Axel R

Mitglied
  • Content Count

    59
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Axel R

  • Rank
    fühlt sich wohl hier

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus SC 430, Volvo V90
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Kalletal
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Axel,

     

    ich habe aber auch einen sc430 Bj. 2007 und habe den leidigen Errorcode 4 im CD-Player.

    Ich habe gelesen, dass du einen BT-Adapter gekauft hast, aber Probleme hattest, den richtigen Stecker zu finden.

    Hast du das Problem gelöst?

    Wenn ja, wie?

     

    Mit freundlichen Grüßen 

    Udo

  2. Hallo auch wenn es schon etwas her ist, wollte ich doch das Ende der Geschichte mitteilen. Nachdem das Steuergerät getauscht worden war, war tatsächlich drei Monate Ruhe und ich !ist meinem RX glücklich. Im September trat der Fehler einmal kurz auf, ohne direkt wieder zu kommen. Allerdings um Ende November umso massiver wieder aufzutreten. Auto ging also Anfang Dezember für 5 Wochen (!!!!) in die Werkstatt. Am Ende dieser Wochen will die Werkstatt eine kalte Lötstelle als Ursache ausgemacht haben. Das Auto wurde mir wieder übergeben. Es dauerte allerdings keine 2 Wochen bis der Fehler identisch wieder auftrat. Wie im Vorfeld mit der Geschäftsführung des Forums besprochen gab es dann nur noch eine Lösung: Rücktritt vom Kaufvertrag. Nach kurzem Zögern seitens des Forums wurde dies dann auch in meinem Sinne abgewickelt. Ich musste meinen Anwalt einschalten, geschweige denn vor Gericht ziehen. Nun fahre ich Lexus nur noch im Sommer (SC 430), schade eigentlich. Aber nach der Story hatte ich keine Lust auf einen weiteren RX. Bis dann
  3. Hallo, Auch bei meinem RX450h aus 2011 treten Poltergeräusche auf Allerdings glaube ich, diese eindeutig vorne rechts ausmachen zu können Daher meine Frage, ob es Sinn macht, die Luftfederelemente nur einseitig zu tauschen? Gruß Axel
  4. Auf der Homepage von ledov steht, dass die Leuchtmittel keine Zulassung besitzen Verliert damit nicht die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug? LG Axel
  5. Hallo, nach einigem hin und her und inzwischen 4 Werkstattbesuchen, von denen 2 jeweils 1 Woche angedauert haben, wurde folgender Fehler festgestellt: defektes Steuergerät (Body ECU?). Steuergerät wurde gegen ein (gebrauchtes) Steuergerät aus einem anderen Fahrzeug getauscht. Habe den RX nun seit über einer Woche wieder auf der Strasse und keine besonderen Vorkommnisse. Damit hoffentlich Ende gut alles gut. Gruß Axel
  6. Hallo nach dem Besuch beim Händler bin ich fast genau so schlau wie vorher Die Fehlermeldungen passen alle zueinander, Kommunikationsstop, Fehler im 12V Schaltkreis etc. PP. Aber das Batterie Prüfgerät sagt, alles in Ordnung. Nun soll ich quasi darauf warten, das der Fehler würde auftritt. Super, so hatte ich mir den Start mit dem RX nicht vorgestellt. Gruß Axel
  7. Hi, Habe soeben die Bedienungsanleitung studiert. Zwei unterschiedliche Alarme sind nicht beschrieben. Aber eine Ursache für einen Alarm kann z.b. das abklemmen der Batterie sein. Das würde also die Vermutung von Uslex bestätigen. Dann schauen wir Mal, was der Service am Samstag rausfindet Gruß Axel
  8. Gibt es denn tatsächlich zwei unterschiedliche Alarmarten? Einmal nur die Sirene und einmal Sirene, hupe und Blinker? Möglicherweise das erste für die Innenraumüberwachung und das zweite für Störung von außen? Oder kann eine defekte Batterie ggf. Auch für den Alarm "verantwortlich " sein?
  9. Hallo, Habe vor einer Woche "meinen" RX 450h gebraucht vom Lexus-Händler erstanden. Baujahr 2011 und nur 33000km. Eigentlich sollte ich stolzer Besitzer sein, aber meine Freude ist gerade sehr gedämpft Folgendes ist passiert: komme letztens von einem Spaziergang nach Hause, da läuft die Sirene der Alarmanlage, aber keine hupe und kein Scheinwerferlicht. ich ins haus, Schlüssel holen. Aber der Schlüssel wird erkannt - Batterie leer? ich den zweiten Schlüssel geholt, aber identisches verhalten. Am ende also Mechanisch geöffnet. Startknopf gedrückt, auch keine Reaktion, Schlüssel wird auch hier nicht erkannt Wieder Bedienungsanleitung gewählt, Notfallmaßnahme angewendet, System Auto startet. Aber es leuchten: AFS-Warnmeldung Check AFS System VSC-Warnleuchte Hauptwarnleuchte Ich kann aber losfahren, allerdings mit mulmigen Gefühl. Auffällig war, dass die Durchschnitswerte Verbrauch und Geschwindigkeit im Bordcomputer zurück gesetzt waren, der Tageskilometerzähler aber nicht Als ich nach Feierabend in der Firma losfahre: alle Fehlermeldungen weg. OK, denke ich mir, Selbstheilung bei Lexus :) Nach einem Zwischenstopp komme ich spät Abends nach Hause und auf den letzten 100m sind dann die Lampen wieder an. Auto lässt sich nur mechanisch verschließen. Gleiches am nächsten Morgen (das ist der heutige Tag). Das Auto heute nicht bewegt, sondern den Zweitwagen genommen. Gerade eben nochmal gechecked: Auto lässt sich elektrisch öffnen, System startet normal. Selfcheckwert der Batterie bei ausgeschalteter Zündung: 11,6V Hat irgendeiner eine blasse Ahnung wo die Zusammenhänge liegen könnten? Ich habe natürlich keine Lust, das gerade gekaufte Auto jetzt endlos in die Werkstattschleife zu schicken, sondern möchte am Besten mit einem Hinweis am Samstag in der Werkstatt auftauchen und ggf. mit dem Verkäufer ein ernstes Wort sprechen, sofern notwendig. Bin für jeden Hinweis dankbar Gruß Axel
  10. Hallo Habe eine ergänzende Frage. Sind das PCS und das ACC nur gemeinsam aktiv oder ist das PCS generell aktiviert und den Tempomat kann ich dann dazu schalten? Eigentlich macht das doch nur so Sinn, oder? Denn das PCS soll doch eine Kollision verhindern helfen, warum also sollte man das deaktivieren?
  11. Hallo, diesen Adapter wollte ich in meinen SC Bj. 2007 einbauen, leider habe ich inzwischen zwei Y-Aapter gekauft, die beide nicht passen. Wie finde ich den richtigen? Der hier Link hat fast gepasst, der gleiche bloß mit Bezeichnung "klein" ging ebenfalls nicht. Kann mir jemand helfen? Die Beschreibung der Teile ist leider nie so eindeutig. Gruß Axel
  12. Hallo Andreas, das artet doch hier nicht aus. Es ist halt ein Meinungsaustausch. Niemand ist beleidigend geworden. Also alles gut. auch das hier ist nur meine Meinung und nicht böse oder sonst etwas gemeint: weder dieser Thread noch die Funktionsbeschreibung gehören in die Sammlung, da sollten schließlich nur die wichtigen Dinge rein. In diesem Sinne Gruß Axel
  13. ich glaube, das es weniger eine Erinnerungsfunktion als eine Nervfunktion ist - und zwar für die, die sich sonst eben nicht anschnallen würden. Dies aber tun, weil das Geräusch nervt. Dumm ist also der, der sich bewusst nicht anschnallen will. Der andere ist höchstens vergesslich oder abgelenkt. Ich könnte mir gut vorstellen, dass diese Funktion dem einen oder anderen bei einem Unfall vor Schaden bewahrt hat.
  14. nichts für ungut, aber... wenn das Deaktivieren einer Sicherheitseinrichtung eine Dummheit ist, dann gibt es hier also Anleitungen zum Ausführen von Dummheiten? Der Sinn einer Solchen Anleitung erschließt sich mir dann ebenfalls nicht. Gruß Axel
  15. Axel R

    Hybridbatterie

    Hi Die von dir aufgezählten Erfahrungen bei den diversen Modellen sind wirklich beeindruckend. Ich möchte meine Frage noch ein wenig präzisieren. Dafür bemühe ich mal den Vergleich mit einem herkömmlichen Akku z.B. eines Notebooks. Wird dieser nur sehr sporadisch genutzt verliert dieser über die Zeit trotz bzw. gerade wegen der geringen Nutzung seine Fähigkeit die komplette Kapazität nutzbar zu halten. Der von mir o.g. Lexus hatte in 5 Jahren gerade mal 23Tkm gefahren, das Auto und mit diesem die Batterie wurden also nur selten oder immer nur für kurzfahrten genutzt. Könnte ein Kapazitätsverlust wie oben beim Notebook auch bei einer hybridbatterie auftreten? Gruß Axel P.S. der o.g. Lexus scheint verkauft, das Angebot ist nicht mehr vorhanden