Search the Community

Showing results for tags 'fahrwerksfedern'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Hinweise zur Registrierung
    • Hinweise zur Registrierung
  • BOARDRULES
    • Netiquette/Forenregeln
  • LEXUS MODELLE
    • CT-Modelle
    • IS-Modelle
    • ES-Modelle
    • GS-Modelle
    • LS-Modelle
    • SC-Modelle
    • RC-Modelle
    • LC-Modelle
    • UX-Modelle
    • NX-Modelle
    • RX-Modelle
    • F Serie
    • Lexus/Toyota und andere japanische Modelle
  • SPONSOR
  • ALLGEMEINE FOREN
    • Allgemeine Themen
    • Innen & Aussen
    • Felgen & Reifen
    • Umfragen
  • WARTUNG
    • Audio/Video/Elektronik
    • Tipps & Tricks
  • TREFFEN & TERMINE
    • Club Treffen & Termine
    • Andere Treffen & Termine

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Fahrzeug


Standort


Interessen

Found 1 result

  1. Hallo zusammen, ich fahre seit knapp 2 Wochen einen Lexus IS 300h F-Sport. Da das Fahrzeug über verstellbare Dämpfer verfügt und ich die gerne auch behalten würde, habe ich mich ein bisschen mit dem Thema, Tieferlegung mit Fahrwerksfedern auseinander gesetzt. Federn gibt es ja von einigen Herstellern, allerdings bislang alle ohne ein entsprechendes Teilegutachten und somit auch nicht, oder nur mit viel Aufwand und hohen kosten eintragbar. Ich habe nun angefangen alle mir bekannten in Deutschland ansässigen Hersteller anzuschreiben, mit eben der Frage, ob es möglich wäre Federn mit Deutschem Gutachten zu produzieren. Nachdem ich hierzu viele Absagen erhalten habe, wäre jedoch Vogtland bereit, bei entsprechender Nachfrage, einen passenden Federn-Satz mit Gutachten zu produzieren. Würde im Klartext bedeuten, dass Vogtland bei einer zugesicherten Abnahme von 20 Satz, mit der Produktion der Teile beginnen würde/könnte. Pro Satz würden etwa 200-300 Euro fällig werden. Wenn sich hier genug Interessenten finden würden, könnte ich das entsprechend an Vogtland weiter geben Edit: Mein Fahrzeug ist EZ 12/15 geht also um die Vor-Facelift Modelle (Falls das einen Unterschied macht)