flubber

Mitglied
  • Content Count

    226
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About flubber

  • Rank
    weiss wovon er redet

Profile Information

  • Fahrzeug
    RX 400h
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    zu Hause
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

584 profile views
  1. Super, vielen Dank. Dann werde ich nochmal messen und dann einen bestellen.
  2. Ok, danke, dann mache ich mich mal auf die Suche. Wäre das hier der richtige? https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=4722843&cc=1434553 https://www.rockauto.com/de/catalog/lexus,2007,rx400h,3.3l+v6+electric/gas,1434553,cooling+system,radiator,2172 Kennt jemand die Seite? Oder eher den hier: https://www.ebay.de/itm/DENSO-Motorkuhler-Wasserkuhler-Kuhler-DRM51005-Aluminium-fur-LEXUS-RX-400h-AWD/383138539849?_trkparms=aid%3D111001%26algo%3DREC.SEED%26ao%3D1%26asc%3D20170511121231%26meid%3D760bdc086b064a928786d302086e6104%26pid%3D100675%26rk%3D1%26rkt%3D15%26sd%3D383138539849%26itm%3D383138539849%26pmt%3D0%26noa%3D1%26pg%3D2481888&_trksid=p2481888.c100675.m4236&_trkparms=pageci%3Ad374eaa3-d2e1-11e9-aeff-74dbd1803353%7Cparentrq%3A154af45216d0a4b77ca99dd1ffb8ffa8%7Ciid%3A1 Allerdings habe ich gelesen, das diese Kühler einen Kunststoffrahmen haben, in dem ist ja der Riss. Kann man sowas eigentlich kleben? Würde ja ne Menge Arbeit sparen.
  3. Und wo hast Du den her? Jeder den ich angefragt habe, sagte, dass nix zu bekommen sei.
  4. Ok, danke. Dann scheint das GPS sich leicht lösen zu lassen. Bleibt noch das Kühlerproblem...
  5. Hallo zusammen, ich fahre einen RX400h, Bj. 2007, 250.000km. Der muckert jetzt ein wenig. 1. Kein bzw. nur sporadisches GPS im Navi, was dazu führt, dass aus dem Nichts immer mal die Ansage kommt, dass ich die Grenze passiert hätte. Ist nicht tragisch, aber wo kann ich da suchen? 2. Das ist ein echtes Problem, mir ist das Kühlwasser weggekocht. Ich bin mit Wohnwagen hinten dran, bei ziemlich heißen Wetter, durch den Ostharz gefahren, da gibt es extreme Steigungen. Auf dem Campingplatz angekommen, hatte ich gerade den Wohni abgekoppelt, kam plötzlich die Warnlampe für Kühlwassertemperatur und im selben Moment dampfte es aus dem Motor. Da das im Stand passierte, konnte ich den Motor sofort ausmachen. Nach eingehender Prüfung habe ich festgestellt, dass der Kühler, von vorn drauf gesehen, links im Rahmen einen Riss hat. Die ADAC-Werkstatt wollte einen neuen Kühler besorgen, aber hat keinen bekommen. Original Toyota kostet fast 500 Ocken und war nicht sofort lieferbar. Da mein Urlaub zu Endemwar und ich mit Wohnwagen nach Hause musste, haben die mir Kühlerdicht eingefüllt und Wasser draufgekippt. Ich bin dann mit Wohnwagen hinten dran, vom Harz über die Kasseler Berge bis ins Rhein-Main-Gebiet gefahren, dabei aller 60-80 km angehalten und Wasser überprüft. Im Ausgleichsbehälter fehlte fast nix, instgesamt habe ich, nach immer Abkühlen lassen, ca. 0,5l nachgefüllt. An dem Riss sind minimale Wasserspuren zu sehen gewesen. Wir sind gut angekommen und seit dem steht der Wagen. Mein Problem ist jetzt, wo bekomme ich einen neuen Kühler her? Alle mir bekannten Schrauber, wie auch die ADAC-Werkstatt meint, es sei nix zu bekommen. Außer eventuell original. Am liebsten wäre mir Denso.. Oder kann man das Teil flicken? Danke schon mal
  6. Und weil die Starterbatterie eigentlich nur zum Hochfahren des Systems dient, sollte der Zündschlüssel immer auf ready stehen, dann springt ab und an der Benziner an und alles ist gut ;-)
  7. Cool, danke. Dann schau ich mal, was ich machen kann .
  8. Hmmm... ok, das mit dem Backofen klingt interessant. Gibts irgendwo ne Ausbauanleitung? Und wo ist dieses Lüftungsdingens vom Scheinwerfer, was man kontrollieren sollte? Danke schon mal.
  9. Gute Idee. Wenn jetzt noch jemand eine Ausbau-Anleitung hätte? :) ...Und eventuell eine Bezugsquelle für die Dichtungen. ;)
  10. Ich hänge mich mal mit hier rein. Seit meinem letzten Waschstraßenbesuch ist bei meinem RX der linke Scheinwerfer immer nass. Richtig trocknen tut er nicht. Als Hilfsmittel habe ich, man kommt ja schlecht ran, die Fernlichtlampe (die müßte es sein) raus gemacht und durch diese Öffnung, mit einem Schlauch, mit nem Fön Warmluft (nicht heiß) in den Scheinwerfer geblasen, nach ca. 20min war alles trocken. Während ich meine "Konstruktion" abgebaut habe, hab ich das Auto (mit offener Motorhaube und entfernter Lampe) noch ne Weile stehen lassen. Wetter war trocken. Kurze Zeit später war der Scheinwerfer von innen wieder beschlagen. Als es dann regnete, wieder nass. Ich kann aber weder einen Riss finden, noch kann ich an den Einfassgummis was entdecken. Die Entlüftung habe ich nicht gefunden...
  11. So, hab ich nochmal glück gehabt ;-) ....ich habe einen gebrauchten Spiegel bei ebay ersteigert, für 149 Euronen, er funktioniert tadellos.... damit kann ich leben :-)
  12. ....und genau das ist das Problem, einen Verwerter habe ich bis jetzt noch nicht gefunden.... Dann muss ich wahrscheinlich doch in den sauren Apfel beißen und einen neuen kaufen. :-(
  13. Hallo zusammen, heute, auf der Autobahn, im Baustellenbereich Schiersteiner Kreuz, gab es einen Schlag und das linke Spiegelglas hing nur noch an 2 Drähten... Als ich anhielt, konnte ich am Spiegelgehäuse nichts feststellen, bin also nirgens gegengeknallt.... Das Glas war gesplittert, aber nur die obere Schicht. Darunter ist ein "Ölfilm" und darunter das eigentliche Spiegelglas, das ist noch ganz... Weiss jemand, wo msn günstig eun Glas her bekimmt? Eventuell bei einem Verwerter? Neu würde wohl auch gehen, kostet aber ein Vermögen, hatte das mal bei meinem GS, da waren es 400 Euro. Und nein, Teilkasko ist nicht wirklich eine Alternative, wegen 300 Euro SB.