Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'geräusche'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Hinweise zur Registrierung
    • Hinweise zur Registrierung
  • FORENREGELN
    • Netiquette/Forenregeln
  • LEXUS MODELLE
    • CT-Modelle
    • IS-Modelle
    • ES-Modelle
    • GS-Modelle
    • LS-Modelle
    • SC-Modelle
    • RC-Modelle
    • LC-Modelle
    • UX-Modelle
    • NX-Modelle
    • RX-Modelle
    • F Serie
    • Lexus/Toyota und andere japanische Modelle
  • SPONSOR
  • ALLGEMEINE FOREN
    • Allgemeine Themen
    • Innen & Aussen
    • Felgen & Reifen
    • Umfragen
  • WARTUNG
    • Audio/Video/Elektronik
    • Tipps & Tricks
  • TREFFEN & TERMINE
    • Club Treffen & Termine
    • Andere Treffen & Termine

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Fahrzeug


Standort


Interessen

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hydrum

    Geräusche aus dem Motorraum

    Hallo Community! Habe bei unserem GS 450h in den vergangenen Monaten immer mal wieder (vereinzelte) Geräusche, vermutlich aus dem Motorraum, wahrgenommen, die ich aber eher als unschädliche Alterserscheinungen abgetan habe (10 1/2 Jahre, 110t Kilometer). Da mir aber jüngst und insbesondere eben auch noch weitere aufgefallen sind, die mich etwas beunruhigen, wende ich mich mal kurz an euch. Aufgefallen sind mir die folgenden Dinge (ich selbst kann als nicht-KFZler nur bedingt beurteilen, welche davon normal sind und welche eventuell nicht): - nicht ganz sauberer Leerlauf ("P") bzw. sporadische (aber nicht wirklich häufige) "Schläge" vom Motor, die man mit etwas Feingefühl auch mal spüren (nicht nur hören) kann; tendenziell häufiger, wenn der Motor kalt ist, aber kommt durchaus auch auf Betriebstemperatur vor - "turbinenartiges" Geräusch (höhere Frequenz) ab einer gewissen Beschleunigungsstärke; Geräusch ertönt analog zur Stärke der Beschleunigung (also leicht = nicht wahrnehmbar, mittel = wahrnehmbar, stark = recht laut) und hört sofort auf, wenn man den Fuß vom Gas nimmt; scheint also ziemlich sicher mit der Motordrehzahl zusammenzuhängen. Das Geräusch scheint außerdem mit der Motortemperatur zusammenzuhängen, da es im Kalten bei starker Beschleunigung recht laut sein kann (teilw. übertönt es fast den Motor selbst) und im Warmen zeitweise auch gar nicht mehr zu hören ist. - Rasseln im Motorraum; ist mir eben erst aufgefallen, als ich mal kurz hören wollte, ob ich vielleicht die Herkunft der "Schlaggeräusche" orten kann. Bei geschlossener Motorhaube ist das eigentlich nicht zu hören, aber bei geöffneter konnte ich es sogar problemlos aufnehmen (kann ich gerne mal hochladen). Irgendwelche Ideen oder Erfahrungen? Kettenspanner / Kette (Rasseln)? Keilriemenspanner / Keilriemen ("turbinenartiges" Geräusch)? "Schlaggeräusche" altersbedingt? Oder KFZ-Hypochondrie? Termin beim nächsten Forum bzw. Partner werde ich auch vereinbaren, Service müsste eh mal gemacht werden. Die nächsten zwei in unserer Nähe wären das Forum Mannheim bzw. das Toyota Zentrum Karlsruhe (Lexus-Servicepartner), hat da jemand Erfahrungen? Danke! Viele Grüße Adrian
  2. DadaRacer

    Getriebestörung LS400

    Hallo liebes Forum! Erstmal möchte ich mich vorstellen. Ich bin der Dani, arbeite in München und lebe im schönen Augsburger Land und habe einen Hang zu besonderen Fahrzeugen (Daihastu Copen, Piaggio Ape 50, Honda CBR 600ff, Mercedes W124, BMW R27, …). Ich habe mir voriges Jahr einen Lexus LS 400 Bj `95 mit ca. 220.000 km, aus erster Hand aus der Schweiz importiert und mittlerweile auch eine LPG-Gasanlage nachgerüstet. Das Auto fuhr sich wie ein automobiler Traum. Allerdings habe ich seit einem Getriebeölwechsel, welches ich beim Lexus-Autohaus in Augsburg in Auftrag gegeben hatte, massive Probleme mit dem Automatikgetriebe. Sämtliche Störbehebungen blieben erfolglos und der Fehler somit weiter bestehen. Weder Getriebespülung, noch gutes Zureden halfen die Störung zu beseitigen. Diese Art der Störung sei bei Lexus nicht bekannt. Es gibt keinen einzigen bekannten Störfall bei Lexus. Aktuell versucht meine Werkstatt von Lexus die Baupläne des Getriebes zu bekommen. - Allerdings rückt Lexus diese nicht raus. Sie sitzen wie die Henne auf ihrem Ei. Ich gewinne den Eindruck, dass Lexus gar keine Lust hat seine Youngtimer auf der Straße zu sehen. Sämtliche Teile die in Mitleidenschaft gezogen sein könnten (Drehzahlmesser, Getriebemechanik, Bremsbänder) sind laut Werkstatt in Ordnung. Folgende Fehlerbeschreibung: Zwischen 50 - 60km/h bei mäßiger Beschleunigung kommt es hin und wieder zu ‚rattern‘. Das Auto fühlt sich dann an, als ob es auf das Bankett kommt. Oder auch wenn man mit einem Handschalter zu untertourig fährt und das Auto kurz vor dem Abwürgen ist. Beide Beschreibungen sind passend für dieses Rattern. Dieses Rattern bekomme ich dann auch nicht mehr weg solange ich die Gaspedalstellung beibehalte. Es hilft nur, vom Gas zu gehen oder zu Beschleunigen. Außerdem verschaltetet sich das Getriebe gerne und schaltete willkürlich hin und her. Er fährt unruhig und nicht mehr so souverän like Lexus. Des Weiteren hat er ab und zu mal Kraftabrisse beim Beschleunigen die durchaus spürbar sind. Tja, ihr seht, das ist ein seltsamer Fehler. Ich weiß mir nicht mehr zu helfen, und bin echt am Verzweifeln. Im ungünstigsten Fall muss ich das Getriebe komplett tauschen. Aber jeder der einen LS 400 fährt weiß, dass es nahezu unmöglich ist, ein Getriebe zu bekommen oder dieses reparieren zu lassen. - Von den Kosten gar nicht zu reden. Ich hoffe, dass mir hier geholfen werden kann, sich jemand damit auskennt und ihr mir helfen könnt. Vielen lieben Dank!
  3. Thomas Tuchtenhagen

    Windgeräusche Beifahrertür

    Moin Moin gerade habe ich mal wieder eine längere Fahrt hinter mir gebracht und da sind mir wieder diese Windgeräusche SEHR Negativ aufgefallen. Der Wind scheint, von Oberhalb der Beifahrertür zu kommen. Ich habe den oberen Ramen schonmal in Richtung Innenraum gerückt, vllt auch zu schwach, weil ich Angst habe was kaputt zu machen. Also bevor ich noch mal drücke und ziehe, hoffe ich auf ein paar Erfahrungsberichte von evtl. Leidensgenossen oder Leuten die sich damit auskennen. Meine Fahrertür ist übrigens Top und die Gummidichtungen sehen auf beiden Seiten gleich (gut) aus. Achso und die Windgeräusche treten schon ab ca. 80 km/h auf.... deshalb extrem nervig. erstmal Greetz
  4. Hallo Leute, Bin bisher sehr zufrieden mit meinem Lexus, allerdings hab ich ein Problem. Hinter der Mittelkonsole (Radio+Klimaanlagenamaturen) knarrt irgendwas immer wieder im gleichmäßigen Takt. Das ganz kommt ab dem Anschalten der Zündung (auch wenn der Motor aus ist). Bin mir nur noch nicht sicher ob es nur kommt wenn das Radio an ist, denn das Geräusch ist nicht permanent da, meist erst wenn ich länger fahre als 10min. Wenn ich die Klimaanlage+Lüftung aus hab kommt es trotzdem. Kann mir da jemand weiterhelfen? Mit freundlichen Grüßen Tobi