EckigesAuge

Mitglied
  • Content Count

    1,789
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by EckigesAuge

  1. Jip, sehe ich auch so. 10mm oder 15mm breite Platten pro Rad drunter und dann passt das.
  2. Regel 1: Ich bin Moderator, ich habe immer Recht. Regel 2: Wenn ich das nicht bin, greift Regel 3. Regel 3: Ich weiß was ich tue oder es tritt Regel 1 ein. :D :twisted: :lol2:
  3. Mh. Klar kann man unterschiedliche Meinungen haben, es sind auch ein paar interessante Sachen bei rumgekommen, aber ist es eigentlich diese Art der Diskussion und der Zeitaufwand dafür wert? Will ich nur mal als Frage in den Raum stellen. Kurz und knapp meine Meinung dazu: Ich finde, dass man sich trauen sollte, alles am Wagen selbst zu reparieren. Dazu sollte man die Funktionsweise verstehen (v.a. wenn es um sicherheitskritische Bauteile wie Radlager oder Bremsen geht). Da schwingt viel Religion und Meinung mit in eurer Diskussion. Ich persönlich würde neue Lager verwenden, von denen ich sicher weiß, dass sie keinen Schaden haben. Wenn ein Lager (zu) wenig Fett hat, muss es ja einen Grund haben. D.h. das Lager bzw. Teile davon sind möglicherweise geschädigt. Bei einem Nachschmieren wäre mir daher auch etwas unwohl. Bei Umlenkrollen o.ä. habe ich da auch keinen Schmerz. Bei hochbelasteten Radlagern würde ich dann lieber zu Neuteilen greifen. Schließlich sollen die dann wieder einige 100.000km halten. Das reparierte Teil kann durch die Reparatur bzw. Nachfettung sicher funktionieren - wie lange, ist aber nicht klar. Und 2 Wochen später das Lager wieder öffnen zu müssen ist irgendwie auch keine Lösung. So halte ich z.B. auch nix vom Abdrehen von Bremsscheiben. Einen Schlag der Scheibe oder Riefen in der Oberfläche entfernt man damit nur kurzzeitig. Die Probleme kommen wieder, da die Materialstruktur gestört bleibt. Mein Credo lautet daher immer: Teile, die erhöhtem Verschleiß unterliegen oder sicherheitskritisch sind, lieber austauschen und auf Nummer Sicher gehen. LexTwoZero: Laß dich nicht entmutigen! Es gibt immer mehrere Meinungen. Einfach entspannt sehen. Ich finde es gut, dass du da soviel Arbeit investierst und diese auch zeigst und dokumentierst. Leider hat das immer die Folge, dass das Leute mit anderen Meinungen auf den Plan holt. Das ist eben ein Forum. :)
  4. Das habe ich bei der Blechhaube am MR2 schon per Delle (!!) gelernt... ;) Beulen verursachst du damit nicht. :D
  5. Stimmt, das mit der Aluhaube habe ich letztens mit meiner Akkuleuchte und Magnetfuß gelernt. :D
  6. Naja, lohnt das dann noch? Was mag den Speedmaster für die Abnahme haben? Und ich wohne in Hessen.......................
  7. Links von der Lenksäule hast du einen Helligkeitsregler. Zudem ist die Leuchtstärke adaptiv, d.h. wenn es draußen hell ist wird die Beleuchtung auch heller. Oder ein Lämpchen ist kaputt... Aber das würde man erkennen, denn dann leuchtet es ungleichmäßig.
  8. Bei mir sind es "amtliche" (durch den TÜV Rheinland bestätigte) 48mm durch die H&R-Federn. Sind bereits gesetzt. Da geht aktuell nix mehr nach unten. Irgendwann kommt da sicher auch ein KW rein, falls ich mal ein Tausender übrig habe oder mir jemand ein gutes Angebot macht. H&R-Federn und Sportline-Dämpfer sind aber eine passable Kombination.
  9. Mh, dann sollte ich mir das von meinem Händler für mein Fahrzeug geben lassen. Der damalige Lexus-Händler, der mir den Wagen verkauft hat, wollte kein Dokument rausgeben, hat aber geduldig alle meine detailierten Nachfragen beantwortet.
  10. Der Diesel paßt nicht unbedingt zu einem Lexus, aber er funktioniert und hat genausoviele Probleme wie Diesel anderer Premiummarken... ;) Ca. 7L Verbrauch mit der Sportline-Version (kurzes Getriebe) bei moderater Fahrweise musst du schon rechnen. Bei sportlicher Fahrweise eher 8,5L/100km.
  11. Bitte achtet auf eure Wortwahl und bleibt sachlich! Unterschiedliche Meinungen sind gut, sollten aber weder zu Streit noch zu Angriffen führen. Auch muss sich keiner beleidigt fühlen oder genötigt fühlen, sich rechtfertigen zu müssen. Danke! :)
  12. Hi Alex! Herzlich Willkommen und Herzlichen Glückwunsch zu deiner Entscheidung! Die Lämpchen sind ja eine Kleinigkeit, das mit einem nassen Federbein natürlich weniger. Ein Upgrade auf ein Gewindefahrwerk natürlich logisch. :) Ein Gewindefahrwerk sollte keine Probleme darstellen, solange die Räder ins Radhaus passen. Wieso willst du das TCS (Traction Control System - also Antischlupfregelung) abschalten? TCS schaltet man durch kurzen Druck nur fürs nächste Anfahren ab (z.B. damit man bei Schnee und Eis loskommt und einem das TCS nicht die Motorleistung abwürgt). Das VSC (Vehicle Stabilty Control - also das ESP) kann man im Stand bei laufendem Motor und ca. 7s Taste drücken abschalten - in den meisten Lexus-Fahrzeugen.
  13. Den Beitrag von Anze kann ich so unterschreiben. Ich hatte gestern meinen linken Scheinwerfer nach Totalausfall zerlegt... Wenn man sich dann mal den Ballast (Vorschaltgerät) genauer anschaut, dann sieht man, warum häufiger Ausfälle - v.a. bei niedrigen Temperaturen - eintreten. Denn Feuchtigkeit kann sich am tiefsten Punkt (genau, das Vorschaltgerät) absetzen und die offene Elektronik (die Denso-Steuergeräte sind in Hybrid-Technik gefertigt und nur durch ein Gel vergossen) in Mitleidenschaft ziehen. Zudem scheinen die nicht gut dimensioniert zu sein, da ich das Problem mit den nach wenigen Sekunden ausgehenden Brennern auch schon hatte. Scheinbar ist das aber ein Denso-Problem. Es gibt ja auch noch die Koito-Variante. Könnte man umbauen (leider schon recht aufwändig)... Die kostengünstigste Lösung ist und bleibt der Austausch der Brenner.
  14. Soweit ich weiß sind GS300 und IS2xx auf der Hinterachse identisch (wenn innenbelüftet). Der untere Stift geht gern im Sattel fest - Rost! Hab ich beim GS300 schon gesehen und mein IS220d werde ich morgen mit neuen Sätteln hinten ausstatten. Da von dem Führungsstift nur ein kurzes Stück rausschaut, welches im Träger verschraubt ist, ist es fast unmöglich Sattel und Stift voneinander zu trennen. Wenn die erstmal eine innige Beziehung eingegangen sind, dann wahrscheinlich fürs Leben. ;) Aber mal schauen - ich probiers einfach mal mit richtig Hitze, Rostlöser und Co. Dass ein Kolben festgeht ist eher selten. Und war hier sicher nicht der Fall. Die Frage nach den Belagführungsstiften wurde ja bereits beantwortet. :)
  15. Interessant finde ich, dass dort scheinbar alle Autos weiß sind. Hat das (neben der geringeren Aufheizung) einen speziellen Hintergrund?
  16. Ich dachte Micro-Cars sind gerade "in"? Insofern ist mir dieser Schritt sehr unverständlich. Oder da kommt was anderes?! Die Supra ist zwar auch nett, bietet genausoviel Innenraum, aber ist eben kein Micro-Car und Verbrauchswunder. ;)
  17. Hi Benni! Bei mir im Facebook (hab dir grad ne Freundschaftsanfrage gesendet) sind ein paar (schlechte) Bilder von den Advance R230 in 8,5x19 in Bronze drin. Gute Bilder kommen im Laufe des Jahres. Mit ET25 sieht es hinten ganz vernünftig aus. Vorn ET35. So paßt es mit 225ern vorn und 245ern hinten ohne Probleme und Bearbeitung mit Tieferlegung und voller Beladung ins Radhaus. Ich für mich kann sagen, dass ich damit die perfekte Größe gefunden habe. :) Gruß, Wolfram.
  18. Hi Konni, viel Spaß in Teneriffa. Ich war gerade in Fuerteventura. Sehr angenehm im Winter mal etwas warme Sonne zu tanken. Schicks mir bitte auch! Danke! :D
  19. Ich habe es nicht verglichen, aber ich denke, dass mind. 95% Gleichteile sind, anders würde sich das aus Herstellersicht nicht rechnen. Solange die Bremsanlage die gleiche ist, gehe ich also davon aus, dass man mit dem Tausch weniger Teile einen IS220d bekommen kann. Allerdings sind diese Teile nicht ganz billig (Einspritzsystem v.a.) und doch recht aufwändig zu verbauen. Da ist der Kauf eines IS220d definitiv günstiger.
  20. Danke für die Rückmeldung! :) Ölwechsel ist auf jeden Fall nicht verkehrt, weil man damit auch jegliche Schwebeteilchen und Dreck herausbekommt.
  21. Hello and welcome to our community! I read the english version. This google translations tend to make a knot in my brain. ;) Yeah, the OEM shift knob seems to be very sensitive. Also my one is broken. The issue for the change to other knobs is the clearance at the bottom for the reverse gear release ring. I think the best solution is to rework the OEM knob. This will also help to individualise the car. ;) For Navi I cannot help. My IS220d has none.
  22. Einer der wenigen Artikel von AutoBild, denen ich uneingeschränkt zustimmen kann. :)
  23. 9,5" vorn? Das bedeutet sehr viel Arbeit. Und 225er auf 9,5"? Mehr als 9" auf der VA würde ich in keinem Fall machen. Aber das ist nur meine Einschätzung.
  24. Jeder beurteilt das wohl zudem leicht unterschiedlich. Und die Hankook S1 Evo2 bauen auch etwas schmäler. Klar, schafft Platz im Radkasten, rein technisch betrachtet ist es aber irgendwann nur noch Aussehen. Irgendwo ist immer alles ein Kompromiß. :)
  25. Das ist richtig. Aber da bei mir eh rundum lange Bolzen drin sind (sind ja in 15min gewechselt) ist das OK so. Und da ich bei den 245ern auf der HA bleiben wollte, sollte es auch nicht mehr als 9" sein. 225er auf 8,5" ziehen sich schon arg. 245er stehen meiner Meinung nach super auf 8,5".