Search the Community

Showing results for tags 'schaden'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Hinweise zur Registrierung
    • Hinweise zur Registrierung
  • BOARDRULES
    • Netiquette/Forenregeln
  • LEXUS MODELLE
    • CT-Modelle
    • IS-Modelle
    • ES-Modelle
    • GS-Modelle
    • LS-Modelle
    • SC-Modelle
    • RC-Modelle
    • LC-Modelle
    • UX-Modelle
    • NX-Modelle
    • RX-Modelle
    • F Serie
    • Lexus/Toyota und andere japanische Modelle
  • SPONSOR
  • ALLGEMEINE FOREN
    • Allgemeine Themen
    • Innen & Aussen
    • Felgen & Reifen
    • Umfragen
  • WARTUNG
    • Audio/Video/Elektronik
    • Tipps & Tricks
  • TREFFEN & TERMINE
    • Club Treffen & Termine
    • Andere Treffen & Termine

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Fahrzeug


Standort


Interessen

Found 2 results

  1. Zum Thema "Shit happens!"... Sonntag nach einem 24h-Lauf (2. Platz!) voller Adrenalin ins Auto und ab nach Hause... Irgendwann auf der "langweiligen" Autobahn fielen meine Augen kurz zu und es krachte. Die Leitplanke hinterließ ein wenig Lackabrieb und Kaltverformung. Glück im Unglück: Wagen fährt, Türen schließen, Räder drehen frei. Der Wagen ist Baujahr 01/2007 und hat 320tkm... (geschätzter Restwert ohne Schaden 6000€). Ich hab ne eigene kleine Werkstatt und kann schrauben. Aber lohnt eine Reparatur überhaupt noch? Defekt sind beide Türen, der vordere Türgriff, der Kotflügel und leider auch der hintere Radlauf. Stoßstangen sind mit etwas Filler und Lack wieder nutzbar, denke ich. 6 Möglichkeiten sehe ich: Gebrauchte Teile holen, Radlauf richten lassen, lackieren lassen, selbst schrauben - geschätzte Kosten: 1500€ (v.a. der Lack 074 "glaciersilber" dürfte ordentlich kosten) - evtl. in Polen machen lassen, Gebrauchte Teile holen, Radlauf richten lassen, alles fillern, glätten, Auto komplett folieren lassen (hab da jemanden an der Hand), Notdürftig richten, etwas Lack drauf, weiterfahren bis das Ding auseinanderfliegt... Auto schlachten (dürfte am meisten Geld bringen), neues Auto holen, Auto verkaufen (will das überhaupt irgendwer?! in den Osten?), neues Auto holen, Beim Toyota/Lexus-Händler "umtauschen" (nimmt das überhaupt einer?). Wenn ich aber ehrlich bin, hab ich auf den Wagen schon lange keinen Bock mehr, da er genug Macken hat (nicht nur im Lack) und einfach nicht wirklich Spaß macht. Daher sind Optionen 1, 2 und 4 viel zu hohe Zeitinvestitionen. Vorschläge / Ratschläge oder auch Angebote für Arbeiten oder das Auto willkommen. Falls mir einer passend Geld bietet... (hab auch noch viele Teile, 2. 19" Radsatz, Chip etc. dazu). Danke! Gruß, Wolfram.
  2. Liebe Gemeinde Ich trage mich mit dem Gedanken, einen IS 300 Sportcross Bj 2004 zu kaufen. Das gute Teil hat jedoch bereits 230000km runter. Zahnriemen und Wasserpumpe bei 220000 ersetzt, neue Bremsen rundherum, neue Auspuffanlage von Sebring. Das Ganze mit frischem TÜV (hierzulande als MFK berüchtigt...) Meine Frage lautet daher, ob die Laufleistung an sich bereits ein NO-GO darstellt, oder ob Motor und v.a. die Automatik Eurer Erfahrung zufolge nocheinmal 100000-150000km halten sollten. Worauf muss ich mich nach eurer Meinung in Sachen Reparaturen voraussichtlich gefasst machen, wenn ich dieses Auto kaufen sollte? Besten Dank für Eure Hilfe