Sign in to follow this  
driftmaster

[FAQ]Sperrdifferntial

Recommended Posts

Glaub das Beste ist wenn ich direkt bei den Herstellern anfrage, ob die Sperren auch für die IS-Modelle mit VSC (also US>2002 AT & alle EURO...oder so...) freigegeben ist, bzw. ob es dazu ein Statement gibt... den die müssen es ja wissen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin schon jetzt gespannt wie sich mein TRD Diff im Alltag verhalten wird..... aber der IS200 hat ja kein VSC. ;) ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bin schon jetzt gespannt wie sich mein TRD Diff im Alltag verhalten wird..... aber der IS200 hat ja kein VSC. :( ;)

welches ist das? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
welches ist das? ;)

Das von Gerd (tantegerda).

Ich weiss jetzt nicht genau welches es ist, aber ich meine es könnte dieses 1.5 Way sein. ;) ;) :(

Muss mal genau fragen... ;) :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das könntest anscheinend eh einfach auf ein 2-way switchen, steht zumindest da. ;)

Da steht alles drin was man wissen muss ;)

■ The TRD mechanical LSD is 1.5-way selective, and can optionally be switched over to a 2-way without any additional parts. (It can only be 1.5-way on Vitz models and 2-way on FR vehicles.)

With the 1.5-way, the LSD functions most during acceleration, and is weaker when not accelerating. (The 1.5-way is designed for novices, since vehicle control becomes more difficult when the engine is used to brake.)

With the 2-way, the LSD functions when not accelerating as well, providing excellent vehicle control under a variety of conditions.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hätte eine frage zum 1.5/2-way diff...

wie macht sich der Verschleiß der reibplatten bemerkbar?

macht das dann geräusche, oder sperrts einfach nicht mehr?

was passiert wenn man die nicht wartet (im worst case)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ein LSD ist nichts anderes als eine Kupplung die immer geschlossen ist.

Was passiert bei einer Kupplung, wenn die friction discs nicht mehr greifen?

--> nix besonderes, du fährst einfach dann nicht mehr quer :thumbup:

es macht sich aber langsam bemerkbar indem

es nicht mehr so agil bzw. so fest sperrt und quasi durchrutscht.... eben wie eine rutschende Kupplung

Dann ists zum Reibplatten wechseln..,. dauert aber etwas, so schnell geht das nicht. :thumbup:

Edited by RoadRash

Share this post


Link to post
Share on other sites

und drum hab ich OS Giken genommen, dahers am robustesten ist, 28 Reibplatten hat (anstatt nur 8 od. 12) daher auch längere Lebensdauer :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind das beim OS Giken Metallplatten oder Carbon? Oder was immer da auch drinnen ist, Sintermaterial vielleicht...

Beim Carbonetic gibts ja das mit den Carbonscheiben... ich könnt mir vorstellen das das dann noch langlebiger wäre?

Aber das OS Giken ist sicher vom Feinsten :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hui, bin ich etwas überfragt, daher ich mich über Carbon LSDs nicht informiert habe.

Das OS Giken hat Sintermetall, soweit ich weiß.

Ich habe bei PHR einfach gesagt "Ich brauch ein LSD welches das Drehmoment auch aushält und das auf Dauer" drauf hat mir der Joe dann das OS empfohlen.

Aber hier ist was von nem Carbon, ist zwar ein Werbetext, obs stimmt weiß ich nicht:

The world famous Carbonetic Carbon LSD provides linear and stable traction during acceleration and deceleration. Regardless of road conditions and driving style, it yields the ideal line preferred by the driver. Or Carbon LSDs are suitable for street, winding, circuit racing, track days, drifting, dirt trials, auto-cross (gymkhana), rallies and time attack!

*Twice the Locking Strength of a Metal LSDs

*10 Times the Acceleration Control of a Metal LSDs

*30 Times the Thermal Decomposition Resistance of Metal LSDs

*70 Times the Service Life of Metal LSDs

*Virtually Silent Performance

von hier

Aber die werden schon nicht so übel sein, ansonsten wären die 2 & 3-Scheiben Carbon-Kupplungen

nicht so abnormal teuer. :thumbup:

was da noch steht...

No Tax for WIEN Purchases
:thumbup:

Dezod hat beide im Angebot LSDs by Dezod

Ich werde den Dezod mal fragen, wie der Unterschied ist, bzgl. Wartung und was er bzgl. einem Groupbuy machen

könnte, allerdings wäre interessant wieviel an nem LSD interessiert wären? :thumbup:

Generell würde ich mal festhalten wieviele an nem Fahrwerk, LSD, Stabis usw. interessiert wären,

sich auf ein Produkt einigt und nen Groupbuy macht. :thumbup:

Edited by RoadRash

Share this post


Link to post
Share on other sites
[...] allerdings wäre interessant wieviel an nem LSD interessiert wären? ;)

HIER!!! :lol:

....wenn dezod auch LSDs fürn SC300 führt....?

Edited by dj_essi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sind jetzt die Statements von den Herstellern, bezüglich Sperre und VSC im Straßenbetrieb....dachte ich schreibs gleich hier rein, als Info.

OS Giken:

We have sold many LSDs to vehicles equipped with VSC and have not heard

any report saying combination of OS LSD and VSC has a problem. So, don't

worry about it.

Carbonetic:

VSC system is no problem.

You can use VSC system then if you use to race in track when it will switch off for the VSC system, you would more feel to effect for our LSD.

Kaaz:

With regard to the VSC, you just have to turn it off or disable the function. With VSC active, you

will not be able to enjoy the full function of the lsd. All cars equipped with VSC must turn the

device off or must be disabled.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hört sich ja gut an ;)

So wie's scheint wird zwar VSC paar Mal eingreifen obwohl's gar nicht müsste aufgrund der eigenheiten des LSDs. Aber es kommt zu keiner kompletten Verwirrung des Systems!

Und is eh klar, deaktiviertes VSC erhöhrt den Fun-Faktor :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na sehr gut :g:

Hab auch Antwort bekommen von Dezod Motorsports bzgl. "Difference between Carbonetic vs. OS Giken":

Hey Mike,

Both are full carbon locking diffs. Both use carbon discs internally in the units. The real major difference in how each diff performs.

The carbonetic diffs are setup with ratios. Each aspect ratio allows the differential to lock at different times and different points of acceleration or deceleration. The 1.5 way is good on street as it only really locks on acceleration. The 2 way is a drift setup and locks all of the time on accel and decel.

The OS is a true locking 100% differential. It locks any time there is load on acceleration. This diff is like all the benefits on the 1.5 WAY except that it locks even at low cruising speeds in parking lots. So it's a true locking diff!

;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Friction disc life are heavily dependent upon power, type of use, oil used etc....Impossible to answer.

For a group buy on either diff, say take 5% off for 5 buyers or more.

10 buyers, gets free shipping too plus the 5% off.

Share this post


Link to post
Share on other sites

kann mir jemand sagen ob sichs auszahlt von KAAZ das "solid" type LSD zu nehmen? (im gegensatz zum "basic" type)

hört sich nett aber teuer an... ?

von limited-slip.com

KAAZ Solid Type LSD

A KAAZ Solid Type LSD is best suited drifting as is faster reaction time, better power transfer and better grip characteristics benefit this type of sport.

Below is a short example of the difference in a KAAZ Std Type and a KAAAZ Solid Type Limited Slip Diff.

Nissan, R200.

This LSD has 20 clutch plates compared to 8 in an standard type LSD and has a 250% faster reaction time

The Toyota IS200

This LSD has 16 clutch plates compared to 12 in an standard type LSD and has a 133% faster reaction time

Lancer Evo

This LSD has 20 clutch plates compared to 12 in an standard type LSD and has a 167% faster reaction time

Mazda RX7

This LSD has 12 clutch plates compared to 8 in an standard type LSD and has a 150% faster reaction time

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt doch drauf an was damit anstellen willst. :ph34r: :ph34r:

Share this post


Link to post
Share on other sites

scheint als gäbs für den IS ohnehin nur mehr das "solid" zu kaufen... ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab ich in einem lotus forum gefunden, ganz nett erklärt.

nix neues, wollte ich euch aber nicht vorenthalten :)

Die Torsen Sperre sperrt drehmomentabhängig, eine Visco Sperre drehzahlabhängig. Beide Varianten sperren "Werbemodus an" nur wenn sie gebraucht werden "Werbemodus aus". Im normalen Fahrbetrieb haben sie keine Sperrwirkung.

Eine Lamellen- oder Plattensperre sperrt immer. Diese Sperren werden mit verschiedenen Sperrwirkungen im Motorsportbereich eingesetzt. Sie helfen das durchdrehen eines Rades von vorneherein zu verhindern.

Visco und Torsen können nicht hellsehen. Sie sperren nicht wenn sie gebraucht werden, sondern NACHDEM man sie gebraucht hätte. Erst wenn ein Rad anfängt, sich selbstständig zu machen, beginnt die Sperrwirkung. Das führt dann bei im Grenzbereich durchfahrenen Kurven zu einem üblen Geeiere. Meiner Ansicht nach steigt damit sogar die Gefahr eines ausbrechenden Hecks. Diese Art Sperren haben ihre Daseinsberechtigung, um das Anfahren bei den derzeitigen Straßenverhältnissen zu erleichtern. Im Sportbereich haben die nix zu suchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heut mal was festgestellt....

Langgezogene Kurve mit Last durchfahren, sprich Halbgas oder so. Wenn man dann vom Gas geht dreht das Auto sich in die Kurve ein, also nach innen. Liegts am Torsen?

Mit dem offenen Diff hatte ich dieses Verhalten nicht. Gefällt mir ehrlich gesagt auch nicht wirklich da man sofort korrigieren muss...

Share this post


Link to post
Share on other sites

HY!

Heute mal Dimis Torsen-Diff genauer angeschaut :rolleyes:

Aussen erkennt man ja keinen Unterschied ob es ein offenes oder ein Torsen ist.

Ganz einfache Methode: Ölablassschraube auf und reinleuchten leicht schräg Richtung mitte. Dann den Kardananschluss drehen und man sieht dann den Torsen-Einsatz :D ganz easy....wenns Diff heraussen liegt und kein Öl mehr drinnen ist :D

Find leider grad nicht die Pics von Moerser Lex vom Diff Umbau, da sieht man super, wie der Torsen-Einsatz aussieht :D

greets

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hätt zumindest den offenen einsatz noch rumliegen.

könnt fotos machen+einstellen wies nicht ausschaun soll :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
HY!

Heute mal Dimis Torsen-Diff genauer angeschaut :D

Aussen erkennt man ja keinen Unterschied ob es ein offenes oder ein Torsen ist.

Ganz einfache Methode: Ölablassschraube auf und reinleuchten leicht schräg Richtung mitte. Dann den Kardananschluss drehen und man sieht dann den Torsen-Einsatz :D ganz easy....wenns Diff heraussen liegt und kein Öl mehr drinnen ist :D

Find leider grad nicht die Pics von Moerser Lex vom Diff Umbau, da sieht man super, wie der Torsen-Einsatz aussieht :D

greets

Tom

Oder einfach am Kardan-Flansch drehen und dabei versuchen einer Achsseite aufzuhalten. :D Da wehrt sich was. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da wär ich vorsichtig...hab ich auch gedacht und dann wieder das Sport-Diff eingebaut was ich vorher ausgebaut hab :D :rolleyes: lieber gucken und Nummer sicher :D Ist zumindestens jetzt mein Motto beim Diff :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this