Search the Community

Showing results for tags 'Bremse'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Hinweise zur Registrierung
    • Hinweise zur Registrierung
  • BOARDRULES
    • Netiquette/Forenregeln
  • LEXUS MODELLE
    • CT-Modelle
    • IS-Modelle
    • ES-Modelle
    • GS-Modelle
    • LS-Modelle
    • SC-Modelle
    • RC-Modelle
    • LC-Modelle
    • UX-Modelle
    • NX-Modelle
    • RX-Modelle
    • F Serie
    • Lexus/Toyota und andere japanische Modelle
  • SPONSOR
  • ALLGEMEINE FOREN
    • Allgemeine Themen
    • Innen & Aussen
    • Felgen & Reifen
    • Umfragen
  • WARTUNG
    • Audio/Video/Elektronik
    • Tipps & Tricks
  • TREFFEN & TERMINE
    • Club Treffen & Termine
    • Andere Treffen & Termine

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Fahrzeug


Standort


Interessen

Found 9 results

  1. Hallo, nachdem ich neue Bremssaettel, Scheiben und Beläge hinten verbaut habe, ruft mich meine Werkstatt an, die Bremssattel Halter müssen auch noch neu. Kann mir jemand die Teilenummern für links und rechts sagen, habe nämlich im Netz nichts gefunden. Vielen Dank. Grüße Manfred
  2. Moin ich hatte im Forum geguckt aber derartige Infos nicht bekommen. Undzwar frage ich mich ob die bremsanlage vom 250 xe2 an den xe1 passt, ohne Adapter. Weil man dann ja auch die vom is 350, gs fahren kann. Moder gibt es von toyota/Lexus selbst noch bremsanlagen die ohne Adapter oder anpassen an den xe1 passen? Grüße :)
  3. Schön Guten Abend Gemeinde, hätte nur eine kleine Frage: Sind die Hauptbremszylinder vom IS 200 eigentlich baugleich mit den IS 300, oder gibt´s da doch unterschiede? Habe seit dem letzten Bremsenwechsel auf der VA nämlich folgendes Problem: Beim ersten Pedaltritt geht´s fast bis aufs Bodenblech, nach 1-2x Pumpen liegt dann ganz normaler kräftiger Pedaldruck an. Bremse funktioniert an sich auch einwandfrei, verzieht auch nicht beim Bremsen, bzw. keiner der vier Sättel wäre fest. Getauscht wurden vorne "nur" Scheiben, Klötze, Halteklammern der Klötze und die "Spannfedern" die in den Klötzen stecken. (Delphi LX0390 / Brembo Xtra Line Scheiben & Brembo Klötze) Bremsflüssigkeit letztes Jahr komplett gespült bzw. getauscht. / Bremse auf der HA noch völlig i.O., deswegen ist diese unberührt geblieben. Vor dem Wechsel auf der VA, war das Problem noch nicht vorhanden. Erst seit dem die Kolben zurückgedrückt wurden, kam das Problem mit dem Pedaldruck auf. Es ist augenscheinlich auch nichts undicht, da auch nach mehrmaligen Pumpen, Fahren, etc. nichts aus dem Ausgleichsbehälter verschwindet, sprich der Füllstand bleibt auf dem selben Niveau. Entlüftet wurde heute auch 2x VA und 1x HA. Daraufhin wurde es ein wenig besser, allerdings ist es immernoch vorhanden, dass beim ersten Bremsen fast keine Wirkung anliegt. Gewundert hat mich auch, dass aus der Entlüftungsschraube am ABS-Block gar nichts rausgekommen ist, auch nach mehrmaligen Pumpen und probieren. Oder geht dies nur mittels Tester zum entlüften? Grüße, Tom
  4. Hallo an alle. Ich liebäugele schon seit langem mit einem Hybriden, und nun denke ich es wird diesen Sommer soweit sein. Jetzt hatte ich die Gelegenheit den "Schwarzen" aus der Stralauer Allee mal für 3 Tage richtig zu prüfen. Dabei haben sich einige Fragen und Eindrücke ergeben und ich wollte mcih mal dazu umhöhren/informieren. Als erstes und am auffälligsten ist das Pedalkapitel: 1. Auch bei gaaanz sanftem Abbremsen ist kurz vor`m Stillstand dieses "NIcken" ist das nur das Gewicht oder kann man da noch was feinjustieren. 2. Ich vermisse einen klar definierten Bremspunkt, sowohl was die Bremse als auch vor allem das Pedal angeht - absolut weiches Pedalgefühl, kaum richtige Rückmeldung, ist daran was zu machen, was weiß ich, härterer Pedalgegendruck oder sowas ??? 3. Das sehr straffe Gaspedal fand ich nicht schlecht, aber wie ist sowas auf die Dauer? 4. Kann Autohold von Anfang aktiviert sein, immer einzuschalten ist doch gerade in der Stadt witzlos und kann mna die Zeit bis zum Zupacken minimieren, ich mußte immer so etwa 1-1.5 s auf der Bremse bleiben, dabei ist für mich AutoHold DIE Funktion im Vergleich zur Alternative ! Dann fand ich, das bei mehr als Stadttempo die Außenluft trotz Automatikschaltung( manchmal auch komplett aus) ziemlich in den Inneraum drückt, kann mir vorstellen im Winter ist das nicht ganz so prickel - läßt sich das ändern, abstellen? Apropos Winter, wer hat denn (schon) eine Standheizung in seinem Sportgleiter eingebaut, welche (wenn die Wahl besteht) ist besser, Webasto oder lieber Eberspächer und vor allem klappt das mit Smartphoneapp - es gibt ja auch eine unabhängige App von Sievert-IT, brauc ich, da mein STellplatz genau auf der anderen Seite meiner Wohnung liegt - nix mit FB .... UND ja, ich mag die Std.felgen der Luxuryline nicht, würde 19` aber für nen vernünftigen Komfort dann eben 235/45 aufziehen wollen, damit muß eine TAchoangleichung geschen oder ist das noch im Toleranzbereich des Fahrzeuges Ich danke schon mal für ein paar / viele Antworten, bis dahin mfG Phil
  5. hallo leute :) :autria: Ich werde in den nächsten wochen meine Bremssättel lackieren, jedoch habe Ich keine Ahnung welche Farbe ich draufmachen soll. Habe einen weißen Lexus is 250 f sport. Felgen sind die f-sport 18 zöller drauf in anthrazit/grau. Winter felgen rial schwarz. Ich hätte irgendwie an blau gedacht? oder doch einfach rot???? Welche farbe habt ihr? vl postet ihr ein paar bilder. :hearth: ich habe auch noch nichts im forum gefunden?? Aber das liegt wahrscheinlich an meiner unfähigkeit XD
  6. zlatan75

    Motorbremse

    Ich wollte eigentlich dieses Jahr komplett Beläge und Scheiben wechseln (sind noch die ersten, also mittlerweile im 11ten Jahr im Einsatz mit knapp 54500km) und habe mir entsprechende Kostenvoranschläge eingeholt. Ein Lexus Forum, ein Toyota Zentrum, ein Bosch Service. Kosten lagen bei den dreien zwischen 1030 und 1090. Soweit so gut. Also hin zu meinem Meister, den Wagen auf die Bühne damit er mir sagen soll, ob alles komplett gewechselt werden soll. Ich war dann doch etwas überrascht, als er mir sagte, dass ich nichts machen soll. Vorne waren nach seiner Aussage noch ca. 40% und hinten 50% Belagstärke. Bremsscheiben hinten waren noch Top (kein Verschleiß erkennbar ) und vorne leichter Verschleiß. Ich nutze sehr oft die Motorbremse und schalte in den 3ten oder sogar in den 2ten Gang, um in der Stadt gemütlich an die rote Ampel zu rollen und besonders bei Bergabfahrten um nicht ständig auf der Bremse zu stehen. Wie macht ihr das, nutzt ihr die Motorbremse oder fahrt ihr ständig in "D"?
  7. Aye Männer, habe schon immer mit den Belägen zu kämpfen, die Spangen die die Beläge halten sind vermutlich nicht mehr ganz frisch, da mein Bremssattel rechts hängt kommen direkt 2 neue Sättel zum Einsatz. Hatte hier mal gelesen, das es Beläge von einem bestimmten Hersteller gibt, welche etwas "größer" sein sollen und weniger spiel im Sattel haben. Hatt wer da noch ne Ahnung was das gewesen ist? Thx Dirk
  8. Hallo zusammen, da meine Bremssättel etwas unschön aussehen, habe ich den entschluss gefasst, diese zu lackieren. Jetzt bin ich bei der Farbe Rot kleben geblieben, nun stellt sich mir nur die Frage, welches Fabrikat? wieviele komponenten? 1. http://www.amazon.de/350001-Bremssattellack-6-teiliges-inklusive-Handschuhe/dp/B008D0MCJ6/ref=sr_1_17?s=automotive&ie=UTF8&qid=1344322941&sr=1-17 Raid HP 350001 Bremssattellack Set rot (6-teiliges inklusive Pinsel, Spatel und Handschuhe) 2.http://www.amazon.de/FOLIATEC-BREMSSATTEL-Lack-signalrot-Komponenten/dp/B0042KN236/ref=pd_sim_sbs_auto_2 FOLIATEC BREMSSATTEL Lack Set signalrot, 4 Komponenten oder 3. http://www.amazon.de/foliatec-Folia-Tec-Bremssattellack-Rot/dp/B002EOYEFM/ref=sr_1_1?s=automotive&ie=UTF8&qid=1344322621&sr=1-1 Folia Tec Bremssattellack Rot 2 komponenten Thx MfG Dirk
  9. Vielleicht kennt einer von euch schon das Problem. Habe vor einer Weile (ca. halbes Jahr) im Rahmen der Inspektion meine Bremsen beim IS200 hinten neu machen lassen. Seit dem klappert die Bremse hinten auf der Fahrerseite. Hiermit öfters bei Lexus gewesen und dieses Klappern bemängelt. Daraufhin wurde die Bremse hinten neu abgeschmiert, wodurch das Klappern fast vollständig beseitigt wurde. Jedoch hielt das nur zwei Wochen vor. Daraufhin wieder zu Lexus und gefragt, was es kosten würde, das dauerhaft beseitigen zu lassen (ggf. neue Beläge o.ä.). Immerhin ist das Geräusch sehr laut und hochfrequent bei offenem Fenster. Die Antwort überraschte mich um so mehr: "Da gibt es keine Möglichkeit außer wieder neu abzuschmieren und hoffen, dass es dieses Mal länger vorhält. Das liegt daran, dass Lexus bei den Bremsbelägen hinten keine Klammern mehr mitliefert, die dafür zuständig waren, die Beläge in ihrer Position zu halten und somit das Klappern zu verhindern. Jedoch liegt durch das Wackeln der Beläge in der Zange keine Gefährdung vor." Als Tipp gab man mir auf den Weg mal im Zubehör zu gucken. Jedoch scheint auch hier keine besagte Klammer mit dabei zu sein, so jedenfalls das Ergebnis bei AutoTip... Jemand von euch eine Idee, wie man dieses Schlamassel beheben kann? Das Klappern strapaziert langsam meine Nerven. LG Patrick * grad gemerkt, dass ich nicht im passenden Unterforum gepostet habe, ggf. bitte verschieben, danke*