Search the Community

Showing results for tags 'Reparaturen'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Hinweise zur Registrierung
    • Hinweise zur Registrierung
  • BOARDRULES
    • Netiquette/Forenregeln
  • LEXUS MODELLE
    • CT-Modelle
    • IS-Modelle
    • ES-Modelle
    • GS-Modelle
    • LS-Modelle
    • SC-Modelle
    • RC-Modelle
    • LC-Modelle
    • UX-Modelle
    • NX-Modelle
    • RX-Modelle
    • F Serie
    • Lexus/Toyota und andere japanische Modelle
  • SPONSOR
  • ALLGEMEINE FOREN
    • Allgemeine Themen
    • Innen & Aussen
    • Felgen & Reifen
    • Umfragen
  • WARTUNG
    • Audio/Video/Elektronik
    • Tipps & Tricks
  • TREFFEN & TERMINE
    • Club Treffen & Termine
    • Andere Treffen & Termine

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Fahrzeug


Standort


Interessen

Found 2 results

  1. Nachdem mein GS 450h nun schon über 300.000 km auf dem Buckel hat, schreibe ich mal wie das Erlebnis bis jetzt war. 2006 neu gekauft bei Lexus Forum Nürnberg alle Inspektionen gemacht Bereits nach 4 Tagen ist mir am Supermarktparkplatz eine ältere Dame mit ihrem Mercedes ins parkende Auto gefahren. Wäre ich nicht dort gewesen, wäre sie wohl weggefahren. Vorderer Stoßfänger kaputt, sie hat mir 50 Euro geboten. Der Gutachter hat aber 1.600 Euro geschätzt. Ich habe es nur notdürftig reparieren lassen, denn das bringt Glück. Seitdem keinen Unfall mehr gehabt. Auto wurde auch nie gestohlen ... Beim Reifenwechsel (Sommer/Winterreifen) wurde IMMER vergessen, die Reifendruckkontrolle umzustellen. Jeweils zweiter Werkstattbesuch notwendig, bis ich mir habe erklären lassen, wo der Schalter ist. Die Bremsen waren bei meinem Modell das Haupt Problem. 4 mal wurden bis jetzt die Bremsen gemacht (jeweils Scheiben, nicht nur die Beläge). Einmal musste das Vorderradlager gewechselt werden; es hatte zu viel Spiel. Durch die Rückrufaktion mit der Lenkung (vor ca. 4 Jahren), erscheint nun die Lenkung sehr empfindlich auf Spurrinnen zu reagieren. Außerdem keinerlei Probleme. Einzige Kosten: Inspektionen Reifen Reifenwechsel Erstaunlicherweise ist von einem Schlechterwerden der Antriebsbatterie nichts zu spüren. Ich kann immer noch ca. 2 km mit Strom fahren, bevor der Benziner anspringt. Vermutlich trixt da die Elektronik und nutzt mehr von der Batterieleistung aus. Aber seis drum. Jetzt nach 305.000 km musste ich erneut ein Radlager wechseln, ebenso die 4 Stossdämpfer. Nun ist auch die Starterbatterie dran. Ich werde nach 400.000 km berichten, wie es weiterging....
  2. Liebe Gemeinde Ich trage mich mit dem Gedanken, einen IS 300 Sportcross Bj 2004 zu kaufen. Das gute Teil hat jedoch bereits 230000km runter. Zahnriemen und Wasserpumpe bei 220000 ersetzt, neue Bremsen rundherum, neue Auspuffanlage von Sebring. Das Ganze mit frischem TÜV (hierzulande als MFK berüchtigt...) Meine Frage lautet daher, ob die Laufleistung an sich bereits ein NO-GO darstellt, oder ob Motor und v.a. die Automatik Eurer Erfahrung zufolge nocheinmal 100000-150000km halten sollten. Worauf muss ich mich nach eurer Meinung in Sachen Reparaturen voraussichtlich gefasst machen, wenn ich dieses Auto kaufen sollte? Besten Dank für Eure Hilfe