervariante. Aber der Reifendealer ..... (leider hat mein Lexusforum keine Winterräder mehr vorrätig. Aber ich werde da nochmals nachhacken). Wegen der Standheizungs-/Batterieproblematik habe ich schon einiges im LOC gelesen. Betroffen waren aber immer RX 400h, vom RX 450h habe ich nicht wirklich was gefunden - daher meine Bitte: Gibt es vielleicht konkrete Erfahrungen, ob das jetzt funkt???? Nochmals Danke an alle - vielleicht gibt es noch den einen oder anderen Tip für mich aus der Runde Liebe Grüße Chris
  4. Hallo, ich bin neu hier und noch kein Lexus Owner. Ich bin in Österreich zu Hause und fahre derzeit einen BMW 525xd Touring. Dieser soll nun ersetzt werden. Durch einige Qualitätsprobleme (Getriebe, Vorderachsdifferential, etc.) bin ich auf der Suche nach einem Alternativfahrzeug. Eines in der engeren Wahl ist der RX 450h. Erste Eindrücke konnte ich bereits bei einer intensiven Besichtigung und einer anschließenden Probefahrt machen. Und beides ist überaus positiv ausgefallen. Echt faszinierend, wie der RX durch die 30er-Zone stromert. Und bei Bedarf jede Menge Leistung zur Verfügung stellt. Angenehmes hohes Einsteigen und Sitzen, toll die vielen Helferlein, ............. Leider gibt es aber neben den vielen positiven Eindrücken auch ein paar Punkte, deren Aufklärung ich mir hier im Forum erhoffe und erbitte: Als langjähriger Dieselfahrer bin ich hohe Treibstoffverbräuche nicht mehr gewohnt. Jetzt lese ich aber an verschiedenen Stellen, dass der RX 450h in der Stadt zwar seine Stärken beim Verbrauch hat, auf der Autobahn aber zum Säufer werden soll. Leider gibt der Spritmonitor auch keine wirkliche Übersicht, da die Zahl der Nutzer relativ gering ist. Welche Erfahrungen gibt es hier zum tatsächlichen Verbrauch bei österreichischem Autobahntempo (130-150 km/h)? Mein Fahrprofil wird so bei 30% Autobahn, 10% Bundesstraße und 60% Stadt liegen. In der Vergangenheit hatte ich mit Fahrzeugen aus dem VW-Konzern immer wieder unliebsame Erfahrungen mit Zahnriemen. Wie ist das eigentlich beim RX 450h gelöst? Steuerkette oder Zahnriemen? Da ich gegebenenfalls den RX sehr schnell bekommen würde, muss ich noch auf Winterreifen umrüsten. Mein Reifenhändler hat gemeint, ich soll die Originalfelgen für die Winterreifen verwenden und im Sommer auf 20" umzusteigen. Da ich die Entscheidung sofort mit dem Kauf treffen müsste wäre es super wenn mir vielleicht jemand Auskunft geben könnte, ob der Lexus RX 450h für 20" Felgen eine Eintragung im österreichischen Zulassungsschein enthält? Ich würde den RX auch mit einer Standheizung ausrüsten (als Laternenparker unverzichtbar). Lt. den gefunden Beiträgen zu diesem Thema gab es insbesondere beim RX 400h in Verbindung mit einer Standheizung immer wieder Probleme mit der Batterie. Ist das beim RX 450h auch noch so. Welche Erfahrungen gibt es dazu? Ich darf mich schon vorweg für Eure/Ihre Erfahrungen/Antworten bedanken - ich hoffe, dass sie mir bei meiner Entscheidungsfindung helfen werden. Mit besten Grüßen Chris