Sign in to follow this  
Canter

Seid ihr zufrieden mit euerem Lexus

Seid ihr zufrieden mit euerem Lexus  

506 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

meine knackenden bremsen :scared: http://euro.lexusownersclub.com/forums/ind...ndpost&p=116011

und der lexus lack kommt mir auch nicht so super vor B)

ansonsten paßts :)

Die Lackqualität ist genau genommen eine Frechheit. Beim kleinsten Steinschlag

platzt der Lack! Anscheinend wird zuviel Härter beim Klarlack verwendet.

Die "billigen" Toyota Fahrzeuge meiner Eltern sind eindeutig besser lackiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch ich bin mit meinem Lexus sehr zufrieden. Es gibt nichts zu beanstanden. Bin aber auch mit meinem Händler sehr zufrieden. Ich finde es schon kundenfreundlich, wenn die Mitarbeiter vom Ellensohn einen von vorne bis hinten hofieren. :shocking:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bis auf das es am Freitag auf der Autobahn bei 220 Km/h einen Schlag gab, daß ich dachte die Heckscheibe wär geplatzt, bin ich bisher sehr zufrieden :D Diese Leiste in der Dachreling hate sich vorne gelößt und hinten voll auf das Auto eingeschlagen da sie hinten noch fest war :D Warum ist dieses Hartgummi vorne und hinten nur mit einen Plastikpinn befestigt :naughty:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin prinzipiell sehr zufrieden mit meinem IS 200, hat noch nix grobes gegeben (bei km Stand 115 000), jedoch hat er ein paar Kleinigkeiten, die mich nerven.

- Beifahrersitz zirpt/quitscht, wenn niemand drauf sitzt...alles schon probiert, keine Ursache gefunden,...

- irgendwas mach klack klack, aber auch nicht immer - vermutlich Vorderachse, oder Bremsen, oder irgendwas - keine findets

Ansonsten ein suuuuuuuuuuuuuper Auto!

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Beifahrersitz zirpt/quitscht, wenn niemand drauf sitzt...alles schon probiert, keine Ursache gefunden,...

Hast mal die Kopfstütze GANZ runtergedrückt ? also bis Anschlag.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

naja, um ehrlich zu sein ich habe den alten is seit 3 monaten, dabei ist mir aufgefallen, dass zb im fußraum von beifahrer und fahrer unten überhaupt keine abdeckung ist um man die ganzen gestänge usw sieht

auch das handschuhfach ist nicht ein geschlossener bereich sindern amn sieht gleich was da hinten alles an kabel liegt

also bei meinem 14 jahre alten astra war das damals schon alles verkleidet und geschlossen

auch das die uhr in der mittelkonsole nur einen 12 stunden rhytmus hat ist eher peinlich-das ist in der heutigen zeit schon mehr als altmodisch :blink:

über das leder und sonst kann noch nicht viel sagen weil i ja erst 1600km drauf hab :clap:

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites

@thoddy:Kopfstütze ist es leider nicht, es kommt irgendwo aus den Tiefen der Sitzfläche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

leider hat der is 200 nicht mal eine selbsteinstellenden hydr. ventilspieleinstellung :clap:

hat sogar mein astra schon bj 1992 :)

also genau betrachtet sind da die deutschen fabrikate schon "weiter" :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites
leider hat der is 200 nicht mal eine selbsteinstellenden hydr. ventilspieleinstellung :clap:

hat sogar mein astra schon bj 1992 :)

also genau betrachtet sind da die deutschen fabrikate schon "weiter" :clap:

Die Hydrostößel sind aber nicht die perfekte Lösung.

Lieber einmal das Ventilspiel bei ca. 90tsd oder 100Tsd prüfen lassen und in seltenen Fällen einstellen lassen, als ständig das Klappern bei kaltem Motor oder das Klickern bei älteren Motoren.

Hochdrehzahlfest sind die Hydrostößel im Normalmotorbau eh nicht!

Tuner schmeissen die gleich raus. :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Hydrostößel sind aber nicht die perfekte Lösung.

Lieber einmal das Ventilspiel bei ca. 90tsd oder 100Tsd prüfen lassen und in seltenen Fällen einstellen lassen, als ständig das Klappern bei kaltem Motor oder das Klickern bei älteren Motoren.

Hochdrehzahlfest sind die Hydrostößel im Normalmotorbau eh nicht!

Tuner schmeissen die gleich raus. :)

hallo,

dein argument klingt plausibel, aber das klappern dauert höchstens ein paar sekunden nach dem starten, bis sich der druck aufgebaut hat. mir ist es noch nie aufgefallen :clap:

und von hochdrehzahlfest kann ja beim lexus auch nicht die rede sein-dreht ja nicht viel höher als mein alter astra :clap:

am rande: bin jetzt mit dem astra schon 192 270 km unterwegs, und fahr auf keinen fall wie ein alter pensionist :clap: :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites
hallo,

dein argument klingt plausibel, aber das klappern dauert höchstens ein paar sekunden nach dem starten, bis sich der druck aufgebaut hat. mir ist es noch nie aufgefallen :)

und von hochdrehzahlfest kann ja beim lexus auch nicht die rede sein-dreht ja nicht viel höher als mein alter astra :clap:

am rande: bin jetzt mit dem astra schon 192 270 km unterwegs, und fahr auf keinen fall wie ein alter pensionist :clap: :clap:

ganz blöde Frage...wieso hast dir den IS gekauft wenn er eigendlich eh Schrott ist? :) hättest dir den neuen Astra gekauft, dann wärst du sicher glücklicher damit, hättest deine 24h Uhr, Hydrostößel usw... :clap: und würdest nicht mit Sachen nerven, die ich mir VOR dem Kauf anschaue, und nicht nacher darüber lästere :)

@ Hochdrehzahlfest...den IS kannst du ewig am Begrenzer halten auf der AB, der ist dafür gebaut, ewig da oben zu drehen. mach das mal mit dem Opel :D

greets

BaBö

Edited by Boergy

Share this post


Link to post
Share on other sites

ganz blöde Frage...wieso hast dir den IS gekauft wenn er eigendlich eh Schrott ist? :) hättest dir den neuen Astra gekauft, dann wärst du sicher glücklicher damit, hättest deine 24h Uhr, Hydrostößel usw... :) und würdest nicht mit Sachen nerven, die ich mir VOR dem Kauf anschaue, und nicht nacher darüber lästere :)

@ Hochdrehzahlfest...den IS kannst du ewig am Begrenzer halten auf der AB, der ist dafür gebaut, ewig da oben zu drehen. mach das mal mit dem Opel :D

greets

BaBö

was ist denn mir dir?

vor dem kauf eines autos (oder in meinem fall des lex) schau ich mir doch nicht den aufbau eines motors an; da geh ich davon aus dass um das geld ein gewisses maß an technischem standard vorhanden ist.

"leider" :D gefällt mir der is 200 ziemlich am besten von der karosse und interieur-nur ins detail darf man(n) halt nicht unbedingt blicken (verkleidung im fußraum)-da muß man ehrlich sein

ich will den is auf keinen fall schlecht machen, weil ich kauf mir ja kein auto um 31000 das mir nicht gefällt :clap:

aber man kann ja wohl so ehrlich sein und eventulle schwachstellen hervorheben-das kann ja für die weiterentwicklung eines neuen modells nur von vorteil sein für den konzern.

mfg

@ Hochdrehzahlfest...den IS kannst du ewig am Begrenzer halten auf der AB, der ist dafür gebaut, ewig da oben zu drehen. mach das mal mit dem Opel :D

greets

BaBö

mein opel hat nicht die power um im 5. gang am begrenzer zu laufen :clap:

außerdem ist das ja eine umfrage-wie kann ich da nerven wenn ich mich nur ans thema halte :clap:

also nicht gleich auf die füße getreten fühlen :clap:

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites

HY

Hab etws komisch von dir gefunden, die Art wie du die Sachen, die dir nicht passen, beschrieben hast, so runtermachend.

Klar gibts ein paar Sachen beim Lex, die mal nicht passen, hab auch selber meine Sitze gerichtet, nachdem nichtmal die Werkstatt nach 2maligen Aufenthalt es richten konnte, jetzt hab ich schon 4 Jahre meine Ruhe.

Aber sonst alles Roger am IS? :) Ich würd meinen auch nichtmehr hergeben, haben letztens erst zusammengerechnet was der jetzt so kostet, wenn man alles an Neupreis nimmt was eingebaut wurde :clap:

der IS neu 28500 Euro und jetzt gut 46000 Euro! :) zum Glück alles nicht so teuer gekauft wie der Neupreis war :clap:

@ drehzahl...dann machs im 4. :clap: :clap: Ich denke, motorisch wissen die schon, was die einbauen, man siehts am LS, wo nach nichtmal 300.000km die Ventile richtig eingestellt gehören, da die passen.

greets

BaBö

Share this post


Link to post
Share on other sites
HY

Hab etws komisch von dir gefunden, die Art wie du die Sachen, die dir nicht passen, beschrieben hast, so runtermachend.

Klar gibts ein paar Sachen beim Lex, die mal nicht passen, hab auch selber meine Sitze gerichtet, nachdem nichtmal die Werkstatt nach 2maligen Aufenthalt es richten konnte, jetzt hab ich schon 4 Jahre meine Ruhe.

Aber sonst alles Roger am IS? :D Ich würd meinen auch nichtmehr hergeben, haben letztens erst zusammengerechnet was der jetzt so kostet, wenn man alles an Neupreis nimmt was eingebaut wurde :D

der IS neu 28500 Euro und jetzt gut 46000 Euro! :) zum Glück alles nicht so teuer gekauft wie der Neupreis war :clap:

@ drehzahl...dann machs im 4. :D :) Ich denke, motorisch wissen die schon, was die einbauen, man siehts am LS, wo nach nichtmal 300.000km die Ventile richtig eingestellt gehören, da die passen.

greets

BaBö

ja hab schon mal gelesen dass du (und noch ein paar so verrückte :clap: ) euren lex aufgeblesen habt, dass sich so manch anderer sportwagen ins eck stellen kann :D

für mich wär das nix weil ich mich mit dieser materie (turbo+ einstellerei) überhaupt nicht auskenn

hab mir nur die originalen werkstatthandbücher gekauft, damit ich wenigsten sonst alles selbst erledigen kann und keiner aus der werkstatt an meinem is hand anlegt :D

aber ehrlicherweise muß man auch sagen dass die deutschen schon auch sehr aufs detail schauen :clap:

meine schwester hat sich vor 4 wochen den 5er golf gekauft :clap: :)

aber muß sagen sitze haben super seitenhalt und verarbeitung is sonst auch gut

aber ich würd mir nie im leben einen golf kaufen eben weils ein golf bleibt :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und dafür hat der 5er Golf genug andere Macken. Abgesehen davon gibts ein Schneekettenverbot

für den Golf 5. Ist interessant wennst am Arlberg Urlaub machst und am Pass Schneekettenpflicht ist.

Obwohl ich nicht mehr so oft Schifahen fahre ist das alleine schon ein Argument um so ein Auto

nicht zu kaufen!

Wir sind ja kein Alpenland, oder?

Edited by Essi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und dafür hat der 5er Golf genug andere Macken. Abgesehen davon gibts ein Schneekettenverbot

für den Golf 5. Ist interessant wennst am Arlberg Urlaub machst und am Pass Schneekettenpflicht ist.

Obwohl ich nicht mehr so oft Schifahen fahre ist das alleine schon ein Argument um so ein Auto

nicht zu kaufen!

Wir sind ja kein Alpenland, oder?

hallo,

also wenn das für dich ein argument ist dann gäbe es beim is auch einige gegenargumente-es kommt nur drauf an wo die prioritäten liegen

ich würd meinen is auch nicht mehr hergeben, aber bei manchen hier im forum sitzt die rosarote brille sehr fest :g: :cry:

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites
aber ehrlicherweise muß man auch sagen dass die deutschen schon auch sehr aufs detail schauen

meine schwester hat sich vor 4 wochen den 5er golf gekauft :g: :D

Jo und vor lauter Detail und Kleinheiten verfeinern, werden die wichtigen Dinge vergessen...

....z.Bsp Zuverlässigkeit, Kundenfreundlichkeit in den Autohäusern....usw. ;)

Als ich mein vorheriges Firmenauto zerdepscht habe, bin ich einige Monate

Opel gefahren (Leihauto) und nach diesen Erfahrungswerten find ichs auf Lexus sogar

schon beleidigend mit Opel zu vergleichen. :cry:

Opel ist und bleibt Oaschkraxn..... B)

Warentest Mike für Opel Vectra später Meriva (5 Punkteskala) :

Fahrdynamik :D :cry: :g: B) :D

Leistungsentfaltung :D :pooh: :pooh: :pooh: :pooh:

Innenaustattung :pooh: :pooh: :pooh: :pooh: :pooh:

Edited by RoadRash

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo und vor lauter Detail und Kleinheiten verfeinern, werden die wichtigen Dinge vergessen...

....z.Bsp Zuverlässigkeit, Kundenfreundlichkeit in den Autohäusern....usw. :cry:

Als ich mein vorheriges Firmenauto zerdepscht habe, bin ich einige Monate

Opel gefahren (Leihauto) und nach diesen Erfahrungswerten find ichs auf Lexus sogar

schon beleidigend mit Opel zu vergleichen. :g:

Opel ist und bleibt Oaschkraxn..... :D

hallo,

naja wenn du diese erfahrungen mit opel gemacht -gut

da bist du sicher nicht allein-so objektiv bin ich

aber mit meinem alten astra bin ich sehr zufrieden-->nimmt gas sehr gut an, sitzbezüge noch immer topzustand,.... nur der rost ist ein hund B)

sicher spielt der astra in einer anderen preisklasse und dass ich jetzt dieses auto mitn is vergleiche, dafür werden mich hier wieder einige steinigen :D , aber der astra ist einfach meine referenz weil seit 12 jahren mein auto und da ich den lex erst 3 monate habe muß er das ganze erst mal toppen

ps: die neueren opel sind aber auch häßlich :pooh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Arbeitskollege hat den neuen Astra Kombi.

Den hab ich mir auch schon öfter ausgeborgt.... B)

Mein Fazit:

Opel bleibt Opel ganz wurscht welches Modell :cry:

Das sind einfach keine Autos.

Nur daß sie heute nicht mehr so schnell rosten, da auch

sie schon auf den Geschmack der Feuerverzinkung gekommen sind. :g:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mein Arbeitskollege hat den neuen Astra Kombi.

Den hab ich mir auch schon öfter ausgeborgt.... :cry:

Mein Fazit:

Opel bleibt Opel ganz wurscht welches Modell :g:

Das sind einfach keine Autos.

Nur daß sie heute nicht mehr so schnell rosten, da auch

sie schon auf den Geschmack der Feuerverzinkung gekommen sind. B)

naja, ich war und bin mit meinem astra bj 92 sehr zufrieden bisher (192200km: nur 1x lichtmaschine neu und kopfdichtung)

das muß der lex erst mal alles schaffen :D

is eh wurscht, jder hat seine vorstellung und meinung

sonst würden ja nicht soviele golf in der gegend rumfahren :D und fiat und opel und und und .. :pooh:

Share this post


Link to post
Share on other sites
leider hat der is 200 nicht mal eine selbsteinstellenden hydr. ventilspieleinstellung :tooth:

hat sogar mein astra schon bj 1992 :ph34r:

also genau betrachtet sind da die deutschen fabrikate schon "weiter" :D

Kann man nicht verallgemeinern.

Mazda 323 F-BG ab Ende '91 hatte auch schon hydraulischen Ventilspielausgleich.

Ich bin meinen 13 Jahre lang über 260tkm gefahren und das funzt solange super,

bis die filigranen Ölkanäle dann irgendwann mal teilweise zuharzen.

Hat sich dahingehend geäußert, dass das Klickern ab und an auch im warmen Zustand nicht ganz verschwand.

Ist aber auch erst kurz vor 200tkm aufgetreten.Laut Werkstatt absolut unbedenklich.

Und das Fahrzeug war sicher nicht das einzige "Made in Hiroshima" welches dieses Feature hatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann man nicht verallgemeinern.

Mazda 323 F-BG ab Ende '91 hatte auch schon hydraulischen Ventilspielausgleich.

Ich bin meinen 13 Jahre lang über 260tkm gefahren und das funzt solange super,

bis die filigranen Ölkanäle dann irgendwann mal teilweise zuharzen.

Hat sich dahingehend geäußert, dass das Klickern ab und an auch im warmen Zustand nicht ganz verschwand.

Ist aber auch erst kurz vor 200tkm aufgetreten.Laut Werkstatt absolut unbedenklich.

Und das Fahrzeug war sicher nicht das einzige "Made in Hiroshima" welches dieses Feature hatte.

hallo,

da hast du sicher recht-drum sollte man eben bei der hydr variante ein gutes öl verwenden

eigentlich wollte ich nicht so eine "dramatische" :D diskusiion starten, aber bedauerlicherweise ist der is 200 doch nicht so perfekt wie ich anfangs gedacht hatte :g:

das originalfahrwerk ist zwar straff, aber bei links-rechts lastwechsel doch sehr schwammig-drum kommt nächstes monat ein bilstein+eibach rein :D

mal schauen was er dann macht

hoffe dass der is dann zum fahrverhalten von meinem astra hinkommt (monroe+weitec) :D :g:

*duck und wegrenn* :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

das originalfahrwerk ist zwar straff, aber bei links-rechts lastwechsel doch sehr schwammig-drum kommt nächstes monat ein bilstein+eibach rein :D

mal schauen was er dann macht

Ähm... er fährt sich noch etwas sportlicher, ist aber immer noch schwammig beim rechts/ links einlenken.

Mann kann aber noch viel Spur-Stabilität rauskitzeln, in dem man die "Richtige" Spureinstellung machen lässt.

Gruß Manne

Share this post


Link to post
Share on other sites

es liegt auch ned an den Dämpfern, sondern an sen Stabis :D

TTE-Stabis rein, fertig, aja..aufpassen bei der ersten Kurve...der Wagen lenkt schneller ein :D ich hätt fast ne Insel umgefahren :D

nach dem Einbau liegt er super auf der Strasse, Seitenneigung sehr sehr wenig, einfach :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this