Sign in to follow this  
CrashDown

Probleme mit Nebler

Recommended Posts

Ich hab Probleme mit meinen rechten Nebler!

Der ist Feucht und beim Händler mußte ich erfahren, daß das nicht durch die Select-Garantie abgedeckt wird! :bleh:

Dachte immer das sei so ne Art Neuwagengarantie für ein Jahr bei gebrauchten! Ach ja das klackern im Kasettendeck des Radios ist auch nicht abgesiechert durch die Select-Garantie :blink:

Nun der Werkstattmeister hat mir empfohlen den Nebler aus zu bauen und zu prüfen ob das Gehäuse gerissen ist bzw. die Entlüftung zu ist. Also Schrauben gelößt aber der Nebler läßt sich nicht wie im Handbuch beschrieben herausziehen ;)

O.K. dann hab ich die Radkastenverkleidung gelößt und wollte mit etwas Druck von hinten den Nebler heraus drücken aber ich mußte feststellen, daß der Nebler mit zwei plaste Nippel an der Schürze eingerastet ist. :) das eigendliche Problem, die stehen jeweils zu 5-7 mm über und wenn ich die nicht wegbreche bekomm ich den Nebler wohl nicht heraus! :)

Mein IS ist Bj. 1999 Im Handbuch steht da nichts von irgend welchen Nippelchen!

Kennt sich hier einer von euch aus?

Gruß Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hä?! Versteh ich nicht. 2 Schrauben lösen und Du hast das Ding in der Hand. Ich habe das immer nach vorne rausgeholt...

Es gibt 2 unterschiedliche Select-Garantien soviel ich weiß. Lass Dir das schriftlich zeigen, dass Dir da mal keiner Mist erzählt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hä?! Versteh ich nicht. 2 Schrauben lösen und Du hast das Ding in der Hand. Ich habe das immer nach vorne rausgeholt...

Es gibt 2 unterschiedliche Select-Garantien soviel ich weiß. Lass Dir das schriftlich zeigen, dass Dir da mal keiner Mist erzählt.

Ich werd wohl mal nen Foto reinstellen, aber vieleicht hat ja der 1999 Sport diese blöden Nippel an beiden Seiten :blink:

Mit der Select-Garantie werd ich mal beim Lexusforum in Dresden anfragen - bin ja über der Woche dort.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hä?! Versteh ich nicht. 2 Schrauben lösen und Du hast das Ding in der Hand. Ich habe das immer nach vorne rausgeholt...

Es gibt 2 unterschiedliche Select-Garantien soviel ich weiß. Lass Dir das schriftlich zeigen, dass Dir da mal keiner Mist erzählt.

Ich werd wohl mal nen Foto reinstellen, aber vieleicht hat ja der 1999 Sport diese blöden Nippel an beiden Seiten :D

Mit der Select-Garantie werd ich mal beim Lexusforum in Dresden anfragen - bin ja über der Woche dort.

Sprich mit Rico vom Lexus Forum DD - für den Fall, dass es tatsächlich nicht mit inbegriffen sein sollte, kann er Dir diesbzgl. ein paar sehr gute Tipp's geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kenn das Problem hat ich auch schon ein paar mal. Beim ersten Mal geht es etwas schwer durch den Dreck der sich angesammelt hat. Du musst ihn von hinten rausdrücken am besten über die Löcher in der Front. Meiner ist auch feucht das ist wieder mal ein zeichnen das die Lampenfassung weggefault ist. Wenn’s nicht geht kommst einfach nächste Woche zu mir dann helfe ich dir dabei. :D

Mfg Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites

So hier nochmal die Bilder

Vom ersten Bild her schaut es so aus, als ob man den Nippel etwas nach unte drücken muß!

Nebler01.jpg

Nebler02.jpg

Edited by CrashDown

Share this post


Link to post
Share on other sites

So nun hat es geklappt Nebler raus!

Und hier sieht man gleich wie feucht der eine ist :g:

Nebler03.jpg

An diesem Bild kann man die rosa Filter sehen, worüber Feuchtigkeit verdunsten soll!

ziemlich dreckig! :D

Nebler04.jpg

Nun hab ich die beiden Gummikappen entfernt und man sieht auch Streusaltz :taz:

Nebler05.jpg

Also gummis im Ultraschallbad (für Brillen) gesäubert

Nebler06.jpg

Und mit dem Föhn den Nebler erstmal wieder trockengelegt!

Nebler07.jpg

Nun hab ich den nächsten Gummi entfernt :D :D ;) jetzt weiß ich wieso der undicht werden mußte! Den ganzen Mist hab ich erstmal gereinigt!

Nebler08.jpg

So nun möchte ich erstmal die Ursache bekämpfen, sonst lohnt der Aufwand ja nicht!

Am nächten Bild sieht man, daß sich auch etwas Salz bis ganz nach vorne gearbeitet hat! Das will ich jetzt beheben. Bestimmt kann man den jetzt auch im Backofen packen - das Glas entfernen - alles reinigen und dann wieder ordentlich verschließen. ;)

Nebler11.jpg

Weiß einer von euch ob die mackierten Bereiche die Nippel zum Lösen des Kunststoffglases sind oder ob die nur zum gehäuse gehören?

Nebler09.jpg

Nebler10.jpg

@Boergy

Bei wieviel grad pack ich den jetzt ab besten in den Ofen? Vorheitzen? Und wie lange?

Kann ich Pattex nutzen um fehlenden Kleber zu ergänzen?

P.S.: Ich weiß daß man damit normalerweise nicht am Sonntag anfängt - ist eben passiert :D

Edited by CrashDown

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy!

Ofen auf 80 Grad vorheizen, umluft, die Nipel dürften zum Glas gehören, dei wirst du durt leicht anheben müssen damit du das Glas rausbekommst. pass auf, der Kleber zieht sicher Fäden, die bekommst du dann wieder mit Fleckenwasser weg. Den Kleber kannst du ein ruhig ein 2tes mal verwenden, einfach nochmal aufwärmen, bei den Scheinwerfern hab ich so 20-25min genommen bis der Kleber bearbeitbar war.

und DANKE für den Tip! werd wohl meine checken wenn die andre Stange raufkommt :D

greets

BaBö

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hy!

Ofen auf 80 Grad vorheizen, umluft, die Nipel dürften zum Glas gehören, dei wirst du durt leicht anheben müssen damit du das Glas rausbekommst. pass auf, der Kleber zieht sicher Fäden, die bekommst du dann wieder mit Fleckenwasser weg. Den Kleber kannst du ein ruhig ein 2tes mal verwenden, einfach nochmal aufwärmen, bei den Scheinwerfern hab ich so 20-25min genommen bis der Kleber bearbeitbar war.

und DANKE für den Tip! werd wohl meine checken wenn die andre Stange raufkommt :D

greets

BaBö

Nebler12.jpg

;)

Edited by CrashDown

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nebler12.jpg

:D

wie romantisch, nen kamin is nen shice dagegen ;)

Edited by CrashDown

Share this post


Link to post
Share on other sites
wie romantisch, nen kamin is nen shice dagegen ;)

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast einen merkwürdigen Geschmack, was Deine Mahlzeiten angeht :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, einmal mußte ich noch nachwärmen, aber dann hat es geklappt! :D

Also Salz raus geholt, sauber gemacht und wieder zusammen.

Damit das Problem nicht nochmal auftritt werde ich den Nebler eine zweite Außenhaut verpassen. Problem ist wohl einfach die linke Seite - hier bekomm ich das meiste Spritzwasser ab, denn fahre meist links :taz:

Nun muß ich den Nebler schnell wieder einbauen, denn in 15 Min muß ich loß! Kameraden abholen und wieder nach Dresden! :D Ich sag ja - ich perfektioniere die Fähigkeit alles auf den letzten Drücker zu machen :g:

Würde euch auch empfehlen vorsorge zu treffen oder mal zu Prüfen! ;)

Nebler13.jpg

Nebler14.jpg

Gruß Andy

Edited by CrashDown

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na dann gute Fahrt - und Achtung, glatte Straßen in Sachsen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Dein Nebler wieder Wasser ziehen sollte, kann ich Dir auch einen 13 Monate alten von mir vermachen.

Zum Freundschaftspreis. Versteht sich... :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn Dein Nebler wieder Wasser ziehen sollte, kann ich Dir auch einen 13 Monate alten von mir vermachen.

Zum Freundschaftspreis. Versteht sich... :)

Naja bis jetzt ist er noch trocken und der Kleber sollte jetzt auch richtig sitzen. Von innen her ist der Nebler nicht defekt und das Spritzwasser ist an dieser stelle so stark eingedrungen da es ganz blöd durch den offenen Grill entlang des kabels in den Nebler laufen konnte. Nun ist alles abgeklebt und dicht gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sooo, mit hilfe dieser Anleitung habe ich gestern auch die Nebler zerlegt - wegen Feuchtigkeit.

Heissluftofen auf 150 Grad, dann hat es geklappt. :rolleyes:

Alles zerlegt und sauber gemacht, weil die Birnen in den Fassungen festkorrodiert waren wegen streusalz (Sind beide gebrochen als ich sie mit Gewalt rausgedreht habe, war viel schlimmer als auf den Fotos oben :thumbup: )

Es war eigentlich nicht so viel mehr am Anblick zu retten, weil nach 200.000+ km sind die Kunststoffgläser schon sosehr "gesteinigt" worden dass man das nicht mehr herauspolieren kann. Jedenfalls sind sie wieder Trocken.

Wenn sie noch mal Feucht werden sollen hol' ich mir andere. :thumbup:

Gruss,

RX-Men-8

Edited by RX-Men-8

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fünf Jahre sind es nun schon her, wo ich meinen Nebler trocken gelegt habe, doch zu meiner Schande muß ich sagen, daß er die letzten zwei Winter schon wieder Feuchtigkeit gezogen hat und ich mich erst heute wieder darum gekümmert habe.

Ich lasse mal die Bilder Sprechen, die sind jedoch schon nach der ersten Reinigung aufgenommen und nachdem er im Backofen war! Vorher hatte ich mich nicht getraut Bilder zu machen.

IMG_3460.jpg

Und das Kernstück des Neblers hat nen bisschen was mitgemacht :ph34r:

IMG_3463.jpg

Nun durfte der Akku-Schrauber mit Messingbürstenaufsatz, eine Handmessingbürste und der Dremel an's Werk. Alles in allem schaut's nun besser aus aber ich glaube da ist ein Neuer fällig! Leider sitzt das Lämpchen total fest, ich denke darum kümmere ich mich wenn sie put ist.

Das Ergebnis:

IMG_3466.jpg

IMG_3468.jpg

Nun alles wieder zusammen gebacken und im hinteren Bereich getaped um ein weiteres Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern.

IMG_3469.jpg

IMG_3472.jpg

Am Lexus schaut's gleich wieder besser aus, jedoch ist meine Arbeit wohl noch nicht getan, natürlich ist das Lämpchen nun futsch... Jaja hätte ich's doch gleich gemacht.

Folgt also morgen!

Und was lernen wir daraus, sobald man Feuchtigkeit feststellt sofort handeln... <_<

Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist wohl eine Krankheit, die jeden IS MK1 früher oder später mal trifft.

Ich hab die OP auch schon 2x hinter mir. Zuerst nur der rechte NSW, 2 Jahre Später im Herbst letzten Jahres dann beide.

Eine HB4 hab ich da auch nicht mehr raus bekommen. Da musste man bei der Demontage schon aufpassen, dass man das Alu-Gehäuse nicht zerstört.

Außenrum am Gehäuse ist die Gummidichtung an sich recht funktionell. Das Alu innen ist das Problem. Deswegen hab ich das letzte mal nach dem Zusammenbau dem Übergang Alu <> Gummidichtung 'ne Lage Bad-Silikon spendiert.

Das sollte 'ne Weile halten. Man könnte das Aluminium vorher natürlich noch lackieren, um die Korrosion noch länger aufzuhalten. Aber das hat mir zu lange gedauert.

Ob das Silikonieren jetzt funktioniert, kann ich leider nicht mehr feststellen. cry.gif Ist aber kein soo großer Aufwand.

mfG. Thoddy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das Problem Heute so versucht zu lösen:

f96j-5w-1dc7.jpg f96j-5v-9410.jpg f96j-5u-47f4.jpg

Einfach nur ein 75mm Schrumpfschlach und etwas Plastidip.

Birne wechseln dauert so vieleicht 5 min länger aber dafür sollte man damit tauchen gehen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎30‎.‎07‎.‎2016 um 21:24 schrieb Yoshimitsu:

Ich habe das Problem Heute so versucht zu lösen:

f96j-5w-1dc7.jpg f96j-5v-9410.jpg f96j-5u-47f4.jpg

Einfach nur ein 75mm Schrumpfschlach und etwas Plastidip.

Birne wechseln dauert so vieleicht 5 min länger aber dafür sollte man damit tauchen gehen können.

 

Ist ja nun schon bisschen her, deine Maßnahme - hat's was gebracht? Am Wochenende kommt die Stoßstange vom Daily zum Lackierer, und da würde es sich anbieten, die Nebler "winterfest" zu machen. Wollte da ein bisschen vorsorgen, wenn ich eh schon alles einzeln in der Hand habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hat schon was gebraucht allerdings hatte mit der Zeit der Schrumpfschlauch einen Riss bekommen.

Aktuell habe ich ja LED Birnen verbaut, die kann man dann fest verkleben und versiegeln mit etwas Hitzefestem damit nichts mehr korrodieren kann.

Die LEDs gehen ja nicht kaputt und müssen somit nichtmehr erneuert werden und wenn doch dann eben wie bei den neuen Autos mit neuem Scheinwerfer.

Auch Tüv hatte damit keine Probleme, Lichtfeldtest wurde problemlos bestanden.

Somit hat man nie wieder Probleme mit den Neblern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok. Bleibt bei mir ja alles Standard. Ich will nur verhindern, dass die Nebler irgendwann anfangen zu korrodieren, weil momentan sind die (von außen zumindest) top und ziehen keine Feuchtigkeit. Werde mir das mal angucken am Wochenende!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die noch gut sind dann einfach sauber machen und alles was Alu ist mit etwas hitzebeständigem lackieren/versiegeln.

Zumindest alles was nicht abgedichtet ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this