Toohot

IS 300 Krümmer

Recommended Posts

vor 55 Minuten schrieb Yoshimitsu:

bei zu großen Rohren kann es zum Stau kommen und somit Leistungsverlust

Ach, echt jetzt.....:unsure:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich schreibe hier jetzt einmal etwas allgemein gültiges. Wenn du Saugertuning machen willst ohne am Motor etwas zu verändern, dann hast du einen hohen finanziellen Aufwand der nicht in Relation zur Ausbeute steht. Mit einem Kompressor oder Turbo hast du mehr Leistung für dein Geld obwohl ich sagen muss ich fahre lieber  einen Sauger, weil es einfach ein anderes fahren ist. So jetzt Mal zum eigentlichen Thema. Für mehr Leistung brauchst du mehr Luft also sollte ein CAI eingebaut werden mit offenen Filtern, die sich allerdings vor dem Motor befinden sollten und nicht im Motorraum. Desto kälter die Ansaugluft ist desto besser für die spätere Leistungsstärke. Ein Abgaskrümmer mit der richtigen Länge und Innenbeschichtung ( Keramik) bringt auch Mehrleistung weil die Abgase schneller ihren Weg finden. Wenn man jetzt ganz ins illegale greifen will arbeitet man noch mit Sportkats und einer passenden Edelstahl Abgasanlage die auch etwas größer sein darf als das Original. Wenn alles eingebaut ist muss das ganze selbstverständlich von jemandem der sich damit auskennt abgestimmt werden damit der Motor trotz allem ein langes Leben hat. Mit viel Geduld und Aufwand kann man so etwas sogar TÜV konform machen. Dann hat man einen tollen Sauger mit einem einzigartigen Fahrgefühl ,aber auch viel Geld verbrannt. Ich habe das schon einmal bei einem anderen Fahrzeug durchgezogen und weiss nicht ob ich den Aufwand nochmal betreiben würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Saugertuning funktioniert nur als Paket, deshalb mein Post mit der Einleitung:"Wenn etwas bei rumkommen soll". Ein guter Fächerkrümmer z.B. ist auf die Nockenwelle angepasst (Öffnungszeiten, Überschneidung). Und eben weil man selbst "nur" eine Auspuffanlage Softwaremäßig anpassen muss, wäre es Käse den Rest nicht zu machen.

Woran ich leider nicht gedacht habe, ist das AT-Getriebe, welches jedes Saugertuning sinnlos macht. Fahre doch mal zum Spass auf den Prüfstand und schaue, was von deinen 213 PS am Rad ankommt.

Beim besten Lauf 165 PS. Jetzt kann man grob überschlagen was bei 10.... 100PS mehr hinten bei rum kommt.

Bei 50PS mehr Motorleistung:

(165*50)/213=38PS grob überschlagen.

50 Saug-PS sind schon immens (der Tuner rechnet im Schnitt mit 1000€ pro 10PS), dann hast 193 PS am Rad.

 

Turbo It, hört man die Fanboys immer so leicht sagen, und weiss sofort, wer erzählt, das wäre billiger, hat keine Ahnung. Wenn man einen Turbomotor hat, kann man bis zu einer gewissen Leistung günstig tunen, aber eine Sauger zum Turbo umbauen ist teuer. Man benötigt einen Abgaskrümmer samt Abgasanlage, andere Nockenwellen, niedrigere Verdichtung, haltbare Innereien, Turbo, Ladeluftkühler, größeren Wasserkühler, evtl. Ölkühler, Anpassungen am AT-Getriebe, vllt. neue Kardanwelle, größere Bremsen, ein Diff das der Leistung gewachsen ist,...

Und auch wenn man einen Turbomotor hat, und selbst wenn der 2JZGTE heißt, muss man richtig Asche in die Hand nehmen, um Standfeste, und vor allem drehzahlfeste Mehrleistung dauerhaft zu fahren.

Jetzt mal meine persönliche Meinung zu 6ender Turbo. Die Supra war mit Serienleistung schon schwer beherrschbar, getuned möchte ich den Motor nicht mit HA fahren. Fast so sinnlos wie 6ender Diesel.

Schaut mal beim Motorsport. Die MKIVs, die erfolge feierten, hatten einen 3sgte, später einen UZ (also 2x3sge).

 

Baue dir einen Endtopf drunter, dass er sich "sportlich" anhört, und gut ist. Der nächste "sinnvolle" Schritt wäre dan das MT-Getriebe.

Edited by corjoh

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb tantegerda:

Ach, echt jetzt.....:unsure:

🤣

Danke, das hat mir den Tag gerettet!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um 2000er kann man den 2JZ locker auf Turbo umbauen in Eigenregie, ohne was am Motor oder Elektronik was zu machen, fährst gut 320PS ohne Bauchweh. Den GTE fährst du gut auf 500-600PS ohne was anzugreifen im Block, denk das reicht locker als Daily. Das die Supra mit Serienleistung schwer beherschbar sein sollte, zeigt, das du wahrscheinlich nochnie eine gefahren bist, geschweige mal nen IS mit 2JZ der 400+ hatte. Die sind beide immer noch weit weg von schwer beherschbar. Mikes Monster mit 750PS fällt in die Kategorie, das is aber ein reines Ringtool. Der Antriebsstrang kann lockert 500+, da musst du nichts ändern ausser ein MT Getriebe rein. Sogar das 7,5" Diff vom IS200 packt ohne Beschwerden 500PS vom 2JZ. Die MT Supras hatten das 8,5" drin, das geht bis gut 1000PS. Denk da hat Toyota nicht gespart fürs upgraden. Bremsen ok, sind aber bis gut 300PS freigegeben, da sogar der SC430 die selbe 2-Kolbenanlage drin hat. Schärfere Sachen rein und fertig.

 

3S und UZ wurden nur eingebaut in der JGTC damit die Wagenbalance passt und dem Gewicht, Sard ist mit dem 2JZ gefahren, hatte die selbe Leistung wie der 3S aber war merklich langsamer wegen den vorher genannten Vorteilen vom 3S und UZ.

 

Wenn zuerst MT am IS JZ, dann der Auspuff, sonst hast du immer das Wandlerdröhnen im Auspuff, was unschön ist auf Dauer. Am besten dazu ein Steuergerät aus den Staaten sonst gibts permanent Disco am Amaturenbrett.

 

greets

 

Boergsn

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 8 Stunden schrieb corjoh:

[...] aber eine Sauger zum Turbo umbauen ist teuer. Man benötigt einen Abgaskrümmer samt Abgasanlage, andere Nockenwellen, niedrigere Verdichtung, haltbare Innereien, Turbo, Ladeluftkühler, größeren Wasserkühler, evtl. Ölkühler, Anpassungen am AT-Getriebe, vllt. neue Kardanwelle, größere Bremsen, ein Diff das der Leistung gewachsen ist,...

Und auch wenn man einen Turbomotor hat, und selbst wenn der 2JZGTE heißt, muss man richtig Asche in die Hand nehmen, um Standfeste, und vor allem drehzahlfeste Mehrleistung dauerhaft zu fahren. [...]

 

Das sind aber auch eher Stammtisch-Parolen!

Gerade hier im Lexus-Forum ist das Thema NA --> supercharger doch ein ausgelutschtes Thema.

Es nennt sich IS200 Kompressor! Im Nachbau kostet das keine 2000€ um ganz entspannt 30 bis 40% Mehrleistung drauf zu packen.

 

Man könnte das genauso auf den 2JZ übertragen, bzw. gibt es in den Staaten. Turbo oder Kompressor mit 0,3 bis 0,5bar Ladedruck geben 30 bis 50% Mehrleistung, und außer Automatikkühler brauchts da nicht viel am IS300 um das fahren zu können. 

--> nach deinem Dyno-Test-Videos des IS300 mit Automatik und Fehlzündungen würden 0,3bar Ladedruck die Leistung von 165 RWHP auf 214RWHP erhöhen

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb Boergy:

Um 2000er kann man den 2JZ locker auf Turbo umbauen in Eigenregie, ohne was am Motor oder Elektronik was zu machen, fährst gut 320PS ohne Bauchweh. Den GTE fährst du gut auf 500-600PS ohne was anzugreifen im Block, denk das reicht locker als Daily. Das die Supra mit Serienleistung schwer beherschbar sein sollte, zeigt, das du wahrscheinlich nochnie eine gefahren bist, geschweige mal nen IS mit 2JZ der 400+ hatte. Die sind beide immer noch weit weg von schwer beherschbar. Mikes Monster mit 750PS fällt in die Kategorie, das is aber ein reines Ringtool. Der Antriebsstrang kann lockert 500+, da musst du nichts ändern ausser ein MT Getriebe rein. Sogar das 7,5" Diff vom IS200 packt ohne Beschwerden 500PS vom 2JZ. Die MT Supras hatten das 8,5" drin, das geht bis gut 1000PS. Denk da hat Toyota nicht gespart fürs upgraden. Bremsen ok, sind aber bis gut 300PS freigegeben, da sogar der SC430 die selbe 2-Kolbenanlage drin hat. Schärfere Sachen rein und fertig.

 

3S und UZ wurden nur eingebaut in der JGTC damit die Wagenbalance passt und dem Gewicht, Sard ist mit dem 2JZ gefahren, hatte die selbe Leistung wie der 3S aber war merklich langsamer wegen den vorher genannten Vorteilen vom 3S und UZ.

 

Wenn zuerst MT am IS JZ, dann der Auspuff, sonst hast du immer das Wandlerdröhnen im Auspuff, was unschön ist auf Dauer. Am besten dazu ein Steuergerät aus den Staaten sonst gibts permanent Disco am Amaturenbrett.

 

greets

 

Boergsn

 

 

So sehe ich das auch.

Man sollte nie den Fehler machen echten Rennsport einfach auf die Straße zu übertragen. 

Was aber schon sehr auffällt sind die wenigen getunten 2JZ als Sauger, ich kenne keinen einzigen.

Warum gibt es die unzähligen Turbos wenn Sauger preislich doch ähnlich sein soll?

Dann haben die wohl alle keine Ahnung.🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt aufs Wunschziel an. Nen GTE machst im BPU Mod leicht auf 420PS ohne wirklich zu investieren auf. Entropy hat dazu einen Top Thread. Er fährt zz 400PS und das Save am GE Block mit GTE Innerein usw.. RR fährt 750PS mit dem GE Kopf und seit dem Jahr mit GTE Rumpf. Wenn einem 300 reichen um mehr Spass zu haben, reicht wie beim 200er eine Softaufladung. Soll's was zum Asphalt aufrauen werden ist der GTE sicher die bessere Basis um mal ohne viel Aufwand 500+ zu machen. Darüber hinaus kostet es einfach echt viel Kohle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auszug aus oben genanntem Thread von Entropy :

"Fertig ist man bei so einem Projekt nie, aber um einigen die Angst zu nehmen, eine kurze Auflistung:

Einlesen ins Thema ist extrem wichtig, ich hab ab Herbst 2011 (da war mir klar dass mir die IS200 SC Leistung zu wenig ist)

alle Build Threads im my.is und natürlich vom vielleicht stärksten IS in Europa (Roadrash) studiert, x-mal durchgelesen,

vieles gespeichert, das war sicher wichtig!

Dann gings los mit Teile bestellen... kleiner Auszug:

O2 Simulator, TITAN Cam Gear, Ölschläuche und Kühler für Servo/Getriebe, Krümmer, Ladeluftkühler, Silikonschläuche, Zahnriemensatz, Ölversorgung Turbo, Ladeluftverrohrung mit MAF Flansch, Wastegate, Benzindruckregler und Leitungen, Fittinge für Retourlauf Sprit, Spritpumpe, Blow Off Ventil, Downpipe, Edelstahlrohre Auspuffanlage, 200 Zeller Kat, Turbo selbst.

Ich hab zum Großteil von ebay bestellt, großteils aus Amerika, Turbo und AEM FIC waren die einzigen Gebrauchtteile.

Für einige sicher eine Überraschung, aber ich bin bei den Turboumbauteilen unter 4k €. Ich denke da gibts Kompressorprojekte im Forum wo mehr Geld investiert wurde."

Mit dem Fazit:

"Turbokit ist seit gestern wieder herausen (Rekordzeit <4h), muss - weil mein Daily Probleme bei der Begutachtung macht - mit dem Lex täglich fahren, was bei einem noch nicht 100% fertigen Projekt natürlich nicht lustig ist. Bin also knapp ein Monat fast täglich damit unterwegs gewesen, Probleme gabs wenige, Leistung satt, trotz Ladedruckbegrenzung von 0,3bar. Alles mit Stock ECU, da kann sich der IS200 eine Scheibe abschneiden, kein einziger Fuel Cut, fühlt sich original an!

Jedoch würden wie schon angemerkt jetzt die großen Posten kommen... Getriebe, Abstimmen, TÜV. Und da ist man gleich auf 6k € und mehr, wo ich mir denke obs das echt Wert ist."

Sehr schöner Thread, lesenswert. Wenn man jetzt das Geld zusammenrechnet, das gebraucht wurde, um zu dieser Specliste, mit diesem Ergebnis zu kommen, wo landet man dann?

Und noch ein kleines Zitat von Boergy:

" Was hast du alles am Fahrwerk gemacht? Apo fährt z.b. 255er Semis und das schmiert immer noch wie 🐷 Hast du das Fahrwerk schon ans Gewicht vom 2JZ angepasst? (VA gut 100kg+ mehr als 1G) Umbau auf 8" Diff mit Lamellensperre? Ich merkte bei beiden ungebauten Turbos (Pate und Entropy) das das Heck die Leistung nicht so auf die Strasse bringt und nervös wird. Beim IS300T vom RR mit damals gut 500PS gabs da nix, er hat aber auch ne OS-Giken Sperre hinten drin, das merkt man ganz schön. "

 

Mein Grundtenor ist nicht, dass Saugertuning am 2JZ besser oder billiger als Turbo ist (Tuning ist immer teuer), sondern das der IS das falsche Auto für so etwas ist.

 

 

Edited by corjoh

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

 

Roberts Umbau kannst da nicht ran nehmen. Er wollte mit dem Serienblock fahren, was auch gegangen wäre, wenn nicht das Dampfrad was gehabt hätte und 1bar LD angelegt hätte. Da gabs dann den Kolbenstegbruch usw... darauf hin hat er alles umgebaut. Die anderen Nockenräder hat er rein damit man bei den Seriennocken das ein oder andere nachkorrigieren kann, hat dann aber vom RR die alten Nocken rein usw... Ich geh mit meinen Kosten davon aus, das man am Serienblock im LowBoost Bereich bleibt und kein PS Monster bauen will. Robert wollte auch auf MT umbauen, was aber nicht nötig wäre um geladen zu fahren.

 

Mein 200er Turbo war auch giftig, aber schön zu fahren, lag aber auch daran, das ich das ganze Fahrwerk an die Leistung angepasst habe. Apo hatte z.B,. ein ausgelutschtes Tein drinnen, das war schon beim 200er Kompressor überfordert 😉

 

Der IS ist nicht das falsche Auto für sowas, sondern man sollte den Rest von Wagen an die Leistung anpassen. Bei serienmässigen leistungstarken Autos ist das von Haus aus dabei. Der IS ist Serie als sportliche Limo ausgelegt, kein Sportwagen.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb Boergy:

Mein 200er Turbo war auch giftig, aber schön zu fahren, lag aber auch daran, das ich das ganze Fahrwerk an die Leistung angepasst habe. Apo hatte z.B,. ein ausgelutschtes Tein drinnen, das war schon beim 200er Kompressor überfordert 😉

 

Der IS ist nicht das falsche Auto für sowas, sondern man sollte den Rest von Wagen an die Leistung anpassen. Bei serienmässigen leistungstarken Autos ist das von Haus aus dabei. Der IS ist Serie als sportliche Limo ausgelegt, kein Sportwagen. 

 

Genau das habe ich doch oben erörtert?

Jedes Tuning benötigt fundiertes Fachwissen und einen dicken Geldbeutel, mehr will ich eigentlich nicht sagen.

Und Tuning bedeutet für mich nicht, dass es halt läuft, sondern mindestens in OEM Qualität.

Edited by corjoh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also die Beträge die du da nennst sind jetzt aber nicht wirklich hoch.

Wenn man den IS300 für unter 20K standfest mit 500PS fahren kann ist doch perfekt. 

Fahrwerk und das ganze kommt natürlich noch dazu aber das kann man ja nach und nach noch machen.

Ich finde auch so ein Projekt sollte nicht der Daily sein, man sollte immer wieder mit Problemen und Rückschlägen rechnen können sonst vergeht einem natürlich schnell der Spass.

 

Vielleicht sollte der ein oder andere mal in ein Autohaus gehen und die Preise dort anschauen. Für unter 50K gibts da sicher nicht viel mit 500PS und ob das dann wirklich funktioniert ist genau so fraglich und dann hast auch noch ein Auto was an jeder Ecke steht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schluss mit OT

Ich sagte, das ein Fächerkrümmer mit Auspuffanlage alleine wenig bis garnix bringt, ausser man macht das ganze Paket mit Abstimmung.

Dann gings wieder los, dass man für das selbe Geld auf Turbo umbauen kann, was ich verneine.

Dann lass ich mich auf die Diskussion ein, und versuche meine Erfahrungen mitzuteilen, von denen ich mit 25 Jahren Schraubererfahrungen und einer eigenen Werkstatt schon einige gesammelt habe, aber noch lange nicht ausgelernt habe. Ist aber anscheinend nix Wert.

PS: Bin hier auch nicht das erstemal via PN kontaktiert worden, weil der größte Teil der Antworten einfach am Thema vorbei gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb corjoh:

Genau das habe ich doch oben erörtert?

Jedes Tuning benötigt fundiertes Fachwissen und einen dicken Geldbeutel, mehr will ich eigentlich nicht sagen.

Und Tuning bedeutet für mich nicht, dass es halt läuft, sondern mindestens in OEM Qualität.

 

Genau, PnP gibts halt nix ohne sich vorher genau damit beschäftigt zu haben.  Auf Original-Qualität hinarbeiten ist auch meistens mein Ziel, das machts um einiges schwieriger als  es nur zum laufen zu bekommen. Zwischen "geht" und "funktioniert" is immer ein Unterschied, meist einiges an Zeit, Geld und Nerven was so Umbauten verschlingen.

 

Der Krümmer am 300er bringt schon was, damals beim MI35 verbaut, aber nicht das was man gerne hätte. Besseres ansprechen, etwas weniger Verbrauch, dafür räuspern vom Krümmer, O2-Sim muss rein, Probleme je nach Krümmer mit der Dichtheit am Flansch sowie wahrscheinlich keine 100% gleiche Position wie der OEM Krümmer, was wieder die Position am Endtopf verändern kann, wo man dann wieder korrigieren muss.

 

Wie weit das alles Sinn hat, muss jeder für sich selber abschätzen, was er investieren will und kann.

 

@cojoh.. stimmt, wir sind ganz schön OT geworden hier im Tread. Nur das Thema ist so alt wie es den IS schon gibt und wurde mehrfach durchgekaut, hier vielleicht weniger, in den US und Uk Foren umso mehr.

 

greets

 

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb Yoshimitsu:

 

 

Vielleicht sollte der ein oder andere mal in ein Autohaus gehen und die Preise dort anschauen. Für unter 50K gibts da sicher nicht viel mit 500PS und ob das dann wirklich funktioniert ist genau so fraglich und dann hast auch noch ein Auto was an jeder Ecke steht.

Schau doch einfach Mal bei mobile.de nach, da gibt es jede Menge tolle Autos mit  über 500 PS für weit unter 50K die auch nachweislich funktionieren. Die sind sogar ausgelegt für solche Leistungen. Vielleicht solltest du dich auch einfach Mal informieren bevor du etwas schreibst. Aber das hat ja eigentlich mit dem Thema nichts zu tun

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.7.2019 um 06:55 schrieb corjoh:

 

 

 

Turbo It, hört man die Fanboys immer so leicht sagen, und weiss sofort, wer erzählt, das wäre billiger, hat keine Ahnung. Wenn man einen Turbomotor hat, kann man bis zu einer gewissen Leistung günstig tunen, aber eine Sauger zum Turbo umbauen ist teuer.

 

 

Dann sollest du sowas nicht so schreiben.

Wenn man von den 213PS auf 230PS kommen möchte ist Saugertuning vielleicht wirklich die Bessere Wahl aber wer möchte das schon wenn man mit etwas mehr 300 und mehr haben kann.

 

 

 

Gerade eben schrieb MD-60:

Schau doch einfach Mal bei mobile.de nach, da gibt es jede Menge tolle Autos mit  über 500 PS für weit unter 50K die auch nachweislich funktionieren. Die sind sogar ausgelegt für solche Leistungen. Vielleicht solltest du dich auch einfach Mal informieren bevor du etwas schreibst. Aber das hat ja eigentlich mit dem Thema nichts zu tun

 

 

Und bis 20K?

Warum sollte ich denn ein gebrauchtes Auto für 50K kaufen und wo sind da die Nachweise das diese auch wirklich funktionieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Yoshimitsu:

 

 

 

 

 

 

 

Und bis 20K?

Warum sollte ich denn ein gebrauchtes Auto für 50K kaufen und wo sind da die Nachweise das diese auch wirklich funktionieren?

Ich weiß ,es ist immer sehr mühsam mit dir zu diskutieren und mittlerweile weiß ich auch das du und dein IS der Mittelpunkt deiner Welt sind. Wo sind denn deine Nachweise? Gib doch einfach die Daten bei  mobile ein und du wirst sehen selbst für 20K gibt es tolle Autos die für diese Leistung ausgelegt sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb Boergy:

Der Krümmer am 300er bringt schon was, damals beim MI35 verbaut, aber nicht das was man gerne hätte. Besseres ansprechen, etwas weniger Verbrauch, dafür räuspern vom Krümmer, O2-Sim muss rein, Probleme je nach Krümmer mit der Dichtheit am Flansch sowie wahrscheinlich keine 100% gleiche Position wie der OEM Krümmer, was wieder die Position am Endtopf verändern kann, wo man dann wieder korrigieren muss

 

Den Krümmer usw würd ich komplett anfertigen lassen vom Tino. 

Hat man dan Leistungsverlust im mittleren Drehzahlbereich? Oder wie genau ist das?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt drauf an wie er gebaut wird, für mehr PS, für mehr Drehmoment usw... das is dann eine Wissenschaft wie man ihn baut.

 

Hier würde wohl es das geben was du gerne hättest

 

https://www.shopfigs.com/v3/IS300_ELHEADER

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb MD-60:

Ich weiß ,es ist immer sehr mühsam mit dir zu diskutieren und mittlerweile weiß ich auch das du und dein IS der Mittelpunkt deiner Welt sind. Wo sind denn deine Nachweise? Gib doch einfach die Daten bei  mobile ein und du wirst sehen selbst für 20K gibt es tolle Autos die für diese Leistung ausgelegt sind.

 

Für 30K habe ich einen kleinen 2-Türer Ami gefunden.

Ich weiß nicht was es sonst noch groß geben soll.

Wenn es gebraucht zu günstig wird dann ist auch nicht viel mit nur fahren und das weißt du auch selbst wenn du ehrlich bist.

Da ist dann eben auch einiges zu machen auch wenn die Autos als Neuwagen vermeintlich auf diese Leistung ausgelegt sind.

Und ja, der IS Mk1 und ISF sind eben tolle Autos, was ist da dran so schlimm dies auszuleben?

Anfangs sind viele ganz laut und alle anderen hätten ja keine Ahnung und so aber dann sind sie recht schnell wieder ganz leise.

Das SaugerProjekt suche ich immer noch. Was wurde rein gesteckt und was kam dabei raus, einfach mal Fakten zu nennen scheint dann schon zu viel.

Hauptsache erstmal groß raustrompeten alle anderen hätten keine Ahnung.

Das ist dann mühsam ja, kann ich verstehen aber dann schreibt doch sowas einfach nicht.

Nennt Daten und Fakten, einfach nur zu argumentieren man arbeite seit Jahren in einer Werkstatt damit kann ich nichts anfangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb IsFlex:

 

Den Krümmer usw würd ich komplett anfertigen lassen vom Tino. 

Hat man dan Leistungsverlust im mittleren Drehzahlbereich? Oder wie genau ist das?

 

Das kann man mit einer Abgasanlage anpassen je nach dem wo man mehr Leistung braucht.

Allein schon beim Krümmer, Long Tube haben mehr Leistung im mitteren und oberen Drezahlbereich und Short Tubes haben eher mehr Leistung im Unteren Bereich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb Boergy:

Hier würde wohl es das geben was du gerne hättest

 

https://www.shopfigs.com/v3/IS300_ELHEADER

 Der Krümmer von Mike ist schon verdammt geil!

 

Vorsicht: Handy weg von "DEZOD"-Header. Die sehen auch gut aus, nur wird man von dem Fuzzi ordentlich abgezockt

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Yoshimitsu:

 

Für 30K habe ich einen kleinen 2-Türer Ami gefunden.

Ich weiß nicht was es sonst noch groß geben soll.

Wenn es gebraucht zu günstig wird dann ist auch nicht viel mit nur fahren und das weißt du auch selbst wenn du ehrlich bist.

Da ist dann eben auch einiges zu machen auch wenn die Autos als Neuwagen vermeintlich auf diese Leistung ausgelegt sind.

Und ja, der IS Mk1 und ISF sind eben tolle Autos, was ist da dran so schlimm dies auszuleben?

Anfangs sind viele ganz laut und alle anderen hätten ja keine Ahnung und so aber dann sind sie recht schnell wieder ganz leise.

Das SaugerProjekt suche ich immer noch. Was wurde rein gesteckt und was kam dabei raus, einfach mal Fakten zu nennen scheint dann schon zu viel.

Hauptsache erstmal groß raustrompeten alle anderen hätten keine Ahnung.

Das ist dann mühsam ja, kann ich verstehen aber dann schreibt doch sowas einfach nicht.

Nennt Daten und Fakten, einfach nur zu argumentieren man arbeite seit Jahren in einer Werkstatt damit kann ich nichts anfangen.

Naja, wenn ich bei mobile 20K und über 454PS eingebe und auf "suche" drücke kommen da schon einige Fahrzeuge zum Vorschein aber wie gesagt Diskussionen mit dir sind schwierig. Tatsachen haben für dich anscheinend keine Gültigkeit und du drehst dir immer alles so wie du es gerne hättest. Erst redest du von Fahrzeugen mit einem Preis von 50K und 500PS die es nach deiner Aussage nicht gibt. Ich zeige dir das Gegenteil und plötzlich ändern sich deine Kriterien.Ich schreibe wieder etwas aber du kannst nichts finden,das ist schon etwas merkwürdig. Dann zitierst du mich und schreibst gleichzeitig etwas von einem Saugerobjekt das du nicht finden kannst und von einer jahrelangen Arbeit in einer Werkstatt. Ich kann diese Dinge nicht so richtig in Verbindung bringen mit unserem Wortwechsel aber das bin ich ja schon gewöhnt von dir. Sollte dir irgendwas an von mir gemachten Aussagen unverständlich sein darfst du mich gerne fragen aber bitte nicht zu Aussagen anderer User. Ich trompete nichts groß raus, von mir gemachte Aussagen kann ich auch belegen.

Edited by MD-60
Fehler

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb MD-60:

Naja, wenn ich bei mobile 20K und über 454PS eingebe und auf "suche" drücke kommen da schon einige Fahrzeuge zum Vorschein aber wie gesagt Diskussionen mit dir sind schwierig. Tatsachen haben für dich anscheinend keine Gültigkeit und du drehst dir immer alles so wie du es gerne hättest. Erst redest du von Fahrzeugen mit einem Preis von 50K und 500PS die es nach deiner Aussage nicht gibt. Ich zeige dir das Gegenteil und plötzlich ändern sich deine Kriterien.Ich schreibe wieder etwas aber du kannst nichts finden,das ist schon etwas merkwürdig. Dann zitierst du mich und schreibst gleichzeitig etwas von einem Saugerobjekt das du nicht finden kannst und von einer jahrelangen Arbeit in einer Werkstatt. Ich kann diese Dinge nicht so richtig in Verbindung bringen mit unserem Wortwechsel aber das bin ich ja schon gewöhnt von dir. Sollte dir irgendwas an von mir gemachten Aussagen unverständlich sein darfst du mich gerne fragen aber bitte nicht zu Aussagen anderer User. Ich trompete nichts groß raus, von mir gemachte Aussagen kann ich auch belegen.

 

 

Ich habe geschrieben wenn man den IS mit 20K auf standfeste 500PS bringen kann ist das doch gut.

Finde ich Preis/Leistung absolut im Rahmen.

Mit Autohaus waren natürlich aktuelle Neuwagen gemeint, da habe ich mich vielleicht missverständlich ausgedrückt.

Du behauptest dann es gäbe Gebrauchtwagen für unter 20K mit 500PS und das auch noch nachweislich Standfest also ohne das man was machen muss sprich alles in top Zustand.

Das kann ich eben nicht finden.

Wenn ich das in die Suche bei Mobile eingebe kommen alte AMG Getunte Mercedese wo mir der Nachweis fehlt das da nichts dran gemacht werden muss sowie M5 V10 der bekanntlich nicht gerade besonders Standfest ist.

Bei dem alten EVO der da noch angeboten wird das gleiche wie bei den Mercedes, ob ich nun für 20K sowas kaufe oder einen IS herrichte kommt doch mit der Nachweislichkeit für Standfeste 500PS aufs gleiche raus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bin da ja auch eher Yoshis Meinung ich stecke lieber 20k in meinen, anstatt mir für das Geld einen gebrauchten mit der Leistung zu kaufen, wo ich nicht weiß was alles auf mich zu kommt. Da scheiden sich aber auch bei mir im Freundeskreis die Meinungen, was ja kein Problem ist solange es eine Sachliche Diskussion ist. Es gibt auf dem Markt Autos ab 20k die Standfest 500PS+ haben, aber man weiß nicht wie lange die (bezüglich des Verschleiß den sie ja schon haben, da gebraucht) halten und bei einem selbst aufgebauten Motor ist in der Regel fast alles neu.

 

Ich habe im Bereich Fächerkrümmer nur Erfahrung bei alten BMW 6-Zylinder und habe da bei meinem Lexus noch nicht viel gemacht. Meine Meinung, wenn man nur nen Fächer mit AGA macht ist es für mich nicht wichtig, dass man das Steuergerät anpasst, weil die Mehrleistung zu den Kosten nicht in Relation stehen. Fals man nun mehr macht ( Nocken, Ansaugung bearbeiten, Abgas bearbeiten, andere Verdichtung, evtl hohnen und Übermaßkolben, ect...), dann würde ich verstehen mal ans Steuergerät zu gehen bzw. im Falle Lexus und Toyota ein frei programmierbares Steuergerät zu nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.