Sign in to follow this  
Boergy

Komponenten für Anlage schon fast komplett!

Recommended Posts

Hy!

heute ist endlich mein Radio gekommen! ist ein Panasonic 2083 mit Touchscreen MP3 usw... werd ihn jetzt mal einbauen. die 3 Enstufen für den Rest liegen auch schon berei nur die Woofer fehlen noch und das Kleinzeug. reichen 2x150 Watt RMS + 2x 80 Watt RMS + 1x800 Watt RMS für eine Anlage?? B) sollt reichen oder? :(

greets

Tom

aja!!!! auf der Verpackung vom Radio, ist das Amaturenbrett vom IS!!! hab ganz schön geschaut, also gehört der da rein B)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Du mal ne Preisliste?

Bin mal gespannt. :(

Das Radio könnte von der Rahmenfarbe gut passen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
+ 1x800 Watt RMS

:( Willst Du´nen SX aus Deinem machen???

Was hast´n für LS und Endstufe drin?

B)

(Bin auf das Bodenseetreffen gespannt, .....*unbedingthörenwill*)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Willst Du´nen SX aus Deinem machen???

Kan nicht im SX , Hintertur springt auf.00000450.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hört sich schon mal nicht schlecht an.

Aber sag mal, was für Komponenten du dann demnächst drin hast.

Ich habe heute meine neue Next Endstufe und meinen JL Audio eingebaut. Bisher kannte ich die Next Endstufen gar nicht. Mir haben nur einige Fachleute gesagt, dass ich da was feines gekauft habe. Und was soll ich sagen.....die Next Endstufe ist soooooooooooooooo geil vom Klang. Wahnsinn.

Der Bekannte und ich konnten sofort den Unterschied zu meiner alten Endstufe hören. Die Endstufe gebe ich jetzt nicht mehr her, auch wenn sie vielleicht etwas schwach ist.

Ich habe jetzt 2x70 Watt RMS am Frontsystem und 1x210 Watt RMS am Subwoofer. Und das sind keine Phantasieangaben, sondern das sind echte Wattzahlen.

Ich bin mal gespannt wie es dann noch wird, wenn der JL sich eingespielt hat. Man merkt noch, dass er neu ist und erstmal seine Zeit braucht.

Aber ich weiß, wie es wird, da mein Bekannter den gleichen Subwoofer hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy!

Hab vorne ein Streetpower Kickbass System drinnen (200 Watt RMS pro Bass)

Hinten zurzeit ein Streetpower 6x9 er System, aber ich weiß noch nicht ob da nicht ein 16er 2 Wege reinkommt.

Die Endstufen sind von Monacor Carpower. Haben bei den Tests sehr gut abgeschnitten und haben ein tolles Preis/Leistungsverhältnis. Als Bässe nehm ich wahrscheinlich 2 Stück Monacor Carpower Raptor 12". Die passen gut zur digitalen Endstufe :rolleyes:.

Der Radio ist schon drinnen. hört sich echt toll an! nur die Löcher passen nicht so recht zusammen mit denen an den Bügeln. aber das ist nur eine kleinigkeit zum ändern. Und da sowieso alles neu verkabelt werden muß, wird noch einiges geändert. Bildschirm mit TV Tuner kommt ja auch noch rein und CD-Wechsler auch noch. das meiste Material hab ich schon daheim, Kabeln usw... und der Wechsler fehlen noch. aber lang kanns nichtmehr dauern! da mein IS am 12. Jänner in der Werkstatt ist, werds ich wohl danach so richtig angehen mit dem zerlegen, dämmen und einbauen. freu mich schon drauf!

greets

Tom´S

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem mit den Löchern an den Bügeln hatte ich auch.

Die Carpower Endstufen haben auch ein super Preis/Leistungs Verhältnis. Die bieten richtig was fürs Geld und sind ihr Geld auch wert.

2 12" Raptoren....ahhh wie geil...das scheppert.

Die Lautsprecher von Streetpower kenne ich nicht bzw ich kenne die Marke Streetpower überhaupt nicht. Aber die anderen Komponenten sind nicht schlecht, eher verdammt gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest madmarc

Streetpower ist ne Wiener Firma.

Sagen wir mal so, ich wuerd mir nix von denen ins AUto bauen. Aber das muss jeder selbst entscheiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy!

nur als kleine Info, Streetpower war dieses Jahr Sieger im deutschen Wettbewerb für Klang im Wagen! also so ohne sind die nicht! Ich find den Klang besser als von Focal usw... aber jeder hat seinen eigenen Geschmack :rolleyes:

Die Woofer waren auch Klangsieger, bzw wer hat schon einen 30er mit 600 Watt RMS der auf 17 Liter spielt? mit meinen beiden 30er hab ich sogar gegen 2 Rockford Bässe ankommen können! Ich denk man muß sich die Lautsprecher anhören, nicht nach dem Preis oder dem Test gehen, wenn ich denk das die Bosten Rallye Serie echt toll sein soll, naja..ein Freund von mir hat sie drinnen, das Geld find ich für unnötig, er war sogar vom Streetpower mehr begeistert als von den Boston. Was ich damit mein ist, das man auch mit einem nciht überdrüber Hi-tech Gerät glücklich werden kann!

aber jedem das seine.

greets

Tom´S

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest madmarc

Der Klang ist immer Empfindungssache, daher mehr als Subjektiv.

Was ich von Streetpower gehoert habe war net so begeisternd.

Und zum Thema Bass mit wenig Volumen.

INFINITY Kappa Perfect 12 VD mit variablem Q. Der Bursche spielt selbst in der kleinsten Kiste, ziemlich perfekt.

Naja alles Geschmacksache.

Aber momentan sag ich, Musikanlage ist nur unnoetiges Gewicht :naughty:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für das kommt ja der Reservereifen raus! :thumbup:

irgenwo muß ja platz gemacht werden für die musik :naughty:

greets

Tom´S

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest madmarc

Also ich stelle mir fuer den Woofer den Einbauplatz so vor:

Man nehme die Skidurchreiche, baue da den Woofer ein, so das das Gehauese Richtung Innenraum zeigt.

Die Armlehne bleibt herunten, die Oeffnung der Armlehne verschliesst man mit einer schoenen Abdeckung. oder wenn das Woofer Gehaeuse schoen ist kann man es ja auch offen lassen...

Gut man hat dann nur mehr einen 4 Sitzer und keine Skidurchreiche mehr, aber was sollst...

Natuerlich kann man den Woofer so auch in eine Kiste einbauen. dazu braucht man nur ca. 10cm vom Kofferraum hinter der Ruecksitzbank abzwacken, das Auslamminieren und schon hat man eine super Resonanzraum, welcher wenig Platz braucht, passgenau ist und ca. 30-50Liter hat. In der Not kann man dann die Einheit Woofer Gehause rausnehmen und hat wieder Auto im Orginalzustand.

Vom Aufwand her natuerlich ein vielfaches deiner Idee, aber ich finde halt so einen Einbau hat net jeder. Reserverad raus und Woofer rein macht eh jeder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy!

Deine Idee ist nicht schlecht, aber das hatte ich schon vor langem mit 2 Woofern, geht nicht schlecht, aber zu wenig druck. Hatte auch schon einen Doppelbandpass mit 2x30cm drinnen mit Öffnung durch den Schisack, war mördergeil, druck bis zum umfallen, die Tachonadel war immer irgendwo zwischen 20 und 30km/h. nur war die kiste relativ groß und schwer und vom Klang her wars nicht so gut, aber druck bis zum abwinken, war eine echt tolle Konstruktion, wenn man am amaturenbrett , dort wo das Navi sitzt den Luftdruck spürt von der Kiste wie wenn die Lüftung aufgedreht wäre :rolleyes: . Möcht mal das mit dem Reservereifen testen,und dort was wirklich dicht einzubauen ist sicher nicht so einfach wie du dir es vorstellst. Oder einen Showeinbau, den fesch sind ja die woofer. auf alle fälle sollt alles so eingebaut sien das es gut aussieht und das so viel platz wie möglich bleibt.

greets ins neue Jahr!

Tom´S

post-17-1072975496.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe jetzt 2x70 Watt RMS am Frontsystem und 1x210 Watt RMS am Subwoofer. Und das sind keine Phantasieangaben, sondern das sind echte Wattzahlen.

Das ist völlig ausreichend! Meiner Meinung nach kommt es nicht auf die Wattleistung einer Anlage an, sondern auf die Klangleistung!

Man kann 1000 Watt im Auto haben und es kann :blink: klingen!

Ich bin eher für feinen, klaren Sound im Auto, als das mir die Löffel abfliegen!

Hatte in meinem Vorgänger (Mondeo) ein 16" Boston (RC-61LF) als Frontsystem, ein 16" Focal (Polyglass 165-V) in der Heckablage

und ein nach Maßen angefertigtes Bandpassgehäuse mit einem 10" Intertechnik Subwoofer drinnen!

:rolleyes:

MDS.jpg

www.intertechnik.de

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist völlig ausreichend! Meiner Meinung nach kommt es nicht auf die Wattleistung einer Anlage an, sondern auf die Klangleistung!

Man kann 1000 Watt im Auto haben und es kann :rolleyes: klingen!

Ich bin eher für feinen, klaren Sound im Auto, als das mir die Löffel abfliegen!

Und genau diesen feinen, klaren Sound habe ich jetzt mit der NEXT Endstufe.

Das absolut geile ist, dass die Endstufe nie die Kontrolle verliert. Ich kann aufdrehen und es verzerrrt nix. Die Lautsprecher gehen nicht ins Clipping.

Ich bin mal auf das Bodensee Treffen gespannt. Anscheinend werde ich da mehr Hifi Verrückte treffen, als in Soltau :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde ihr soltet eure Einbaubeschreibungen bebildern das wäre deutlich besser!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich finde ihr soltet eure Einbaubeschreibungen bebildern das wäre deutlich besser!

Kann nix bebildern, denn den Mondeo hab ich schon lang net mehr und in meinem Lex hab ich (noch) nix drin!

Share this post


Link to post
Share on other sites

HY!

hier mal Fotos vom Radio. Leider sind sie nicht allzugut geworden, werd aber noch ein nachbringen wo man das Display auch gut sieht! um 2 in der früh hat da nichtmehr so geklappt :thumbup:

und eins dann noch von meiner alten Anlage, hat nur 30cm in der Tiefe gebraucht und war in 2 Minuten aus dem Wagen entfernt und die Boxen hangen wieder am Radio dran.

greets

Tom´S

post-17-1073070586.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

so, und hier das Foto vom Einbau, 2 Woofer + 2 Endstufen auf 30cm.

Optisch zwar kein Leckerbissen, aber dafür funktionell, da auch der Schisack erhalten blieb und der Zugang zum Reservereifen nicht bedeckt wurde.

greets

Tom´S

post-17-1073070727.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest madmarc

Also Reserveradmulde in Wooferbehausung umbauen und dicht bekommen ist ziemlich einfach.

Brauchst nur GFK nehmen und schon funkt es.

Share this post


Link to post
Share on other sites

HY Madmarc!

gibs da eigene Firmen die GFK dafür anbieten? dank das man da nicht jedes nehmen kann. Hätt in der Firma ja so 20m² mit Härter usw... rumliegen für Flügelreparaturen, aber ob das wirklich das richtige ist? Hab schon mal wo was davon gelesen wie es geht usw... nur wo bekomm ich das her, und allzubillig wird es ja auch nicht sein, oder? Wie ich mich kenn brauch ich da sowieso gleich ne Palette voll :thumbup:

Vielleicht hättest du da ein paar links! wär toll.

greets

Tom´S

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hy!

heute ist endlich mein Radio gekommen! ist ein Panasonic 2083 mit Touchscreen MP3 usw... werd ihn jetzt mal einbauen. die 3 Enstufen für den Rest liegen auch schon berei nur die Woofer fehlen noch und das Kleinzeug. reichen 2x150 Watt RMS + 2x 80 Watt RMS + 1x800 Watt RMS für eine Anlage?? :tooth: sollt reichen oder? :bleh:

greets

Tom

aja!!!! auf der Verpackung vom Radio, ist das Amaturenbrett vom IS!!! hab ganz schön geschaut, also gehört der da rein :naughty:

Hi Jungs

Ihr wisst ja ... dazu muss ich meinen Senf geben :bleh:

Also mich würd erstmal wundern Tom von welchen Komponeneten zu sprichst wenn du von RMS Watt Zahlen sprichst.

Wir wissen ja alle dass je nach Marke diese Angaben obwohl sie in RMS dargestellt werden überhaupt nicht stimmen.

Dazu muss ich noch sagen ... STREETPOWER??? absolut nicht mein Ding.....hast du selber mal reingehört?? Der Klang gefällt mir überhaupt nicht....ist meiner Meinung nach viel zu Dumpf.

Aber jedem das seine.......

Werd am kommenden Frühling meine Infinity Koaxial Lautsprecher aus dem Heck entfernen und mir die Phase Linear Audiophile Six zulegen fürs Heck......die Dinger kann ich nur wärmstens empfehlen.......WOW himmlisch im Klang und Raumverteilung....

Die Infinity haben nicht schlecht gespielt aber sind qualitativ vom Material her absolut mies .....

so nun hoff ich dass ich weitern Input über deine Anlage bekomm ;-)

Greets

Stiv

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hy!

Hab vorne ein Streetpower Kickbass System drinnen (200 Watt RMS pro Bass)

Hinten zurzeit ein Streetpower 6x9 er System, aber ich weiß noch nicht ob da nicht ein 16er 2 Wege reinkommt.

Die Endstufen sind von Monacor Carpower. Haben bei den Tests sehr gut abgeschnitten und haben ein tolles Preis/Leistungsverhältnis. Als Bässe nehm ich wahrscheinlich 2 Stück Monacor Carpower Raptor 12". Die passen gut zur digitalen Endstufe :naughty:.

@Killian

Tom hat doch schon längst geschrieben, welche Komponenten er drin hat.

Ob die Wattangaben von Carpower utopie oder real sind, weiß ich nicht. Müsste ich mal jmd fragen, der eine Carpower hatte.

Das die Carpower Endstufen aber ein super, wenn nicht das Beste, Preis/Leistungs Verhältnis haben, habe ich aber schon mehrfach gehört.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Luigi

Wohl möglich dass die Carpower gut im Preis-leistungsverhältniss sind.

Aber was den Klang anbelangt? Na ja.....meiner Meinung noch sehr weit weg von audiophil.

Jedoch ist auch mir klar dass es meist ein Budget Kompromiss ist, den man eingehen muss. Darum sind wohl auch viele mit dem Teil zufrieden...ich an meiner Stelle wär es nie da ich schon zu viel gehört und selber getestet hab.

Was die Leistungsangaben angeht.....es gibt sehr wenige Anbieter von Auto Hifi die wirklich leisten was sie schreiben und diese zwei gehören bestimmt nicht dazu :naughty:

Aber nix für ungut......

Greets

Stiv

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this