HH-Eppendorf

Mitglied
  • Content Count

    42
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

HH-Eppendorf last won the day on June 24

HH-Eppendorf had the most liked content!

Community Reputation

7 Neutral

About HH-Eppendorf

  • Rank
    kommt öfter vorbei

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus - what else?
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Hamburg Eppendorf
  • Interessen
    Mein Hund, Klassische Musik, Kochen
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

741 profile views
  1. Genau das habe ich ja gesagt, meines Wissens nach war das auch vor dem Facelift so, zumindest beim IS 300h. Der IS 200t hatte - wenn ich mich richtig erinnere - immer ein elektrisch verstellbares Lenkrad.
  2. Moin aus Hamburg, es kommt auf das Premium Navigationssystem an. Nur in Kombination mit dem Premium Navi hat der IS eine elektrische Lenkradverstellung, wenn er die hat gibt es auch die Komforteinstiegsfunktion für das Lenkrad, meines Wissens nach.
  3. Es sagt vor Allem aus, dass Sie und Ihre Frau offenbar Geschmack haben. Ich finde es hier in Diskussionen teils anstrengend und befremdlich, dass sich Mitglieder auslassen, die noch nie einen Neuwagen gekauft haben. Wenn alle die sich hier beschweren alle 3 oder 4 Jahre einen Neuwagen gekauft hätten, sähe die Situation vielleicht anders aus. Vielleicht..Zumal es diese Diskussionen durchaus auf anderen -größeren- Märkten gibt.
  4. Okay, schade, dass es ihnen ein Händler oder Verkäufer verleidet hat. Den Test finden Sie in der AMS, falls es interessiert..
  5. Nicht nur in Deutschland oder Europa nicht, es lohnt offenbar auch weltweit nicht. Ich bin ja bei Ihnen allen, der LS ist viel Auto und nicht für jeden sind 5,23m praktikabel. Verkaufszahlen sprechen offenbar etwas anderes, und der Trend geht mehr und mehr Weg von klassischen 5m Limousinen, bei allen Herstellern.
  6. Seien Sie mir nicht böse, aber nach 6 Jahren Infiniti und jetzt Kia, wann haben Sie den letzten NEUEN Lexus gekauft? Und warum nicht einen GS450h statt des Infiniti? In Testberichten ist der GS dem Infiniti immer um die Ohren gefahren, in ziemlich allen Bereichen. Ein Hersteller kann nicht nur von Kunden leben, die Gebrauchtwagen kaufen, so willkommen diese im Handel sind.
  7. Es heißt zwar "Mut zur Lücke", aber wo man zwischen 4,975m (ES) und LS (5,23m) zwei Modelle unterbringen soll und in Stückzahlen verkaufen ist mir etwas unklar. Und dieses Zwischenmodell müsste auf dem Preisniveau eines kurzen LS liegen, heißt 6 stellig, am besten mit 6 Zylinder Hybrid und Allrad. LS 500h AWD mit Komfortpaket steht für € 100.500,- in der Preisliste.
  8. Guten Morgen allerseits, nachdem Nordmann sich Zeit für so einen ausführlichen Bericht genommen hat möchte ich auch mal etwas dazu schreiben. Jedem, der hier über Materialqualität oder Kunststoffe schreibt, möchte ich mal empfehlen, sich bei "den deutschen Herstellern" umzuschauen. Wenn ich mir anschaue, wie der - relativ neue - Dienstwagen 520d Kombi meines Bruders (Listenpreis knapp € 70.000,- brutto) gebaut und verarbeitet ist freue ich mich doch, wenn ich mich in einen ES setze, auch wenn der im Vergleich zum GS keine aus dem vollen gefrästen Drehregler für das Audiosystem bietet. Aber das nur am Rande. Ich habe mich mal hingesetzt und habe Zulassungszahlen in Deutschland (jeweils Stand Ende Mai eines Jahres) von der Autohaus Online Site geholt Jahr GS LS ES per Mai 19 16 15 59 per Mai 18 54 36 per Mai 17 61 4 per Mai 16 82 5 per Mai 15 44 12 per Mai 14 60 7 per Mai 13 109 25 Bei den Zulassungszahlen des GS muss man bedenken, dass sich diese Stückzahlen auf bis zu 4 Motorisierungen gleichzeitig verteilen (200t (300), 250, 300h, 450h, GS-F) und sich dann einmal fragen, ob es sich für den Hersteller tatsächlich lohnt einen ES 450h oder ES 350h für Europa zu homologieren und/oder zu entwickeln. Ich habe mal absichtlich Europa geschrieben, die Abgasgesetzgebung ist relativ vergleichbar in Europa, nur die Tempolimits sind es nicht. Wenn ich mich mit Kollegen aus Spanien, Italien oder England unterhalte kennen die in den wenigsten Fällen Diskussionen über Höchstgeschwindigkeiten oder Leistung der Fahrzeuge. Und ich denke, dass ein ES 300 (mit dem 2ltr. Twinturbo in Russland erhältlich) hier in Deutschland noch weniger Anhänger finden würde. Allen, die hier dem GS 450h (oder LS 600h, IS 250 V6, GS 430, GS 460 etc) hinterhertrauern würde ich gern mal die Frage stellen, wann die das letzte mal einen NEUEN voll ausgestatteten GS 450h (oder LS) gekauft haben. Gerade Nordmann kann ich diese Frage nicht stellen, aber beim mitlesen reizt mich das schon bei einigen. Ja, der GS war und ist ein tolles Auto, der ES ist es aber auch und braucht sich nicht zu verstecken vor dem Wettbewerb und bietet dem GS gegenüber handfeste Vorteile, aber eben auch Nachteile, sicherlich. @H6Fan. Ich hoffe doch, dass Kia mit der sensiblen Seele eines Stinger-Fahrers umzugehen weiß. Oder etwa Infiniti, wie das Profilbild vermuten lässt? @uslex Es gab einen Peak im Jahr 2013, da wurden 233 Stck. GS Baureihe in Deutschland erstmals zugelassen (durchschnittlich19,41), sonst dümpelten die Zahlen bei 10-12 Fahrzeugen pro Monat - von allen erhältlichen Motorisierungen @RodLex vom Kauf von Jahreswagen hat der Hersteller nichts, das freut den Handel, aber dem Hersteller ist es egal In diesem Sinne wünsche ich einen sonnigen Tag aus dem heißen Hamburg!
  9. Der LS 500 ist immer ein AWD. Vielleicht sollte man sich erstmal informieren, bevor man hier postet. 🤨
  10. Genau, wenn man aussteigt hebt sich der LS um einige cm an für einen leichteren Einstieg. Er scheint sich dann nicht wieder abzusenken, Bus man losfährt.
  11. Der erste LS in genau dieser Farbkombination wird ab März 2018 über die hamburger Straßen fahren... :-)
  12. Guten Abend allerseits! Wer immer aus dem Norden sich den LS500h anschauen möchte hat Gelegenheit, dies bis Donnerstag bei uns im Forum zu tun. Sorry für die kurze Ankündigungszeit. Viele Grüße aus Hamburg!
  13. Der kommt, Sie können den ab dem 2. Quartal 2018 in Deutschland kaufen.
  14. Was ist einfacher, als es über Sensoren anpassbar zu steuern? Man muss nicht die Sitzklimatisierung oder Lenkradheizung einschalten, Sensoren prüfen die Temperaturbedinungen und regeln alles nach meinen Wünschen. Für mich ist das ideal. Aber wie heißt es bei uns im Norden? Wat den een sien Uul is den annern sien Nachtigall. Heißt: es ist Geschmackssache, welchen Weg man bevorzugt.